header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Griechische Philosophie (Ce - Go)

* Cerfaux, L. & Tondriau, J., Le culte des souverains dans la civilisation gréco-romaine, Tournai 1957.

* Chevalier, J., Histoire de la pensée grecque, 2 Bde. (Des présocratiques à Platon / D'Aristote à Plotin), 1991.

* Christ, W. v., Geschichte der griechischen Literatur bis auf die Zeit Justinians, München 41905.

* Chroust, A.-H., The Influence of Zoroastrian Teachings on Plato, Aristotle, and Greek Philosophy in General, in: The New Scholasticism, 54/3, 1980.

* Claggett, M., Greek Science in Antiquity, London 1957.

* Classen, C.J., Ansätze. Beiträge zum Verständnis der frühgriechischen Philosophie, Amsterdam 1986.

* Classen, C.J., Bemerkungen zu zwei griechischen Philosophie-Historikern, in: Philologus, 1965, S. 175-181.

* Classen, C.J., Licht und Dunkel in der frühgriechischen Philosophie, in: Studium Generale, 18, 1965.

* Clay, D., Archilaos Heros. The Cult of Poets in the Greek Polis, 2004.

* Cleve, F.M., The Giants of Pre-Sophistic Greek Philosophy. An Attempt to Reconstruct Their Thoughts, 1965, Den Haag 31973.

* Cobert, C.G., Variae lectiones quibus continentur observationes criticae in scriptores Graecos, Leiden 1873.

* Cocker, C.F., Christianity and Greek Philosophy, New York 1870.

* Cohen, S.M. & Curd, P. & Reeve, C.D.C., Readings in Ancient Greek Philosophy. From Thales to Aristotle, Indianapolis 1995.

* Colesanti, G. & Giordano, M. (Hrsg.), Submerged Literature in Ancient Greek Culture, Berlin/New York 2014.

* Colli, G., La sapienza greca, 1978.

* Coolsaet, W., Autarkeia. Rivaliteit en zelfgenoegzaamheid in de Griekse cultuur, Kampen 1993.

* Cordo, L.A., Chaos. Zur Ursprungsvorstellung bei den Griechen, Idstein 1989.

* Cornford, F.M., Before and after Socrates, Cambridge 1932 [Voor en na Socrates, Zeist 1935].

* Cornford, F.M., Greek Religious Thought, London 1923.

* Cornford, F.M., Principium Sapientiae. A Study of the Origins of Greek Philosophical Thought, Cambridge 1952.

* Corno, D. del, Graecorum de re onirocritica scriptorum reliquiae, Milano 1969.

* Corvisier, J.N., Santé et societé en Grèce ancienne, Paris 1985.

* Coulanges, F. de, The Ancient City. A Study of the Religion, Laws, and Institutions of Greece and Rome, 1873.

* Courcelle, P., Les lettres grecques en Occident, Paris 1943.

* Crescenzo, L. de, Geschichte der griechischen Philosophie, Zürich 1998.

* Crivelli, P., Allodoxia, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/1998.

* Dahlmann, H.J., De philosophorum graecorum sententiis ad loquellae originam pertinentibus capita duo, Diss. Leipzig 1928.

* Dawson, D., Cities of the Gods. Communist Utopias in Greek Thought, Oxford 1992.

* Dean-Jones, L., Philosophy and Science, in: P. Cartledge (Hrsg.), The Cambridge Illustrated History of Ancient Greece, Cambridge 1997.

* Decharme, P., La critique des traditions religieuses chez les grecs, Paris 1904.

* Decharme, P., Mythologie de la Grèce antique, Paris 3

* De Creszenzo, L., Geschichte der griechischen Philosophie, 2007 (CD).

* Degen, J.F., Literatur der deutschen Übersetzer der Griechen, 3 Bde., Altenburg/Erlangen 1797, Hildesheim (reprint) 1997.

* Deichgräber, K., Der listensinnende Trug des Gottes. Vier Themen griechischen Denkens, Göttingen 1960.

* Deichräber, K., Die griechische Empirikerschule. Sammlung der Fragmente und Darstellung der Lehre, Berlin 1930, Berlin/Zürich 21965.

* Delatte, A., La catoptromancie grecque et ses dérivés, Lüttich/Paris 1932.

* Denniston, J.D., Greek Prose Style, Oxford 1952.

* Denyer, N., Language, Thought, and Falsehood in Ancient Greek Philosophy, London/New York 1990, London 1993.

* Derderian, K., Leaving Words to Remember. Greek Mourning and the Advent of Literacy, Leiden 2001.

* Derenne, E., Les procès d'impiété intentés aux philosophes à Athènes au Vme et au IVme siècles avant J.-C., Lüttich/Paris 1930.

* DesPlaces, E., Chronique de la philosophie réligieuse de Grecs, in: Bulletin Budé, 1975.

* Detienne, M., Les maîtres de vérité dans la Grèce archaique, Paris 1967 [The Masters of Truth in Archaic Greece, Cambridge(Mass.)/London 1996].

* Detienne, M., LogoV und alhqeia, in: Revue d'Études Grecques, 73, 1960.

* Detienne, M. & Vernant, J.P., Cunning Intelligence in Greek Culture and Society, Chicago 1978.

* Deugd, C. de, From Religion to Criticism. Notes on the Growth of the Aesthetic Consciousness in Greece, Utrecht 1964.

* Deussen, P., Die Philosophie der Griechen, Leipzig 1911, Leipzig 31921 (= Allgemeine Geschichte der Philosophie, Bd. II1).

* Diano, C., Il concetto della storia nella Filosofia dei Greci, in: Grande Antologia Filosofica, Bd. II, Milano 1955, S. 248-404.

* Diels, H., Die Anfänge der Philologie bei den Griechen, in: Neue Jahrbücher für das klassische Altertum, 1910.

* Diels, H., Griechische Philosophie. Vorlesungsmitschrift aus dem Wintersemester 1897/98, hrsg. v. J. Saltzwedel, Stuttgart 2010.

* Diels, H., Über die ältesten Philosophenschulen der Griechen, in: Philosophische Aufsätze, E. Zeller gewidmet, 1887, S. 239-260.

* Diels, H., Wissenschaft und Technik bei den Hellenen, in: Neue Jahrbücher für das klassische Altertum, 1914, S. 1-17.

* Dieterici, F., Über den Zusammenhang der griechischen und arabischen Philosophie, hrsg. v. Verena Mayer, 2004.

* Dietrich, B.C., Tradition in Greek Religion, Berlin/New York 1986.

* Dihle, A., Die Griechen und das Fremde, München 1994.

* Diehle, A., Studien zur griechischen Biographie, Göttingen 1956.

* Dieterici, F., Über den Zusammenhang der griechischen und arabischen Philosophie, 2004.

* Diller, H., Der griechische Naturbegriff, in: Neue Jahrbücher für Antike und deutsche Bildung, 2, 1939, S. 241-257 [in: H. Diller, Kleine Schriften zur antiken Literatur, hrsg. v. H.-J. Newiger & H. Seyffart, München 1971, S. 144-161].

* Diller, H., Hesiod und die Anfänge der griechischen Philosophie, in: Antike und Abendland, 2, 1946, S. 140-151 [in: H. Diller, Kleine Schriften zur antiken Literatur, hrsg. v. H.-J. Newiger & H. Seyffart, München 1971, S. 19-34; in: E. Heitsch (Hrsg.), Hesiod, Darmstadt 1966, S. 688-707].

* Diller, H., OyiV adhlwn ta fainomena, in: Hermes, 1932, S. 14-42.

* Dillon, J.M. & Long, A.A. (Hrsg.), The Question of "Eclecticism". Studies in Later Greek Philosophy, Berkeley/Los Angeles/London 1988, Berkeley 1996.

* Dirlmeier, F., Philos und Philia im vorhellenistischen Griechentum, Diss. München 1931.

* Dobbs, A.E., Philosophy and Popular Morals in Ancient Greece, Dublin 1907.

* Dodd, C.H., The Bible and the Greeks, London 21954.

* Dodds, E.R., Der Fortschrittsgedanke in der Antike und andere Aufsätze zu Literatur und Glaube der Griechen, 1977.

* Dodds, E.R., The Greeks and the Irrational, 1951.

* Doorenbos, W., Grieksche wijsbegeerte, in: De Nederlandsche Spectator, 1896.

* Dooyeward, H., Reformatie en scholastiek in de wijsbegeerte. Bd. I: Het Griekse voorspel, Franeker 1949.

* Döring, A., Geschichte der griechischen Philosophie. Gemeinverständlich nach den Quellen, 2 Bde., Leipzig 1903.

* Döring, K., Gab es eine Dialektische Schule?, in: Phronesis, 34, 1989.

* Dougherty, C. & Karke, L. (Hrsg.), The Cultures within Ancient Greek Culture. Contact, Conflict, Collaboration, Cambridge 2003.

* Dörrie, H., Die Wertung der Barbaren im Urteil der Griechen. Knechtsnaturen? Oder Bewahrer und Künder heilsbringender Weisheit?, in: Antike und Universalgeschichte. Festschrift für H.E. Stier, 1972, S. 146-175.

* Dover, K.J., Greek Popular Morality in the Time of Plato and Aristotle, Berkelye/Los Angeles 1974.

* Dover, K.J., Perceptions of the Ancient Greeks, 1992.

* Dreyer, L. (Hrsg.), Mythos und Logos: Die Dialektik der griechischen Aufklärung als europäisches Paradigma. Ein Lesebuch für den Philosophieunterricht in Europa, Frankfurt/M. 1998.

* Drozdek, A., In the Beginning Was the “apeiron”. Infinity in Greek Philosophy, Stuttgart 2008 (Palingenesia, 94).

* Durant, W., Das Leben Griechenlands, 3 Bde., o.J.

* Durant, W., De Griekse wereld, 's-Gravenhage 1948.

* Durrant, St. & Shankman, St., The Siren and the Sage. Knowledge and Wisdom in Ancient Greece and China, London 1999.

* Dux, G., Die Genese der Philosophie in der Geistesgeschichte der Menschheit. Griechische und chinesische Antike im Kultuvergleich, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2/2003.

* Easterling, P.E. & Muir, J. v. (Hrsg.), Greek Religion and Society, Cambridge 1985.

* Ebbesen, St., The Contribution of the Greek Commentators on the "Organon" to the Formation of Western Scholasticism, in: Proceedings of the World Congress on Aristotle, Bd. I, Athen 1981.

* Eckstein, F., Abriß der griechischen Philosophie, 1961.

* Edmunds, L. & Wallace, R.W. (Hrsg.), Poet, Public, and Performance in Ancient Greece, 1997.

* Egermann, F., Vom attischen Menschenbild, München 1952.

* Ehrenberg, V., Anfänge des griechischen Naturrechts, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 35, 1923.

* Ehrenberg, V., Die Rechtsidee im frühen Griechentum. Untersuchungen zur Geschichte der werdenden Polis, Leipzig 1921.

* Ehrenberg, V., From Solon to Socrates, London 21973.

* Eibl, H., Die Grundlegung der abendländischen Philosophie. Griechische und christlich-griechische Philosophie, Bern 1934.

* Eleutheropulos, A., Wirtschaft und Philosophie oder die Wirtschaft und die Lebensauffassung der jeweils bestehenden Gesellschaft. I: Die Philosophie und die Lebensauffassung des Griechentums auf Grund der gesellschaftlichen Zustände, Zürich 31915.

* Fahr, W., QeouV  nomizein. Zum Problem der Anfänge des Atheismus bei den Griechen, Hildesheim 1969.

* Fakhry, M., Philosophy and Dogma in Islam and the Impact of Greek Thought, Aldershot 1994.

* Faraone, C.A. & Obbink, D. (Hrsg.), Magika Hiera. Ancient Greek Magic and Religion, Oxford 1997.

* Farnell, L.R., The Cults of the Greek States, 5 Bde., Oxford 1896-1909.

* Farrar, C., The Origins of Democratic Thinking. The Invention of Politics in Classical Athens, Cambridge 1989.

* Fattal, M., Logos, pensée et verité dans la philosophie grecque, 2001.

* Faye, E. de, Clément d'Alexandrie. Études sur les rapports du Christianisme et de la philosophie grecque au IIe siècle, Paris 1898, 21906.

* Fehling, D., Das Problem der Geschichte des griechischen Weltmodells vor Aristoteles, in: Rheinisches Museum, 128, 1985, S. 195-231.

* Fehling, D., Die sieben Weisen und die frühgriechische Chronologie, Bern etc. 1985.

* Ferwerda, R., Lévinas en de Griekse filosofie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 76/1, 1984, S., 13-25.

* Finley, J.H., Four Dtages of Greek Thought. The Henry Camp Lectures, Stanford 1966.

* Finley, M.I., Die frühe griechische Welt, München 1982.

* Flacelière, R., Histoire littéraire de la Grèce, Paris 1962.

* Flashar, H., Die medizinischen Grundlagen der Lehre von der Wirkung der Dichtung in der griechischen Poetik, in: Hermes, 84, 1956, S. 12-48.

* Flashar, H., Formen der Aneignung griechischer Literatur durch die Übersetzung, in: Arcadia, 3, 1968, S. 133-156.

* Föllinger, S., Differenz und Gleichheit. Das Geschlechterverhältnis in der Sicht griechischer Philosophen des 4. bis 1. Jahrhunderts v. Chr., Stuttgart 1996.

* Fraenkel, E., Rome and Greek Culture. Inaugural Lecture, Oxford 1935.

* Frame, D., The Myth of Return in Early Greek Epic, New Haven 1978.

* Fränkel, H., Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Literatur von Homer bis Pindar, New York 1951, München 21962, München 41993 [Early Greek Poetry and Philosophy, New York/London 1973].

* Fränkel, H., Wege und Formen frühgriechischen Denkens. Literarische und philosophiegeschichtliche Studien, München 1955, München 31968.

* Frantz, A., From Paganism to Christianity in the Temples of Athens, in: Dumbarton Oaks Papers, 19, 1965, S. 87-205.

* Frede, M. & Striker, G. (Hrsg.), Rationality in Greek Thought, Oxford 1996.

* Frey, G., Eine Grundfigur griechischen Denkens, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 18/3, 1964.

* Freytag, W., Die Entwicklung der griechischen Erkenntnistheorie, Halle 1905.

* Friedell, E., Kulturgeschichte Griechenlands, 1950, München 1981, München 1994, München 81996.

* Friedemann, H., Die Götter Griechenlands. Von Schller bis zu Heine, Diss. Berlin 1905.

* Friedländer, M., Griechische Philosophie im Alten Testament. Eine Einleitung in die Psalmen- und Weisheitsliteratur, Berlin 1904.

* Frischer, B., The Sculpted Word. Epicureanism and Philosophical Recruitment in Ancient Greece, Berkeley/London 1982.

* Fritz, K. v., Die arcai in der griechischen Mathematik, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 1, 1955, S. 13-103.

* Fritz, K. v., Schriften zur griechischen Logik, 2 Bde. (Logik und Erkenntnistheorie / Logik, Ontologie und Mathematik), Stuttgart/Bad Cannstatt 1978.

* Fuller, B.A.G., History of Greek Philosophy, New York 1923.

* Furley, D., Cosmic Problems. Essays on Greek and Roman Philosophy of Nature, Cambridge 1989.

* Furley, D., The Greek Cosmologists. Bd. I: The Formation of the Atomic Theory and Its Earliest Critics, Cambridge 1987.

* Gadamer, H.-G., Der Anfang der Philosophie, Stuttgart

* Gadamer, H.-G., Über das Göttliche im frühen Denken der Griechen, in: Das Altertum und jedes neue Gute. Festschrift für Wolfgang Schadewaldt zum 70. Geburtstag, Stuttgart 1970.

* Gadamer, H.-G. (Hrsg.), Um die Begriffswelt der Vorsokratiker, Darmstadt 1968.

* Gagarin, M., Diké in Archaic Greek Thought, in: Classical Philology, 69, 1974, S. 186-197.

* Garbarino, G., Roma e la filosofia greca dalle origini alla fine del II secolo a.C., Torino 1973.

* García Castillo, P., El mal en el pensamiento griego. De la teogonía a la teodicea platónica, in: Naturaleza y Gracia. Revista Cuatrimestral de Ciencias Eclesiásticas, 1/2006, S. 25-62.

* Garland, R., Introducing New Gods. The Politics of Athenian Religion, 1992.

* Garnet, L., The Anthropology of Ancient Greece, Baltimore 1917.

* Gasché, R., LogoV, TopoV, Stoiceion, in: G. Figal (Hrsg.), Internationales Jahrbuch für Hermeneutik, Tübingen 2009.

* Geesink, G.H.J.W.J., Beknopt overzicht van de geschiedenis der Grieksche wijsbegeerte, Amsterdam 1909.

* Geffken, J., Der Ausgang des griechisch-römischen Heidentums, 1920.

* Geffken, J., Die griechische Aufklärung, in: Neue Jahrbücher für das klassische Altertum, 1923.

* Geffken, J., Geisteskämpfe im Griechentum der Kaiserzeit, in: Kant-Studien, 30/1-2, 1925.

* Geffken, J., Zur Entstehung und zum Wesen des griechischen wissenschaftlichen Kommentars, in: Hermes, 67, 1932, S. 397-412.

* Gehrke, H.-J., Die klassische Polisgesellschaft in der Perspektive griechischer Philosophen, in: Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte, 36, 1983, S. 133-150.

* Gehrke, H.-J., Vergangenheitsrepräsentation bei den Griechen, in: G. Figal (Hrsg.), Internationales Jahrbuch für Hermeneutik, Tübingen 2008.

* Gentili, B. e.a., Le teorie del discorso storico nel pensiero greco e la storiografia roman arcaica, Roma 1975.

* Gerson, L.P., God and Greek Philosophy. Studies in the Early History of Natural Theology, London/New York 1990, London 1994.

* Giannantoni, G., La filosofia prearistotelica, 1962.

* Gigon, O., Der Ursprung der griechischen Philosophie. Von Hesiod bis Parmenides, Basel 1945, Basel/Stuttgart 21968.

* Gigon, O., Die naturphilosophischen Voraussetzungen der antiken Biologie, in: Gesnerus, 3, 1946, S. 35-58.

* Gigon, O., Zur Geschichte der sogenannten neueren Akademie, in: Museum Helveticum, 1945.

* Gilbert, O., Die meteorologischen Theorien des griechischen Altertums, Leipzig 1907.

* Gilbert, O., Griechische Religionsphilosophie, Leipzig 1911, Hildesheim (reprint) 1973.

* Gill, C., Greek Thought, Oxford 1995.

* Gill, C., Personality in Greek Epic, Tragedy, and Philosophy. The Self in Dialogue, Oxford 1996, Oxford 1998.

* Göbel, Ch., Antike und Gegenwart. Griechische Anmerkungen zu ethischen Fragen unserer Tage, Hildesheim 2007.

* Goclenius, R., Lexicon Philosophicum Graecum, Marburg 1615, Frankfurt(M.)/Paris 21634.

* Goedeckemeyer, A., Die Geschichte des griechischen Skeptizismus, 1905, (reprint) 1968.

* Goldhill, S., Greek Drama and Political Theory, in: Ch. Rowe & M. Schofield (Hrsg.), The Cambridge History of Greek and Roman Political Thought, Cambridge 2000, Cambridge 2005, S. 60-88.

* Gomme, A.W., The Greek Attitude to Poetry and History, Berkeley/Los Angeles 1954.

* Gomperz, H., Die Lebensauffassung der griechischen Philosophie und das Ideal der inneren Freiheit. Zwölf gemeinverständliche Vorlesungen mit Anhang: Zum Verständnis der Mystiker, Jena 21915, Jena 31927.

* Gomperz, H., Problems and Methods of Early Greek Science, in: The Journal of the History of Ideas, 1943, S. 161-176 [in: Ph.P. Wiener & A. Noland (Hrsg.), Roots of Scientific Thought. A Cultural Perspective, New York 1960].

* Gomperz, H., Psychologische Beobachtungen zu griechischen Philosophen, Leipzig/Wien/Zürich 1924.

* Gomperz, Th., Griechische Denker. Eine Geschichte der antiken Philosophie, 3 Bde. (Griechische Naturphilosophen und Sophisten / Sokrates und Platon / Aristoteles und seine Nachfolger), Leipzig/Wien 1903-09, Berlin 41922, Berlin/New York (reprint) 1973 [Greek Thinkers. A History of Ancient Philosophy, 4 Bde., Bristol 1996].

* Gordon, C.H., The Common Background of the Greek and Hebrew Civilizations, New York 1965.

* Göring, K., Über den Begriff der Ursache in der griechischen Philosophie, Leipzig 1874.

* Gosling, J.C. & Taylor, C.C.W., The Greeks on Pleasure, Oxford 1982, Oxford 1984.

* Gotshalk, R., The Beginnings of Philosophy in Greece, 2000.

* Gotter, U., Ontologie versus Exemplum. Griechische Philosophie als politisches Argument in der späten römischen Republik, in: K. Piepenbrink (Hrsg.), Philosophie und Lebenswelt in der Antike, Darmstadt 2003.

* Gouguenheim, S., Aristoteles auf dem Mont Saint-Michel. Die griechischen Wurzeln des christlichen Abendlandes, Darmstadt 2010.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt