header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fichte, Johann Gottlieb (Pi - Sa)

* Picardi, R., “Sittliche Natur” und Geschichte beim frühen und späten Fichte, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Piché, C., Fichte und die Urteilstheorie Heinrich Rickerts, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte im 20. Jahrhundert. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XIII).

* Piché, C., La réappropriation fichtéenne de l'intuition intellectuelle, in: L'année 1793. Sur la politique et la religion. Actes du 1er Congrès de la Société d'Études Kantiennes de Langue Française (Dijon, 13-15 mai 1993), Paris 1995, S. 233-236.

* Piché, C., L’instauration d’un ordre juridique juste d’après Fichte (1812-1813), in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum FünftenInternationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Pinloche, A., Kant et Fichte et le problème d'éducation, in: Kant-Studien, 1, 1896, S. 108-116.

* Pluder, V., Die Vermittlung von Idealismus und Realismus in der Klassischen Deutschen Philosophie. Eine Studie zu Jacobi, Kant, Fichte, Schelling und Hegel, Stuttgart 2012.

* Pong, W., Das Verhältnis des kategorischen Imperativs und des Gewissens bei Fichte, Bern 2001.

* Poteba, M., Das Problem der transzendentalen Freiheit in semantischer Formulierung. Dargestellt an Fichtes Jenaer Wissenschaftslehren, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Potepa, M., Die Wissenschaftslehre. Die Auseinandersetzung Schleiermachers mit Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Potepa, M., Subjekt, Welt und Gott bei Husserl und Fichte, in: C. Dierksmeier (Hrsg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle, Bd. II, Würzburg 2004.

* Potepa, M., Transzendentale Ontologie. Fichte und Husserl, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Preul, R., Reflexion und Gefühl. Die Theologie Fichtes in seiner vorkantischen Zeit, Berlin/New York 1969.

* Przylebski, A., War Rickert ein Fichteaner? Die Fichteschen Züge des badischen Neukantianismus, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte im 20. Jahrhundert. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XIII).

* Purkarthofer, R.B., Von Fichtes Ich zu Kierkegaards Selbst? Kontinuität und Bruch, in: S. Rapic & J. Stolzenberg (Hrsg.), Kierkegaard und Fichte. Praktische und religiöse Subjektivität, Berlin/New York 2010, S. 141-154.

* Puschkarewa, M.A., Der Begriff der nicht offenbaren Tätigkeit und Fichtes "Grundlage der gesammten Wissenschaftslehre", in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 20).

* Puschkarewa, M., Fichte und Schelling. Das Problem des “Trägers des Wissens”, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXX).

* Quero-Sánchez, A., Sein als Freiheit. Die idealistische Metaphysik Meister Eckharts und Johann Gottlieb Fichtes, Freiburg 2004.

* Rabb, J.D., Marxism, Existentialism, and Fichte's Idealism, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Radbruch, K., Die Bedeutung der Mathematik für die Philosophie bei Fichte, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Radrizzani, I., Der Übergang von der "Grundlage" zur "Wissenschaftslehre nova methodo", in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, 6).

* Radrizzani, I., Die “Bestimmung des Menschen”. Der Wendepunkt zur Spätphilosophie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Radrizzani, I. (Hrsg.), Fichte lecteur de Machiavel. un nouveau “Prince” contre l’occupation napoléonienne, Basel 2006.

* Radrizzani, I., Fichtes “erste” Wissenschaftslehre, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Radrizzani, I., Geist und Gefühl bei Fichte (mit Ausblick auf Jacobi), in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Psyche. Klassische Modelle von Platon bis Freud, Würzburg 2008.

* Radrizzani, I., Ist Fichtes Modell des Kosmopolitismus pluralistisch?, in: Fichte-Studien, 2 (Kosmopolitismus und Nationalidee), Amsterdam/Atlanta 1990.

* Raddrizani, I., Le concours de la révélation intérieure et de la révélation extérieure chez le premier Fichte, ou le christianisme comme béquille au théisme de la Doctrine de la Science, in: Archives de Philosophie, 69/2, 2006.

* Radrizzoni, I., La confrontation entre Jacobi et Fichte à la lumière des “Denkbücher”, in: Archives de Philosophie, 62/3, 1999, S. 473-493.

* Radrizzani, I., Le “Première” Doctrine de la Science de Fichte, in: Archives de Philosophie, 60/4, 1997, S. 615-658.

* Radrizzani, I., Le concours de la révelation intérieure et la révelation extérieure chez le premier Fichte. Ou le christianisme comme béquille au théisme de la “Doctrine de la Science”, in: Archives de Philosophie, 69/2, 2006, S. 203-216.

* Radrizzani, I., Le même, l’autre et la limite chez Fichte et chez Lévinas, in: Archives de Philosophie, 73/1, 2010.

* Radrizzani, I., Offenbarung beim frühen Fichte, in: B. Dörflinger & G. Krieger & M. Scheuer (Hrsg.), Wozu Offenbarung? Zur philosophischen und theologischen Begründung von Religion, Paderborn 2004.

* Radrizzani, I., Recht und Natur. Das Naturrecht bei J.G. Fichte, in: Ch. Asmuth & W. Metz (Hrsg.), Die Sittenlehre J.G. Fichtes, Amsterdam/New York 2006.

* Radrizzani, I., Reinhold-Fichte. Les motifs d’une conversion, in: Archives de Philosophie, 65/4, 2002, S. 643-659.

* Radrizzani, I., Zur Geschichte der romantischen Ästhetik. Von Fichtes Transzendentalphilosophie zu Schlegels Transzendentalpoesie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Raich, M., Fichte. Seine Ethik und seine Stellung zum Problem des Individualismus, Diss., Tübingen 1905.

* Rametta, G., Das Problem der Souveränität in Fichtes “Staatslehre”, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Rametta, G., Novalis, Fichte und die “Wissenschaftslehre nova methodo”, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Rametta, G., Satz und Grund. Der Anfang der Philosophie bei Fichte mit Bezugnahme auf die Werke BWL und GWL, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge. Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Rapic, S., Selbstbewußtsein und Intersubjektivität bei Fichte und Kierkegaard, in: S. Rapic & J. Stolzenberg (Hrsg.), Kierkegaard und Fichte. Praktische und religiöse Subjektivität, Berlin/New York 2010, S. 95-140.

* Ravà, A., Fichtes Briefe, in: Logos, 5, 1914.

* Ravà, A., Fichte und Reimer, in: Kant-Studien, 19, 1914.

* Ravà, A., Il socialismo di Fichte, Palermo 1907.

* Ravà, A., Introduzione allo studio della filosofia di Fichte, Modena 1909.

* Reid, J.D., On the Unity of Theoretical Subjectivity in Kant and Fichte, in: The Review of Metaphysics, 57/2, 2003, S. 243-277.

* Reincke-Bloch, H., Fichte und der deutsche Geist von 1914, Rostock 1915.

* Reiss, H.S., The Political Thought of the German Romantics 1793-1815, Oxford 1955.

* Reiß, St., Fichtes “Reden an die deutsche Nation” oder: Vom Ich zum Wir, Berlin 2006.

* Reitzenstein, A. v., Fichtes philosophischer Werdegang, Jena 1909.

* Rekate, G., Johann Gottlieb Fichte. Charakteristik seines Systems der Ethik, Diss. Jena, Leipzig 1915.

* Renaut, M.A., De la philosophie comme philosophie du droit. Kant ou Fichte?, in: Bulletin de la Societé Française de Philosophie, 80, 1986, S. 81-131.

* Renaut, M.A., Fichte. Le droit sans la morale?, in: Archives de Philosophie, 55/2, 1992, S. 221-242.

* Reuß, St., Fichtes “Reden an die deutsche Nation” oder: Vom Ich zum  Wir, Berlin 2006.

* Richl, U., Das Wir in der späten Wissenschaftslehre, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Richli, U., Die ursprüngliche Konstitution des Wissens in Fichtes später Wissenschaftslehre, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Richli, U., Genetische Evidenz - was ist das eigentlich?, in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 20).

* Richli, U., Hegels "Wissenschaft der Logik" im Lichte der späten Transzendentalphilosophie Fichtes, in: Th.S. Hoffmann & F. Ungler (Hrsg.), Aufhebung der Transzendentalphilosophie? Systematische Beiträge zu Würdigung, Fortentwicklung und Kritik des transzendentalen Ansatzes zwischen Kant und Hegel, Würzburg 1994.

* Richli, U., "Ich aber fordere Sie auf, absolute Genesis ins Auge zu fassen!". Realität und absolute Negativität in Fichtes "Wissen­schaftslehre" von 1804 und in Hegels "Wissenschaft der Logik", in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, 6).

* Rickert, H., Die philosophischen Grundlagen von Fichtes Sozialismus, in: Logos, 11, 1922/23.

* Rickert, H., Fichte's Atheismusstreit und die kantische Philosophie, in: Kant-Studien, 4, 1899, S. 137-166 [Berlin 1899]

* Riedel, Ch.A., Zur Personalisation des Vollzuges der Wissenschaftslehre Johann Gottlieb Fichtes. Die systematische Funktion des Begriffes "Hiatus irrationalis" in den Vorlesungen zur Wissenschaftslehre in den Jahren 1804/05, Stuttgart 1999.

* Riedel, M., Fichtes zweideutige Umkehr der naturrechtlichen Begriffsbildung, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 31/1, 1977.

* Rinaldi, G., Method and Speculation in Fichte’s Later Philosophy, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXX).

* Ripke, W., Über die Beziehung der Fichteschen Kategorienlehre zur Kantischen, Diss. Heidelberg 1913.

* Ritzel, W., Fichtes Religionsphilosophie, Stuttgart 1956.

* Ritzer, F., Fichtes Idee einer Nationalerziehung und Platons pädagogisches Ideal, Diss. Jena 1913, Langensalza 1913 (Pädagogisches Magazin, H. 496).

* Rivera de Rosales, J., Das Absolute und die Sittenlehre von 1812. Sein und Freiheit, in: H. Girndt & H. Traub (Hrsg.), Praktische und angewandte Philosophie I. Beiträge zum vierten Kongress der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 23).

* Rivera de Rosales, J., Die Begrenzung. Vom Anstoß zur Aufforderung, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Rivera de Rosales, J., La reflexion transcendental sobre er cuerpo proprio. Kant, Fichte y Schelling, in: M.C. Lopez (Hrsg.), El cuerpo. Perspectivas filosoficas, Madrid 2002.

* Rockmore, T., Fichtean Epistemology and the Idea of Philosophy, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Rockmore, T., Fichte, die subjektive Wende und der kartesianische Traum, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfä:ge und Ursprünge. Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Roettcher, F., Die Erziehungslehre Kants und Fichtes, Weimar 1927 (Pädagogische Studien und Kritiken, Bd. VIII).

* Röhr, W. (Hrsg.), Appellation an das Publikum. Dokumente zum Atheismusstreit um Fichte, Forberg, Niethammer, Jena 1798/99, Leipzig 1987.

* Rohs, P., Der materiale Gehalt des Sittengesetzes nach Fichtes Sittenlehre, in: Fichte-Studien, 3 (Sozialphilosophie), Amsterdam/Atlanta 1991.

* Rohs, P., Die Gegenüberstellung von Kritizismus und Spinozismus in der frühen Philosophie Fichtes, in: E. Schürmann (Hrsg.), Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts, Stuttgart 2002, S. 429-438.

* Rohs, P., Idealismus und natürliche Theologie in Fichtes Philosophie, in: B.P. Göcke & M. Wesmaier-Sailer (Hrsg.), Idealismus und natürliche Theologie, Freiburg 2011.

* Rohs, P., Johann Gottlieb Fichte, München 2007.

* Rohs, P., Neuhousers Fichte-Deutung, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/1994.

* Rohs, P., Über die Zeit als das Mittelglied zwischen dem Intelligiblen und dem Sinnlichen, in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, 6).

* Rokay, Z., Die Quellen der frühen Religionsphilosophie Johann Gottlieb Fichtes, Budapest 2001 (Studia Theologica Budapestinensia, 23).

* Römelt, J., "Merke auf dich selbst". Das Verhältnis des Philosophen zu seinem Gegenstand nach dem "Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre" (1797/98), in: Fichte-Studien, 1, Amsterdam 1989.

* Römpp, G., Ethik des Selbstbewußtseins. Der Andere in der idealistischen Grundlegung der Philosophie: Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Berlin 1999.

* Rosenau, H., “Dos moi pou sto…”. Fichtes und Kierkegaards Ringen um Gewißheit zwischen moralischer und religiöser Existenz, in: S. Rapic & J. Stolzenberg (Hrsg.), Kierkegaard und Fichte. Praktische und religiöse Subjektivität, Berlin/New York 2010, S. 209-234.

* Rosenau, H., Selbstbestimmung und Selbstbegrenzung. Fichtes Theorie der endlichen Freiheit, in: C. Dierksmeier (Hrsg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle, Bd. II, Würzburg 2004.

* Roser, A. & Schulten, H., Ein Brief Johann Gottlieb Fichtes, in: Fichte-Studien, 5 (Theoretische Vernunft), Amsterdam/Atlanta 1993.

* Rotta, G., Die Grundzüge der Moral in der zweiten Auflage der “Offenbarungskritik” Fichtes (1793), in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Rotta, G., Emanuel Hirsch ald Fichtes Interpret, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Rotta, G., Il "Saggio di una critica di ogni rivelazione" di J.G. Fichte e la filosofia di Kant, in: Studi Kantiani (Pisa), 3, 1990, S. 63-89.

* Röttges, H., Ethik des Selbstbewußtseins. Der Andere in der idealistischen Grundlegung der Philosophie: Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Berlin 1999.

* Rudolph, O.-P. & Stolzenberg, J. (Hrsg.), Wissen, Freiheit, Geschichte. Die Philosophie Fichtes im 19. und 20. Jahrhundert. Beiträge des sechsten internationalen Kongresses vom 3.-7. Oktober 2006, Amsterdam 2010, Amsterdam 2012 (Fichte-Studien, 35, 36).

* Rühling, F., Die Deduktion der Philosophie nach Fichte und Friedrich von Hardenberg, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Ryue, H., Die Differenz zwischen “Ich bin” und “Ich bin ich”, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Ryue, H., Über Fichtes ersten Grundsatz "Ich bin". Kommentar zu § 1 der "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" (1794/95), München

* Saage, R., Nachwort: Zur neueren Rezeption der politischen Philosophie Johann Gottlieb Fichtes, in: Z. Batscha & R. Saage (Hrsg.), Johann Gottlieb Fichte. Ausgewählte politische Schriften, Frankfurt/M. 1977, S. 364-372.

* Sahlin, E., Johann Gottlieb Fichte's Idealism, Uppsala 1888.

* Sallis, J., Spacings of Reason and Imagination in Texts of Kant, Fichte, Hegel, Chicago 1987.

* Salvucci, P., Grandi interpreti di Kant. Fichte e Schelling, 1984 (Publicazioni dell'Università di Urbino. Serie di filosofia, pedagogia, psicologia, 4).

* Sandkaulen, B., Spinoza zur Einführung. Fichtes Wissenschaftslehre von 1812, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Intrnationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXX).

* Sandkaulen, B., Was heißt Idealismus? Natur- und Transzendentalphilosophie im Übergang zur Identitätsphilosophie. Schellings Systemskizze vom 19.11.1800, in: J. Jantzen & Th. Kisser & H. Traub (Hrsg.), Grundlegung und Kritik. Der Briefwechsel zwischen Schelling und Fichte 1794-1802, Amsterdam/New York 2005 (Fichte-Studien, Bd. XXV).





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt