header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Gott (Hu - Mar)

* Hudson, H., Is God an Entity?, in: The Australasian Journal of Philosophy, 42, 1964, S. 35-45.

* Hüffmeier, W., Deus providebit? Eine Zwischenbilanz zur Kritik der Lehre von Gottes Vorsehung, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* Hugenholtz, Ph.R., Plichtsbesef en Godsbewustzijn, in: Theolo­gisch Tijdschrift, 1888.

* Hughes, G.J., The Nature of God, London 1995.

* Hutchings, P.A.E., God and Existence, in: Sophia, 2/2, 1963, S. 1-10.

* Ilting, K.-H., Hegels Begriff von Gott, in: K.-H. Ilting, Aufsätze über Hegel, Frankfurt/M. 2006.

* Imbach, R., Deus est intelligere, Fribourg 1976.

* Imbens-Fransen, A., God in de beleving van vrouwen, Kampen 1995.

* Immink, F.G., Divine Simplicity, Diss., Kampen 1987.

* Immink, F.G., In God geloven. Een praktisch-theologische reconstructie, Zoetermeer 2003.

* Inwagen, P. v., And yet there Are not Three Gods but One God, in: Th.V. Morris (Hrsg.), Philosophy and the Christian Faith, Notre Dame 1988, S. 241-278.

* Irsliger, H. & Ruppert, G. (Hrsg.), Ein Gott, der Leiden schafft? Leidenserfahrungen im 20. Jahrhundert und die Frage nach Gott, Bern 1995 (Bamberger theologische Studien, 1).

* Isham, G.F. Is God Exclusively a Father?, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 13/2, 1996, S. 266-271.

* Italiener, B., Die Gotteslehre des Thomas Campanella, Diss. Erlangen, Peine 1904.

* Jackson, T.P., Is God Just?, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 12/3, 1995, S. 393-408.

* Jacobi, H., Die Entwicklung der Gottesidee bei den Indern und deren Beweise für das Dasein Gottes, Bonn/Leipzig 1923.

* Jaeger, M., Die Lebensgesetze Gottes im Volkstum, Berlin 1934.

* Jaeschke, W. (Hrsg.), Philosophisch-literarische Streitsachen, 4 Bde., Bd. III: Der Streit um die göttlichen Dinge (1799-1812), Hamburg 1999.

* Jaffro, L., Ist die Evidenz der Existenz des Anderen ein Modell für die Gotteserkenntnis?, in: Aufklärung, 21: Religion im Zeitalter der Aufklärung, 2010.

* Jäger, A., Denken Gottes im Kontext einer Lebensethik, in: Theologie und Glaube, 84, 1994, S. 344-354.

* Jaki, S.L., The Road of Science and the Ways to God, Edinburgh 1980.

* Jakobi, L., Die Darstellung des Nichtdarstellbaren. Gedanken über ein glaubhaftes Gottesbild, Frankfurt/M. 1995.

* Jansen, H., Relationality and the Concept of God, Diss., Amsterdam 1995.

* Janssen, R., Gottesverandlung im Weltenwandel, in: Perspektiven der Philosophie, 36. Amsterdam/New York 2010.

* Jantzen, G.M., God’s World, God’s Body, London 1984.

* Jarvis, E.A., The Conception of God in the Later Royce, Den Haag 1975.

* Jasniewicz, O., Der Gottesbegriff und die Erkennbarkeit Gottes von Anselm von Canterbury bis zu René Descartes, Diss. Erlangen, Erlangen 1906.

* Jeremias, J., Die Reue Gottes. Aspekte alttestamentlicher Gottesvorstellung, Neukirchen 1975.

* Jeremias, J., Gott und Geschichte im Alten Testament, in: Evangelische Theologie, 40, 1980, S. 381-396.

* Johnson, J.L. & Potter, J., The Argument from Language and the Existence of God, in: The Journal of Religion, 85/1, 2005.

* Jolivet, R., Dieu. Soleil des esprits, Paris 1934.

* Jonas, H., Gedanken über Gott. Drei Versuche, Frankfurt/M. 1994.

* Jones, R.M., Pathways to the Reality of God, New York 1931.

* Jonkers, P. & Welten, R., God in Frankrijk. Zes hedendaagse filosofen over God, 2003.

* Jordaan, P.W., Die Godsbegrip en die Godsbewijze in die Moderne Wijsbegeerte van Descartes tot Kant, 1936.

* Jorgensen, D., Erfahrung von Göttlichkeit in der modernen Welt, in: H. Piegeler & I. Prohl & St. Rademacher (Hrsg.), Gelebte Religionen. Untersuchungen zur sozialen Gestaltungskraft religiöser Vorstellungen und Praktiken in Geschichte und Gegenwart. Festschrift für Hartmut Zinser zum 60. Geburtstag, Würzburg 2004.

* Jüngel, E., Die Offenbarung der Verborgenheit Gottes, in: K. Lehmann (Hrsg.), Vor dem Geheimnis Gottes den Menschen verstehen, München 1984, S. 97-104.

* Jüngel, E., Gott als Geheimnis der Welt, Tübingen 1977.

* Junker, P., Liebe und Gott. Ein Ausschnitt aus der Philosophie des Ungegebenen, Erfurt 1923 (Beiträge zur Philosophie des deutschen Idealismus, 12).

* Kahl, J., Es gibt keinen Gott, in: Aufklärung & Kritik, 2/1995.

* Kalary, Th., Hints of the Post-Metaphysical Parousia of the Divine, in: Heidegger-Studien, 29, 2013 (Technicity, Language, and Translation. Questions concerning the Parousia of the Divine).

* Kalscheuer, O., Schöpfungsphantasien. Paradoxa vom lieben Gott, in: Merkur, 605/606,

* Kanaris, J. (Hrsg.), Polyphonic Thinking and the Divine, Amsterdam 2013 (Value Inquiry Book Sereis, 257).

* Kaplan, M.M., The Meaning of God in Modern Jewish Religion, New York 1937.

* Kasper, W., Der Gott Jesu Christi, Mainz 1982, Mainz 21983.

* Kasper, W., Offenbarung und Geheimnis. Vom christlichen Gottesverständnis, in: W. Kasper, Theologie und Kirche, Mainz 1987, S. 137-148.

* Kasper, W., Ökumenisch von Gott sprechen?, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* Kaufman, G.D., God the Problem, Cambridge 1972.

* Kaufman, G.D., On the Meaning of “God”. Transcendence without Mythology, in: The Harvard Theological Review, 59, 1966, S. 105-132.

* Kearney, R., Heidegger, the Possible, and God, in: Ch. Macann, (Hrsg.), Martin Heidegger: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. 4, Reverberations.

* Keel, O. & Uehlinger, C., Gods, Goddesses, and Images of God in Ancient Israel, Edinburgh 1999.

* Keil, G., Gott als absolute Grenzüberschreitung. Eine transzendental-phänomenologische Untersuchung über den Gottesbegriff, Diss. Marburg 1970 (Zeitschrift für philosophische Forschung, Beiheft 27).

* Keil, G., Jesus Christus und seine Bedeutung für den Gottesge­danken. Eine theologische und philosophische Untersuchung über den Gottesbegriff, Meisenheim 1973.

* Keil, G., Kants Kritik der reinen Vernunft und der Gott der theoretischen Metaphysik, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie, 16, 1974, S. 1-16.

* Keil, G., Kritik der theologischen Vernunft. Die Frage nach der Möglichkeit einer Lehre von den Eigenschaften Gottes, Bern

* Kemp Smith, N., Is Divine Existence Credible?, in: Proceedings of the British Academy, 1931.

* Kennedy, L., All in the Mind. A Farewell to God, London 1999.

* Kenny, A., The God of Philosophers, Oxford 1979.

* Kerényi, K., Dramatische Gottesgegenwart in der griechischen Religion, in: Eranos-Jahrbuch, 19, 1950, S. 13-39.

* Kerfik, F., Der Gottesbegriff Platons, in: D. Koch & I. Männlein-Robert & N. Weidtmann (Hrsg.), Platon und das Göttliche, Tübingen 2010.

* Kessler, H., Den verborgenen Gott suchen. Gottesglaube in einer von Naturwissenschaften und Religionskonflikten geprägten Welt, Paderborn 2006.

* Kieskamp, R.H., Wie is God? Het antwoord van de Bijbel, actueel voor de kerk van alle tijden, Dordrecht 1980.

* Kim, Y.H., Gott in Husserls Transzendentalphilosophie, in: K.K. Cho & J.S. Hahn (Hrsg.), Phänomenologie in Korea, Freiburg/München 1999.

* King, R.H., The Meaning of God, London 1974.

* Kirk, K.E., The Vision of God, London 1931.

* Klauck, H.-L. (Hrsg.), Monotheismus und Christologie. Zur Gottesfrage im hellenistischen Judentum und im Urchristentum, Freiburg 1992.

* Klein, J., Der Glaube an Gott auf Grund der Idee des Rechten, 1921.

* Klein, J., Der Gottesbegriff des Johannes Duns Scotus, Wien/­Leipzig 1933.

* Klement, H.H., Gott und die Götter im Alten Testament, in: Jahrbuch für Evangelikale Theologie, 11, 1997, S. 7-41.

* Knauer, P., Welchen Sinn hat das “Gott” im christlichen Glauben? in: Theologie und Glaube, 58, 1968, S. 321-333.

* Knaus, St., Drachenfrau und Geistfeuer. Neue Metaphern für Gott in der jüdischen feministischen Theologie und Praxis, Münster 2002.

* Knoepffler, N., Über die Unmöglichkeit, die Gottesfrage durch eine Wette im Sinne Pascals zu entscheiden, in: Philosophisches Jahrbuch, 107/2, 2000.

* Koch, D., Philosophische Gedanken zum Göttlichen, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen, Tübingen 2008 (Jünger-Studien, 3).

* Kodalle, K.-M., Gott, in: E. Martens & H. Schnädelbach (Hrsg.), Philosophie. Ein Grundkurs, Reinbek 1985, S. 395-439.

* Kolakowski, L., De zorg om God in een schijnbaar goddeloze tijd, in: De Uil van Minerva (Gent), 3, 1986/87.

* Kolakowksi, L., Falls es keinen Gott gibt. Die Gottesfrage zwischen Skepsis und Glaube, Gütersloh 2008.

* Kolakowski, L., God Owes Us Nothing, Chicago 1998.

* Komala, H., Nachfolge und Nachahmung Gottes. 1: Im griechischen Denken, in: Annual of the Swedish Theological Institute, Bd. II, Leiden 1963, S. 38-85; 2: Im jüdischen Denken, in: Annual of the Swedish Theological Institute, Bd. III, 1964, S. 65-110.

* Kondoleon, Th.J., The Immutability of God, in: The New Scholasticism, 58/3, 1984.

* Koncsik, I., Die Gottesfrage aus anthropologischer Perspektive. Versuch einer Philosophie des Selbstseins, Marburg 1995.

* Kooij, J. v.d., Het Godsbegrip volgens het Bergsonisme, in: Kultuurleven, 1935.

* Kopper, J., Einbildungskraft, Glaube und ontologischer Gottesbeweis. Die Gottesfrage in philosophischer Besinnung, Freiburg 2012.

* Kopperschmidt, J. (Hrsg.), Der fragliche Gott. Fünf Versuche einer Antwort, Düsseldorf 1973.

* Korpel, M. & Moor, J. de, De zwijgende God, 2012.

* Kovacs, M.G., The Question of God in Heidegger's Phenomenology, Evanston 1990.

* Koyré, A., Essai sur l'idée de Dieu et les preuves de son existence chez Descartes, Paris 1922.

* Koyré, A., L'idée de Dieu dans la philosophie de S. Anselme, Paris 1923.

* Kraemer, E., Some Remarks on Divine Intentionality, in: W.L. Gombocz (Hrsg.), Religionsphilosophie / Philosophy of Religion. Proceedings of the 8th International Wittgenstein- Symposium (Part 2), Kirchberg am Wechsel 1983, Wien 1984, S. 121-134 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. X2).

* Kraml, H., Die Rede von Gott sprachkritisch rekonstruiert aus Sentenzenkommentaren, Innsbruck 1984.

* Kremer, K., Gott und Welt in der klassischen Metaphysik. Vom Sein der "Dinge" in Gott, Stuttgart etc. 1969, Stuttgart 2006.

* Kremer, K. (Hrsg.), Um Möglichkeit und Unmöglichkeit natürlicher Gotteserkenntnis heute, Leiden 1985.

* Krenn, K. (Hrsg.), Die wirkliche Wirklichkeit Gottes, Paderborn 1974.

* Krings, H., Freiheit. Ein Versuch, Gott zu denken, in: Philosophisches Jahrbuch, 77, 1970, S. 225-237.

* Kroll, J., Gott und Hölle. Der Mythos vom Descensuskampfe, Leipzig/Berlin 1932.

* Kröner, L., Deus est esse. Eine Spurensuche, Münster 2002.

* Krötke, W., Nicht „auf Abenteuer“ beten. Zur Frage der inter- und multireligiösen Anrufung Gottes, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* Kruck, G., Das absolute Geheimnis vor der Wahrheitsfrage. Über den Sinn und die Bedeutung der Rede von Gott, Regensburg (Ratio Fidei, 16).

* Krüger, G., Das Dogma von der Dreieinigkeit und Gottmenschheit in seiner geschichtlichen Entwicklung dargestellt, 1905.

* Kruijf, Th.C. de e.a., Zerbrochene Gottesbilder, Freiburg/Basel/Wien 1969.

* Kucera, A.W., Der Charakter und die logische Wertigkeit der über Gott gemachten Aussagen vom Standpunkt der neueren analytischen Philosophie, in: Neuere Reflexionen zur Religionstheorie und religiösen Erkenntnis, Cuxhaven/Dartford 1997, S. 24-40 (Prima Philosophia, Sonderheft 5).

* Kucera, A.W., Der logische Status des Ausdrucks "Gott" in der neueren analytischen Philosophie, in: Prima Philosophia, 6/1, 1993, S. 57-68.

* Kühn, R., Geburt in Gott. Religion, Metaphysik, Mystik und Phänomenologie, Freiburg/München 2003.

* Kühn, R., Gottes Selbstoffenbarung als Leben. Religionsphilosophie und Lebensphänomenologie, Würzburg 2009.

* Kumamoto, Ch., Der Begriff Gottes in der Philosophie Fichtes um 1800, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Küng, H., Existiert Gott? Antwort auf die Gottesfrage der Neuzeit, München 1978.

* Künzli, A., Gotteskrise?, Reinbek 1998.

* Kurz, P.K., Gott in der modernen Literatur, Münster 22003.

* Kutschki, N. (Hrsg.), Gott heute. Fünfzehn Beiträge zur Gottesfrage, Mainz/München 1967.

* Kuyper, A., Van de kennisse Gods, Amsterdam 1907.

* Lafargue, P., Die Ursachen des Gottesglaubens, in: Die Neue Zeit, 24, 1905/06, S. 476-480, 508-518, 548-556.

* Lafleur, L.J., If God Were Eternal, in: The Journal of Religion, 20/4, 1940, S. 382-389.

* Laird, J., Mind and Deity, London 1941.

* Landsberg, P.T., Gambling on God, in: Mind, 80, 1971, S. 100-104.

* Lange, F. de, Gevoel voor verhoudingen. God, evolutie en ethiek, Kampen 1997.

* Langthaler, R. & Treitler, W. (Hrsg.), Die Gottesfrage in der europäischen Philosophie und Literatur im 20. Jahrhundert, Wien 2006.

* Langtry, B., God and the Best, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 13/3, 1996, S. 311-328.

* Larrabee, M.J., Things and God, in: The New Scholasticism, 56/3, 1982.

* Laudien, K., Die Bedeutung der philosophischen Gotteslehre bei René Descartes, Berlin 2001.

* Lauster, J.& Oberdorfer, B. (Hrsg.), Der Gott der Vernunft. Protestantismus und vernünftiger Gottesglaube, Tübingen 2009.

* Lázaro Pulido, M., ¿”Dios” como objeto de estudio de la filosofía de la religión?, in: Naturaleza y Gracia. Revista Cuatrimestral de Ciencias Eclesiásticas, 2/2005, S. 331-358.

* Le Blond, J.-M., Quelques documents actuels sur le problème de Dieu, in: Archives de Philosophie, 30/1, 30/2, 1967.

* Lee, P., Language about God and the Theory of Analogy, in: The New Scholasticism, 58/1, 1984.

* Leese, K., Von Jacob Böhme zu Schelling. Zur metaphysik des Gottesproblems, Erfurt 1927.

* Leeuw, G. v.d., De verhouding van God en mensch vroeger en nu, Amsterdam 1940.

* Leftow, B., God and Abstract Entities, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 7/2, 1990, S. 193-217.

* Leighton, J.A., Hegel's Conception of God, in: The Philosophical Review, 1896.

* Leighton, J.A., Typical Modern Conceptions of God, New York 1900.

* Leinsle, U.G., Gott-Denken aus der Negation, in: A. Bilgri & M. Langer (Hrsg.), Weite des Herzens - Weite des Lebens, Bd. I, Regensburg 1989, S. 343-352.

* Leist, F., Nicht der Gott der Philosophen, Freiburg/Basel/Wien 1966.

* Lenz, H., Mut zum Nichts als Weg zu Gott, Freiburg 1988.

* Leonhardtsberger, K., Adoration-Art: durch Kunst Gott anbeten. Thesen, Überlegungen, Ansätze und Notizen als philosophische Grundlage für eine Kunst mit Gott im Zentrum, Mörfelden 1992, Frankfurt/M. 21994.

* Leuze, R., Gott und das Ding an sich. Probleme der pluralistischen Religionstheologie, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie, 39, 1997, S. 42-64.

* Levenson, C. & Westphal, J. (Hrsg.), God, 1994.

* Leys, R., L'image de Dieu chez S. Grégoire de Nysse. Esquisse d'une doctrine, Leuven 1951.

* Licharz, W. (Hrsg.), Wie können wir heute verantwortlich von Gott reden?, Frankfurt/M. 1982.

* Lienhardt, G., Divinity and Experience, Oxford 1961.

* Ling, T., Buddha, Marx, and God, New York 1966.

* Liske, M.-Th., Gottes Unendlichkeit oder inwiefern Existenz und Einzigkeit doch mit den göttlichen Vollkommenheiten zusammenhängen, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 38, 1993, S. 25-40.

* Litsenburg, P. v., God en het Goddelijke in de dialogen van Plato, Diss., Nijmegen 1955.

* Lloyd, A.B., What Is a God? Essays on the Nature of Greek Divinity, London 1997.

* Lo, L.Ch., Die Gottesauffassung in Husserls Phänomenologie, Bern 2008.

* Loewe, J.H., Die Philosophie Fichte’s nach dem Gesammtergebnisse ihrer Entwicklung und in ihrem Verhältnisse zu Kant und Spinoza. Mit einem Anhange: Ueber den Gottesbegriff Spinoza’s und dessen Schicksale, Stuttgart 1862, Hildesheim (reprint) 1976.

* Lohfink, G., Gott in der Verkündigung Jesu, in: M. Hengel & R. Reinhardt (Hrsg.), Heute von Gott reden, München/Mainz 1977, S. 50-65.

* Lohfink, G. e.a., "Ich will euer Gott werden". Beispiele biblischen Redens von Gott, Stuttgart 1981.

* Löhrer, M., Dogmatische Bemerkungen zur Frage der Eigenschaften und Verhaltensweisen Gottes, in: J. Feiner & M. Löhrer (Hrsg.), Mysterium Salutis. Grundriß heilsgeschichtlicher Dogmatik, Bd. II, Einsiedeln/Zürich/Köln 1965, S. 291-315.

* Londey, D., God is the (a) Necessary Being, in: Sophia, 2/2, 1963, S. 15-16.

* Lubac, H. de, Sur les chemins de Dieu, Paris 1956.

* Lubac, H. de, The Discovery of God, Edinburgh 1996.

* Luijpen, W., Het noemen van de naam “God”, Hilversum 41980.

* Lüke, U., Das Münchhausen-Trilemma für den kritischen Rationalismus und die Gottesfrage, in: Theologie und Glaube, 87, 1997, S. 423-437.

* Maag, V., Das Gottesbild im Buche Hiob, in: W. Bitter (Hrsg.), Vorträge über das Vaterproblem in Psychotherapie, Religion und Gesellschaft, Stuttgart 1954.

* Maas, F., Das persönliche oder unpersönliche Göttliche, in: Concilium, 13, 1977, S. 179-186.

* Maas, W., Unveränderlichkeit Gottes, Zum Verhältnis von griechisch-philosophischer und christlicher Gotteslehre, München/Paderborn 1974.

* MacIntyre, A., Which God Ought We to Obey and Why?, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 3/4, 1986, S. 359-371.

* MacIntyre, A.C., God and the Theologians, in: Encounter, 1963.

* Mackay, D.M., Language, Meaning, and God, in: Philosophy, 47, 1972, S. 1-17.

* Macquarrie, J., God and Secularity, Philadelphia 1967.

* Mainberger, G.O.P., Wie weit bringt es die Philosophie in der Gottesfrage?, in: Philosophisches Jahrbuch, 77, 1970.

* Mann, U., Theogonische Tage. Die Entwicklungsphasen des Gottesbewußtseins in der altorientalischen und biblischen Religion, Stuttgart 1970.

* Männlein-Robert, I., Zur Typologie des idealen Gottes in Platons Politeia II, in: D. Koch & I. Männlein-Robert & N. Weidtmann (Hrsg.), Platon und das Göttliche, Tübingen 2010.

* Mansueto, A.E., Knowing God. Restoring Reason in an Age of Doubt, Aldershot 2002.

* Manuel, F.E., The Eighteenth Century Confronts the Gods, Cambridge (Mass.) 1959.

* Maret, H.L.C., Christliche Theodicee, oder Vergleichung des christlichen und rationalistischen Begriffes von Gott, Mainz 1845.

* Margalit, A., Revisiting God’s Authority, in: Social Research, 80/1, 2013 (Themaheft: Political Theology?).

* Margreiter, R., Ontologie und Gottesbegriffe bei Nietzsche. Zur Frage einer "Neuentdeckung Gottes" im Spätwerk, Meisenheim 1978.

* Marion, J.-L., Dieu sans l'être, Paris 1991 [God without Being, Chicago 1991].

* Marion, J.-L., The Idea of God, in: M. Ayers & D. Garber (Hrsg.), The Cambridge History of Seventeenth-Century Philosophy, Bde. I, Cambridge 1998.

* Marrone, St.P., The Light of Thy Countenance. Science and Knowledge of God in the Thirteenth Century, 2 Bde. (A Doctrine of Divine Illumination / God at the Core of Religion), Leiden 2000.

* Martin, M., Is Evil Evidence against the Existence of God?, in: Mind, 87, 1978, S. 429-432.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt