header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fontane, Theodor (N - Z) - Forster, E.M.

* Neumann, B., Über die Geburt des Melusina aus den Wassern der Weichsel. Zu Theodor Fontanes Polen-Bild, in: D. Albrecht & B. Neumann & A. Talanczyk (Hrsg.), Literatur, Grenzen, Erinnerungsräume. Erkundungen des deutsch-polnisch-baltischen Ostseeraums als einer Literaturlandschaft, Würzburg 2004.

* Niemirowski, W., Theodor Fontane und Polen im Lichte seiner Korrespondenz und Publizistik (unter Heranziehung der autobiographischen Schriften), in: H. Aust & H. Fischer (Hrsg.), Fontane und Polen. Fontane in Polen, Würzburg 2008.

* Nürnberger, H., “Ein von Borniertheit eigegebener Antikatholizismus (…) etas gans besonders Schreckliches”. Fontanes Reaktion als Kritiker und Erzähler im Klima des Kulturkampfes, in: H. Fischer & H.D. v. Wolzogen (Hrsg.), Religion als Relikt? Christliche Traditionen im Werk Fontanes, Würzburg 2007.

* Nürnberger, H., Fontanes Welt. Eine Biographie des Schriftstellers, München

* Nürnberger, H., Theodor Fontane in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek 1968.

* Nürnberger, H. & Storch, D., Fontane-Lexikon. Namen, Stoffe, Zeitgeschichte, Darmstadt 2007.

* Orlowski, H., Fontanes Polenbild (in der Forschung) und die historische Stereotypenforschung, in: H. Aust & H. Fischer (Hrsg.), Fontane und Polen. Fontane in Polen, Würzburg 2008.

* Osborne, J., Theodor Fontane: Vor den Romanen. Krieg und Kunst, Göttingen 1999.

* Pacholski, J., Theodor Fontanes Schlesienreise von 1872, in: H. Aust & H. Fischer (Hrsg.), Fontane und Polen. Fontane in Polen, Würzburg 2008.

* Petersen, J., Fontanes Altersroman, in: Euphorion, 29, 1928, S. 1-74.

* Plett, B., Preußische Ideen. Preußenbild und "Vaterländisches" bei Kleist und Fontane, in: H. Aust & B. Dölemeyer & H. Fischer (Hrsg.), Fontane, Kleist und Hölderlin. Literarisch-historische Begegnungen zwischen Hessen-Homburg und Preußen-Brandenburg, Würzburg 2005.

* Plett, B. (Hrsg.), Theodor Fontane, Darmstadt 2007.

* Radecke, G., Vom Schreiben zum Erzählen. Eine textgenetische Studie zu Theodor Fontanes "L'Adultera", Würzburg 2002.

* Ramponi, P., Orte des Globalen. Zur Poetik der Globalisierung in der Literatur des deutschsprachigen Realismus (Freytag, Raabe, Fontane), in: U. Kittstein & St. Kugler (Hrsg.), Poetische Ordnungen. Zur Erzählprosa des deutschen Realismus, Göttingen 2007.

* Reuter, H.-H., Theodor Fontane, 2 Bde., 1968.

* Reuter, H.-H., Zu Aufzeichnungen und Briefen Theodor Fontanes, in: Sinn und Form, 13, 1961, S. 750-756.

* Sagarra, E., Sünde und Vergebung bei Fontane, in: H. Fischer & H.D. v. Wolzogen (Hrsg.), Religion als Relikt? Christliche Traditionen im Werk Fontanes, Würzburg 2007.

* Schmelzer, H.-J., Theodor Fontane - Berliner Köpfe. Eine Biographie, 2004.

* Schneider, L., Verchwiegene Bilder. Zur Rolle eines deutschen Grafen und eines russischen Malers in Theodor Fontanes "Cécile", in: R. Barbig & M. Lauster & R. Parr (Hrsg.), Zeitdiskurse. Reflexionen zum 19. und 20. Jahrhundert als Festschrift für Wulf Wülfing, Heidelberg 2004.

* Schofield, B., “Die Historie rückwärts durchmessen”. Geschichtsbilder und Geschichtsauffassungen bei Theodor Fontane und Gustav Freytag, in: P. Howe (Hrsg.), Theodor Fontane. Dichter des Übergangs, Würzburg 2013.

* Schonfield, E., Wirtschaftlicher Strukturwandel in Theodor Fontanes “Der Stechlin”, in: P. Howe (Hrsg.), Theodor Fontane. Dichter des Übergangs, Würzburg 2013.

* Solheim, B., Zum Geschichtsdenken Theodor Fontanes und Thomas Manns oder Geschichtskritik in "Der Stechlin" und "Doktor Faustus", Würzburg 2005.

* White, M.J., Theodor Fontanes Üersetzung von Shakespeares „Hamlet“, in: P. Howe (Hrsg.), Theodor Fontane. Dichter des Übergangs, Würzburg 2013.

* Wollmann-Fiedler, Ch., Fontanes Lieblingskirchen in der Mark, Berlin 2003.

* Wülfing, W., “Inhumane Obrigkeitsreligion”. Zur Rolle von Kirche und Staat in Fontanes “Unterm Birnbaum”, Pastor Lorenzen und der christliche Sozialismus, in: H. Fischer & H.D. v. Wolzogen (Hrsg.), Religion als Relikt? Christliche Traditionen im Werk Fontanes, Würzburg 2007.

* Zuberbühler, R., "Einmal / Lebt ich, wie Götter, und mehr bedarfs nicht". Fontanes Auseinandersetzung mit Hölderlin und der Romantik in "Vor dem Sturm", in: H. Aust & B. Dölemeyer & H. Fischer (Hrsg.), Fontane, Kleist und Hölderlin. Literarisch-historische Begegnungen zwischen Hessen-Homburg und Preußen-Brandenburg, Würzburg 2005.

  

> FONTENAILLE, GUY FELIX

* Baak, J.C., Een huidig Fransch humanist: Guy Felix Fontenaille, in: Stemmen des Tijds, 17,

 

> FONTENELLE, BERNARD LE BOVIER DE

* Carré, J.-R., La philosophie de Fontenelle ou le sourire de la raison, Paris 1932.

* Cosentini, J.W., Fontenelle's Art of Dialogue, New York 1953.

* Maigron, L., Fontenelle. L'homme, l'œuvre, l'influence, Paris 1906.

* Marsak, L.M., Bernard de Fontanelle. The Idea of Science in the French Enlightenment, in: Transactions of the American Philosophical Society, N.S. 49/7, 1959.

* Marsak, L.M., Cartesianism in Fontenelle and French Science, 1686-1752, in: Isis, 50, 1959, S. 51-60.

* Marsak, L.M., Two Papers on Bernard Fontenelle, 1959.

* Spehner, E., Malebranches Okkasionalismus im Lichte der Kritik Fontenelles, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 29, 1916, S. 256-280.

 

> FOOT, PHILIPPA

* Glass, M., Philippa Foot’s Naturalism. A New Version of the Breakdown Theory of Ethics, in: Mind, 82, 1973, S. 417-420.

* Hoffmann, Th. & Reuter, M. (Hrsg.), Natürlich gut. Aufsätze zur Philosophie von Philippa Foot, Heusenstamm 2010.

* Hursthouse, R. (Hrsg.), Virtues and Reasons. Philippa Foot and Moral Theory, Oxford 1995.

* Kaiser, D.N., Philippa Foot and the Concepts of Law, Intention, and Accident, in: Mind, 78, 1969, S. 273-277.

* Stigen, A., Mrs. Foot on Moral Arguments, in: Mind, 69, 1960, S. 76-79.

 

> FORBERG, FRIEDRICH KARL

* Röhr, W. (Hrsg.), Appellation an das Publikum. Dokumente zum Atheismusstreit um Fichte, Forberg, Niethammer, Jena 1798/99, Leipzig 1987.

* Wesselsky, A., Forberg und Kant. Studien zur Geschichte der Philosophie des Als-Ob und im Hinblick auf eine Philosophie der Tat, Wien 1913.

 

> FORBES, JOHN

* Jong, C.G.F. de, John Forbes (ca. 1568-1634), Diss., 1987.

 

> FORDISMUS

* Brand, K. & Raza, W. (Hrsg.), Fit für den Postfordismus? Theoretisch-politische Perspektiven des Regulationsansatzes, Münster 2002.

* Kohlmorgen, L., Regulation, Klasse, Geschlecht. Die Konstituierung der Sozialstruktur im Fordismus und Postfordismus, Münster 2004.

 

> FORDYCE,

* Klemme, H.F., Anmerkungen zur schottischen Aufklärung (in Aberdeen). Neue Briefe von Baxter, Beattie, Fordyce, Reid und Stewart, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 3/1992.

 

> FORGE, LOUIS DE LA

* Nadler, St., The Occasionalism of Louis de la Forge, in: St. Nadler (Hrsg.), Causation in Early Modern Philosophy. Cartesianism, Occasionalism, and Preestablished Harmony, Pennsylvania 1993.

* Seyfarth, H., Louis de la Forge und seine Stellung im Occasionalismus, Diss. Jena, Gotha 1887.

* Wolff, E., De la Forges Psychologie und ihre Abweichung von Descartes, Diss. Jena 1893.

 

> FORM

* Bartling, D., De innerlijke vorm, in: Schouw, 1943.

* Boeke, J., Het probleem van den vorm, in: Vragen des Tijds, 1925.

* Bom, Th. v.d., Is evolutionistische vormverwerkelijking mogelijk?, in: Studia Catholica, 1927.

* Bruyn, J. de, Twee kerkelijke documenten over stof en vorm, in: De Katholiek, 1877.

* Cassirer, E., Form und Technik (1930), in: E. Cassirer, Gesammelte Werke. Bd. XVII: Aufsätze und kleine Schriften (1927-1932), Hamburg

* Crowley, P. & Hegarty, P. (Hrsg.), Formless. Ways In and Out of Form, Bern 2005.

* Emerson, N., The Scientific Reinterpretation of Form, 1984.

* Gasche, R., The Idea of Form, Stanford 2003.

* Geulen, E., Wiederholte Spiegelungen. Formgeschichte und Moderne bei Kommerell und Preisendanz, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 2/2002, S. 271-284.

* Hampshire, S., Logical Form, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 48, 1947-48.

* Hartog, A.H. de, De beteekenis van den vorm in het wereldgeheel, in: De Nieuwe Gids, 1914.

* Hartog, A.H. de, De vorm als wereldbeginsel, in: Nieuwe Banen, 1910.

* Hoenen, P., De origine formae materialis textus veteres et recentiores collegit, Roma 1932.

* Kambartel, F., Zur Rede von "formal" und "Form" in sprachanalytischer Absicht, in: Neue Hefte für Philosophie, 1, 1971.

* Käuser, A., Zur Aktualität der Formgeschichte. Einige medienbezogene Überlegungen, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 2/2002, S. 285-293.

* Kramers, H.A., Vorm en wezen. Antrittsvorlesung, Utrecht 1926.

* Labberton, J.H., Vorm en inhoud in zedelijkheid en recht, in: Onze Eeuw, 1921.

* Pinsky, L.O., Form and Content in Theory of Knowledge since Kant, Diss. University of Iowa (USA) 1952 (O.N. 00040-98).

* Pos, H.J., Vorm en maat, in: De Nieuwe Stem, 1947.

* Rignano, E., The Psychological Theory of Form, in: The Psychological Review, 35, 1928, S. 118-135.

* Rüfner, V., Das Formproblem der Neuzeit und die Wende der Gegenwart, in: Beiträge zur christlichen Philosophie, H. 4, Mainz 1948, S. 3-34.

* Schaper, E., Significant Form, in: The British Journal of Aesthetics, 1/2, 1961, S. 33-43.

* Schneid, M., Die scholastische Lehre von Materie und Form und ihre Harmonie mit den Thatsachen der Naturwissenschaft, Eichstätt 1873.

* Senden, G.H. v., Het vormbesef in de verschillende cultuurgebieden, in: De Stem, 1932.

* Sirks, G.J., De waarde van den vorm, in: Omhoog, 1922.

* Spencer Brown, G., Laws of Form, New York 1979.

* Tatarkiewicz, W., Geschichte der sechs Begriffe. Kunst, Schönheit, Form, Kreativität, Mimesis, ästhetisches Erlebnis, Frankfurt/M. 2003.

* Vaart Smit, H.W. v.d., Geest en vorm, Utrecht 1922, Amsterdam 21930.

* Watkin, E.I., A Philosophy of Form, London 21938, 1950.

* Whyte, L.L. (Hrsg.), Aspects of Form. A Symposium on Form in Nature and Art, London 21968.

* Wit, J. de, Vormphilosophie, in: Ontwikkeling, 1915.

 

> FORMALISIERUNG

* Curry, H.B., The Purposes of Logical Formalization, in: Loqique et Analyse, 11, 1968, S. 357-366.

* Hansson, S.O., Formalizaton in Philosophy,  in: The Bulletin of Smbolic Logic, 6/2, 2000, S., 162-175.

* Krüger, K., Erkenntnistheoretische Probleme der Formalisierung, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Universität Greifswald, 21, gesell.- und sprachwiss. Reihe, 3, 1972.

* Robinson, G., Following and Formalization, in: Mind, 73, 1964, S. 46-63.

* Suppes, P., The Desirability of Formalization in Science, in: The Journal of Philosophy, 65, 1968, S. 651-664.

* Wang, H., On Formalization, in: Mind, 64, 1955, S. 226-238.

 

> FORMALISMUS

* Baldus, R., Formalismus und Intuitionismus in der Mathematik, Karlsruhe 1924 (Wissen und Wirken, 11).

* Barreau, H., Leibniz et le débat intuitionnisme / formalisme, in: D. Berlioz & F. Nef (Hrsg.), L'actualité de Leibniz: Les deux labyrinthes, Stuttgart 1999 (Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. XXXIV).

* Brouwer, L.E.J., Intuïtionisme en formalisme, Amsterdam 1912.

* Gaus, C., Aus dem Nichts ins Unbestimmte. Aureolis Lehre von den Transzendentalien als Ausgangspunkt der Formalismuskritik, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 52, 2007, S. 65-94.

* Horsten, L., Platonistic Formalism, in: Erkenntnis, 2/2001.

* Jameson, F., The Prison-House of Language. A Critical Account of Structuralism and Russian Formalism, Princeton 1972.

* Cavaillès, J., Méthode axiomatique et formalisme, Paris 1937.

* Jameson, F., The Prison-House of Language. A Critical Account of Structuralism and Russian Formalism, Princeton 1972.

* Kambartel, F., Bausteine zu einer Kritik des Empirismus und Formalismus, Frankfurt/M. 1968.

* Kerlen, D., Formalismuskritik. Geschichte und systematischer Stellenwert eines Argumentes der praktischen Philosophie seit Kant, Diss. Stuttgart 1976.

* Leroux, H., Le valeur européenne du formalisme, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Luisier, A., Formalismus. Viktor Šklovskij, Boris Ejchenbaum, Jurij Tynjanov, in: U. Schmid (Hrsg.), Literaturtheorien des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 2010.

* Mace, C.A., Formalism, in: Mind, 41, 1932, S. 208-211.

* Markovic, M., Formalizam u Savremenoj Logici, Beograd 1958.

* O'Neill, J., Worlds without Content. Against Formalism, London 1991.

* Oswald, W., Formalismus in der Jurisprudenz und materiale Rechtsethik. Festrede 1954, Freiburg 1957 (Freiburger Universi­tätsreden, 19).

* Regout, L., Het ware en het valsche formalisme, in: Studiën, 55, 1900.

* Rheinwald, R., Der Formalismus und seine Grenzen. Untersuchungen zur neueren Philosophie der Mathematik, Königstein 1984.

* Schiller, F.C.S., Formalism and the A Fortiori, in: Mind, 26, 1917, S. 458-465.

* Schiller, F.C.S., Formalism in Logic, in: Mind, 22, 1913, S. 243-249.

* Shelton, H.S., Logic and Formalism, in: Mind, 27, 1918, S. 464-471.

* Sprinker, M., From Prague to Paris. Formalism as a Method of Literary Study, in: Cultural Logic. An Electronic Journal of Marxist Theory and Practice, 3/1, 1999.

* Tomas, F., On Hilbert's Programm and the Notion of Recursive Formalism, in: S. Ramirez & R.S. Cohen (Hrsg.), Mexican Studies in the History and Philosophy of Science, Dordrecht 1996.

* Wengenroth, J., Formalismus und mathematische Bedeutung, in: D. Rustemeyer (Hrsg.), Formfelder. Genealogien von Ordnung, Würzburg 2006.

 

> FORMEY, JOHANN HEINRICH SAMUEL

* Adams, D.J., Formey continuateur de l’Encyclopédie, in: Recherches sur Diderot et l’Encyclopédie, 13, 1992, S. 117-129.

* Casado, L., Présences des Lumières à l’Academie de Berlin: Samuel Formey, in: M. Bienenstock (Hrsg.), La philosophie d’histoire. Héritage des Lumières dans l’idéalisme allemand, Tours 2000, S. 59-78.

* Chouillet, A.-M., Documents sur le projet d’Encyclopédie réduits de Formey, in: Recherches sur Diderot et l’Encyclopédie, 16, 1994, S. 154-159.

* Fontius, M., Voltaire vu par cinq correspondants de Formey, in: S. Menant & Ch. Mervoud (Hrsg.), La siècle de Voltaire. Hommage à Jean Pomeau, Bd. I, Oxford 1987, S. 489-498.

* Geißler, R., Formey journaliste. Observations sur sa collaboration au “Journal Encyclopédique” et à d’autres journaux européens, in: J. Häseler & A. McKenna (Hrsg.), La vie intellectuelle aux Refuges protestants. Actes du Table rond de Münster du 25 juillet 1995, Paris 1999, S. 137-156.

* Geißler, R., La France révolutionnaire de 1789 vue par Louis Formey, fils du sécrétaire perpetuel de l’Académie de Berlin, d’aprè ses lettres inédites à son père, in: M. Vovelle (Hrsg.), L’image de la Révolution française, Bd. II, Paris/Oxford 1987, S. 788-794.

* Hayes, A., Jean Henri Samuel Formey (1711-1797). Un journaliste de la république des lettres, in: Francia, 21/2, 1995, S. 245-253.

* Marcu, E.D., Formey and the Enlightenment, Diss. Columbia University, Ann Arbor 1952.

* Moureau, F., “L’Encyclopédie” d’après les correspondants de Formey, in: Recherches sur Diderot et l’Encyclopédie, 3, 1983, S. 125-145.

* Schwarzbach, B.E., Voltaire et les Huguenots à Berlin. Formey et Isaac de Beausobre, in: R. Desné e.a. (Hrsg.), Voltaire in Deutschland, Stuttgart 1979, S. 103-118.

 

> FORMGESCHICHTE

* Ahlstrom, G.W., Problems in Formgeschichte, in: The Journal of Religion, 50/2, 1970.

 

> FORMSTECHER, SALOMON

* Kratz-Ritter, B., Salomon Formstecher. Ein deutscher Reformrabbiner, Hildesheim 1991.

 

> FORST, RAINER

* Schefold, Ch., Das Regime verkehrter Toleranz. Untersuchungen zu John Rawls, Rainer Forst und aktuellen Fragen, Berlin 2013.

 

> FORSTER, E.M.

* Rapport, N., The Prose and the Passion. Anthropology, Literature, and the Writing of E.M. Forster, Manchester/New York 1994.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt