header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Geisteswissenschaft (B - M)

* Baumgardt-Thomé, Y., Das Problem der Geisteswissenschaften in der analytischen Philosophie und Wissenschaftstheorie. Unter besonderer Berücksichtigung der Rekonstruktion der Hermeneutik, Meisenheim 1978.

* Baumgartner, H.-M. (Hrsg.), Streitsache Mensch. Zur Auseinandersetzung zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, Stuttgart 1998.

* Baumhauer, H. e.a., Die Geisteswissenschaften, Bern 1954.

* Becher, E., Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften. Untersuchungen zur Theorie und Einteilung der Realwissenschaften, München/Leipzig 1921, Berlin 2013.

* Becker, W. & Hübner, K. (Hrsg.), Objektivität in den Natur-und Geisteswissenschaften, Hamburg 1976.

* Behmel, A., Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften, 2005.

* Beiner, M., Humanities. Was Geisteswissenschaft macht, und was sie ausmacht, Berlin 2009.

* Benedikter, R. & Reinalter, H. (Hrsg.), Die Geisteswissenschaften im Spannungsfeld zwischen Moderne und Postmoderne, Wien 1997.

* Berthoad, G. & Sitter-Liver,   (Hrsg.), The Responsible Scholar. Ethical Considerations in the Humanities and Social Sciences, Fribourg

* Betti, E., Allgemeine Auslegungslehre als Methodik der Geistes­wissenschaften, Tübingen 1967.

* Betti, E., Die Hermeneutik als allgemeine Methodik der Geistes­wissenschaften, Tübingen 1962, Tübingen 21972.

* Bidiss, M. & Peters, S. & Roe, I.F. (Hrsg.), The Humanities in the New Millennium, Tübingen 2000.

* Bock, M., Die Entwicklung der Soziologie und die Krise der Geisteswissenschaften in den 20er Jahren, in: K.W. Nörr & B. Schefold & F. Tenbruck (Hrsg.), Geisteswissenschaften zwischen Kaiserreich und Republik. Zur Entwicklung von Nationalökonomie, Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1994.

* Bodammer, T., Philosophie der Geisteswissenschaften, Freiburg 1987.

* Bollenbeck, G. & Knobloch, C. (Hrsg.), Semantischer Umbau der Geisteswissenschaften nach 1933 und 1945, Heidelberg 2001.

* Bollnow, O.F., Die Methode der Geisteswissenschaften, Mainz 1950.

* Bollnow, O.F., Zur Frage nach der Objektivität der Geisteswissenschaften, in: H.-U. Lessing (Hrsg.), Philosophische Hermeneutik, Freiburg/München 1999.

* Borinski, L., Das Problem der Begriffsbildung in den Geisteswissenschaften, Göttingen 1984 (Berichte der Jungius-Gesellschaft, 2).

* Brandt, R., Partisanen des Geistes. Die Rückeroberung der Geisteswissenschaften, in: Merkur, 662, 2004.

* Brandt, R., Zustand und Zukunft der Geisteswissenschaften. Ein eher düsterer Ausblick, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2003.

* Brenner, P.J. (Hrsg.), Geist, Geld und Wissenschaft. Sozial- und Darstellungsformen geisteswissenschaftlicher Arbeiten, Frank­furt/M. 1993.

* Brenner, P.J., Kultur als Wissenschaft. Aufsätze zur Theorie der modernen Geisteswissenschaft, Münster 2003.

* Cassirer, E., Der Begriff der symbolischen Form im Aufbau der Geisteswissenschaften (1923), in: E. Cassirer, Gesammelte Werke. Bd. XVI: Aufsätze und kleine Schriften (1922-1926), Hamburg 2003.

* Cysarz, H., Das seiende Sein. Geistes- und gesamtwissenschaft­liche Letztfragen, Wien 1948.

* Danner Clouser, K., Humanities in the Service of Medicine: Three Models, in: R.A. Carson & Ch.R. Burns (Hrsg.), Philosophy of Medicine and Bioethics. A Twenty-Year Retrospective and Critical Appraisal, Dordrecht 1997.

* Diekmann, A. & Moser, R. (Hrsg.), Evolution in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften, Bern 2003.

* Diemer, A., Die Differenzierung der Wissenschaften in die Natur‑ und Geisteswissenschaften und die Begründung der Geisteswissen­schaften als Wissenschaft, in: A. Diemer (Hrsg.), Beiträge zur Entwicklung der Wissenschaftstheorie im 19. Jahrhundert, Meisen­heim 1968, S. 174-223.

* Dierse, U., Das Begriffspaar Naturwissenschaften/Geisteswissenschaften bis zu Dilthey, in: G. Kühne-Bertram & H.-U. Lessing & V. Steenblock (Hrsg.), Kultur verstehen. Zur Geschichte und Theorie der Geisteswissenschaften, Würzburg 2002.

* Dilthey, W., Das natürliche System der Geisteswissenschaften im 17. Jahrhundert, in: W. Dilthey, Gesammelte Schriften, Bd. II: Weltanschauung und Analyse des Menschen seit renaissance und Reformation, Leipzig/Berlin 1914.

* Dilthey, W., Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geistes­wissenschaften, Leipzig 1927, Frankfurt/M. 1970, Frankfurt/M. 1981, Frankfurt/M. 1993 [in: H.-U. Lessing (Hrsg.), Philosophische Hermeneutik, Freiburg/München 1999].

* Dilthey, W., Die geistige Welt: Einleitung in die Philosophie des Lebens. Erste Hälfte: Abhandlungen zur Grundlegung der Geisteswissenschaften, Leipzig 1924.

* Dilthey, W., Einleitung in die Geisteswissenschaften. Versuch einer Grundlegung für das Studium der Gesellschaft und der Geschichte, Leipzig 1922.

* Donaldson, I., What Hope for the Humanities?, in: B. Fabian (Hrsg.), Zukunftsaspekte der Geisteswissenschaften. Vier Vorträge, Hildesheim 1996.

* Eckel, J., Ambivalente Übergänge. Die Geisteswissenschaften, in: A. Gallus & A. Schildt (Hrsg.), Rückblickend in die Zukunft. Politische Öffentlichkeit und intellektuelle Postionen in Deutschland um 1950 und um 1930, Göttingen 2011.

* Embree, L., Human Sciences, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Fabian, B., Die Geisteswissenschaften - nach ihrer "Krise", in: B. Fabian (Hrsg.), Zukunftsaspekte der Geisteswissenschaften. Vier Vorträge, Hildesheim 1996.

* Flashar, H. & Gründer, K. & Horstmann, A. (Hrsg.), Philologie und Hermeneutik im 19. Jahrhundert. Zur Geschichte und Methodolo­gie der Geisteswissenschaften, Göttingen 1979.

* Friederich-Bausch, L., Wundts psychologische Grundlegung der Geisteswissenschaften. Eine Kritik, Freiburg 1913.

* Frühwald, W. & Jauß, H.R. & Kosellek, R. & Mittelstraß, J. & Steinwachs, B., Geisteswissenschaften heute. Eine Denkschrift, Frankfurt/M. 1991.

* Geldsetzer, L., Die Geisteswissenschaften - Begriff und Entwick­lung, in: H. Rombach (Hrsg.), Wissenschaftstheorie 1: Probleme und Positionen der Wissenschaftstheorie, Freiburg/Basel/Wien 1974, S. 141-151.

* Gellner, E., The Crisis in the Humanities and the Mainstream of Philosophy, in: J.H. Plumb (Hrsg.), Crisis in the Humanities, Harmondsworth 1964.

* Ginev, D., Die Mehrdimensionalität geisteswissenschaftlicher Erfahrung, Essen 1995.

* Ginev, D. (Hrsg.), Geisteswissenschaften im europäischen Diskurs. Bd. II: Osteuropa, Innsbruck 2011.

* Ginev, D., Über die lebensweltliche Fundierung geisteswissen­schaftlicher Erfahrung, in: Prima Philosophia, 7/4, 1994, S. 419-428.

* Gleich, S. v., Geisteswissenschaft, Kunstoffenbarung und religiöse Lebensanschauung in ihrer Dreieinheit philosophisch-anthropologisch entwickelt aus dem Menschenwesen und Ideenkosmos, 1937.

* Gombrich, E.H., Die Krise der Kulturgeschichte. Gedanken zum Wertproblem in den Geisteswissenschaften, Stuttgart 1983.

* Gordesch, J. & Raasch, A. (Hrsg.), Wissensvermittlung und Informationstechnologien in den Geistes- und Sozialwissenschaften, Bern 1996.

* Gottwald, H. & Klein, H. (Hrsg.), Konzepte der Metamorphosen in den Geisteswissenschaften, Heidelberg 2005.

* Gould, S.J., The Hedgehog, the Fox, and the Magister's Pox. Mending the Gap between Science and the Humanities, New York 2003.

* Grafton, A. & Jardine, L., From Humanism to Humanities, London 1986.

* Grassi, E. & Uexküll, T. v., Von Ursprung und Grenzen der Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften, Bern 1950.

* Greene, T.M. (Hrsg.), The Meaning of the Humanities. Five Essays by R.B. Perry, A.C. Krey, E. Panofsky, R.L. Calhoun, G. Chinard, Princeton 1938 (The Spencer Trash Lectures for 1937/38).

* Grizelj, M. & Jahraus, O. (Hrsg.),  Theorietheorie. Wider die Theoriemüdigkeit in den Geisteswissenschaften, München 2011.

* Grünewald, B., Geist, Kultur, Gesellschaft. Versuch einer Prinzipientheorie der Geisteswissenschaften auf transzendentalphilosophischer Grundlage, Berlin 2009 (Erfahrung und Denken, 99).

* Gusdorf, G., Introduction aux sciences humaines. Essai critique sur leurs origins et leur développement, Paris 21974.

* Gusdorf, G., L’avènement des sciences humaines en siècle des lumières, Paris 1978.

* Gusdorf, G., Les origines de sciences humaines (antiquité, moyen âge, renaissance), Paris 1967.

* Gusdorf, G., Les sciences humaines et la pensée occidentale, Paris 1969.

* Hansen, K.P. (Hrsg.), Kulturbegriff und Methode. Der stille Paradigmenwechsel in den Geisteswissenschaften, Tübingen 1993.

* Hardison, O.B., Toward Freedom and Dignity. The Humanities and the Idea of Humanity, Baltimore 1972.

* Hartmann, D. e.a. (Hrsg.), Methoden der Geisteswissenschaften. Eine Selbstverständigung, Weilerswist 2012.

* Hartmann, N., Das Problem des geistigen Seins. Untersuchungen zur Grundlegung der Geschichtsphilosophie und der Geisteswissen­schaften, Berlin/Leipzig 1933.

* Hausmann, F.-R., Die Geisteswissenschaften im „Dritten Reich“, Frankfurt/M. 2011.

* Heidbrink, L. & Welzer, H. (Hrsg.), Das Ende der Bescheidenheit. Zur Verbesserung der Geistes- und Kulturwissenschaften, München 2007.

* Hempfer, K.W., Ideologieanfälligkeit und Relevanzverlust der Geisteswissenschaften, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 15, 1992, S. 3-9.

* Herbert, U., Geisteswissenschaftliche Standards in Forschung und Lehre, in: Ph. Antony & K.W. Hempfer (Hrsg.), Zur Situation der Geisteswissenschaften in Forschung und Lehre. Eine Bestandsaufnahme aus der universitären Praxis, Stuttgart 2009.

* Herdina, Ph. (Hrsg.), Methodenfragen der Geisteswissenschaften, Innsbruck 1992 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, 28).

* Herrmann, A.C. & Stewart, A.J. (Hrsg.), Theorizing Feminism. Parallel Trends in the Humanities and Social Sciences, 1994.

* Hess, G., Die Förderung der Forschung und die Geisteswissenschaften, in: Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen / Rheinisch Westfälische Akademie der Wissenschaften. Akademievorträge Geisteswissenschaften,  20/116, 1964.

* Heuß, A., Die Geisteswissenschaften und ihre Stellung in der Öffentlichkeit, in: A. Heuß, Gesammelte Schriften in drei Bänden, Stuttgart 1995; hier: Bd. III.

* Heuß, A., Vom richtigen und falschen Bewußtsein. Geisteswissen­schaft und Öffentlichkeit, in: A. Heuß, Gesammelte Schriften in drei Bänden, Stuttgart 1995; hier: Bd. III.

* Hinrichs, G., Schwarzer Orpheus, weißer Ödipus. Bemerkungen zur Forschungsethik in den Geisteswissenschaften, in: Aufklärung & Kritik, 2/1999.

* Hubig, Ch., Beobachtung in den Geisteswissenschaften, in: H. Poser (Hrsg.), Erfahrung und Beobachtung. Erkenntnistheoretische und wissenschaftshistorische Untersuchungen zur Erkenntnisbegrün­dung. Kolloquium an der Technischen Universität Berlin, Berlin 1992.

* Hübner, K., Der systematische Zusammenhang von Natur- und Geisteswissenschaften, in: Tijdschrift voor Filosofie, 40, 1978, S. 183-201.

* Jahr, S., Naturwissenschaften versus Geisteswissenschaften?, in: Philosophia Naturalis, 43, 2006.

* Jahraus, O. (Hrsg.), Beobachtungen des Unbeobachtbaren. Konzepte radikaler Theoriebildung in den Geisteswissenschaften, 2000.

* Jarvie, I.C., Two Commandments for the Humanities, in: I.C. Jarvie & N. Laor (Hrsg.), Critical Rationalism, Metaphysics and Science. Essays for Joseph Agassi, Bd. I, Dordrecht 1995 (Boston Studies in the Philosophy of Science, 161).

* Jellinek, K., Das Weltengeheimnis. Vorlesungen zur harmonischen Vereinigung von Natur- und Geisteswissenschaften, Philosophie, Kunst und Religion, Stuttgart 21922.

* Jonker, E., De geesteswetenschappelijke carrousel. Een nieuwe ronde in het debat over wetenschap, cultuur en politiek, Amsterdam 2006.

* Kaleri, E., Zum methodologischen Streit zwischen Natur- und Geisteswissenschaften: Versuch einer aktuellen Problembestimmung, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 2/1992.

* Kastner, M. & Maagen, S. & Prinz, W. & Walter, W. & Weingart, P., Die sogenannten Geisteswissenschaften: Außenansichten. Die Entwicklung der Geisteswissenschaften in der BRD, Frankfurt/M. 1991.

* Keisinger, F. e.a. (Hrsg.), Wozu Geisteswissenschaften? Kontroverse Argumente für eine überfällige Debatte, Frankfurt/M. 2003.

* Kernan, A. (Hrsg.), What's Happened to the Humanities?,

* Kimmerle, H., Philosophie der Geisteswissenschaften als Kritik ihrer Methoden, Den Haag 1978.

* Kittler, F. (Hrsg.), Die Austreibung des Geistes aus den Geisteswissenschaften. Programme des Poststrukturalismus, Pader­born/Wien/München/Zürich 1980.

* Klages, H. & Quaritsch, H. (Hrsg.), Zur geisteswissenschaft­lichen Bedeutung Arnold Gehlens, Berlin 1994.

* Klein, J., Beyond Hermeneutics. Zur Philosophie der Literatur- und Geisteswissenschaften, Essen 1985.

* Kley, R. & Möckli, S. (Hrsg.), Geisteswissenschaftliche Dimensionen der Politik. Festschrift für Alois Ricklin zum 65. Geburtstag, Bern

* Kluxen, W., Geisteswissenschaften als Orientierungswissenschaf­ten?, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/1993.

* Knobloch, C., Über die öffentliche Wahrnehmung der akademischen Philosophie vor und nach 1933. Herangehensweisen an die Geschichte der Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus, in: G. Gretic & Heinz, M. (Hrsg.), Philosophie und Zeitgeist im Nationalsozialismus, Würzburg 2006.

* Kodalle, K.-M. (Hrsg.), Geisteswissenschaften - im Gegenwind des Zeigeistes? Zum Abschluß des “Historischen Wörterbuchs der Philosophie”, Stuttgart 2007.

* Koppe, F., Sprache und Bedürfnis. Zur sprachphilosophischen Grundlage der Geisteswissenschaften, Stuttgart/Bad Cannstatt 1977.

* Kraft, J., Das Problem der Geisteswissenschaft, in: Erkenntnis, 6, 1936, S. 211-222.

* Kraft, J., Die Unmöglichkeit der Geisteswissenschaft, Zürich 1934.

* Kraus, O., Geisteswissenschaft und Psychologie, in: Euphorion, 28, 1927.

* Krüger, A., Verstehen und Geschehen: Wissenschaftliche Zuständigkeitsbegrenzung und hermeneutische Erkenntnisweise. Wilhelm Diltheys und Hans-Georg Gadamers Versuch einer geisteswissenschaftlichen Emanzipation, Hannover

* Krummacher, H.-H. (Hrsg.), Geisteswissenschaften - wozu? Beispiele ihrer Gegenstände und ihrer Fragen. Eine Vortragsreihe der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Stuttgart 1988.

* Kubli, E. & Reichardt, A.K. (Hrsg.), Konsequenzen der Biologie. Die moderne Biologie und das Verhältnis zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, Stuttgart 1999.

* Kuhlmann, W., Sozialer Nutzen von Philosophie, Literatur und Geisteswissenschaften in modernen Demokratien, in: W. Kuhlmann, Unhintergehbare Vernunftstrukturen. Studien zur Transzendentalpragmatik, Würzburg 2006.

* Kuhlmann, W., Zum Verhältnis von Natur- und Geisteswissenschaften, in: W. Kuhlmann, Unhintergehbare Vernunftstrukturen. Studien zur Transzendentalpragmatik, Würzburg 2006.

* Kuypers, K., Aristoteles en de logica der geesteswetenschappen, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 38, 1944.

* Kuypers, K., Het totaliteitsbegrip en de theorie der geesteswetenschappen, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 42,

* Landgrebe, L., Vom geisteswissenschaftlichen Verstehen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 6/1, 1951.

* Lange, S. & Meyer-Krahmer, F., Geisteswissenschaften und Innovationen, Berlin/Heidelberg

* Langendorff, T. & Zürcher, E. (Hrsg.), The Humanities in the Nineties. A View from the Netherlands, Amsterdam 1990.

* Leezenberg, M. & Vries, G. de, Wetenschapsfilosofie voor geesteswetenschappen, Amsterdam 2000.

* Lehmann, P., Geisteswissenschaftliche Gemeinschafts- und Kollektivuntersuchungen in der geschichtlichen Entwicklung, München 1956.

* Lessing, H.U., Die Idee einer Kritik der historischen Vernunft. Wilhelm Diltheys erkenntnistheoretisch-logisch-methodologische Grundlegung der Geisteswissenschaften, Freiburg 1984.

* Leube, K.R., Zur methodologischen Position der österreichischen Schule der Nationalökonomie innerhalb der Geisteswissenschaften in den 20er Jahren, in: K.W. Nörr & B. Schefold & F. Tenbruck (Hrsg.), Geisteswissenschaften zwischen Kaiserreich und Republik. Zur Entwicklung von Nationalökonomie, Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1994.

* Levine, P., Nietzsche and the Modern Crises of the Humanities, Albany 1995.

* Litt, Th., Das Allgemeine im Aufbau der geisteswissenschaft­lichen Erkenntnis, Groningen 21959.

* Lloyd, M. & Thacker, A. (Hrsg.), The Impact of Michel Foucault on the Social Sciences and Humanities, 1997.

* Lübbe, H., Der Streit um die Kompensationsfunktion der Geisteswissenschaften, in: Einheit der Wissenschaften. Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Forschungsbericht 4, Berlin/New York 1991, S. 209-233.

* Lubkoll, Ch. & Wischmeyer, O. (Hrsg.), “Ethical Turn”? Geisteswissenschaften in neuer Verantwortung, München 2009.

* Magerl, G. (Hrsg.), "Krise der Moderne" und Renaissance der Geisteswissenschaften, Wien 1997.

* Makkreel, R.A., Dilthey. Philosoph der Geisteswissenschaften, Frankfurt/M. 1991, Frankfurt/M. 1996.

* Manninen, J. & Tuomela, R., Essays on Explanation and Understan­ding. Studies in the Foundations of Humanities and Social Scien­ces, Dordrecht 1976.

* Marquard, O., Über die Unvermeidlichkeit der Geisteswissenschaften, in: O. Marquard, Apologie des Zufälligen, 1987.

* Marquard, O., Verspätete Moralistik. Bemerkungen zur Unvermeid­lichkeit der Geisteswissenschaften, in: Kursbuch, 91, 1988, S. 13‑18.

* McDonald, T.J.M., The Historic Turn in the Human Sciences,

* Melsen, A.G.M. v., Het verschil tussen natuur- en geesteswetenschap, benaderd van de kant der natuurwetenschap, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 42,

* Metz, J.B., Anamnetische Vernunft. Anmerkungen eines Theologen zur Krise der Geisteswissenschaften, in: A. Honneth e.a. (Hrsg.), Zwischenbetrachtungen. Im Prozeß der Aufklärung, Frankfurt/M. 1989, S. 733-738.

* Mittelstraß, J., Die Einheit der Bildung. Über die Rolle der Geisteswissenschaft in der modernen Welt, in: K. Gloy (Hrsg.), Im Spannungsfeld zweier Kulturen. Eine Auseinandersetzung zwischen Geistes- und Naturwissenschaft, Kunst und Technik, Freiburg/München 2001, Würzburg 2002.

* Mittelstraß, J., Die unheimlichen Geisteswissenschaften, in: Information Philosophie, 2/1996.

* Mittelstraß, J., Europa erfinden. Über die europäische Idee, die europäische Kultur und die Geisteswissenschaften, in: Merkur, 669, 2005.

* Mittelstraß, J., Glanz und Elend der Geisteswissenschaften, in: G. Kühne-Bertram & H.-U. Lessing & V. Steenblock (Hrsg.), Kultur verstehen. Zur Geschichte und Theorie der Geisteswissenschaften, Würzburg 2002.

* Müller, S., Die historisch-kritische Methode in den Geistes- und Kulturwissenschaften, Würzburg 2010.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt