header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Holismus - Holocaust (B)

> HOLISMUS

* Anthony, L., Conceptual Connection and the Observation/Theory Distinction, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Bartelborth, T., Holistische Strukturen in Carnaps Konstitutionssystem der Begriffe, in: Grazer Philosophische Studien, 57, 1999.

* Becker, E.F., Holistic Behaviorism, in: Philosophie des Geistes - Philosophie der Psychologie / Philosophy of Mind - Philosophy of Psychology, Wien, S. 234-236 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XI).

* Berg, J., Inferential Roles, Quine, and Mad Holism, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Bergs, A. & Courdts, S.I. (Hrsg.), Holismus und Individualismus in den Wissenschaften, Bern 2003.

* Bertram, G.W., Holismus und Praxis. Der Zusammenhang von Elementen, Beziehungen und Praktiken, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Bertram, G.W. & Lauer, D. & Liptow, J. & Seel, M., In der Welt der Sprache. Konsequenzen des semantischen Holismus, Frankfurt/M. 2007.

* Bertram, G.W. & Liptow, J. Holismus in der Philosophie. Einleitung, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Bezuidenhout, A., The Impossibility of Punctuate Mental Repre­sentation, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Boylan, T.A.K., Causal Holism and Economic Methodology. Theories, Models, and Explanations, in: Revue Internationale de Philosophie, 3/2001.

* Brandl, J., Semantic Holism Is Here to Stay, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Calosi, C. & Fano, V. & Tarozzi, G., Holism as an Empirically Meaningful Metaphysical Hypothesis, in: Epistemologia. An Italian Journal for the Philosophy of Science, 2/2012.

* Caruana, L., Holism and the Understanding of Science, Aldershot 2000.

* Chowdhury, T. & Wiskerke, N. & Zoest, P. & Zwan, R. v.d., Holisme en New-Age-bewustzijn. Fenomenologische, theologische en ecologische aspecten van een nieuw wereldbeeld. Verslag van een kortlopend studieproject aan de Theologische Faculteit Tilburg, Tilburg 1986.

* Clark, J.H. & Rosenberg, A., La génétique et le holisme débridé, in: Revue Internationale de Philosophie, 4/2000.

* Devitt, M., A Critique of the Case for Semantic Holism, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Diemer, J.H., De nieuwe holistische biologie, in: Orgaan van de Christelijke Vereeniging van Natuur- en Geneeskundigen in Neder­land, 1936.

* Döring, S.A., Emotionen und Holismus in der praktischen Begründung, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Elsasser, W.M., Reflections on a Theory of Organisms. Holism in Biology, Québec 1987, 1998.

* Esfeld, M., Der Holismus in der Quantenphysik. Seine Bedeutung und seine Grenzen, in: Philosophia Naturalis, 1/1999, 2/1999.

* Esfeld, M., Ein Argument für sozialen Holismus und Überzeugungsholismus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 3/2000.

* Esfeld, M., Holism and Analytic Philosophy, in: Mind, 107, 1998, S. 365-380.

* Esfeld, M., Holism in Cartesianism and Today's Philosophy of Physics, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 1/1999.

* Esfeld, M., Holismus in der Philosophie des Geistes und in der Physik, Frankfurt/M. 2002.

* Esfeld, M., Was besagt semantischer Holismus? Zwei Möglichkeiten der Konzeptualisierung, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Esser, P.H., Het holisme, in: Nederlandsch Tijdschrift voor Psychologie, 8,

* Farsheim, A., Ganz oder gar nicht. Holismus und die Unbegrenztheit des Begrifflichen, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Flügel, M., Duhems Holismus, in: Philosophia Naturalis, 33, 1996.

* Fodor, J. & Lepore, E., Holism. A Consumer Update, Amsterdam/Atlanta 1994 (Grazer Philosophische Studien, 46).

* Fodor, J. & Lepore, E., Holism. A Shopper's Guide, Oxford 1991.

* Fodor, J. & Lepore, E., Introduction, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Fodor, J. & Lepore, E., Meaning, Holism, and the Problem of Extensionality, in: G. Preyer & F. Siebelt & A. Ulfig (Hrsg.), Language, Mind, and Epistemology. On Donald Davidson's Philosophy, Dordrecht 1994.

* Fultner, R., Holism and the Molecular Theory of Meaning, in: ProtoSociology. An International Journal and Interdisciplinary Project, 11, 1998.

* Gähde, U., T-Theoretizität und Holismus, in: W. Leinfellner & E. Kraemer & J. Schank (Hrsg.), Sprache und Ontologie / Language and Ontology. Proceedings of the 6th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1981, Wien 1982, S. 327-330 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Gilbert, G.N., Holism, Individualism, and Emergent Properties. An Approach from the Perspective of Simulation, in: R. Hegselmann & U. Müller & K.G. Troitzsch (Hrsg.), Modelling and Simulation in the Social Sciences from the Philosophy of Science Point of View, Dordrecht 1996.

* Glüer, K., Alter Hut kleidet gut. Zur Verteidigung des semantischen Holismus, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Hansen, C.M., Holism, Molecularism, and the Surveyability of Content, in: Sats. Northern European Journal of Philosophy, 2/1, 2001.

* Harman, G., Meaning Holism Defended, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Hoffmann, M., Das Problem der Zukunft in holistischen Ethiken, in: H.W. Ingensiep & R. Hoppe-Sailer (Hrsg.), NaturStücke. Zur Kulturgeschichte der Natur, Ostfildern

* Holz, H., Zur Ethikbegründung im Rahmen eines ontokosmischen Holismus, in: Prima Philosophia, 18/1, 2005, S. 67-110.

* Johnson, D., Hume, Holism, and Miracles, Ithaca 1999.

* Jönsson, M.L., Semantic Holism and Language Learning, in: The Journal of Philosophical Logic, 43/4, 2014.

* Kaitaro, T., Diderot's Holism. Philosophical Anti-Reductionism and Its Medical Background, Bern 1997.

* Kempff, D., Die Godsdienswijsbegeerte van die Holisme as Kulmunasiepunt van sy Irrasionalisme met besonder verwijsinf na Boodin, 1946.

* King, S., Holism. A Wonderful Faith, Woodbridge 1999.

* Krebbs, R.St., Is Friedrich Nietzsche a Precursor to the Holistic Movement?, in: History of European Ideas, 11, 1989, S. 701-709.

* Kuipers, Th. (Hrsg.), Holisme en reductionisme in de empirische wetenschappen, in: Kennis & Methode, 11/1, 1987.

* Levine, J., Intentional Chemistry, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Liske, M.-Th., Einzelsubstanz versus Holismus, in: U. Meixner (Hrsg.), Metaphysics in the Post-Metaphysical Age / Metaphysik im postmetaphysischen Zeitalter. Proceedings of the 22nd International Wittgenstein-Symposium / Akten des 22. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1999, Wien 2000 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXVIII).

* Liu, C., Holism vs. Particularism. A Lesson from Classical and Quantum Physics, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 2/1996.

* Ludwig, K.A., Is Content Holism Incoherent?, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Marietta, D.E.J., For People and the Planet. Holism and Humanism in Environmental Ethics, 1994.

* Mayer, V., Begriffsnetze. Eine Einführung in den semantischen Holismus, Berlin 1997.

* Mayer, V., Semantischer Holismus. Eine Einführung, Berlin 1997.

* McDermott, M., Quine’s Holism and Functionalist Holism, in: Mind, 110, 2001, S. 977-1026.

* Meyer-Abich, K.M., Wissenschaft für die Zukunft. Holistisches Denken in ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung, München 1988.

* Moritz, A., Explizite Komplikationen. Der radikale Holismus des Nikolaus von Kues, Münster 2006 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XIV).

* Moser, F., Bewußtsein in Raum und Zeit. Die Grundlagen einer holistischen Weltauffassung, Graz 1989.

* Mudersbach, K., Hol-Atomismus als Vereinheitlichung von Atomis­mus und Holismus, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 347-349 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).

* Okasha, S., Holism about Meaning and about Evidence. In Defense of W.V.O. Quine, in: Erkenntnis, 1/2000.

* Pataut, F., Holisme, anatomicité et hiérarchie, in: Archives de Philosophie, 71/4, 2008, S. 599-607.

* Pears, D., Russell and Wittgenstein: Holism and Atomism, in: J. Hintikka & K. Puhl (Hrsg.), The British Tradition in 20th Century Philosophy. Proceedings of the 17th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel, 14-21.8.1994, Wien 1995 (Schrif­ten der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXII).

* Peruzzi, A., Holism: The Polarized Spectrum, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Phillips, D.C. Holistic Thought in Social Science, London 1977.

* Plugge, R., Metaphysik des Einen. Ansätze und Kontroversen einer holistishen Ethik als Beitrag zur aktuellen Diskussion praktischer Natur- und Umweltphilosophie, London 2004.

* Pos, H.J., Quelques remarques sur l'holisme dans la pensée grecque, in: Acta Biotheoretica, 1943.

* Rey, G., The Unavailability of What We Mean: A Reply to Quine, Fodor and Lepore, in: Grazer Philosophische Studien, 46, 1993.

* Robinson, L., Moral Holism, Moral Generalism, and Moral Dispositionalism, in: Mind, 115, 2006, S. 331-360.

* Schuster, P., From Neurons to Brains. How Holism and Reductionism Are Approaching Each Other, in: P. Giampieri-Deutsch (Hrsg.), Geist, Gehirn, Verhalten. Sigmund Freud und die moderne Wissenschaft, Würzburg 2007.

* Schwikowski, S., Funktionale Rollen-Semantik. Bedeutung zwischen Externalismus und Holismus, Heisenstamm 2011.

* Seel, M., Holismus ohne Ganzes, in: G.W. Bertram & J. Liptow (Hrsg.), Holismus in der Philosophie. Ein zentrales Motiv der Gegenswartsphilosophie, Weilerswist 2002.

* Shieh, S., Some Senses of Holism. An Anti-Realist Guide to Quine, in: R.G. Heck (Hrsg.), Language, Thought, and Logic. Essays in Honour of Michael Dummett, Oxford 1997.

* Shusterman, R., Beneath Interpretation. Against Hermeneutic Holism, in: The Monist, 73/2, 1990.

* Siep, L., Hegel und der Holismus in der politischen Philosophie, in: R. Geiger & J.-Ch. Merle & N. Scararo (Hrsg.), Modelle politischer Philosophie, Paderborn 2003.

* Sjögren, J., Holism and Indispensability, in: Logique et Analyse, 55, 2012.

* Stöckler, M., Erzwingt die Quantenmechanik die Annahme holisti­scher Effekte?, in: W. Leinfellner & E. Kraemer & J. Schank (Hrsg.), Sprache und Ontologie / Language and Ontology. Procee­dings of the 6th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1981, Wien 1982, S. 331-334 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Stouw, G. v.d. (Hrsg.), Holisme: alles of niets?, 1990.

* Wedin, M.V., Semantic Holism and the Phenomenalization of the "Tractatus", in: Philosophie des Geistes - Philosophie der Psychologie / Philosophy of Mind - Philosophy of Psychology, Wien, S. 453-458 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XI).

* White, N., A Philosophy of Culture. The Scope of Holistic Pragmatism, 2002, Princeton 2005.

* Woyke, A., Die Bedeutung einer holistischen Naturphilosophie angesichts naturalistischer Engführungen. Hintergründe, Referenzen, wichtige Perspektiven, in: M. Gerhard & Ch. Zunke (Hrsg.), Die Natur denken, Würzburg 2013.

 

> HOLL, JANN

* Kohlmann, U. (Hrsg.), Gelebte Lehre. Erinnerungen an Jann Holl, Freiburg 1995.

 

> HOLL, KARL

* Assel, H., Vom Nebo ins verheißene Land. Erfahrung und Begriff der Rechtfertigung: Karl Holl und Rudolf Hermann, in: Ch. Danz & R. Leonhardt (Hrsg.), Erinnerte Reformation. Studien zur Luther-Rezeption von der Aufklärung bis zum 20. Jahrhundert, Berlin/New York, S. 235-258.

 

> HOLLAK, JAN

* Collen, M., Jan Hollak over de betekenis van de techniek voor de filosofie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 89, 1997.

 

> HOLLATZ, DAVID

* Reinhard, J., Die Prinzipienlehre der lutherischen Dogmatik von 1700 bis 1750: Hollatz, Buddeus, Mosheim. Beitrag zur Geschichte der altprotestantischen Theologie und zur Vorgeschichte des Rationalismus, Leipzig 1906.

 

> HÖLLE

* Bautz, J., Die Hölle. Im Anschluß an die Scholastik dargestellt, Mainz 21905.

* Bernstein, A., The Formation of Hell. Death and Retribution in the Ancient and Early Christian World, Ithaca 1993.

* Bierens de Haan, J.D., De hel van Dante, in: De Twintigste Eeuw, 1907.

* Bierens de Haan, J.D., Het begrip "hel" en de ethiek van Dante, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1913.

* Henke, J., Dantes Hölle. Erklärung der Höllengliederung und Höllenstrafen, Dortmund 1912.

* Heyen, H., Biographie-Faktor Höllenglaube. Eine qualitativ-empirische Studie aus religionspädagogischer Perspektive, Münster 2003.

* Horn, H.-J., Die “Hölle” als Krankheit der Seele in einer Deutung des Origenes, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 11/12, 1968/69, S. 55-64.

* Hornung, E., Schwarze Löcher von innen betrachtet. Die altägyp­tische Hölle, in: E. Hornung & T. Schabert (Hrsg.), Strukturen des Chaos, München 1994, S. 227-262.

* Jensen, P.T., Intolerable but Moral? Thinking about Hell, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 10/2, 1993, S. 235-241.

* Kroll, J., Gott und Hölle. Der Mythos vom Descensuskampfe, Leipzig/Berlin 1932.

* MacCulloch, J.A., The Harrowing of Hell, Edinburgh 1930.

* Minois, G., Die Hölle. Zur Geschichte einer Fiktion, 1996.

* Peursen, C.A. v., Sartre's visie op de hel, in: Horizon, 1948.

* Pini, G., Scotus on Hell, in: The Modern Schoolman, 89/3/4, 2012.

* Potts, M., Aquinas, Hell, and the Resurrection of the Damned, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 15/3, 1998, S. 341-351.

* Powys, D., Hell. A Hard Look at a Hard Subject, Carlisle 1998.

* Rowell, G., Hell and the Victorians, Oxford 1974.

* Sachs, J., Die ewige Dauer der Höllenstrafen, Paderborn 1900.

* Schilder, K., Wat is de hel?, Kampen 31932.

* Segur,  L.G. de, Die Hölle. Ob es eine gibt, was sie ist, wie man ihr entgeht, Mainz 31889.

* Seymour, Ch., A Craigian Theodicy of Hell, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 17/1, 2000, S. 103-115.

* Turner, A.K., The History of Hell, San Diego 1993, San Diego/London/New York 1995.

* Walker, D.P., The Decline of Hell. Seventeenth-Century Discus­sions of Eternal Torment, London 1964.

 

> HOLLINGER, DAVID A.

* Ignatieff, M., Human Rights as Politics and Idolatry. K.A. Appiah, D.A. Hollinger, T.W. Laqueur, D.F. Orentlicher, Princeton 2003.

 

> HOLLIS, MARTIN

* King, P. (Hrsg.), Trusting in Reason. Martin Hollis and the Philosophy of Social Action, London 2004.

 

> HOLOCAUST

* Bar-On, D., Fear and Hope. Three Generations of the Holocaust, London 1995.

* Baumann, Z., Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust, o.J. [De moderne tijd en de holocaust, Amsterdam 1998].

* Bayer, G., Der Holocaust als Metapher in postmodernen und postkolonialen Romanen, in: G. Bayer & R. Freiberg (Hrsg.), Literatur und Holocaust, Würzburg 2008.

* Benz, W., Der Holocaust, München 31997.

* Berg, N., Der Holocaust und die westdeutschen Historiker. Erforschung und Erinnerung, Göttingen 22003.

* Bergen, D.L., Controversies about the Holocaust. Goldhagen, Arendt, and the Historian’s Conflict, in: H. Lehmann (Hrsg.), Historikerkontroversen, Güttingen 2011.

* Berghe, G. v.d., De uitbuiting van de Holocaust, Baarn 1990.

* Bialas, W., Moralische Dimensionen des Verbrechens. Der Holocaust und die Täter, in: G. Gretic & M. Heinz (Hrsg.), Philosophie und Zeitgeist im Nationalsozialismus, Würzburg 2006.

* Brenner, M. & Strnad, M. (Hrsg.), Der Holocaust in der deutschsprachigen Geschichtswissenschaft. Bilanz und Perspektiven, Göttingen 2012.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt