header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Habermas, Jürgen (Mc - Schm)

* McAfee, N., Habermas, Kristeva, and Citizenship, Ithaca 2000.

* McCarthy, G.E., Objectivity and the Silence of Reason. Weber, Habermas, and the Methodological Disputes in German Sociology, 2000.

* McCarthy, Th., Kantianischer Konstruktivismus und Rekonstrukti­vismus. Rawls und Habermas im Dialog, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/1996.

* McCarthy, Th., Komplexität und Demokratie. Die Versuchungen der Systemtheorie, in: A. Honneth & H. Joas (Hrsg.), Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas' “Theorie des kommunikativen Handelns”, Frankfurt/M. 1986, S. 177-215.

* McCarthy, Th., Kritik der Verständigungsverhältnisse. Zur Theorie von Jürgen Habermas, Frankfurt/M. 1980, Frankfurt/M. 1989.

* McCarthy, Th., Rationality and Relativism. Habermas’ “Overcoming of Hermeneutics”, in: D. Held & J.B. Thompson (Hrsg.), Habermas. Critical Debates, London/Basingstoke 1982, S. 57-78, 287-290.

* McCarthy, Th., The Critical Theory of Jürgen Habermas, London/­Cambridge (Mass.) 1978, 1981.

* Melkevik, B., Le modèle communicationel en science juridique. Habermas et le droit, in: Les Cahiers du Droit, 31, 1990, S. 901-915.

* Mertens, Th.J.M., Cosmopolitanism and Citizenship. Kant against Habermas, in: The European Journal of Philosophy, 4/3, 1996, S. 328-347.

* Mertens, Th.J.M., Van “Zum ewigen Frieden” naar “The Law of Peoples”. Kant, Habermas en Rawls over internationale verhoudingen, in: Mederlands Tijdschrift voor Rechtsfilosofie en Rechtstheorie, 2001, S. 117-132 [From “Perpetual Peace” to “The Law of Peoples”. Kant, Habermas, and Rawls on International Relations, in: The Kantian Review, 2002. S. 60-84].

* Mertens, Th.J.M., Habermas en Searle. Kritische beschouwingen bij de theorie van het communicatieve handelen, in: Tijdschrift voor Filosofie, 48, 1986, S. 66-93.

* Mertens, Th.J.M., The World State: A Forbidding Nightmare of Tyranny? Habermas on the Institutional Implications of Moral Cosmopolitism, in: The German Law Journal, 10, 2009, S. 63-80.

* Meyer, W.J., Private Faith or Public Religion? An Assessment of Habermas’ Changing View of Religion, in: The Journal of Religion, 75/3, 1995, S. 371-391.

* Mielchen, D.K.F., Über die (Un-)Möglichkeit der Legitimation offener Gesellschaften. Ein Diskurs anhand von John Rawls und Jürgen Habermas, Marburg 2010.

* Misgeld, D., Critical Hermeneutics versus Neoparsonianism? A Critique of the Distinction between System and Lifeworld in Habermas’ Theory of Communicative Action (Vol. II), in: New German Critique, 35, 1985, S. 55-82.

* Monti, P., Audi e Habermas. Forme del discorso fra religione e sfera pubblica, in: Paradigmi. Rivista di Critica Filosofica, 2/2009.

* Morales, M.T., Systemtheorie, Diskurstheorie und das Recht der Transzendentalphilosophie. Kant, Luhmann, Habermas, Würzburg 2002.

* Moreira, L., Legitimation des Rechts bei Habermas, in: Aufklärung & Kritik, 1/2002.

* Moritz, P., Kritik des Paradigmenwechsels. Mit Horkheimer gegen Habermas, Lüneburg 1992.

* Moser, F., Subjekt, Objekt, Intersubjektivität Eine Untersuchung zur erkenntnistheoretischen Subjekt-Objekt-Dialektik Hegels und Adornos mit einem Ausblick auf das Intersubjektivitätsparadigma Habermas', Bern 2011.

* Mosmuller-Crull, M., Ethisch individualisme versus kommunikatief handelen. Kritiek op Habermas' theorie, Den Haag 1998.

* Muguerza, J., Habermas en el "Reine de los fines". Variaciones sobre un tema kantiano, in: E. Guisán (Hrsg.), Esplendor y misera de la ética kantiana, Barcelona 1988, S. 97-139.

* Müller, A.-U., Das postsäkulare Paradigma von Glauben und Wissen bei Jürgen Habermas, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie, 6., 2007.

* Müller, T., Kritische Vernunft und Revolution. Zur Kontroverse zwischen Hans Albert und Jürgen Habermas, Köln 1971.

* Müller-Dohm, St. (Hrsg.), Das Interesse der Vernunft. Rückblicke auf das Werk von Jürgen Habermas seit "Erkenntnis und Interesse", Frankfurt/M. 2000.

* Müller-Doohm, St., Jürgen Habermas. Eine Biographie, Berlin 2014.

* Müller-Schöll, U., Vernunft und Augenblick. Zur Binnenperspektive der Lebenswelt bei Jürgen Habermas und Ernst Bloch, in: C. Bellut & U. Müller-Schöll (Hrsg.), Mensch und Moderne. Beiträge zur philosophischen Anthropologie und Gesellschaftskritik, Würzburg 1989, S. 183-207.

* Munnichs, G., De actualiteit van Habermas' koloniseringsthese, in: Filosofie & Praktijk, 11/2, 1990.

* Münster, A., Utopie, Emanzipation, Praxis. Sozialphilosophische Interpretationen: Adler-Bloch, Bourdieu-Habermas, Proudhon, Sartre-Stirner, 2013.

* Munzinger, A., Gemeinsame Welt denken. Bedingungen interkultureller Koexistenz bei Jürgen Habermas und Eilert Herms, Tübingen 2014.

* Münz-Koenen, I., Konstruktion des Nirgendwo. Zur Diskursivität des Utopischen bei Bloch, Adorno und Habermas, Berlin 1996.

* Nagel, M., What If Habermas Went Native?, in: The Pecoe Studies Journal, 1/1, 2008, S. 1-12.

* Nagl, L., (How) Can Law Be Legitimated? Habermas, Rawls, Dworkin, in: H. Pauer-Studer (Hrsg.), Norms, Values, and Society, Dordrecht 1994.

* Nagl, L., The Enlightenment - a Stranded Project? Habermas on Nietzsche as a “Turning Point” to Postmodernity, in: History of European Ideas, 11, 1989, S. 743-750.

* Nagl, L., Ungelöste Schwierigkeiten in der Theorie des kommunikativen Handelns. Vier kritische Thesen zum neuen Buch von Jürgen Habermas, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 15, 1983, S. 259-280.

* Nagl, L., Zeigt die Habermassche Kommunikationstheorie einen "Ausweg aus der Subjektphilosophie"? Erwägungen zur Studie "Der philosophische Diskurs der Moderne", in: M. Frank & G. Raulet & W. v. Reijen (Hrsg.), Die Frage nach dem Subjekt, Frankfurt/M. 1988, S. 346-372.

* Nassehi, A., Habermas, Lyotard und die Suche nach dem ausgeschlossenen Dritten, in: R. Eickelpasch (Hrsg.), Unübersichtliche Moderne? Zur Diagnose und Kritik der Gegenwartsgesellschaft, Opladen 1991, S. 175-233.

* Nauta, L.W., Het marxisme en de filosofie van Habermas, in: L.W. Nauta, De gerealiseerde utopie en andere sociaal-filosofische stukken, Amsterdam 1981.

* Negt, O., Autonomie und Eingriff. Ein deutscher Intellektueller mit politischem Urteilsvermögen: Jürgen Habermas, in: Frankfurter Rundschau, 16.6.1989.

* Negt, O. (Hrsg.), Die Linke antwortet Jürgen Habermas, Frank­furt/M. 1968.

* Neumann, W.G., Praxiskritik. Jürgen Habermas' "Erkenntnis und Interesse", Frankfurt/M. 1992.

* Neves, M., Zwischen Themis und Leviathan: Eine schwierige Beziehung. Eine Rekonstruktion des demokratischen Rechtsstaats in Auseinandersetzung mit Luhmann und Habermas, Baden-Baden 2000.

* Nida-Rümelin, J. & Thierse, W. (Hrsg.), Philosophie und Politik. Bd. III: Jürgen Habermas und Gerhard Schröder über die "Einbeziehung des Anderen", Essen 1998.

* Niederberger, A., Kontingenz und Vernunft. Grundlagen einer Theorie kommunikativen Handelns im Anschluß an habermas und Merleau-Ponty, Freiburg 2006.

* Niehaus, M., Das bessere Argument. Eine Anmerkung zur Logik des Argumentierens bei Jürgen Habermas, in: Philosophisches Jahrbuch, 105/2, 1998.

* Nieuwstadt, J. v., De relatieve zelfstandigheid van taalhande­lingen; een hoofdstuk uit de "Theorie des kommunikativen Handelns" van Jürgen Habermas, in: H. Kunneman & H. v. Luijk & G. de Vries (Hrsg.), Systeem en leefwereld. Habermas' kritische maatschappij­theorie (Kennis & Methode, 7/4, 1983).

* Niznik, J. & Sanders, J.T. (Hrsg.), Debating the State of Philosophy. Habermas, Rorty, and Kolakowski, 1996.

* Nolte, H., Kommunikative Kompetenz und Leibapriori. Zur philosophischen Anthropologie von Jürgen Habermas und Karl-Otto Apel, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 70/4, 1984, S. 518-539.

* Nolte, P., Soziologie und Geschichte. Was können Historiker von Jürgen Habermas' "Theorie des kommunikativen Handelns" lernen?, in: Geschichte und Gesellschaft, 12, 1986, S. 530-547.

* Norris, Ch., Deconstruction, Postmodernism, and Philosophy. Habermas on Derrida, in: S. Benhabib & M. Passerin d’Entrèves (Hrsg.), Habermas and the Unfinished Project of Modernity. Critical Essays on the Philosophical Discourse of Modernity, Cambridge 1996, S. 97-124.

* Nusser, K.-H., Totalität ohne Subjekt. Zu Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 39/4, 1985, S. 590-600.

* Oelkers, J., Pädagogische Anmerkungen zu Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns, in: Zeitschrift für Pädagogik, 29/2, 1983, S. 271-280.

* Oetzel, K.-D., Vernunft und Parteilichkeit. Zu Habermas’ Strategie einer Rekonstruktion des historischen Materalismus, in: Leviathan, 5, 1977, S. 552-577.

* Offermans, C., Macht als trauma. Essays over het werk van Theodor W. Adorno, Walter Benjmanin, Herbert Marcuse und Jörgen Habermas, Amsterdam 1982.

* Øfsti, A., Macht. Überlegungen zu Hannah Arendt, Sartre und Habermas, zu Strukturalismus und Systemtheorie, in: M. Frank & H. Mahrdt & B. Neumann (Hrsg.), "The Angel of History Is Looking Back". Hannah Arendts Werk unter politischem, ästhetischem und historischem Aspekt, Würzburg 2001 (Texte des Trondheimer Arendt-Symposiums vom Herbst 2000).

* Olafson, F.A., Habermas as a Philosopher, in: Ethics, 100, 1990, S. 641-657.

* O'Neill, O., Kommunikative Rationalität und praktische Vernunft, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1993.

* Ophir, A., The Ideal Speech Situation. Neo-Kantian Ethics in Habermas and Apel, in: Y. Yovel (Hrsg.), Kant's Practical Philosophy Reconsidered. Papers Presented at the Seventh Jerusalem Philosophical Encounter, Dordrecht 1989, S. 213-234.

* Outhwaite, W., Habermas. A Critical Introduction, Cambridge 1994.

* Owen, D.S., Between Reason and History. Habermas and the Idea of Progress, New York 2002.

* Pabst, K.H., Transzendentale Erkenntnis und Gesellschaft. Zur Kritik transzendentaler Begründungsversuche der Gesellschaftstheo­rie bei Max Adler, Jürgen Habermas und Theodor W. Adorno, Bern 1992.

* Paek, S.-K., Kants Schrift “Zum ewigen Frieden” im Spiegel dreier Interpretationen: Volker Gerhardt, Jürgen Habermas, Karl Jaspers, in: A. Cesana (Hrsg.), Kulturkonflikte und Kommunikation / Cross-Cultural Conflicts and Communication. Zur Aktualität von Jaspers' Philosophie / Rethinking Jaspers's Philosophy Today, Würzburg 2013.

* Paetzel, U., Kunst und Kulturindustrie bei Adorno und Habermas. Perspektiven Kritischer Theorie, 2001.

* Pahl, H., Die Realität gesellschaftlicher Einheit. Anmerkungen zum ontologischen und epistemologischen Status gesellschaftlicher Einheit am Beispiel eines Vergleichs der Systembegriffe bei Marx und Habermas, in: H. Pahl e.a. (Hrsg.), Gesellschaft als Verkehrung. Perspektiven einer neuen Marx-Lektüre. Festschrift für Helmut Reichelt, Freiburg 2004.

* Palazzo, G., Die Mitte der Demokratie. Über die Theorie deliberativer Demokratie von Jürgen Habermas, Baden-Baden 2002.

* Park, G.-Y., Freiheit, Anerkennung und Diskurs. Die Moral- und Rechtsphilosophie des deutschen Idealismus und deren Aktualität in Habermas' Diskurstheorie, 2001.

* Pensky, M., Universalism and the Situated Critic, in: St.K. White (Hrsg.), The Cambridge Companion to Habermas, Cambridge 1995, S. 67-119.

* Pilot, H., Jürgen Habermas’ empirisch falsifizierbare Geschichtsphilosophie, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 20, 1968.

* Pinzano, A., Diskurs und Menschenrechte. Habermas' Theorie der Rechte im Vergleich, Hamburg 2000 (Boethiana. Forschungsergebnisse zur Philosophie, 43).

* Pinzano, A., Jürgen Habermas, München 2007.

* Pippin, R.B., Hegel, Modernity, and Habermas, in: R.B. Pippin, Idealism as Modernism. Hegelian Variations, Cambridge/New York 1997, S. 157-184.

* Pleasants, N., Wittgenstein and the Idea of a Critical Social Theory. A Critique of Giddens, Habermas, and Bhaskar, London 1999.

* Ploeger, A.K., "Diskurs". De plaats van geloofservaringen binnen de rationele handelingstheorie van Jürgen Habermas, Diss., o.O. 1989.

* Pojana, M., Zum Konzept der kommunikativen Rationalität bei Jürgen Habermas, Essen 1985.

* Posner, R., Diskurs als Mittel der Aufklärung. Zur Theorie der rationalen Kommunikation bei Habermas und Albert, in: M. Gerhard (Hrsg.), Linguistik und Sprachphilosophie, München 1974, S. 280-303.

* Pourtois, H., Rationalisation sociale et rationalité juridique. Une lecture de Jürgen Habermas, in: Revue Philosophique de Louvain, 89/3, 1991, S. 469-498.

* Power, M., Habermas and Transcendental Arguments. A Reappraisal, in: Philosophy of Social Sciences, 23, 1993, S. 26-49.

* Power, M., Habermas und das Problem der transzendentalen Argumentation, in: St. Müller-Doohm (Hrsg.), Das Interesse der Vernunft. Rückblicke auf das Werk von Jürgen Habermas seit “Erkenntnis und Interesse”, Frankfurt/M. 2000.

* Preglau, M., Kritische Theorie: Jürgen Habermas, in: J. Morel e.a. (Hrsg.), Soziologische Theorie. Abriß der Ansätze ihrer Hauptvertreter, München 1989, S. 195-214.

* Preyer, G., Lebenswelt, System, Gesellschaft. Konstruktionspro­bleme der Theorie des kommunikativen Handelns von Jürgen Habermas, Frankfurt/M.

* Puke, O., Zur Kritik philosophischer Unbedingtheitsansprüche. Jürgen Habermas’ Transformation der kritischen Gesellschaftstheorie und die Herausforderung des amerikanischen Pragmatismus, Münster 2008.

* Pusey, M., Jürgen Habermas, London 1987.

* Radder, J.A., De materiële realisering van wetenschap. Een filosofiese visie op de experimentele natuurwetenschappen, ontwikkeld in discussie met Habermas, Diss., Amsterdam 1984 [The Material Realization of Science. From Habermas to Experimentation and Referential Realism, Heidelberg 2012 (Boston Studies in the Philosophy of Science, 294)].

* Rademacher, C., Versöhnung oder Verständigung? Kritik der Habermasschen Adorno-Rezeption, Lüneburg 1993.

* Rahm, C., Recht und Demokratie bei Jürgen Habermas und Ronald Dworkin, Frankfurt/M. 2005.

* Rajchman, J., Habermas' Complaint, in: New German Critique, 45, 1988, S. 163-191.

* Rapic, S. (Hrsg.), Habermas und der Historische Materialismus, Freiburg 2013.

* Rasmussen, D.M., Communication Theory and the Critique of the Law. Habermas and Unger on the Law, in: Praxis International, 8/2, 1988, S. 155-170.

* Rath, N., Habermas' Kritik Adornos, in: H. Friesen & M.W. Schnell (Hrsg.), Spannungsfelder der Diskurse. Philosophie nach 1945 in Deutschland und Frankreich, Münster 1987, S. 33-52.

* Raulet, G., Jürgen Habermas und der philosophische Diskurs der Postmoderne, in: G. Schmid Noerr (Hrsg.), Metamorphosen der Aufklärung. Vernunftkritik heute, Tübingen 1988, S. 119-137.

* Reder, M. & Schmidt, J. (Hrsg.), Ein Bewußtsein von dem, was fehlt. Eine Diskussion mit Jürgen Habermas, Frankfurt/M. 2008.

* Reese-Schäfer, W., Jürgen Habermas, Frankfurt/M. 1991.

* Rehg, W., Cogent Science in Context. The Science Wars, Argumentation Theory, and Habermas, Cambridge (Mass.) 2009.

* Rehg, W., Insight and Solidarity. The Discourse Ethics of Jürgen Habermas, Berkeley 1994, Berkeley 1997.

* Reijen, W. v., Derrida - ein unvollendeter Habermas?, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/1994.

* Reijen, W. v., Miss Marx, Terminals und Grands Récits oder: Kratzt Habermas, wo es nicht juckt?, in: D. Kamper & W. v. Reijen (Hrsg.), Die unvollendete Vernunft. Moderne versus Postmoderne, Frankfurt/M. 1987.

* Rendtorff, T., Gesellschaft ohne Religion? Thelogische Aspekte einer sozialtheoretischen Kontroverse (Luhmann / Habermas), München 1975.

* Renk, H., Recht als Ausdruck moralisch-praktischer Vernunft oder als Mittel systematischer Steuerung? Zum Habermasschen Verrechtlichungskonzept, in: R. Danielzyk & F.R. Volz (Hrsg.), Vernunft der Moderne? Zu Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns, Münster 1986, S. 59-66.

* Renn, J., One World Is Enough. On: Jürgen Habermas, “Wahrheit und Rechtfertigung”, in: The European Journal of Social Theory, 3/4, 2000.

* Restorff, M., Die politische Theorie von Jürgen Habermas, Marburg

* Richter, H., Zwischen Sitte und Sittlichkeit. Elemente der Bildungskritik und pädagogischen Handlungstheorie in Jürgen Habermas' kommunikativer Vernunfttheorie, Diss. Münster, Berlin 2000.

* Richters, A., Modernity-Postmodernity Controversies. Habermas and Foucault, in: Theory, Culture, and Society, 2/5, 1988, S. 611-643.

* Rivelaygue, J., Habermas et le maintien de la philosophie, in: Archives de Philosophie, 45/2, 1982.

* Rivelaygue, J., Leçons de métaphysique allemande. Bd. II: Kant, Heidegger, Habermas, Paris 1992.

* Rizvi, A.M., Habermas’ Conception of “Transcendence from Within”. An Interpretation, Diss. La Trobe University, Victoria (Australien) 2007.

* Roberts, J., Dialogue and History. Jürgen Habermas and the Erlanger School, in: J. Roberts, The Logic of Reflection. German Philosophy in the Twentieth Century, New Haven 1992, S. 218-280.

* Rochlitz, R., De l'expression au sens. Perspectives esthétiques chez Habermans, in: Revue Internationale de Philosophie, 4/1995.

* Rockmore, T., Bemerkungen zum Neo-Marxismus: Sartre und Haber­mas, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 36/2, 1982.

* Rockmore, T., Habermas on Historical Materialism, Bloomington/­Indianapolis 1989.

* Roden Allen, R. v., Emancipation and Subjectivity. A Projected Kant-Habermas Confrontation, in: Philosophy of Science, 9, 1982, S. 281-303.

* Roderick, R., Habermas and the Foundations of Critical Theory, London/New York 1986.

* Roderick, R., Habermas und das Problem der Rationalität. Eine Werkmonographie, Hamburg 1991.

* Rohrmoser, G., Das Elend der kritischen Theorie. Th.W. Adorno, H. Marcuse, J. Habermas, Freiburg 21970.

* Rohrmoser, G., Humanität in der Industriegesellschaft. Marcuse, Adorno, Horkheimer, Habermas, Göttingen 1970.

* Rorty, R., Habermas and Lyotard on Postmodernity, in: R.J. Bernstein (Hrsg.), Habermas and Modernity, Oxford 1985, S. 161-175 [in: R. Rorty, Essays on Heidegger and Others. Philosophical Papers, Bd. II, Cambridge 1991].

* Rorty, R., Habermas, Derrida, and the Functions of Philosophy, in: Revue Internationale de Philosophie, 4, 1995, S. 437-459.

* Rummens, S., Deliberatieve democratie, in: T. Heysse & S. Rummens & R. Tinnenvelt, Habermas. Een inleiding op zijn filosofie van recht en politiek, Kapellen/Kampen 2007, S. 17-34.

* Sandler, S., Habermas, Derrida, and the Genre Distinction between Fiction and Argument, in: International Studies in Philosohy, 39/4, 2013.

* Scheuermann, W.E., Between Radicalism and Resignation. Democratic Theory in Habermas’ “Between Facts and Norms”, in: P. Dews (Hrsg.), Habermas. A Critical Companion, Oxford 1999 [in: K. Baynes & R. v. Schomberg (Hrsg.), Discourse and Democracy. Essays on Habermas’ “Between Facts and Norms”, Albany 2002, S. 61-87].

* Scheuermann, W.E., Global Governance without Global Government? Habermas on Postnational Democracy, in: Political Theory, 36/1, 2008, S. 133-151.

* Scheunemann, E., Vom Denken der Natur. Natur und Gesellschaft bei Habermas, Hamburg 1999.

* Schiffer, W., Theorien der Geschichtsschreibung und ihre erzähltheoretische Relevanz. Danto, Habermas, Baumgartner, Droysen, Stuttgart 1980.

* Schiller, H.-E., Habermas und die Kritische Theorie, in: G. Bolte (Hrsg.), Unkritische Theorie. Gegen Habermas, Lüneburg 1989, S. 101-121.

* Schiller, H.-E., Zur sozialphilosophischen Bedeutung des Sprachbegriffs Wilhelms von Humboldt. Seine Beziehung zur Kritischen Theorie bei Marcuse, Habermas und Adorno, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 44, 1990, S. 253-272.

* Schlageter, J., Theorie und Praxis der Gesellschaftskritik in der kritischen Theorie der “Frankfurter Schule”, besonders bei Jürgen Habermas. Eine Nachfrage aus theologischem Interesse, in: Franziskanische Studien, 61, 1979, S. 149-161.

* Schmalz-Bruns, R., An den Grenzen der Entstaatlichung. Bemerkungen zu Jürgen Habermas’ Modell einer “Weltinnenpolitik ohne Weltregierung”, in: B. Herborth & P. Niesen (Hrsg.), Anarchie der kommunikativen Freiheit. Jürgen Habermas und die Theorie der internationalen Politik, Frankfurt/M. 2007.

* Schmid, M., Habermas' Theory of Social Evolution, in: D. Held & J.B. Thompson (Hrsg.), Habermas. Critical Debates, Cambridge (Mass.) 1982, S. 162-180.

* Schmid, M., Konsensillusion und institutionelle Utopie. Bemerkungen zu einer Theorie von Jürgen Habermas, in: K. Salamun (Hrsg.), Ideologien und Ideologiekritik. Ideologiekritische Reflexionen, Darmstadt 1992, S. 132-146.

* Schmid, U., Diskurstheorie. Michel Foucault, Jürgen Habermas, in: U. Schmid (Hrsg.), Literaturtheorien des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 2010.

* Schmidinger, H.M., Friede als Transzendental. Zur Theorie der „idealen Kommunikationsgemeinschaft“ bei Karl-Otto Apel und Jürgen Habermas, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 31, 1986, S. 77-98.

* Schmidt, J., Habermas and Foucault, in: S. Benhabib & M. Passerin d’Entrèves (Hrsg.), Habermas and the Unfinished Project of Modernity. Critical Essays on “The Philosophical Discourse of Modernity”, Cambridge 1996, S. 147-171.

* Schmidt, J., Habermas and the Discourse of Modernity, in: Political Theory, 17/2, 1989, S. 315-320.

* Schmidt, J., Jürgen Habermas and the Difficulties of Enlightenment, in: Social Research, 49/1, 1982, S. 181-208.

* Schmidt, J., Misunderstanding the Question: “What Is Enlightenment?”. Venturi, Habermas, and Foucault, in: History of European Ideas, 2011.

* Schmidt, Th. & Wenzel, K. (Hrsg.), Moderne Religion? Theologische und religionsphilosophische Reaktionen auf Jürgen Habermas, Freiburg 2009.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt