header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Freud, Sigmund (O - Z)

* Oerlemans, A.C., The Development of Freud's Conception of Anxiety, Diss., Amsterdam 1949.

* Orlando, F., Lettura freudiana del "Misanthrope", e duo scritti teorici, Torino 1979.

* Orlando, F., Toward a Freudian Theory of Literature. With an Analysis of Racine's "Phèdre", Baltimore/London 1978.

* Osborn, R., Freud and Marx. A Dialectical Study, 1937.

* Otte, R., Der Vater, die Söhne, das Gesetz. Was Nietzsche und Freud mit Moses verbindet, in: Nietzsche-Forschung, 1, 1995, S. 191-206.

* Pabst, M., Bild, Sprache, Subjekt. Traumtexte und Diskursaffekte bei Freud, Lacan, Derrida, Beckett und Deleuze/Guattari, Würzburg 2004.

* Pagel, G., Narziß und Prometheus. Die Theorie der Phantasie bei Freud und Gehlen, Würzburg 1983.

* Pals, D.L., Religion and Personality: Sigmund Freud, in: D.L. Pals, Seven Theories of Religion, Oxford/New York 1996, S. 54-87.

* Paul, J.-M., Freud, Schopenhauer et "Le malaise dans la civilisation", in: Études des Germaniques, Année 29, N.3, 1974, S. 339-52.

* Pearl, J., A Question of Time. Freud in the Light of Heidegger’s Temporality, Amsterdam 2013.

* Peters, H.F., Lou Salomé. Haar leven en vriendschap met Nietzsche, Rilke, Freud, Rotterdam 1968.

* Peters, R., Freud and Responsibility, in: The Nation, 1957.

* Pettigrew, D.E., The Question of the Relation of Philosophy and Psychoanalysis. The Case of Kant and Freud, in: Metaphilosophy, 21, 1990, S. 67-88.

* Pfister, O., Jaspers als Freuds Widersacher, in: Psyche, 6, 1952/53, S. 249-261.

* Pietzcker, C., Sigmund Freud: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten, in: W. Mauser & J. Pfeiffer (Hrsg.), Freiburger literaturpsychologische Gespräche. Bd. XXV: Lachen, Würzburg 2006.

* Piller, G., Von der Kritik der Vernunft zur Kritik der Religion. Kant, Feuerbach, Freud: Etappen auf dem Weg der Moderne als "Projekt ohne Abschluß". Antrittsvorlesung, Regensburg 2002.

* Plé, A., Freund und die Religion. Eine kritische Bestandsaufnahme für die Diskussion der Zeit, Wien 1969.

* Plumpe, G., Der Dichter und das Phantasieren. Freuds Vorstellung der Literatur, in: R. Behrens (Hrsg.), Ordnungen des Imaginären. Theorien des Imaginären in funktionsgeschichtlicher Sicht, Hamburg 2002 (Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, Sonderheft).

* Pokorny, R.R., Grundzüge der Tiefenpsychologie. Freud, Adler, Jung, München 1973.

* Popma, K.J., Einige Bemerkungen zum Grundmotiv von Natur und Freiheit im Werk Camus', Jaspers' und Freuds, in: Philosophy and Christianity. Philosophical Essays Dedicated to Professor Dr. Herman Dooyeweerd, Kampen/Amsterdam 1965, S. 220-230.

* Prauss, G., Freuds Probleme mit dem "Unbewußten". Eine Diagnose aus der Perspektive Kants, in: A. Georgi & R. Hiltscher (Hrsg.), Perspektiven der Transzendentalphilosophie im Anschluß an die Philosophie Kants, Freiburg/München 2002.

* Proctor-Gregg, N., Schopenhauer and Freud, in: The Psychoanalytic Quarterly, 25, 1956, S. 197-214.

* Proietti, M.L. (Hrsg.), Image, World, and Self. Proceedings of the International Symposium on Recent Receptions of Freud on Both Sides of the Atlantic, Bern 1997.

* Raalten, F. v., De ontwikkeling van het ik. Essay over Freud, Baarn 1978.

* Raikovic, P., Le sommeil dogmatique de Freud. Kant, Schopenhauer, Freud, Le Plssis-Robinson 1994.

* Rapaport, D. & Shakow, D., The Influence of Freud on American Psychology, 1964.

* Rath, N., Jenseits der ersten Natur. Kulturtheorie nach Nietzsche und Freud, Heidelberg 1994.

* Ray, S., Tagore, Freud, and Jung on Artistic Creativity. A Psycho-Phenomenological Study, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Life. In the Glory of Its Radiating Manifestations. 25th Anniversary Publication, Bk. I, Dordrecht 1996.

* Raymond, D., Kant, Schopenhauer, Nietzsche, Freud. Le bonheur des philosophes, in: Magazine Littéraire (Paris), 389, 2000, S. 45-49.

* Reemtsma, J.Ph., Wie weiter mit Sigmund Freud?, Hamburg 2008.

* Reitter, K., Der König ist nackt. Eine Kritik an Sigmund Freud, 1996.

* Ricœur, P., De l'interpretation. Essai sur Freud, Paris 1965 [Die Interpretation. Ein Versuch über Freud, Frankfurt/M. 1969, Frankfurt/M. 1993, Frankfurt/M. 1999].

* Rieff, Ph., Freud. The Mind of the Moralist, New York 1959.

* Rieff, Ph., The Meaning of History and Religion in Freud’s Thought, in: The Journal of Religion, 31/2, 1951.

* Rieff, Ph., The Triumph of the Therapeutic. Uses of Faith after Freud, New York 1966.

* Riesmann, D., Freud und die Psychoanalyse, Frankfurt/M. 1968.

* Rigaux, B., Poésie et vérité. Rechercher sur la référence littéraire chez Schopenhauer et Freud, Diss. Paris 1984.

* Ritvo, L.B., Darwin’s Influence on Freud. A Tale of Two Sciences, New Haven 1990.

* Roazen, P., Freud and His Followers, 1975.

* Roazen, P., Political Theory and the Psychology of the Unconscious. Freud, J.St. Mill, Nietzsche, Dostoievsky, Fromm, Bettelheim, and Erikson, London 2000.

* Roazen, P., Politik und Gesellschaft bei Sigmund Freud, Frankfurt/M. 1971.

* Roazen, P., Wie Freud arbeitete, 1999.

* Robert, M., D'Œdipe à Moise. Freud et la conscience juive, 1974 [Sigmund Freud: Zwischen Moses und Ödipus. Die jüdischen Wurzeln der Psychoanalyse, München 1975].

* Robertson, R., Schopenhauer, Heine, Freud. Dreams and Dreamtheories in Nineteenth-Century Germany, in: Psychoanalysis and History (London), 3/1, 2001, S. 28-38.

* Robinson, P., The Freudian Left, New York 1969.

* Rohr, W., Vom Sinn- zum Ethikdefizit. Schopenhauer, Nietzsche und Freud aus der Sicht Viktor E. Frankls, in: Psycho-Logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur, 4: Lebensethik, Freiburg/München 2009, S. 58-78.

* Rohrwasser, M., Freuds Lektüren. Von Arthur Conan Doyle bis zu Arthur Schnitzler, Gießen 2005.

* Rorty, R., Freud und die moralische Reflexion, in: R. Rorty, Solidarität oder Objektiktivität. Drei philosphische Essays, Stuttgart 1987, S. 38-82.

* Roth, M.S., Psycho-Analysis as History. Negation and Freedom in Freud, Ithaca 1987.

* Rottenberg, E.G., Inheriting the Future. Legacies of Kant, Freud, and Flaubert, Diss. John Hopkins University 2003.

* Rubenstein, R.L., Freud and Judaism. A Review Article, in: The Journal of Religion 47/1, 1967.

* Ruchmayr, J., Grundlagen der Ethnopsychoanalyse. Sigmund Freud als Migrant, in: W. Mauser & J. Pfeiffer (Hrsg.), Freiburger Literaturpsychologische Gespräche. Bd. XXV: Freuds Aktualität, Würzburg 2007.

* Rühle-Gerstel, A., Freud und Adler, 1924.

* Sachs, H., Freud. Meister und Freund, London 1950.

* Said, E.W., Freud und das Nichteuropäische, Zürich 2004.

* Salber, L., Der dunkle Kontinent. Freud und die Frauen, Reinbek 2006.

* Salber, W., Sigmund und Anna Freud, 1999.

* Salin, S., Kryptologie des Unbewußten. Nietzsche, Freud und Deleuze im Wunderland, Würzburg 2008.

* Samuels, R., Between Philosophy and Psychoanalysis. Lacan's Deconstruction of Freud, London 1993.

* Santner, E.L., On the Psychotheology of Everyday Life. Reflections on Freud and Rosenzweig, Chicago 2001.

* Schäfer, P., Der Triumph der reinen Geistigkeit. Sigmund Freuds "Der Mann Moses und die monotheistische Religion", 2003.

* Schapiro, M., Leonardo and Freud. An Art-Historical Study, in: The Journal of the History of Ideas, 17, 1956, S. 147-178.

* Scharfenberg, J., Sigmund Freud und seine Religionskritik als Herausforderung für den christlichen Glauben, Göttingen 1968.

* Scheier, C.-A., Schopenhauer als Vorläufer Freuds, in: E.W. Orth & P. Welsen (Hrsg.), Schopenhauer und die Kultur, Würzburg 2012.

* Schiller en de crisis in de hedendaagse cultuur. De relatie van Schillers esthetisch idealisme tot Kant en Freud in het licht van de hedendaagse cultuurproblematiek, Amsterdam 1981.

* Schlesier, R., Mythos und Weiblichkeit bei Sigmund Freud, 1981.

* Schlesier, R., “Ungestraft unter Palmen”. Freud in Italien, in: Vorträge aus dem Warburg-Haus, Bd. VIII, Berlin 2004.

* Schmidbauer, W., Der Mensch Sigmund Freud. Ein seelisch verwundeter Arzt?, 2005.

* Schmid-Nörr, G., Sinnlichkeit und Herrschaft. Zur Konzeptualisierung der inneren Natur bei Hegel und Freud, Meisenheim

* Schmidt, A., Schwierigkeiten einer innerphilosophischen Freud‑Interpretation, in: A. Schmidt & B. Görlich, Philosophie nach Freud. Das Vermächtnis eines geistigen Naturforschers, Lüneburg 1995.

* Schneider, G., Freud und die bildende Kunst - mit oder ohne Freud über Freud hinaus?, in: W. Mauser & J. Pfeiffer (Hrsg.), Freiburger Literaturpsychologische Gespräche. Bd. XXV: Freuds Aktualität, Würzburg 2007.

* Schneider, P., Ryle und Freud. Ein Beitrag zum Verhältnis von Philosophie und Psychoanalyse am Beispiel des Problems der Selbst‑ und Fremderfahrung, in: Conceptus, 16, 1982.

* Schoenwald, R., Freud. De mens en zijn denkbeelden, Amsterdam 1958.

* Schönau, W., Freud als Sprachschöpfer und Diskursbegründer, in: W. Mauser & J. Pfeiffer (Hrsg.), Freiburger Literaturpsychologische Gespräche. Bd. XXV: Freuds Aktualität, Würzburg 2007.

* Schott, H., Zauberspiegel der Seele. Sigmund Freud und die Geschichte der Selbstanalyse, Göttingen 1985.

* Schuhen, G., Freud, Proust und Ödipus. Verlust und Tabu als Ursprung des Erzählens, in: W. Hülk & U. Renner-Henke (Hrsg.), Biologie, Psychologie und Poetologie. Verhandlungen zwischen Naturwissenschaft und Literatur, Würzburg 2005.

* Schuller, M., Bilder-Schriften zum Gedächtnis: Freud, Warburg, Benjamin. Eine Konstellation, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 1/1993.

* Schur, M., Freud. Living and Dying, 1972 [Sigmund Freud. Leben und Sterben, Frankfurt/M. 1973, Frankfurt/M. 1977, Frankfurt/M. 1982].

* Serra, A.M., Zum Phänomen der Deckerinnerung. Eine Auseinandersetzung zwischen Freud und Husserl, in: Phänomenologische Forschungen, 2008.

* Seyler, F., Das Unbewußte und das Subjetive bei Freud und Michel Henry, in: psycho-logik. Bd. III: Methode und Subjektivität, Freiburg 2008.

* Seifert, E., Freuds Abkehr von der medizinischen Sicht des Leidens, in: M. Heinze & Ch. Kupke & Ch. Kurth (Hrsg.), Das Maß des Leidens. Klinische und theoretische Aspekte seelischen Krankseins, Würzburg 2003.

* Siegel, E., Entfernte Freunde. Nietzsche, Freud, Kafka und die Freundschaft der Moderne, Würzburg 2006.

* Sierksma, F., Freud, Jung en de religie, Diss., Assen 1951.

* Silber, J.R., Die Analyse des Pflicht- und Schulderlebnisses bei Kant und Freud, in: Kant-Studien, 52/3, 1960/61.

* Smith, D.L., Freud's Philosophy of the Unconscious, Dordrecht 1999.

* Sohnemann, J., Zwei Psychologen und ihre Freundschaft. Stefan Zweig und Sigmund Freud, in: K. Müller (Hrsg.), Stefan Zweig. Neue Forschung, Würzburg 2013 (Schriftenreihe des Stefan-Zweig-Centre Salzburg, 3).

* Solinas, M., Traum und Unbewußtes in Platons "Politeia" und bei Freud, in: Philosophisches Jahrbuch, 111/1, 2004.

* Spector, J.J., The Aesthetics of Freud. A Study in Psychoanalysis and Art, 1972, New York 1974 [Freud und die Ästhetik. Psychoanalyse, Literatur und Kunst, München 1973].

* Stannard, D.E., Shrinking History. On Freud and the Failure of Psychohistory, 1980.

* St-Arnaud, G.-R., Aspect freudien des rites et de leurs répétitions, in: Théologiques, 4/1, 1996, S. 75-94.

* Steadman, R., Sigmund Freud, Reinbek 1981.

* Stemberger, B., “Der Mann Moses” in Freuds Gesamtwerk, in: Kairos. Zeitschrift für Religionswissenschaft und Theologie, 3/4, 1974, S. 161-251.

* Stender, W., Kritik und Vernunft. Studien zu Horkheimer, Habermas und Freud, Lüneburg 1996.

* Stephan, A., Wissen, Glauben, Nicht-Wissen. Freuds Vexierspiel für die epistemische Logik, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 2/1992.

* Stephens, A., Die Erfindung und Mutation psychischer Machtsysteme. Freud, Lacan, Bronfen, in: R. Behrens & J. Steigerwald (Hrsg.), Die Macht und das Imaginäre. Eine kulturelle Verwandtschaft in der Literatur zwischen Früher Neuzeit und Moderne, Würzburg 2005.

* Stingelin, M., "Widerspiel der Norm" oder "letzte untrügliche Probe der Norm"? Sigmund Freud und Karl Kraus im Widerstreit um den Begriff der "Perversion", in: U. Gerhard & W. Grünzweig & J. Link & R. Parr (Hrsg.), (Nicht) normale Fahrten. Faszinationen eines modernen Narrationstyps, Heidelberg 2003.

* Strasser, P., Freud mit Musik, in: W. Mauser & J. Pfeiffer (Hrsg.), Freiburger Literaturpsychologische Gespräche. Bd. XXV: Freuds Aktualität, Würzburg 2007.

* Strauch, H., Das Ichproblem bei Freud im Lichte Kants, Diss. Erlangen 1934, Erlangen 1934.

* Struyker Boudier, C.E.M., Sartre, Freud en de moraal, in: Tijdschrift voor Filosofie, 48, 1986, S. 108-119.

* Sulloway, F.J., Freud: Biologist of the Mind. Beyond the Psychoanalytic Legend, 1979, London 1980 [Freud: Biologie der Seele. Jenseits der psychoanalytischen Legende, Köln-Lövenich 1982].

* Terwee, S.J.S., The Grammar of Freud's Interpretation of Action, in: R. Haller & W. Grassl (Hrsg.), Sprache, Logik und Philosophie / Language, Logic, and Philosophy. Proceedings of the 4th Interna­tional Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1979, Wien 1980, S. 406-410 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IV).

* Timpanaro, S., The Freudian Slip. Psychoanalysis and Textual Criticism, 1976.

* Toews, J.E., Renunciatory Culture and the Renunciation of Culture. Gender Asymmetry and Gender Perspective in Freud’s Critique of Religion, in: The Journal of Religion, 65/1, 1985.

* Trilling, J., Freud: Within and Beyond Culture, in: L. Trilling, Beyond Culture. Essays on Literature and Learning, 1966, S. 87-110.

* Troostwijk, H.D. v., Trouvaille. Anamnèses de la critique (Kant, Freud, Lyotard), Diss. Amsterdam 2003.

* Türcke, Ch., Freuds unverdaute Religionstheorie, in: Ch. Türcke, Gewalt und Tabu. Philosophische Grenzgänge,

* Türcke, Ch., Macht und Widerstand. Zwischen Nietzsche, Freud und Foucault, in: C. Caysa & K. Schwarzwald (Hrsg.), Nietzsche, Macht, Größe. Nietzsche: Philosoph der Größe der Macht oder der Macht der Größe, Berlin/New York, 2011, S. 89-100.

* Turkle, S., Psychoanalytic Politics. Jacques Lacan and Freud's French Revolution, 1991.

* Ure, M.V., Stoic Comedians. Nietzsche and Freud on the Art of Arranging One’s Humours, in: Nietzsche-Studien, 34, 2005, S. 186-216.

* Urena, E.M., La crítica kantiana de la sociedad y de la religión. Kant predecesor de Marx y Freud, 1979.

* Vandermeersch, P., Over psychose, seksualiteit en religie. Het debat tussen Freud en Jung, 1992.

* Vereecke, W., Negation and Desire in Freud and Hegel, in: The Owl of Minerva, 15/1, 1983, S. 11-22.

* Vereecke, W., Negativity and Subjectivity. A Study about the Function of Negation in Freud, Linguistics, Childpsychology, and Hegel, Brussels 1977.

* Vergote, A., Implicaties van de Freudiaanse psychoanalyse voor de wijsgerige antropologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 79/4, 1987, S. 296-308.

* Vergote, A., L'intérêt philosophique de la psychoanalyse freudienne, in: Archives de Philosophie, 1958, S. 26-59.

* Verweyst, M., Das Begehren der Anerkennung. Subjekttheoretische Positionen bei Heidegger, Sartre, Freud und Lacan, Diss. Berlin, Frankfurt/M. 2000.

* Vöhler, M., Katharsis im 19. Jahrhundert. Bernays, Nietzsche, Freud, Berlin/New York 2014.

* Vollmann, M., Freud gegen Kant? Moralkritik der Psychoanalyse und praktische Vernunft, Bielefeld 2010.

* Volosinov, V.N., Freudianism. A Marxist Critique, New York 1976.

* Waibl, E., Gesellschaft und Kultur bei Hobbes und Freud. Das gemeinsame Paradigma der Sozialität, Wien 1980.

* Weber, S., Freud lebt! Kulturpsychologische Untersuchungen zum Verständnis Freudscher Begriffe im Alltag der Gegenwart, Paderborn 1997.

* Weber, S., Rückkehr zu Freud. Jacques Lacans Ent-Stellung der Psychoanalyse, Berlin 1978, Wien 2000.

* Weber, S., The Legend of Freud, Minneapolis 1982 [Freud-Legende. Vier Studien zum psychoanalytischen Denken, Wien 2007].

* Wegener, M., Freuds Experiment. Zu Wahrnehmung, Wirklichkeit und Wunsch beim frühen Freud, in: Die Philosophin, 21, 2000.

* Wegener, M., Neuronen und Neurosen: Der psychische Apparat bei Freud und Lacan. Ein historisch-theoretischer Versuch zu Freuds Entwurf von 1895, München 2004.

* Weinert, F., Copernicus, Darwin, and Freud. Revolutions in the History and Philosophy of Science, London 2008.

* Weißberg, L., Bilderwechsel. Barthes, Benjamin, Freud und der Exkurs der Photographie, in: O. Gutjahr (Hrsg.), Kulturtheorie, Würzburg 2005 (Freiburger Literaturpsychologische Gespräche, 24).

* Weißberg, L., Freuds Schiller, in: W. Hinderer (Hrsg.), Friedrich Schiller und der Weg in die Moderne, Würzburg 2007.

* Weissweiler, E., Die Freuds. Biographie einer Familie, 22006.

* Welsh, A., Freud's Wishful Dreambook, Princeton 1994.

* Weser, H.A., Sigmund Freuds und Ludwig Feuerbachs Religionskritik. Ein Beitrag zum Verständnis des 19. Jahrhunderts, Bottrop 1936.

* Whitebook, J., Gewichtige Objekte. Zu Adornos Interpretation von Kant und Freud, in: Psyche. Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, 57/8, 2003, S. 681-707.

* Wilden, A., Marcuse and the Freudian Model. Energy, Information, and “Phantasie”, in: The Legacy of the German Refugee Intellectuals. Salmagundi, 10/11, 1969/70.

* Wittels, F., Freud's Correlation with Popper-Lynkeus, in: The Psychonanalytic Review, 34, 1947, S. 492-497.

* Wittels, F., Sigmund Freud. Der Mann, die Lehre, die Schule, Leipzig etc. 1924.

* Wollheim, R. (Hrsg.), Philosophers on Freud. New Evaluations, New York 1977.

* Wolpe, J., Little Hans, in: The Journal of Nervous and Mental Disease, 130, 1960, S. 135-148 [in: H.J. Eysenck & G.D. Wilson (Hrsg.), The Experimental Study of Freudian Theories, London 1974, S. 317-337].

* Wucherer-Huldenfeld, A.K., Ursprüngliche Erfahrung und personales Sein. Ausgewählte philosophische Studien, Bd. I: Anthropologie, Freud, Religionskritik, Wien 1994, Wien 22003.

* Wyss, D., Marx und Freud. Ihr Verhältnis zur modernen Anthropologie, Göttingen 1969.

* Xypas, C., Éducation et valeurs. Approches plurielles: Descartes et Kant, Alain et Pestalozzi, Durkheim et Weber, Freud et Piaget, Paris 1996.

* Yarbrough, D.B., Schopenhauer and Freud. Parallel Thinking in the History of Ideas, Diss. Louisville 1979.

* Zentner, M.R., Das Ziel alles Lebens ist der Tod. Schopenhauer und Freuds Todestrieb, in: Archiv für Geschichte der Philosophie,

* Zentner, M.R., Die Flucht ins Vergessen. Die Anfänge der Psychoanalyse Freuds bei Schopenhauer, Darmstadt 1995.

* Zorzato, L.P., Wittgenstein Critique of Freud, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 550-552 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt