header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Genetik / Gentechnologie (C - P)

* Carmins, F., Gentechnologie und Stammzellforschung: Ein verantwortbares Risiko? Fakten und Meinungen, Eschborn 2003.

* Cassiman, D. & J.J., Adam en Eva. En andere verhalen over genetica, Oostkamp 2000.

* Chadwick, R.F. (Hrsg.), Ethics, Reproduction, and Genetic Control, London 1990, London 1992.

* Chadwick, R.F., The Ethics of Eugenics and Genetic Engineering, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 305-308 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Chadwick, R.F. (Hrsg.), The Ethics of Genetic Screening, Dordrecht 1999.

* Chiaberge, R. & Dulbecco, R., Konstrukteure des Lebens. Medizin und Ethik im Zeitalter der Gentechnologie, München 1991.

* Cohan, J.A., Ethics of Genetic Enhancement of Aptitude and Personality Traits, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Collins, F.S., Gott und die Gene, Gütersloh 2007.

* Courtois, St., Genetics Engineering, Moral Autonomy, and Equal Treatment, in: The Monist, 89/4, 2006 (Themaheft: Genetics and Ethics).

* Cramer, F., Was hat die Gentechnik dem Menschen gebracht, und was kann sie ihm noch bringen?, in: Scheidewege. Jahresschrift für skeptisches Denken, 33, 2003/04.

* Dabrock, P. & Schröder, P., Public Health Gen-Ethik, Bochum (Medizinethische Materialien, 171).

* Daele, W. v.d., Mensch nach Maß? Ethische Probleme der Genmanipulation und Gentherapie, München 1985.

* Dahl, J., Fußnoten zur "Grünen Gentechnik", in: A. Eusterschulte & H.W. Ingensiep (Hrsg.), Philosophie der natürlichen Mitwelt. Grundlagen, Probleme, Perspektiven. Festschrift für Klaus Michael Meyer-Abich, Würzburg 2002.

* Deane-Drummond, C. & Grove-White, R. & Szerszynski, B. (Hrsg.), Re-Ordering Nature. Theology, Society, and the New Genetics, London 2003.

* Domasch, S., Biomedizin als sprachliche Kontroverse. Die Thematisierung von Sprache und öffentlichem Diskurs zur Gendiagnostik, Berlin/New York 2007.

* Domdey, H. & Neubert, W. & Schmidtke, J., Gentechnologie. Grundlagen, Genomanalyse, Positionen, München 1990.

* Döring, H.-W., Technik und Ethik. Die sozialphilosophische und politische Diskussion um die Gentechnologie, Frankfurt/M. 1988.

* Drell, V. & Thies, Ch. (Hrsg.), Agro-Gentechnik. Für und Wider einer neuen landwirtschaftlichen Technologie, Münster 2008.

* Düwell, M., Ethik der genetischen Frühdiagnostik. Eine Problemskizze, in: M. Düwell & D. Miethe (Hrsg.), Ethik in der Humangenetik. Die neueren Entwicklungen der genetischen Frühdiagnostik aus ethischer Perspektive, Tübingen 1998, S. 26-48.

* Dworkin, R.B., Cases and Guidelines in Genetics, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 10, 2002.

* Dworkin, R.B., Hard Cases for Autonomy, Respect, and Professionalism in Medical Genetics, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 9, 2001.

* Dworkin, R.B., Law and Ignorance. Genetic Therapy and the Legal Process, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Eibach, U., Gentechnik - der Griff nach dem Leben. Eine ethische und theologische Beurteilung, Wuppertal 1986.

* Elstner, M. (Hrsg.), Gentechnik. Ethik und Gesellschaft, Berlin 1997.

* Eser, A., Moderne Fortpflanzungsmedizin und Gentechnik: Rechtliche und sozialpolitische Aspekte der Humangenetik, in: H. Lenk (Hrsg.), Wissenschaft und Ethik, Stuttgart 1991, S. 306-330.

* Ettore, E.M., Reproductive Genetics, Gender, and the Body, London 2002.

* Etzioni, A.W., Moral and Social Implications of Genetic Manipulation, in: C.A. Frazier (Hrsg.), Is It Moral to Modify Man?, Springfield (Ill.) 1973, S. 267-269.

* Farrelly, C., The Genetic Difference Principle, in: The American Journal of Bioethics, 4/2, 2004, S. 21-28.

* Fasching, M., Ethische Probleme der Gentechnologie, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 21, 1989, S. 31-46.

* Fischer, P., Wie kann die Ethik auf gentechnologische Probleme reagieren?, in: Kultur & Kritik, 5/1993.

* Flöhl, R. (Hrsg.), Genforschung: Fluch oder Segen. Interdisziplinäre Stellungnahmen, München 1985.

* Fox, D., Luck, Genes, and Equality, in: The Journal of Law, Medicine, and Ethics, 2007, S. 712-726.

* Fuchs, U., Die Genfalle. Die Versprechungen der Gentechnik, ihre Nebenwirkungen und Folgen, Düsseldorf 2000.

* Fulda, E. e.a. (Hrsg.), Gemachte Natur. Orientierungen zur grünen Gentechnik, Karlsruhe (Beiträge zu Theologie und Gesellschaft, 2).

* Garrard, E. & Wilkinson, St., Choosing Disability. “Screening In” and the Welfare of the Child, in: The Monist, 89/4, 2006 (Themaheft: Genetics and Ethics).

* Gelhaus, P., Gentherapie und Weltanschauung. Ein Überblick über die gen-ethische Diskussion, Darmstadt 2005.

* Gert, B., Should Human Gene Enhancement Be Regulated?, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 10, 2002.

* Geyer, Ch. (Hrsg.), Gentechnik. Die internationale Debatte, Frankfurt/M.

* Gleixner, H., Moderne Gentechnik und Biomedizin auf dem Prüfstand, in: J. Ernst (Hrsg.), Kirche im Übergang, Paderborn 2003.

* Glover, J., Choosing Children. The Ethical Dilemmas of Genetic Intervention, Oxford 2006.

* Gödde, E., Das Dilemma humangenetischer Beratung, in: P. Achilles & K. Gahl & R.-M. E. Jacobi (Hrsg.), Gegenseitigkeit. Grundfragen medizinischer Ethik, Würzburg 2006.

* Goebel, B. & Kruip, G. (Hrsg.), Gentechnologie und die Zukunft der Menschenwürde, Münster 2002 (Ethik in der Praxis / Practical Ethics: Kontroversen / Controversies, 10).

* Gottweis, H., The Governance of Genomics, in: Critical Public Health, 12/3, 2002, S. 207-220.

* Graham, G., Genes. A Philosophical Inquiry, London 2002.

* Graumann, S. (Hrsg.), Die Genkontroverse. Grundpositionen, Frankfurt/M. 2001.

* Haker, H., Ethik der genetischen Frühdiagnostik. Sozialethische Reflexionen zur Verantwortung am Beginn des menschlichen Lebens, Paderborn 2002.

* Haker, H. & Hearn, R. & Steigleder, K. (Hrsg.), Ethics of Human Genome Analysis. European Perspectives, Tübingen 1993.

* Hallek, M. (Hrsg.), Ethische und juristische Aspekte der Gentherapie, München 1995.

* Hampel, J. (Hrsg.), Gentechnik in der Öffentlichkeit. Wahrnehmung und Bewertung einer umstrittenen Technologie, Frankfurt/M. 2000.

* Härtel, I., Durch Gendiagnostik zum gläsernen Menschen? Freiheitsrechte in neuer Bewährung, in: R. Grote & K.-E. Hain & I. Härtel & Th.I. Schmidt & Th. Schmitz & G.F. Schuppert & Ch. Winterhoff (Hrsg.), Die Ordnung der Freiheit. Festschrift für Christian Starck zum siebzigsten Geburtstag, Tübingen 2007.

* Harvey, M., Against “Genetic Dis-Enhancement”. An Argument for a Substantive Restriction on the Right to Reproductive Autonomy, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Hashiloni-Dolev, Y., A Life (Un)Worthy of Living. Reproductive Genetics in Israel and Germany, Berlin/Heidelberg 2007.

* Heberle-Bors, E., Herausforderung Gentechnik, Wien 1996.

* Heinsch, W.G.P., Gene: Das goldene Kalb des 21. Jahrhunderts. Anmerkungen zu einem realistischen Verständnis, in: D. Groß (Hrsg.), Ethik in der Medizin in Lehre, Klinik und Forschung, Würzburg 2002.

* Herranz, G., The Development and Dispersion of Technologies for Diagnosis of Genetic Diseases. A European Response, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Herrmann, G., Lebensrecht und Menschenwürde. Behinderung, eugenische Indikation und Gentechnologie, 1991.

* Heyd, D., Genethics. Moral Issues in the Creation of People, Berkeley 1995.

* Heyd, D., Hopeless Philosophical Reflections on the Senselessness of Regulation in Genetics, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 10, 2002.

* Hickel, E. & Klees, B. (Hrsg.), Gen-Technik oder Gen-Manipulation? Kritische Anmerkungen zur Zurichtung von Mensch und Natur, 21986.

* Hildt, E. & Kovács, L. (Hrsg.), Was bedeutet genetische Information? Beiträge des interdisziplinären Symposions der Universität Tübingen 2007, Berlin/New York 2009.

* Hilhorst, M.T., Verantwoordelijk voor toekomstige generaties. Een sociaal-ethische bezinning op bevolkingsaantal, kernenergie, grondstoffen en genetica, Kampen 1987.

* Ho, M.W., Genetic Engineering: Dream or Nightmare? The Brave New World of Bad Science and Big Business, Bath 1998.

* Höffe, O., Drei Diskussionsbemerkungen zur Ethik der Genmanipulation, in: H. Lenk (Hrsg.), Humane Experimente? Genbiologie und Psychologie, München/Paderborn/Wien/Zürich 1985, S. 61-65.

* Hofmann, G., Homcopia. Kloning: Horror oder Hoffnung. Die Gefahren der Gentechnik, in: C. Bußmann & F.A. Uehlein (Hrsg.), Wendepunkte. Interdisziplinäre Arbeiten zur Kulturgeschichte, Würzburg 2004.

* Honecker, M., Genetische Eingriffe und Reproduktionsmedizin aus der Sicht der theologischen Anthropologie, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche, 84, 1987, S. 118-136.

* Honnefelder, L., Ethische Probleme der Humangenetik, in: J.P. Beckmann (Hrsg.), Fragen und Probleme einer medizinischen Ethik, Berlin/New York 1996.

* Honnefelder, L., Genom und menschliches Selbstverständnis, in: P. Achilles & K. Gahl & R.-M. E. Jacobi (Hrsg.), Gegenseitigkeit. Grundfragen medizinischer Ethik, Würzburg 2006.

* Honnefelder, L., Humangenetik und Ethik, in: G. Gottschalk (Hrsg.), Das Gen und der Mensch, Göttingen

* Hübner, J., Die neue Verantwortung für das Leben. Ethik im Zeitalter von Gentechnologie und Umweltkrise, München 1986.

* Hümmeler, E., Erfahrung in der genetischen Beratung. Eine theologisch-ethische Diskussion, Bern 1994.

* Illies, Ch., Sie werden kommen, deine Menschen, Natur. Über das Unbehagen der Menschen angesichts der modernen Gentechnik, in: A. Eusterschulte & H.W. Ingensiep (Hrsg.), Philosophie der natürlichen Mitwelt. Grundlagen, Probleme, Perspektiven. Festschrift für Klaus Michael Meyer-Abich, Würzburg 2002.

* Irrgang, B., Bewertung der Gentechnologie aus ethisch-theologischer Perspektive, in: Bio-Engineering, 5/1, 1989, S. 36-40; 5/2, 1989, S. 73-76; 5/3, 1989, S. 68-72.

* Irrgang, B., Forschungsethik, Gentechnik und neue Biotechnologie, Stuttgart 1997.

* Irrgang, B., Leitlinien einer Ethik der Gentechnik. Vorüberlegungen zu einer Ethik der Biotechnologie, in: Naturwissenschaften, 77, 1990, S. 569-577.

* Irrgang, B., Sittliche Bewertungskriterien der Human-Gentechnik, in: Stimmen der Zeit, 116, 1991, S. 239-253.

* Jaenisch, R., Chancen und Gefahren der Gentechnologie, in: H. Lenk (Hrsg.), Humane Experimente? Genbiologie und Psychologie, München/Paderborn/Wien/Zürich 1985, S. 24-39.

* Janich, P. & Weingarten, M., Verantwortung ohne Verständnis? Wie die Ethikdebatte zur Gentechnik von deren Wissenschaftstheorie abhängt, in: Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 1/2002.

* Jann, O., Die Moderne im Horizont der Gentechnik. Eine fragile Topographie kritischer Gesellschaftstheorie, 2000.

* Jany, K.-D. & Strunz, R. & Tambormino, L., Gentechnik in der Lebensmittelproduktion. Naturwissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte, Freiburg 2011.

* Jordan, B., Alles genetisch?, Berlin 2001.

* Kamm, F.M., Genetic Therapy, Disability, and Enhancement, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Kaplan, J.M., The Limits and Lies of Human Genetic Research. Dangers for Social Policy, London 2000.

* Kay, L.A., A History of the Genetic Code, Stanford 2000.

* Kielstein, R., Clinical and Clinical-Ethical Aspects of Genetic Prediction. The Case: Hereditary Kidney Disorders, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Kitcher, Ph., The Lives to Come. The Genetic Revolution and Human Possibilities, London 1996.

* Klees, B., Der Griff in die Erbanlagen. Verdrängte Probleme der Genomanalyse, 1990.

* Kliemt, H., Pränataldiagnostik und genetisches Screening im freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Klingmüller, W. (Hrsg.), Genforschung im Widerstreit, Stuttgart 81980.

* Kluge, E.-H.W., Genetic Engineering. Some Ethical Considerations, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 9, 2001.

* Kluge, E.-H.W., Regulating Human Genetics. Laws, Treaties, Markets, and Codes of Ethics, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 10, 2002.

* Knoepffler, N. & Savulescu, J. (Hrsg.), Der neue Mensch? Enhancement und Genetik, Freiburg 2009.

* Körtner, U.H.J., Ethische Aspekte der Gentechnik. Zur ethischen Beurteilung der Chancen und Risiken gentechnischer Verfahren im Bereich der Pflanzen- und Tierzucht sowie der Lebensmittelerzeu­gung, in: Ethica, 4/1997.

* Kress, H., Humangenetische Beratung im Lichte dialogischer Verantwoertungsethik, in: P. Achilles & K. Gahl & R.-M. E. Jacobi (Hrsg.), Gegenseitigkeit. Grundfragen medizinischer Ethik, Würzburg 2006.

* Kröner, P. & Toellner, R. & Weisemann, K. (Hrsg.), Wissenschaft und Politik. Genetik und Humangenetik in der DDR 1949-1989. Dkomentation zum Arbeitssymposium in Münster, Münster 1997.

* Kunzmann, P. & Odparlik, S. (Hrsg.), Gentechnik. Pflanzen, Tiere und das Humane, Würzburg 2012.

* Laing, J.A., Artificial Reproduction, Life Insurance, and Social Justice, in: The Monist, 89/4, 2006 (Themaheft: Genetics and Ethics).

* Launis, V. & Pietarinen, J. & Räikkä, J. (Hrsg.), Genes and Morality. New Essays, Amsterdam/Atlanta 1999 (Value Inquiry Book Series, 83).

* Lebouille, M. & Schilder, M. (Hrsg.), De evolutie de baas. Oude en nieuwe visies op soortvorming en gentechnologie, Amsterdam 1998.

* Lege, J. (Hrsg.), Gentechnik im nicht-menschlichen Bereich. Was kann und was sollte das Recht regeln?, Berlin 2001.

* Lemke, Th., Mutationen des Gendiskurses. Der genetische Determinismus nach dem Humangenomprojekt, in: Leviathan. Zeitschrift für Sozialwissenschaft, 2/2002, S. 400-425.

* Lienkamp, A. & Söling, C. (Hrsg.), Die Evolution verbessern? Utopien in der Gentechnik, Paderborn 2001.

* Löb, H., Die zweite Schöpfung. Chancen und Gefahren der Gen-Revolution, 2001.

* Löbsack, Th., Das manipulierte Leben. Gen-Technologie zwischen Fortschritt und Frevel, München 1985.

* Löw, R., Gen und Ethik, in: P. Koslowski e.a. (Hrsg.), Die Verführung durch das Machbare, Stuttgart 1983.

* Löw, R., Leben aus dem Labor. Gentechnologie und Verantwortung, Biologie und Moral, München 1985.

* Magill, G. (Hrsg.), Genetics and Ethics. An Interdisciplinary Study, 2003.

* Marcus, G., Der Ursprung des Geistes. Wie Gene unser Denken prägen, Darmstadt 2005.

* Matare, H.F., The Ethics of Evolution and Genetic Interference, 1999.

* Mattei, J.-F. (Hrsg.), Das menschliche Genom – ethisch betrachtet, Münster 2004.

* May, Th. & Spellecy, R., Autonomy, Full Information, and Genetic Ignorance in Reproductive Medicine, in: The Monist, 89/4, 2006 (Themaheft: Genetics and Ethics).

* McGee, G., The Perfect Baby. A Pragmatic Approach to Genetics, Oxford 1997.

* Meyer-Abich, K.M., Ethische Grundlagen der Humangenetik, in: Scheidewege. Jahresschrift für skeptisches Denken, 29, 1999.

* Mieth, D., Genwelten. Die Herausforderung einer zweiten Schöpfung, in: Ethica. Wissenschaft und Verantwortung, 1/2001.

* Moore, A.D., Privacy, Liberty, Property, and the Genetic Modification of Humans, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Moore, P., Babel's Shadow. Genetic Technologies in a Fracturing Society, Oxford 2000.

* Morgan, S., Genetic Engineering, London 1998.

* Müller, A.W., "Laßt uns Menschen machen". Ansprüche der Gentechnik, Einspruch der Vernunft, Stuttgart 2004.

* Müller, H. & Rehmann-Sutter, Ch. (Hrsg.), Ethik und Gentherapie. Zum praktischen Diskurs um die molekulare Medizin, Tübingen 22003.

* Müller-Wille, St. & Rheinberger, H.-J., Das Gen im Zeitalter der Postgenomik. Eine wissenschaftshistorische Bestandsaufnahme, Frankfurt/M. 2009.

* Nenon, Th. & Stevens, S.E., The Limits of Legal Regulations for Controlling Genetic Engineering on Humans, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 10, 2002.

* Neuer-Miebach, Th., Die Ethik des Heilens greift zu kurz. Zur vermeintlichen Legitimation genetischer Diskriminierung, in: D. Groß (Hrsg.), Ethik in der Medizin in Lehre, Klinik und Forschung, Würzburg 2002.

* Neumann-Held, E.M. & Rehmann-Sutter, Ch. (Hrsg.), Genes in Development. Re-reading the Molecular Paradigm, 2006.

* Neunder, M., Can Genetic Enhancement Be Obligatory? Four Arguments, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Niemitz, C. & S., Genforschung und Gentechnik. Ängste und Hoffnungen, Berlin/Heidelberg 1999.

* Nissen, J.Ch., Genetik und Gentechnologie. Analysen und empirische Untersuchungen zu einem didaktischen Konzept, Weinheim 1996.

* Nordgren, A., Responsible Genetics. The Moral Responsibility of Geneticists for the Consequences of Human Genetic Research, Dordrecht 2001 (Philosophy and Medicine, 70).

* Nüsslein-Volhard, Ch., Das Werden des Lebens. Wie Gene die Entwicklung steuern, München 2004.

* Odparlik, S., Die Würde der Pflanze. Ethische Prinzipien im Kontext der Grünen Gentechnik, Freiburg 2010.

* O’Neill, M., Genetic Information, Life Insurance, and Social Justice, in: The Monist, 89/4, 2006 (Themaheft: Genetics and Ethics).

* Orth, G. (Hrsg.), Forschen und tun, was möglich ist? Humangenomprojekt und Ethik, Münster 2002 (Ethik in der Praxis / Practical Ethics: Kontroversen / Controversies, 12).

* Patzig, G., Ethische Probleme der Gentechnologie: Pränataldiagnostik und Postmortaldiagnostik, in: G. Patzig, Gesammelte Schriften. Bd. II: Angewandte Ethik, Göttingen 1993, S. 128-143.

* Patzig, G., Moralische Probleme der Genomanalyse, Gentherapie und In-vitro-Fertilisation, in: G. Patzig, Gesammelte Schriften. Bd. II: Angewandte Ethik, Göttingen 1993, S. 106-127.

* Pernicka, S., Wem gehören die Gene? Patente auf Leben für ein neues Wachstumsregime, Hamburg 2001.

* Petermann, F. e.a. (Hrsg.), Perspektiven der Humangenetik, Paderborn 1998.

* Peters, H.P., Massenmedien und Risikoakzeptanz. Rezeption und Wirkungen der Gentechnikberichterstattung, Münster 2002.

* Porz, R., Zwischen Entscheidung und Entfremdung: Patientenperspektiven in der Gendiagnostik und Albert Camus’ Konzepte zum Absurden. Eine empirisch-ethische Interviewstudie, Paderborn 2008.

* Prof. dr. G.A. Lindeboom Instituut (Hrsg.), De mens en zijn erfgoed. Ethische en maatschappelijke aspecten van de moderne gentechnologie, Amsterdam

* Propping, P. e.a., Prädiktive genetische Testverfahren. Naturwissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte, Freiburg 2006.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt