header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Habermas, Jürgen (Schn - Z) - Hadewych van Antwerpen (A - K)

* Schnädelbach, H., Habermas in der Höhle des Löwen, in: Information Philosophie, 2/2004.

* Schneider, L., Grundlagen der soziologischen Theorie, 2 Bde. (Weber, Parsons, Mead, Schütz / Garfinkel, RC, Habermas, Luhmann), Opladen 2002.

* Schotte, D., Zur (Un)Übersetzbarkeit religiöser Rede. Anmerkungen zu Habermas’ neuerer Religionsphilosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 65, 2011.

* Schroll-Fleischer, E., The Theory of Evolution in Habermas' Philosophy, in: The Danish Yearbook of Philosophy, 21, 1984, S. 33-59.

* Schüle, Ch., Die Parlamentarismuskritik bei Carl Schmitt und Jürgen Habermas, München 1998.

* Schwarzburg, D., Abstraktes Denken und verwissenschaftlichte Gesellschaft. Zum Theorie-Praxis-Verhältnis bei Weber, Habermas, Popper und Feyerabend, Frankfurt/M. 1990.

* Schweppenhäuser, G., Die "kommunikativ verflüssigte Moral". Zur Diskursethik bei Habermas, in: G. Schweppenhäuser, Emanzipationstheorie und Ideologiekritik. Zur praktischen Philosophie und Kritischen Theorie, Cuxhaven 1990.

* Seel, M., Die zwei Bedeutungen “kommunikativer” Vernunft. Bemerkungen zu Habermas’ Kritik der pluralen Vernunft, in: A. Honneth & H. Joas (Hrsg.), Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas' “Theorie des kommunikativen Handelns”, Frankfurt/M. 1986, S. 53-72.

* Seitter, W., Jürgen Habermas oder die Dialektisierung der Dialektik, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 15/16, 1971/72, S. 357-365.

* Sensat, J., Habermas and Marxism. An Appraisal, Beverly Hills/London 1979.

* Shapiro, J.J., From Marcuse to Habermas, in: Continuum, 8/1, 1970, S. 65-76.

* Shapiro, J.J., The Dialectic of Theory and Practice in the Age of Technological Rationality. Herbert Marcuse and Jürgen Habermas, in: D. Howard & K. Klare (Hrsg.), The Unknown Dimension. European Marxism since Lenin, New York 1972, S. 276-303.

* Shaw, B., Habermas and Religious Inclusion. Lessons from Kant’s Moral Theology, in: Political Theory, 27/5, 1999, S. 634-666.

* Siep, L., Moral und Gattungsethik, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2002.

* Sierra, R., Kulturelle Lebenswelt. Eine Studie des Lebensweltbegriffs im Anschluß an Jürgen Habermas, Alfred Schütz und Edmund Husserl. Würzburg 2012.

* Sievers, B.R., Knowledge, Mind, and Action. Cassirer, Ryle, Habermas, and the Epistemological Approach to Contemporary Politi­cal Theory, Diss. Standford (Cal.) 1973.

* Simon, W., Soziologischer Empirismus und problemorientierte Zeitdiagnose. Eine philosophische Untersuchung zur gesellschaftstheoretischen Begründungslogik bei Weber, Habermas und Beck, Marburg 2007.

* Simon-Schaefer, R., & Zimmerli, W.Ch., Theorie zwischen Kritik und Praxis. Jürgen Habermas und die Frankfurter Schule, Stutt­gart/Bad Cannstatt 1975.

* Simpson, L.C., On Habermas and Particularity. Is there Room for Race and Gender on the Glossy Plains of Ideal Discourse?, in: Praxis International, 6/3, 1986, S. 328-340.

* Skirbekk, G., Pragmatischer Naturbegriff? Anmerkungen zu Habermas, in: D. Böhler & T. Nordenstam & G. Skirbekk (Hrsg.), Die pragmatische Wende. Sprachspielpragmatik oder Transzendentalpragmatik?, Frankfurt/M. 1986, S. 221-238.

* Skjei, E., A Comment on Performative, Subject, and Proposition in Habermas’ Theory of Communication, in: Inquiry, 28/1, 1985, S. 87-122.

* Smid, St., Vom Sinn unseres Handelns. Beziehungen der Kommunikationstheorie Jürgen Habermas' zur praktischen Philosophie F.W.J. Schellings, in: Rechtstheorie, 14, 1983, S. 75-94.

* Smith, A., Two Theories of Historical Materialism: G.A. Cohen and Jürgen Habermas, in: Theory and Society, 13, 1984, S. 513-540.

* Smith, T., The Role of Ethics in Social Theory. Essays from a Habermasian Perspective, Albany 1991.

* Söllner, A., Jürgen Habermas und die Kritische Theorie des gegenwärtigen Rechtsstaates. Versuch einer wissenschaftsgeschichtlichen Einordnung, in: Leviathan, 10, 1982, S. 97-131.

* Sölter, A.A., Moderne Kulturkritik. Jürgen Habermas und das Erbe der Kritischen Theorie, Diss. Köln 1993, Bonn 1996.

* Somek, A., Unbestimmtheit. Habermas und die Critical Legal Studies, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1993.

* Spaemann, R., Habermas über Bioethik, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2002.

* Stahl, B.C., Whose Discourse? A Comparison of the Foucaultian and Habermasian Concepts of Discourse in Critical IS Research, in: Proceedings of the Tenth American Conference of Information Systems, August 2004, S. 4329-4336.

* Stallberg, F.W., Legitimation und Diskurs. Zur Habermas-Analyse Wolfgang Fachs, in: Zeitschrift für Soziologie, 4, 1975, S. 96-98.

* Stamer, G., Jürgen Habermas - oder “Umbrisches Gespräch über das Elend der Verfahrensrationalität“, Münster 2007.

* Steenbergen, B. v., Jürgen Habermas, uit: Filosofen van de 20e eeuw, Assen/Amsterdam 41974.

* Steigerwald, R., Revision des historischen Materialismus: Jürgen Habermas, in: R. Steigerwald, Bürgerliche Philosophie und Revisionismus im imperialistischen Deutschland, Berlin (DDR) 1980.

* Stein, T., Recht und Politik im biotechnischen Zeitalter, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/2002.

* Steinhoff, U., Habermas' relativistische und dezisionistische Wende, in: Aufklärung & Kritik, 2/2002.

* Stender, W., Kritik und Vernunft. Studien zu Horkheimer, Habermas und Freud, Lüneburg 1996.

* Steuerman, E., Habermas vs. Lyotard: Modernity vs. Postmoderni­ty?, in: A. Benjamin (Hrsg.), Judging Lyotard, London/New York 1992.

* Steuerman, E., The Bounds of Reason. Habermas, Lyotard, and Melanie Klein on Rationality, London 1999.

* Stockmann, N., Habermas, Marcuse, and the "Aufhebung" of Science and Technology, in: Philosophy of the Social Sciences, 8/1, 1978, S. 15-35.

* Strasser, St., Was ist Handlungsrationalität? Nachdenkliches im Zusammenhang mit Habermas’ “Theorie des kommunikativen Handelns”, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 16, 1984, S. 153-172.

* Strecker, D., Warum deliberative Demokratie?, in: G.S. Schaal (Hrsg.), Das Staatsverständnis von Jürgen Habermas, Baden-Baden 2009, S. 59-80.

* Sullivan, W.M., Communication and the Recovery of Meaning. An Interpretation of Habermas, in: The International Philosophical Quarterly, 18, 1978, S. 69-86.

* Summer, L., Der unternehmensethische Begriff der "Verantwortung". Eine Grundlegung im Anschluß an Jonas, Kant und Habermas, 1998.

* Swart, H.A.P., Kritiek van Habermas' consensus-theorie van de waarheid, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 71, 1979, S. 167-172.

* Swindal, J., Habermas’ “Unconditional Meaning without God”: Pragmatism, Phenomenology, and Ultimate Meaning, in: The Journal of Ultimate Reality and Meaning, 26/2, 2003, S. 126-149.

* Swindal, J., Reflection Revisited. Jürgen Habermas' Discursive Theory of Truth, 1997, New York 1999.

* Tate, J.W., Kant, Habermas, and the “Philosophical Legitimation” of Modernity, in: The Journal of European Studies, 27/3, 1997, S. 281-323.

* Thein, Ch., Subjekt und Synthesis. Eine kritische Studie zum Idealismus und seiner Rezeption bei Adorno, Habermas und Brandom, Würzburg 2013.

* Theunissen, M., Kritische Theorie der Gesellschaft. Zwei Studien vermehrt durch eine Laudatio für Jürgen Habermas, anläßlich der Verleihung des Theodor W. Adorno-Preises der Stadt Frankfurt am Main, Berlin 21981.

* Thomalla, K., Habermas und die Religion. Über die Entwicklung eines Verhältnisses. Jürgen Habermas zum 80. Geburtstag am 18. Juni, in: Information Philosophie, 2/2009.

* Thomassen, L. (Hrsg.), The Derrida-Habermas Reader, Edinburgh 2006.

* Thompson, J.B., Critical Hermeneutics. A Study in the Thought of Paul Ricœur and Jürgen Habermas, Cambridge 1981, Cambridge 1983, 1985.

* Tomberg, F., Habermas und der Marxismus. Zur Aktualität einer Rekonstruktion des historischen Materialismus, Würzburg 2003.

* Tong, S., Habermas and the Chinese Discourse of Modernity, in: Dao, 1/1, 2001, S. 81-105.

* Trabant, J., Habermas liest Humboldt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 4/1993.

* Trautsch, A., Glauben und Wissen. Jürgen Habermas zum Verhältnis von Philosophie und Religion, in: Philosophisches Jahrbuch, 111/1, 2004.

* Tugendhat, E., Habermas on Communicative Action, in: G. Seebaß & R. Tuomela (Hrsg.), Social Action, Dordrecht/Boston/Lancaster 1985, S. 179-186.

* Tully, J., To Think and Act Differently. Foucault’s Four Reciprocal Objections to Habermas’ Theory, in: S. Ashenden & D. Owen (Hrsg.), Foucault contra Habermas. Recasting the Dialogue between Genealogy anf Critical Theory, London 1998, S. 90-142.

* Türcke, Ch., Habermas oder Wie die Kritische Theorie gesellschaftsfähig wurde, in: G. Bolte (Hrsg.), Unkritische Theorie. Gegen Habermas, Lüneburg 1989, S. 21-38.

* Tuschling, B., Die "offene" und die "abstrakte" Gesellschaft. Habermas und die Konzeption von Vergesellschaftung der klassisch-bürgerlichen Rechts- und Staatsphilosophie, Berlin 1978.

* Vieth, A., Eine kritische Auseinandersetzung mit Habermas’ Konzeption religiöser Erfahrung, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 67, 2013.

* Vogel, St., Habermas and Science, in: Praxis International, 8, 1988, S. 329-349.

* Vogel, St., New Science, New Nature: The Habermas-Marcuse Debate Revisited, in: F. Ferré (Hrsg.), Research in Philosophy and Technology, Bd. XI, Greenwich (Conn.) 1991, S. 157-178.

* Vollrath, E., Jürgen Habermas' fundamentalistischer Fehlschluß, in: Der Staat, 22/5, 1983, S. 406-414.

* Vollrath, E., Metapolis und Apolitie. Defizite der Wahrnehmung des Politischen in der Kritischen Theorie und bei Jürgen Habermas, in: Perspektiven der Philosophie, 15, 1989, S. 191-232.

* Vollrath, E., Zwei Begriffe des Politischen? Jürgen Habermas und die störerische Faktizität des Politischen, in: Jahrbuch für politisches Denken, 1995.

* Volpato Dutra, D.J., Remarks about Kant and Habermas. The Connection between Law and Morals, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. V, S. 547-556,

* Vries, G. de, Leefwereld en systeem - een theorie die mank gaat, in: H. Kunneman & H. v. Luijk & G. de Vries (Hrsg.), Systeem en leefwereld. Habermas' kritische maatschappijtheorie (Kennis & Methode, 7/4, 1983).

* Vries, H. de, De dwang van het systeem. Diagnose en remedie bij Habermas en Adorno, Diss. Amsterdam, Kampen 1993.

* Vuletíc, A., Die handlungstheoretische Begründung der Identität. Eine Studie zur Identitätstheorie von George Herbert Mead, Erving Goffman, Thomas Luckner und Jürgen Habermas, Frankfurt/M. (Mikroedition) 1999.

* Wagner, A., Recht, Macht, Öffentlichkeit. Elemente demokratischer Staatlichkeit bei Jürgen Habermas und Claude Lefort, Stuttgart 2010.

* Wagner, G. & Zipprian, H., Macht und Geltung. Bemerkungen zu Jürgen Habermas' sprechakttheoretischer Grundlegung der Theorie des kommunikativen Handelns, in: Leviathan. 16, 1988, S. 395-405.

* Waldenfels, B., Rationalisierung der Lebenswelt - ein Projekt. Kritische Überlegungen zu Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns, in: B. Waldenfels, In den Netzen der Lebenswelt, Frankfurt/M. 1985, S. 94-119.

* Walker, N., Making a World of Difference? Habermas, Cosmopolitanism, and the Constitutionalization of Internationel Law. European University Institute Working Paper LAW No. 2005/17.

* Ware, R.X., Habermas' Evolutions, in: The Canadian Journal of Philosophy, 12/3, 1982.

* Warnke, G., Rawls, Habermas, and Real Talk. A Reply to Walzer, in: The Philosophical Forum, 21/1-2, 1989.

* Warren, M., Liberal Constitutionalism as Ideology. Marx and Habermas, in: Political Theory, 17/4, 1989, S. 511-534.

* Warsitz, R.P., Zwischen Verstehen und Erklären. Die widerständige Erfahrung der Psychoanalyse bei Karl Jaspers, Jürgen Habermas und Jacques Lacan, Würzburg 1990.

* Weber, B., Zwischen Vernunft und Mitgefühl. Jürgen Habermas und Richard Rorty im Dialog über Wahrheit, politische Kultur und Menschenrechte, Freiburg 2013.

* Weidmann, B., Die Ausnahme von der Regel. Kommunikative Kompetenz bei Jaspers und Habermas, in: B. Weidmann (Hrsg.), Existenz in Kommunikation. Zur philosophischen Ethik von Karl Jaspers, Würzburg 2005.

* Weidmann, B., Ethos der Wahrhaftigkeit und Ethik des Streites. Karl Jaspers als Kritiker von Jürgen Habermas, in: L.H. Ehrlich & R. Wisser (Hrsg.), Karl Jaspers' Philosophie. Gegenwärtigkeit und Zukunft / Karl Jaspers's Philosophy. Rooted in the Present, Paradigm for the Future. Fourth International Jaspers Conference Boston, Massachussetts, 10-16 August 1998, Würzburg 2003.

* Weiß, J., Verständigungsorientierung und Kritik. Zur "Theorie des kommunikativen Handelns" von Jürgen Habermas, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 35, 1983, S. 108-120.

* Weisshaupt, B., Überlegungen zur Diskursethik von Jürgen Habermas, in: Studia Philosophica, 44, 1985, S. 78-88.

* Wellmer, A., Reason, Utopia, and the Dialectic of Enlightenment, in: R.J. Bernstein (Hrsg.), Habermas and Modernity, Cambridge 1985, S. 35-66.

* Welsen, P., Die Formen des Wissens bei Scheler und Habermas, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Wesseling, M., Der transzendentale Erkenntnisrealismus von Jürgen Habermas, Marburg 2012.

* Weyns, W., De sociologie van Jürgen Habermas, Leuven 1990.

* White, St.K., Rationality and the Foundations of Political Philosophy. An Introduction of the Recenr Work of Jürgen Habermas, in: The Journal of Politics, 41, 1979, S. 1156-1171.

* White, St.K. (Hrsg.), The Cambridge Companion to Jürgen Habermas, Cambridge 1995.

* White, St.K., The Recent Work of Jürgen Habermas. Reason, Justice, and Modernity, Cambridge 1988, Cambridge 1990.

* Whitebook, J., Intersubjectivity and the Monadic Core of the Psyche. Habermas and Castoriadis on the Unconscious, in: Praxis International, 9/4, 1990, S. 347-364.

* Whitebook, J., Reason and Happiness. Some Psychoanalytic Themes in Critical Theory, in: R.J. Bernstein (Hrsg.), Habermas and Modernity, Cambridge 1985, S. 140-160.

* Whitebook, J., Reconciling the Irreconcilable? Utopianism after Habermas, in: Praxis International, 8/1, 1988, S. 73-90.

* Whitebook, J., The Problem of Nature in Habermas, in: Telos, 40, 1979, S. 41-69.

* Widdershoven, G., Handelen en rationaliteit: Een systematisch overzicht van het denken van Wittgenstein, Merleau-Ponty, Gadamer en Habermas, Meppel 1987.

* Wiggershaus, R., Jürgen Habermas. Biographie, Reinbk 2004.

* Wilby, P., Habermas and the Language of the Modern State, in: New Society, 1877, S. 667-669.

* Willms, B., Kritik und Politik. Jürgen Habermas oder das politische Defizit der "Kritischen Theorie", Frankfurt/M. 1973.

* Wingert, L., Jürgen Habermas: “Faktizität und Geltung”. Der Prozeß des Rechts in den Satzungen der Macht, in: R. Brandt & Th. Sturm (Hrsg.), Klassische Werke der Philosophie, Leipzig 2002, S. 345-378.

* Wolin, R., On Misunderstanding Habermas. A Response to Rajchman, in: New German Critique, 49, 1990, S. 139-154.

* Wood, A., Habermas' Defence of Rationalism, in: New German Critique, 35, 1984/85, S. 145-164.

* Wüstehube, A., "Acquiscience" oder "kommunikative Rationalität"? Zu Reschers Kritik an Habermas, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1994.

* Wuthnow, R. e.a., Cultural Analysis. The Work of Peter L. Berger, Mary Douglas, Michel Foucault, and Jürgen Habermas, London 1984.

* Yang, M., Mit Leidenschaft und Vernunft… E.T.A. Hoffmanns „Der Sandmann“ aus Sicht von Habermas’ Diskurstheorie, in: H.-J. Petsche (Hrsg.), Topoi der Rationalität. Technizität, Medialität, Kulturalität. Beiträge der internationalen Tagung 26.-28. September 2008 in Potsdam, 2010, S. 63-72.

* Yoo, J.-H., Diskursive Praxis diesseits von Letztbegründung und Positivität. Zur Kritik des Diskursbegriffs bei Jürgen Habermas und Michel Foucault, Bern 1993.

* Zimmerli, W.Ch., Jürgen Habermas: Auf der Suche nach der Identität von Theorie und Praxis, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie der Gegenwart IV, Göttingen 1981.

* Zimmermann, R., Marx, Habermas und das Problem der gesellschaftlichen Emanzipation, in: Praxis International, 3/4, 1984, S. 395-411.

* Zimmermann, R., Utopie, Rationalität, Politik. Zur Kritik, Rekonstruktion und Systematik einer emanzipatorischen Gesellschaftstheorie bei Marx und Habermas, Freiburg/München 1985.

 

> HABITUS

* Gillet, M., La définition de l'habitude d'après Aristote, in: Revue des Sciences Philosophiques et Théologiques, 1970.

* Goltermann, S., Körper der Nation. Habitusformierung und die Politik des Turnens, 1860-1890, 1998.

* Grillon, J., Ou' est-ce que l'habitude?, in: Revue Augustin, 12, 1908.

* Nickl, P., Habitus - oder das anthropologische Argument der Ethik, in: psycho-logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur, 4, Freiburg 2009.

* Nickl, P., Ordnung der Gefühle. Studien zum Begriff des Habitus, Hamburg 2001.

* Ravaisson,  , De l'habitude, Diss., Paris 1838.

* Satolli,  , De habitibus, Roma 1897.

 

> HACKERT, JAKOB PHILIPP

* Nordhoff, C. & Reimer, H., Jakob Philipp Hackert (1733-1807). Verzeichnis seiner Werke, Berlin 1994.

 

> HACKING, IAN

* Bella, A., Ian Hacking e il bambino abusato. Dalla prefettura di polizia al dipartimento di filosofia, in: Paradigmi. Rivista di Critica Filosofica, 1/2011.

* Schulz, R., Darstellen und Rekonstruieren. Eine hermeneutische Erwiderung auf Ian Hacking, in: The Journal for General Philosophy of Science, 2/1999.

 

> HADAMARD, JACQUES

* Mazya, V. & Shaposhnikova, T., Jacques Hadamard. A Universal Mathematician, o.O. 1998.

 

> HADEWYCH VAN ANTWERPEN

* Allard, E., Een grammaticaal onderzoek van het proza van Hadewych, Diss., Amsterdam 1937.

* Duclow, D.F., The Hungers of Hadewijch and Eckhart, in: The Journal of Religion, 80/3, 2000.

* Faesen, R., Lichaam in lichaam, ziel in ziel. Christusbeleving bij Hadewijch en haar tijdgenoten, Baarn 2003.

* Frédéricq, P., De geheimzinnige Bloemaerdinne (zuster Hadewych) en de secte der "Nieuwe" te Brussel in de 14e eeuw, Amsterdam 1895.

* Kallen, M. v.d., Grammaticaal en rhythmisch onderzoek van Hadewych's poëzie, Diss., 's-Gravenhage 1938.

* Knuttel, J.A.N., Hadewych-Bloemaerdinne, in: Tijdschrift voor Nederlandse Taal- en Letterkunde, 1916.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt