header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Gesellschaftsvertrag (Ki - W) - Gesetz (A - We)

* Kissinger, D.A., Renegotiating the Social Contract. Hobbes to Rawls, Diss. University of Hawai 2003.

* Klenner, H., Gesellschaftsvertragstheorien vom 17. bis zum 20. Jahrhundert, in: H. Klenner & R. Müller (Hrsg.), Gesellschaftsvertragstheorien von der Antike bis zur Gegenwart, Berlin 1985.

* Kliemt, H., Die gefähliche Fiktion eines Gesellschaftsvertrages, in: Aufklärung & Kritik. Sonderheft 7: Schwerpunkt Kontraktualismus, 2003.

* Koller, P., Die Idee des Sozialkontrakts als Begründung sozialer Gerechtigkeit, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgen­stein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 265-270 (Schriften­reihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Koller, P., Neue Theorien des Sozialkontrakts, Berlin 1987.

* Kuhn, Ch., The Origins of the Social Contract Theory, in: G.B. Kerferd (Hrsg.), The Sophists and Their Legacy, 1981, S. 92-108 (Hermes Einzelschriften, 44).

* Kymlicka, W., The Social Contract Tradition, in: P. Singer (Hrsg.), A Companion to Ethics, Oxford/Cambridge(Mass.) 1991, S. 186-196.

* Lessnoff, M., Social Contract, London 1986.

* Levin, M., Social Contract, in: P. Wiener (Hrsg.), Dictionary of the History of Social Ideas, Bd. IV, New York 1973, S. 251-263.

* Lewis, H.D., Plato and the Social Contract, in: Mind, 48, 1939, S. 78-81.

* Martin, R., Economic Justice. Contractarianism and Rawls's Difference Principle, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/New York 1994, S. 245-266.

* Medina, V., Social Contract Theories. Political Obligation or Anarchy?, 1992.

* Menzel, A., Der Sozialvertrag bei Spinoza, in: Zeitschrift für das Privat- und öffentliche Recht der Gegenwart, 34, 1907, S. 451-460.

* Moore, M., Gauthier's Contractarian Morality, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/New York 1994, S. 211-225.

* Morris, Ch.W., The Social Contract Theories. Critical essays on Hobbes, Locke, and Rousseau, Lanham 1999.

* Nielsen, K. & Shiner, R.A. (Hrsg.), New Essays on Contract Theory, Guelph 1977 (The Canadian Journal of Philosophy, Suppl.-Bd. III).

* Noone, J.B., Rousseau's Social Contract. A Conceptual Analysis, Athens 1980.

* Nussbaum, M.C., Langfristige Fürsorge und soziale Gerechtigkeit. Eine Herausforderung der konventionellen Ideen des Gesellschaftsvertrages, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2003.

* Ottmann, H., Politik und Vertrag. Eine Kritik der modernen Vertragstheorien, in: Zeitschrift für Politik, 33, 1986, S. 22-32.

* Pfahl-Traughber, A., Alternativen zum Anarchismus. Eine vertragstheoretische Begründung des Staates als Garant von Freiheit und Recht. 18 Thesen, in: Aufklärung & Kritik, 1/2001.

* Pogge, Th.W., Three Problems with Contractarian-Consequentialist Ways of Assessing Social Institutions, in: Social Philosophy and Policy, 12, 1995, S. 241-266.

* Reitzig, J., Gesellschaftsvertrag, Gerechtigkeit, Arbeit. Eine hegemonietheoretische Analyse zur Debatte um einen "Neuen Gesellschaftsvertrag" im postfordistischen Kapitalismus, Münster 2005.

* Riley, P., How Coherent is the Social Contract Tradition?, in: The Journal of the History of Ideas, 34/4, 1973, S. 543-562.

* Riley, P., On Kant as the Most Adequate of the Social Contract Theorists, in: Political Theory, 1, 1973, S. 450-471.

* Riley, P., Will and Political Legitimacy: A Critical Exposition of Social Contract Theory in Hobbes, Locke, Rousseau, Kant, and Hegel, Cambridge (Mass.) 1982.

* Rizzi, L., Die Kritik Hegels an der Vertragstheorie im "Natur­rechtsaufsatz", in: Hegel-Jahrbuch, Bochum 1990, S. 253-258.

* Röhrich, W., Sozialvertrag und bürgerliche Emanzipation. Von Hobbes bis Hegel, Darmstadt 1972, 21983.

* Rolf, B., Die Legitimation des Staates durch die Idee der Gesellschaftsvertrages bei Hobbes, Locke, Rousseau und Kant, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Internationales Seminar in Minden: Geistige Grundlagen der zukünftigen europäischen Wertegemeinschaft. Dokumentation 1999.

* Sayre-McCord, G., Contractarianism, in: H. LaFollette (Hrsg.), The Blackwell Guide to Ethical Theory, Oxford 1999.

* Scaff, L.A., Hume on Justice and the Original Contract, in: Philosophical Studies, 33, 1978, S. 101-108.

* Scanlon, T.M., Contractualism and Utilitarianism, in: A. Sen & B. Williams (Hrsg.), Utilitarianism and Beyond, Cambridge 1982.

* Scareno, N., Vertragstheorie und moralischer Pluralismus, in: R. Geiger & J.-Ch. Merle & N. Scararo (Hrsg.), Modelle politischer Philosophie, Paderborn 2003.

* Scheltens, D.F., The Social Contract and the Principal Law, in: The International Philosophical Quarterly, 17/3, 1977, S. 317-338.

* Scheltens, G., De contracttheorieën en de rechtvaardigheidsbeginselen, in: Tijdschrift voor Filosofie, 38, 1976, S. 203-235.

* Schottky, R., Untersuchungen zur Geschichte der staatsphiloso­phischen Vertragstheorie im 17. und 18. Jahrhundert: Hobbes, Locke, Rousseau, Fichte. Mit einem Beitrag zum Problem der Gewaltenteilung bei Rousseau und Fichte, Amsterdam 1995.

* Skyrms, B., Evolution of the Social Conract, Cambridge

* Slauter, E., Being Alone in the Age of the Social Contract, in: The William and Mary Quarterly, 62/1, 2005.

* Solomon, R.C., Passion for Justice. Emotions and the Origins of Social Contract, 1995.

* Thompson, M.P., Locke's Contract in Context, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/­New York 1994, S. 73-94.

* Uyl, D.J. den, Sociality and Social Contract, in: Studia Spinozana, 1, 1985.

* Vallentyne, P. (Hrsg.), Contractarianism and Rational Choice. Essays on Gauthier, New York 1990.

* Verweyen, H.J., Social Contract among Devils, in: Idealistic Studies, 26, 1996, S. 189-202.

* Waldron, J., John Locke. Social Contract versus Political Anthropology, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/New York 1994, S. 51-72.

* Wandmacher, St.F., The Social Contract Tradition. Patriarchy, Artifice, and Reason, Diss. Michigan State University 2003.

* Weisshaar, A., Die Thema-Rhema-Analyse des Contrat Social. Eine Studie zur Aufklärung in Frankreich, Langwedel 1994.

* Wilde, L., Marx against the Social Contract, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/­New York 1994, S. 164-174.

* Williams, H., Kant on the Social Contract, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/­New York 1994, S. 132-146.

 

> GESETZ

* Aiguiléra, M., L'idée du droit en Allemagne depuis Kant jusqu' à nous jours, Paris 1893.

* Arthur, W., On the Difference between Physical and Moral Law, 1884.

* Ayer, A.J., Wat is een natuurwet?, in: A.J. Ayer, Over de persoonlijkheid. Wijsgerige opstellen, Utrecht/Antwerpen 1966.

* Bartelborth, Th., Nomische Muster, in: Information Philosophie, 5/2010.

* Behrends, O. & Sellert, W. (Hrsg.), Nomos und Gesetz. Ursprünge und Wirkungen des griechischen Gesetzesdenkens, Göttingen 1995.

* Boasson, J.J., Analyse de la notion du droit, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1928.

* Bock, W., Das Gesetz in der griechischen Polis und der Ursprung des modernen Gesetzes im hohen Mittelalter, in: W. Bock (Hrsg.), Gesetz und Gesetzlichkeit in den Wissenschaften, Darmstadt

* Bommersheim, P., Beiträge zur Lehre von Ding und Gesetz, Leipzig/Berlin 1927.

* Böthlingk, F.R. & Logemann, J.H.A., Het wetsbegrip in Nederland, Alphen a.d. Rijn 1966.

* Brieskorn, N. & Waechter, K. & Walther, M. (Hrsg.), Transformation des Gesetzesbegriffs im Übergang zur Moderne? Von Thomas von Aquin zu Francisco Suárez, Stuttgart 2008.

* Bruning, W., Der Gesetzesbegriff im Positivismus der Wiener Schule, Meisenheim 1954.

* Buchdahl, G., Semantic Sources of the Concept of Law, in: R.S. Cohen & H.W. Wartofsky (Hrsg.), Boston Studies in the Philosophy of Science, Bd. III, 1968, S. 272-292.

* Cartwright, N., How Laws Relate What Happens: Against a Regula­rity Account, in: H. Stachowiak (Hrsg.), Handbuch pragmatischen Denkens. Bd. V: Pragmatische Tendenzen in der Wissenschaftstheo­rie, Hamburg 1994.

* Cohen, L.J., Laws, Coincidences, and Relations between Universals, in: Ph. Pettit & R. Sylvan & J. Norman (Hrsg.), Metaphysics and Morality. Essays in Honour of J.J.C. Smart, Oxford 1987, S. 16-34.

* Coleman, J.L. & Murphy, G., The Philosophy of Law, 1984.

* Coval, S.C. & Smith, J.C., Law and Its Presuppositions. Actions, Agents, and Rules, London 1986.

* Davidson, D., Laws and Cause, in: Dialectica, 49/2-4, 1995.

* Delos, J.T., La société internationale et les principes du droit public, Diss., Paris 21950.

* Dilworth, C., Laws vs. Theories, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 353-355 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).

* Earman, J. & Glymour, C. & Mitchell, S. (Hrsg.), Ceteris Paribus Laws, Dordrecht 2002.

* Effe, B., Das Gesetz als Problem der politischen Philosophie der Griechen: Sokrates, Platon, Aristoteles, in: Gymnasium, 83, 1976, S. 302-324.

* Feinberg, J. & Gross, H. (Hrsg.), Philosophy of Law, 1975, 21980.

* Feynmann, R.P., Vom Wesen physikalischer Gesetze, München

* Friedrich, C.J., The Philosophy of Law in Historical Perspective, Chicago 1958.

* Fuller, L., The Morality of Law, New Haven 1964.

* Garcia-Daro, M., Nota acerca de la Naturale de las leyes Empiricas, in: Aletheia, 4, 1988, S. 289-293.

* Gatterer, A., Das Problem des statistischen Naturgesetzes, Innsbruck 1924.

* Geisler, K.W., Gesetzmäßigkeit und Zufall, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 49, 1968, S. 85-91.

* Gert, B., “Obey the Law” as a Moral Rule, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 11, 2003.

* Gilman, B.I., A Logical Study of Law, in: Mind, 34, 1925, S. 334-350.

* Golding, M.P., Philosophy of Law, 1975.

* Gresh, D., Natural Law in Contemporary German Political and Legal Thought, with Some Emphasis on the Neo-Kantian Theory of Nelson, Diss. University of California (Berkeley, USA) 1934.

* Griese, A. e.a. (Hrsg.), Gesetz, Erkenntnis, Handeln. Beiträge zum marxistisch-leninistischen Gesetzesbegriff, Berlin (DDR) 1972.

* Gruys, C., Drieërlei wetsbegrip, Utrecht 1940.

* Guldentops, G. & Speer, A. (Hrsg.), Das Gesetz - the Law - la loi, Berlin/New York 2013.

* Guyer, P., Kant on Freedom, Law, and Happiness, Cambridge 2000.

* Haas, W.P., The Conception of Law and the Unity of Peirce's Philosophy, Fribourg 1964 (Studia Friburgensia, N.F., Bd. XXXVIII).

* Halpin, J.F., Scientific Law. A Perspectival Account, in: Erkenntnis, 2/2003.

* Hampe, M., Gesetz, Natur, Geltung. Historische Anmerkungen, in: Philosophia Naturalis, 2/2000.

* Hampe, M., Gesetz und Distanz. Studien über die Prinzipien der Gesetzmäßigkeit in der theoretischen und praktischen Philosophie, Heidelberg 1996.

* Hampe, M., Idealistische Variationen. Beobachtungen zur Entwicklung des Gesetzesbegriffs von Kant bis Peirce, in: K. Hartbecke & Ch. Schütte (Hrsg.), Naturgesetze, Paderborn 2006, S. 249-268.

* Hamrick, W.S., Law, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Han, B.-Ch., Liebe, Gerechtigkeit und Gesetz. Ein interkultureller Streifzug, in: R.A. Mall & N. Schneider (Hrsg.), Ethik und Politik aus interkultureller Sicht, Amsterdam/Atlanta 1996.

* Hanzel, I., The Concept of Scientific Law in the Philosophy of Science and Epistemology, Dordrecht 1999.

* Hart, H.L.A., Punishment and Responsibility: Essays in the Philosophy of Law, 1968.

* Hart, H.L.A., The Concept of Law, Oxford 1961, Oxford 1991.

* Hoffmann, H., Das Gesetz in der frühjüdischen Apokalyptik, Göttingen 1999.

* Hofman, H., Das Postulat der Allgemeinheit des Gesetzes, in: Ch. Starck (Hrsg.), Die Allgemeinheit des Gesetzes, Göttingen 1987, S. 9-48.

* Horovitz, J., Law and Logic. Critical Account of Legal Argument, Berlin/New York 1972.

* Kanger, St., Law and Logic, in: Theoria, 18, 1972, S. 105-132.

* Kirchhöfer, D., Das Gesetzesverständnis im Spannungsfeld von Philosophie und Pädagogik in der DDR, in: G. Banse & S. Wollgast (Hrsg.), Philosophie und Wissenschaft in Vergangenheit und Gegenwart. Festschrift zum 70. Geburtstag von Herbert Hörz, Berlin 2003 (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät, 13).

* Kittsteiner, H.D., Gesetz und Konkurrenz, in: W. Bock (Hrsg.), Gesetz und Gesetzlichkeit in den Wissenschaften, Darmstadt

* Köhler, W., Geist und Freiheit. Allgemeine Kritik des Gesetzesbegriffes in Natur- und Geisteswissenschaften, Tübingen 1914.

* Kröber, G. (Hrsg.), Der Gesetzesbegriff in der Philosophie und den Einzelwissenschaften, Berlin 1968.

* Kuhlmann, B.C., Der Gesetzesbegriff beim hl. Thomas von Aquin im Lichte des Rechtsstudiums seiner Zeit, Bonn 1912.

* Ladeur, K.-H., The Analogy between Logic and Dialogic of Law, in: P. Nerhot (Hrsg.), Legal Knowledge and Analogy. Fragments of Legal Epistemology, Hermeneutics and Linguistics, Dordrecht 1991.

* Laks, A., Form und Inhalt des platonischen Gesetzes, in: W. Bock (Hrsg.), Gesetz und Gesetzlichkeit in den Wissenschaften, Darmstadt 2006.

* Laymon, R., Idealizations, Externalities, and the Economic Analysis of Law, in: J.C. Pitt (Hrsg.), New Directions in the Philosophy of Technology, Dordrecht 1995.

* Lenk, H. & Maring, M., Begründung und Erklärung: Gesetzesartigkeit in den Sozialwissenschaften, in: H. Stachowiak (Hrsg.), Handbuch pragmatischen Denkens. Bd. V: Pragmatische Tendenzen in der Wissenschaftstheorie, Hamburg 1995.

* Lenoble, J., The Function of Analogy in Law: Return to Kant and Wittgenstein, in: P. Nerhot (Hrsg.), Legal Knowledge and Analogy. Fragments of Legal Epistemology, Hermeneutics and Linguistics, Dordrecht 1991.

* Letwin, S.R., On the History of the Idea of Law, Cambridge 2005.

* Lloyd, A.C., The Logical Form of Law Statements, in: Mind, 64, 1955, S. 312-318.

* Lowe, E.J., Dispositions and Laws, in: Metaphysica. International Journal for Ontology and Metaphysics, 2/2001.

* Macklem, M., The Anatomy of the World. Relations between Natural and Moral Law frome Donne to Pope, Minneapolis 1958.

* Neumann, F.J., Naturgesetz und Wirtschaftsgesetz, in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 3/1892.

* Nys, E., Le droit des gens et les anciens jurisconsultes espagnols, Den Haag 1914.

* Nys, E., Les origines du droit international, Bruxelles/Paris 1894.

* Pannekoek, A., Das Wesen des Naturgesetzes, in: Erkenntnis, 3, 1932/33, S. 389-400.

* Pietarinen, J., Lawlikeness, Analogy, and Inductive Logic, Amsterdam 1972.

* Rapp, F., Gesetz und Determination in der Sowjetphilosophie. Zur Gesetzeskonzeption des dialektischen Materialismus unter besonderer Berücksichtigung der Diskussion über dynamische und statistische Gesetzmäßigkeit in der zeitgenössischen Sowjetphilosophie, Dordrecht 1968.

* Raz, J., On the Nature of Law, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 1/1996.

* Richards, D.A.J., The Moral Criticism of Law, 1977.

* Ruby, J.E., The Origins of Scientific "Law", in: The Journal of the History of Ideas, 47, 1986, S. 341-359.

* Rudolph, E., Naturgesetz und gegenständliche Realität, in: Philosophia Naturalis, 29, 1992.

* Schlick, M., Gesetz, Kausalität und Wahrscheinlichkeit, Wien 1948.

* Schröder, J., “Gesetz” und “Naturgesetz” in der frühen Neuzeit, Stuttgart 2004 (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse, 1).

* Scott, J.B., The Spanish Origin of International Law, Oxford 1933.

* Sellert, W. (Hrsg.), Das Gesetz in Spätantike und frühem Mittelalter. 4. Symposion der Kommission "Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart", Göttingen 1992.

* Silverberg, A., Psychological Laws, in: Erkenntnis, 3/2003.

* Simmel, G., Das individuelle Gesetz. Philosophische Exkurse, Frankfurt/M. 1968, Frankfurt/M. 1987.

* Singh, C., The Ontology of Law, in: W. Leinfellner & E. Kraemer & J. Schank (Hrsg.), Sprache und Ontologie / Language and Ontolo­gy. Proceedings of the 6th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1981, Wien 1982, S. 394-398 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Sinka, S.P., Non-Universality of Law, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 2/1995.

* Sklar, L. (Hrsg.), Philosophy of Science, 6 Bde., Bd. I: Explanation, Law, and Cause, London

* Skyrms, B., Causal Necessity. A Pragmatic Investigation of the Necessity of Laws, 1980.

* Stamatescu, I.-O., Vom Wesen physikalischer Gesetze, in: W. Bock (Hrsg.), Gesetz und Gesetzlichkeit in den Wissenschaften, Darmstadt

* Starck, Ch. (Hrsg.), Die Allgemeinheit des Gesetzes. 2. Symposium der Kommission “Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart” am 14. und 15. November 1986, Göttingen 1987.

* Starck, Ch. (Hrsg.), Rangordnung der Gesetze. 7. Symposium der Kommission “Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart” am 22. und 23. April 1994, Göttingen 1995.

* Starck, Ch. (Hrsg.), Rechtsvereinheitlichung durch Gesetze: Bedingungen, Ziele, Methoden. 5. Symposion der Kommission "Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart", Göttingen 1992.

* Stoop, A., Analyse de la notion du droit, Haarlem 1927.

* Straß, L., Philosophie und Gesetz, Berlin 1935.

* Sturm, D., Three Contexts of Law, in: The Journal of Religion 47/2, 1967.

* Ten, C.L., The Soundest Theory of Law, in: Mind, 88, 1979, S. 522-537.

* Tooley, M., Laws and Causal Relations, in: P.A. French & Th.E. Uehling & H.K. Wettstein (Hrsg.), Midwest Studies in Philosophy, 9, Minneapolis 1984, S. 93-112.

* Tooley, M., The Nature of Laws, in: The Canadian Journal of Philosophy, 7/4, 1977, S. 667-698.

* Valk, J.M.M. de, De evolutie van het wetsbegrip in de sociologie. Een historisch overzicht en wetenschapssociologische interpretatie, Diss., Assen 1960.

* Varga, C., Varieties of Law and Rule of Law, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 1/1996.

* Vuillemin, J., Comparative Philosophy as Applied to the Concept of Natural Law, in: The Monist, 65/1, 1982.

* Wassermann, G.D., On the Laws of Nature, in: Synthese, 51/3, 1982.

* Weinert, F., On the Status of Social Laws, in: Dialectica, 3/1997.

* Weingartner, P., Müssen wir unseren Gesetzesbegriff revidieren?, in: P. Weingartner (Hrsg.), Gesetz und Voraussage, Freiburg/Mün­chen 1996.

* Wenzel, M., Der Begriff des Gesetzes. Zugleich eine Untersuchung zum Begriff des Staates und Problem des Völkerrechts, Berlin 1920.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt