header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Finance, P.J. de - Fischer, Karl Philipp

> FINANCE, P.J. DE

* Margerie, B. de, Itinéraire et œuvre philosophique du P.J. de Finance, in: Archives de Philosophie, 47/1, 1984, S. 77-87.

* Rosemann, Ph.W., Penser l’Autre. Les dimensions de l’altérité selon le P.J. de Finance, in: Revue Philosophique de Louvain, 92/2-3, 1994, S. 335-347.

 

> FINCH, ANNE

* Frankel, L., Anne Finch, Viscountess Conway, in: M.E. Waithe (Hrsg.), A History of Women Philosophers. Vol. 3: Modern Women Philosophers 1600-1900, Dordrecht 1991.

 

> FIN DE SIÈCLE

* Blaas, P.B.M., Inleiding tot de wijsbegeerte van het fin de siècle, in: H. Krop & S. Thissen (Hrsg.), De wijsbegeerte van het fin de siècle, Rotterdam 1996, S. 1-2.

* Laqueur, W., Fin de siècle. Once More with Feeling, in: The Journal of Contemporary History, 31, 1996, S. 5-47.

 

> FINDLAY, JOHN NIEMEYER

* Cohen, R.S. & Martin, R.M. (Hrsg.), Studies in the Philosophy of J.N. Findlay, Albany 1985.

* Marchetto, M., Impersonal Ethics. John Niemeyer Findlay's Value-Theory, Aldershot 1996.

 

> FINE, GAIL

* Gonzalez, F.J., Propositions or Objects? A Critique of Gail Fine on Knowledge and Belief in Republic V, in: Phronesis. A Journal for Ancient Philosophy , 41/3, 1996, S. 245-275.

 

> FINITISMUS

* Ambrose, A., Finitism and “The Limits of Empiricism”, in: Mind, 46, 1937, S. 379-385.

* Ambrose, A., Finitism in Mathematics, in: Mind, 44, 1935, S. 186-203, 317-340.

* Magidor, O., Strict Finitism Refuted?, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 107/3, 2007, S. 403-411.

* Majer, U., Different Forms of Finitism, in: J. Czermak (Hrsg.), Philosophie der Mathematik. Akten des 15. Internationalen Wittgenstein-Symposiums (Teil 1) / Philosophy of Mathematics. Proceedings of the 15th International Wittgenstein-Symposium (part 1), Wien 1993 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XX1).

* Sinaceur, H., Du formalisme à la constructivité: le finitisme, in: Revue Internationale de Philosophie, 47/4, 1993, S. 251-284.

* Suppes, P., Finitism in Geometry, in: Erkenntnis, 1/2001.

* Webb, J.C., Mechanism, Mentalism, and Metamathematics. An Essay on Finitism, Dordrcht 1980.

 

> FINITUM INFINITI NON CAPAX

* Elert, W., Über die Herkunft des Satzes "Finitum infiniti non capax", in: Zeitschrift für systematische Theologie, 16, 1939.

 

> FINK, EUGEN

* Barbaric, D., Aneignung der Welt. Heidegger, Gadamer, Fink, Bern 2007.

* Böhmer, A. (Hrsg.), Eigen Fink: Sozialphilosophie, Anthropologie, Kosmologie, Pädagogik, Methodik. Zum 100. Geburtstag von Eigen Fink, Würzburg 2005.

* Böhmer, A., Kosmologische Didaktik. Lernen und Lehren bei Eugen Fink, Würzburg 2001.

* Bruzina, R., Antworten und Fragen der Bewußtseinsphänomenologie. Husserl und Fink in der Freiburger Zeit, in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antworten auf Edmund Husserl, Frei­burg/München 1995.

* Bruzina, R., Edmund Husserl and Eugen Fink. Beginnings and Ends in Phenomenology, 2004.

* Bruzina, R., Eugen Fink, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Bruzina, R., Jan Patocka und Eugen Fink, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 1/1998.

* Burchardt, M., Erziehung im Weltbezug. Zur pädagogischen Anthropologie Eugen Finks, Würzburg

* Célis, R., La mondanité du jeu et de l'image selon Eugen Fink, in: Revue Philosophique de Louvain, 76, 1978.

* Cristin, R., Das Weltverständnis im Denken Eugen Finks, in: Philosophisches Jahrbuch, 2/1992.

* Cristin, R., Phänomenologie der Liebe. Zum Menschenbild bei Eugen Fink und Max Scheler, in: Phänomenologische Forschungen, 3/2, 1998.

* Depraz, N. & Richter, M. (Hrsg.), Eugen Fink. Actes du colloque de Cerisy-la-Salle 23-30 juillet 1994, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Franz, T., “Der Leib ist eine große Vernunft“. Eugen Finks anthropologisch-kosmologische Interpretation von Eros und Thanatos, in: A. Böhmer & A. Hilt (Hrsg.), Das Elementale. An der Schwelle zur Phänomenalität, Würzburg 2007.

* Franz, T., Mensch und Technik bei Eugen Fink. Eine kritische Interpretation, in: Phänomenologische Forschungen, 2004.

* Greiner, A., „Im brunnentiefen Grund der Dinge“. Welt und Bildung bei Eugen Fink, Freiburg 2008.

* Heintel, E., Phänomenologie, Transzendentalphilosophie, Existentiale Weltsymbolik. Zu Büchern Eugen Finks, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 18, 1986, S. 19-64.

* Hermann, F.W. v., Bibliographie Eugen Fink, Den Haag 1970.

* Hilt, A., Eugen Finks phänomenologische Rezeption der politischen Philosophie Platons, in: A. Eckl & C. Kauffmann (Hrsg.), Politischer Platonismus. Befund, Tradition, Kritik, Würzburg 2007.

* Hilt, A., Fragwürdigkeit der Bildung. Eugen Finks pädagogische Anthropologie und phänomenologische Reflexion der Bildungspraxis, in: M. Brinkmann (Hrsg.), Erziehung. Phänomenologische Perspektiven, Würzburg 2010.

* Hilt, A. & Nielsen, C. (Hrsg.), Bildung im technischen Zeitalter. Sein, Mensch und Welt nach Eugen Fink, Freiburg 2005.

* Kerckhoven, G. v., Gedanken zur Zusammenarbeit zwischen Husserl und Fink, in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antworten auf Edmund Husserl, Freiburg/München 1995.

* Kerckhoven, G. v., Mundanisierung und Individuation bei Edmund Husserl und Eugen Fink. Die sechste Cartesianische Medititation und ihr "Einsatz", Würzburg 2003.

* Kerckhoven, G. v., Reduktion und Ent-menschung bei Eugen Fink, in: R. Kühn & M. Staudigl (Hrsg.), Epoché und Reduktion. Formen und Praxis der Reduktion in der Phänomenologie, Würzburg 2003.

* Lawrence, J., Die Auffassung des Nichts. Zu Eugen Fink und Bernhard Welte, in: A. Böhmer & A. Hilt (Hrsg.), Das Elementale. An der Schwelle zur Phänomenalität, Würzburg 2007.

* Lazzari, R., Eugen Fink e le interpretazioni fenomenologiche di Kant, Milano 2009.

* Lossi, A.M.,Die anthropologische Frage nach dem Nichts. Zum Problem des „Schaffens“ bei Fink und Nietzsche, in: A. Böhmer & A. Hilt (Hrsg.), Das Elementale. An der Schwelle zur Phänomenalität, Würzburg 2007.

* Luft, S., "Phänomenologie der Phänomenologie". Systematik und Methodologie der Phänomenologie in der Auseinandersetzung zwischen Husserl und Fink, Dordrecht 2002 (Phaenomenologica, 166).

* Meyer-Wolters, H., Koexistenz und Freiheit. Eugen Finks Anthropologie und Bildungstheorie, Würzburg 1992.

* Nielsen, C. & Sepp, H.R. (Hrsg.), Welt denken. Annäherungen an die Kosmologie Eugen Finks, Freiburg 2009, Freiburg 2011.

* Schenk-Mair, K., Die Kosmologie Eugen Finks. Einleitung in die Philosophie Eugen Finks und Explikation an den menschlichen Lebensvollzügen Wachen und Schlafen, Würzburg 1997.

* Scherbel, M., Die transzendentale Subjektivität: Eine "spekulative Niete"? Eugen Finks Interpretation des transzendentalen Scheins, in: Perspektiven der Philosophie, 28, 2002, S. 169-193.

* Scherbel, M., Phänomenologie als absolute Wissenschaft. Die systembildende Funktion des Zuschauers in Eigen Finks VI. Cartesianischer Meditation, Diss. Würzburg, Amsterdam 1999.

* Schmidt, G., Eugen Fink, in: Perspektiven der Philosophie, 2, 1976.

* Sepp, H.R. (Hrsg.), Bildung und Politik im Spiegel der Phänomenologie. Eugen Fink, Jan Patocka, Max Scheler, Würzburg 2004.

* Sepp, H.R. & Wildermuth, A. (Hrsg.), Konzepte des Phänomenalen. Heinrich Barth, Eugen Fink, Jan Patocka, Würzburg 2008.

* Takeuchi, D., Licht und Dunkel. Finks Kritik an der Metaphysik, in: Y. Nitta & T. Tani (Hrsg.), Aufnahme und Antwort. Phänomenologie in Japan I, Würzburg 2008.

* Tengelyi, L., Finks "Fenster ins Absolute", in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antworten auf Edmund Husserl, Freiburg/München 1995.

* Vetter, H. (Hrsg.), Lebenswelten: Ludwig Landgrebe, Eugen Fink, Jan Patocka. Wiener Tagung zur Phänomenologie 2002, Bern 2003.

* Wirth, St., Mensch und Welt. Die Anthropo-Kosmologie Eugen Finks, Mainz 1995.

 

> FINNEGAN,

* Verene, D.Ph., Knowledge of Things Human and Divine. Vico's New Science and Finnegan's Wake, 2003.

 

> FINNEY, CHARLES GRANDISON

* Dussen, A. v.d., De vrije keus? De spanning tussen vrijheid en rede in de revivaltheologie van Charles Grandison Finney (1792-1875), Diss., Zoetermeer 1993.

* Gäbler, U., Vernunft, Moral, Bekehrung. Die Erweckungspredigt von Charles Grandison Finney in Nordamerika, 1824-1832, Kampen 1980.

 

> FINNIS, JOHN

* Mommsen, W., Christliche Ethik und Teleologie. Eine Untersuchung der ethischen Normierungstheorien von Germaine Grisez, John Finnis und Alan Donagan, Altenberge 1993.

 

> FINNISCHE PHILOSOPHIE

* Brusiin, O., Über die finnische Rechtsphilosophie, in: Verslagen en Mededelingen der Koninklijke Vlaamse Academie, 1950.

* Elo, P., The Evaluation of Philosophy Essay. Finnish Experiences, in: Association Internationale de Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Enseignement, Teaching, Unterricht, Oktober 2007.

* Haaparanta, L. & Niiniluoto, I. (Hrsg.), Analytic Philosophy in Finland, Amsterdam/New York 2003.

* Jalava, M., Hegel or Nietzsche? The Concept of Truth in the Finnish Philosophical Discourse at the Turn of the 20th Century, in: Ennen & nyt. Bd. I: The Papers of the Nordic Conference on the History of Ideas, Helsinki 2001

* Lounela, J., Die Logik im XVII. Jahrhundert in Finnland, Helsinki 1978.

* Manninen, J., Staat und Bildung. Folgen und Folgerungen aus der Hegelschen Rechtsphilosophie in Finnland im Jahre 1830-1831, in: Hegel-Studien 42, 2007.

* Murhu, R., Schopenhauer in Finnland, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 56, 1975, S. 122-126.

* Niiniluoto, I., Philosophy of Science in Finland: 1970-1990, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 1/1993.

* Oittinen, V., Der Akt als Fundament des Bewußtseins? Zur Differenz zwischen G.I. Hartmann und nachkantischer Transzendentalphilosophie, Bern 1996.

* Pihlstrøm, S., Philosophy in Finland. Analytic and Post-Analytic, in: B. Brogaard & B. Smith (Hrsg.), Rationality and Irrationality / Rationalität und Irrationalität. Proceedings of the 23rd International Wittgenstein-Symposium / Aken des 23. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 2000, Wien 2001 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IXXX).

* Väryrynen, K., Der Prozeß der Bildung und Erziehung im finnischen Hegelianismus, Helsinki 1992.

 

> FINSLER, PAUL

* Booth, D. & Ziegler, R. (Hrsg.), Finsler Set Theory: Platonism and Circularity, Basel 1996.

 

> FINSTERES ZEITALTER

* Mommsen, Th.E., Petrarch's Conception of the "Dark Ages", in: Speculum, 17, 1942, S. 226-242 [Der Begriff des “Finsteren Zeitalters” bei Petrarca, in: A. Buck (Hrsg.), Zu Begriff und Problem der Renaissance, Darmstadt 1969, S. 151-179].

 

> FIORILLO, JOHANN DOMINICUS

* Middeldorf Kosegarten, A., Johann Dominicus Fiorillo. Kunstgeschichte und die romantische Bewegung um 1800, Göttingen 1997.

 

> FIRENZE DI COSIMO

* Totaro, G., Niels Stensen e la prima diffusione della filosofia di Spinoza nella Firenze di Cosimo III, in: P. Cristofolini (Hrsg.) L’hérésie spinoziste. La discussion sur le “Tractatus theologico-politicus”, 1670-1677, et la réception immédiate du spinozisme. Actes du Colloque Internationale de Cortona, 10-14 avril 1991, Amsterdam/Maarssen 1995, S. 147-168.

 

> FIRMICUS MATERNUS

* Friedrich, Th., In Julii Firmici Materni de errore profanarum religionum libellum quaestiones, Diss. Bonn 1905.

* Henry, P., Plotin et l'Occident. Firmicus Maternus, Marius Victorinus, St. Augustin et Macrobe, Louvain 1934.

* Mommsen,  , Firmicus Maternus, in: Hermes, 29, 1894, S. 468-472.

* Moore, C.H., Julius Firmicus Maternus. Der Heide und der Christ, Diss. München 1897.

* Müller, A., Zur Überlieferung der Apologie des Firmicus Maternus, Diss. Tübingen 1908.

* Skutsch. F., Cuius fuerit Maternus, in: Hermes, 31, 1896.

* Skutsch, F., Firmiciana, in: Rheinisches Museum, 65, 1910, S. 627-634.

 

> FIRTH, J.R.

* Langendoen, D.T., The London School of Linguistics. A Study of the Linguistic Theories of B. Malinowski and J.R. Firth, Cambridge (Mass.) 1968.

 

> FISCHER, ALOYS

* Lippitz, W., Aloys Fischers Deskriptive Pädagogik oder Prinzipienwissenschaft von der Erziehung. Zu den Anfängen phänomenologischer Forschungen in der deutschen Pädagogik, in: M. Brinkmann (Hrsg.), Erziehung. Phänomenologische Perspektiven, Würzburg 2010.

* Stalla, B.J., Aloys Fischer (1880-1937): Biographie und Bildungstheorie. Eine Analyse zu seinem anthropologisch-interdisziplinären Bildungsdenken im Sinne eines geisteswissenschaftlichen Kontinuitätskonzepts für basale Bildungsprozesse, Bern 1999.

 

> FISCHER, CHRISTIAN GABRIEL

* Kurz, A., Über Christian Gabriel Fischers Vernünftige Gedanken von der Natur, Halle 1908, Hildesheim (reprint) 1999.

 

> FISCHER, EUGEN

* Gessler, B., Eugen Fischer (1874-1967). Leben und Werk des Freiburger Anatomen, Anthropologen und Rassehygienikers bis 1927, Frankfurt/M. 2000 (Medizingeschichte im Kontext, 4).

* Lösch, N.C., Rasse als Konstrukt. Leben und Werk Eugen Fischers, Frankfurt/M. 1997.

 

> FISCHER, FRANZ

* Aulke, R., Sinn, Bildung und Gewissen. Franz Fischer: Philosophie und Pädagogik der kategorialen Bildung, Würzburg 2009.

* Fischer-Buck, A., Proflexion und religionsloses Christentum. Versuch einer Beziehung zwischen Dietrich Bonhoeffer und Franz Fischer, Norderstedt 1995.

* Schmied-Kowarzik, W. & Zöllner, D., Bildung und Menschlichkeit II. Die Bildung von Gewissen und Verantwortung: Zur Philosophie und Pädagogik Franz Fischers, Leipzig 2010.

 

> FISCHER, KARL PHILIPP

* Schack, W., Karl Philipp Fischers Gotteslehre mit besonderer Berücksichtigung seiner Widerlegung des Hegelschen Pantheismus und seiner Verbindung von Transzendenz und Immanenz Gottes, Diss. Erlangen, Wittenberg 1911.







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt