header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Humboldt, Wilhelm von (Ho - Z) - Hume, David (Ab - As)

* Hoffman, S.-J., La réception de la première „Critique“ et la conception du langage chez Humboldt, in: C. Piche (Hrsg.), Années 1781-1801. Kant: Critique de la Raison Pure. Vingt ans de réception, Paris 2002, S. 195-202.

* Honigmann, P., Der Einfluß von Moses Mendelssohn auf die Erziehung der Brüder Humboldt, in: Mendelssohn-Studien, 7, 1990, S. 39-76.

* Howald, E., Wilhelm von Humboldt, Zürich 1944.

* Jahnke, H.N., Mathematik und Bildung in der Humboldtschen Reform, Göttingen 1990.

* Jecht, D., Die Aporie Wilhelm von Humboldts. Sein Studien- und Sprachprojekt zwischen Empirie und Reflexion, Hildesheim 2003.

* Junga, K., Wissen, Glauben, Bilden. Ein bildungsphilosophischer Blick auf Kant, Schleiermacher und Wilhelm von Humboldt, Paderborn 2011.

* Kittel, O., Wilhelm von Humboldts geschichtliche Weltanschauung im Lichte des klassischen Subjektivismus der Denker und Dichter von Königsberg, Jena und Weimar, Leipzig 1901.

* König, I., Vom Ursprung des Geistes aus der Geschlechtlichkeit. Zur chronologischen und systematischen Entwicklung der Ästhetik Wilhelm von Humboldts, Egelsbach 1992.

* Kost, J., Wilhelm von Humboldt, Weimarer Klassik, bürgerliches Bewußtsein. Kulturelle Entwürfe in Deutschland um 1800, Würzburg 2004.

* Labrie, A., “Bildung” en politiek, 1770-1830. De “Bildungsphilosophie” van Wilhelm von Humboldt bezien in haar politieke en sociale context, Amsterdam 1986.

* Ladenthin, V., Sprachkritische Pädagogik. Beispiele in systematischer Absicht. Bd. I: Rousseau mit Ausblick auf Thomasius, Sailer und Humboldt, Weinheim 1996.

* Laks, A. & Neschke, A. (Hrsg.), La naissance du paradigme herméneutique. Schleiermacher, Humboldt, Boeckh, Droysen, Lille 1991 (Cahiers de Philologie, 10).

* Landwehr, H.-E., Bildung, Sprache, altsprachlicher Unterricht. Eine Studie zur sprachtheoretischen Grundlegung pädagogischen Handelns bei Wilhelm von Humboldt, Münster 1996.

* Majetschak, St., Das Wort "ich". Bemerkungen zum Problem des Selbstbewußtseins und des sprachlichen Selbstbezuges im Anschluß an Wilhelm von Humboldt, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 23, 1991, S. 21-36.

* Majetschak, St., Individualität und Staatlichkeit. Wilhelm von Humboldts Begründung des liberalen Rechtsstaates, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/2000.

* Markschies, Ch., Alexander von Humboldt und Wilhelm von Humboldt, in: H. Albach & E. Neher (Hrsg.), Alexander von Humboldt und Charles Darwin. Zwei Revolutionäre wider Willen, Göttingen 2011.

* Mattson, Ph., Der “wahre Standpunkt”. Ein unbekannter Brief Wilhelm von Humboldts, in: Archiv für Kulturgeschichte, 94/1, 2012, S. 385-414.

* Menze, C., Die Bildungsreform Wilhelm von Humboldts, Hannover etc. 1975.

* Menze, C., Die Universitätsidee Wilhelm von Humboldts, in: K.-H. Hausmeyer & F.-W. Henning (Hrsg.), 600 Jahre Kölner Universität, 1388/1988, Köln 1989, S. 86-106.

* Menze, C., Wilhelm von Humboldts Lehre und Bild vom Menschen, Ratingen 1965.

* Menze, C., Wilhelm von Humboldt: Theorie aller Reformen, in: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 62, 1986.

* Menze, C., Wilhelm von Humboldt und der preußische Kunstverein, in: Ch. Jamme (Hrsg.), Kunst und Geschichte im Zeitalter Hegels, Hamburg 1996.

* Menze, C., Wilhelm von Humboldt und die Französische Revolution, in: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts, 1989.

* Menze, C., Wilhelm von Humboldt und die "Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik", in: Ch. Jamme (Hrsg.), Die "Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik". Hegels Berliner Gegenakademie, Stutt­gart 1994 (Spekulation und Erfahrung, Abt. 2, Bd. XXVII).

* Meßling, M., Pariser Orientlektüren. Zu Wilhelm von Humboldts Theorie der Schrift, Paderborn 2007.

* Mook, A., Die freie Entwicklung innerlicher Kraft. Die Grenzen der Anthropologie in den frühen Schriften der Brüder Humboldt, Göttingen 2012.

* Mueller-Vollmer, K., Wilhelm von Humboldt und der Kosmos der Sprachen. Zur Edition des Sprachwissenschaftlichen Nachlasses, in: Athenäum. Jahrbuch für Romantik, 16, Paderborn 2006.

* Mueller-Vollmer, K. & Trabant, J.& Zimmermann, K. (Hrsg.), Wilhelm von Humboldt und die amerikanischen Sprachen. Internatio­nales Symposium des Ibero-Amerikanischen Instituts, 24.-26.9.1992, Berlin 1994.

* Müller-Sievers, H., Epigenesis. Naturphilosophie im Sprachdenken Wilhelm von Humboldts, Paderborn 1994.

* Müßler, F., Wilhelm von Humboldts pädagogische Ansichten im Lichte seiner ästhetischen Lebensauffassung, Langensalza 1908.

* Navarro-Pérez, J., Fichte, Humboldt und Ranke über die Idee und die historischen Ideen. Mit einem Anhang über Hegel und Droysen, in: Philosophisches Jahrbuch, 104/2, 1997.

* Navarro-Pérez, J., Sprache und Individuum. Ein Versuch über den Gedanken der nicht mehr zu findenden Einheit in der Sprachphiloso­phie Wilhelm von Humboldts, Wuppertal 1993, Wuppertal 1995.

* Neumann, W., Wilhelm von Humboldt. Anreger und Antizipient der modernen Sprachwissenschaft, in: Preprints of the Plenary Session Papers, 14th International Congress of Linguistics, Berlin 1987.

* Neuser, W. & Schmied-Kowarzik, W. & Wicke, E. (Hrsg.), Mensch­heit und Individualität. Zur Bildungstheorie und Philosophie Wilhelm von Humboldts, Weinheim 1997.

* Oesterle, G., Dialog und versteckte Kritik oder “Ideentausch” und “Palinodie”. Wilhelm von Humboldt und Friedrich Schiller, in: Athenäum. Jahrbuch für Romantik, 17, 2007.

* Osterkamp, E., Fläche und Tiefe. Wilhelm von Humboldt als Theoretiker von Schillers Modernität, in: W. Hinderer (Hrsg.), Friedrich Schiller und der Weg in die Moderne, Würzburg 2007.

* Ostermann, R., Die Freiheit des Individuums. Eine Rekonstruktion der Gesellschaftstheorie Wilhelm von Humboldts, Frankfurt/M. 1993.

* Pasquarè, R., Vernunft und Vertrag. Die konservative Wende des Wilhelm von Humboldt, Würzburg 2012.

* Patzig, G., Wilhelm von Humboldts "kopernikanische Wende" in der Sprachbetrachtung, in: G. Patzig, Gesammelte Schriften. Bd. IV: Theoretische Philosophie, Göttingen 1996, S. 230-247.

* Petersen, J., Wilhelm von Humboldts Rechtsphilosophie, Berlin/New York 2007.

* Poenitsch, A., Bildung und Sprache zwischen Moderne und Post­moderne. Humboldt, Nietzsche, Ballauf, Lyotard, Essen 1992.

* Pott, F.A., Wilhelm von Humboldt und die vergleichende Sprachwissenschaft, Berlin 1876.

* Quillien, J. L'anthropologie philosophique de G. de Humboldt, Lille 1991.

* Rabe, U., Der Einzelne und sein Eigentum. Individualität und Individuum bei Wilhelm von Humboldt, Bochum 1991.

* Ramat, P., Wilhelm von Humboldts Sprachtypologie, in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung, 38/5, Berlin 1985.

* Ramisvili, G., Die erste theoretische Arbeit Wilhelm von Humboldts und die philosophische Tradition, in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung, 32/5, Berlin 1979.

* Rebenich, St., Wilhelm von Humboldt - oder: Die Entstehung des Bürgertums aus dem Geist der Antike, in: A. Chaniotis & A. Kuhn & Ch. Kuhn (Hrsg.), Applied Classics. Comparisons, Constructs, Controversies, Stuttgart 2009.

* Reckermann, A., Sprache und Metaphysik. Zur Kritik der sprach­lichen Vernunft bei Herder und Humboldt, München 1979.

* Reutter, G., Wilhelm von Humboldts linguistisches System. Seine Position in der Geschichte der Sprachwissenschaft, Paderborn 2007.

* Riedel, M., Sprechen und Hören. Humboldt und Hegel oder das ursprünglich dialektische Grundverhältnis, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 1986, S. 337-251 [in: M. Riedel, Hören auf die Sprache. Die akroamatische Dimension der Hermeneutik, Frankfurt/M. 1990, S. 50-69].

* Roscher, R., Sprachsinn. Studien zu einem Grundbegriff im Sprachdenken Wilhelm von Humboldts, Paderborn 2006.

* Rubinstein, S., Die Energie als Wilhelm von Humboldts sittliches Grundprinzip, in: Zeitschrift für Philosophie, 13, 1905.

* Rüdiger, H., Wilhelm von Humboldt als Übersetzer, in: Imprimatur, 7, 1937, S. 79-86.

* Saffer, St., Sprachindividualität. Untersuchungen zum Weltan­sichtstheorem bei Wilhelm von Humboldt, Aachen 1996.

* Sauter, Ch.M., Wilhelm von Humboldt und die deutsche Aufklärung, Berlin 1989 (Historische Forschungen, 39).

* Scharf, H.-W., Das Verfahren der Sprache: Humboldt gegen Chomsky, Paderborn 1994.

* Scheinert, M., Wilhelm von Humboldts Sprachphilosophie, Leipzig 1908.

* Schiller, H.-E., Die Sprache der realen Freiheit. Sprache und Sozialphilosophie bei Wilhelm von Humboldt, 1998.

* Schiller, H.-E., Zur sozialphilosophischen Bedeutung des Sprachbegriffs Wilhelm von Humboldts. Seine Beziehung zur Kritischen Theorie bei Marcuse, Habermas und Adorno, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 44, 1990, S. 253-272.

* Schlesier, G., Erinnerungen an Wilhelm von Humboldt, 2 Bde., Stuttgart 1843/45.

* Schmitter, P. (Hrsg.), Multum - non multa? Studien zur "Einheit der Reflexion" im Werk Wilhelm von Humboldts, Münster 1991.

* Schneider, F., Der Typus der Sprache. Eine Rekonstruktion des Sprachbegriffs Wilhelm von Humboldts auf der Grundlage der Sprachursprungsfrage, Münster 1995.

* Schneider-Taylor, B., Humboldts Bildungstheorie, in: B. Fuchs & B. Schneider-Taylor (Hrsg.), Bildungsdiskurse im Deutschen Idealismus, Würzburg 2012.

* Schreiner, G., Von Humboldt's cultuurideaal, in: De Gemeenschap, 1940.

* Schulte, P., Solgers Schönheitslehre im Zusammenhang des deutschen Idealismus. Kant, Schiller, Wilhelm von Humboldt, Schelling, Solger, Schleiermacher, Kassel 2001.

* Schultz, W., Die Religion Wilhelm von Humboldts, Jena 1932.

* Scurla, H., Wilhelm von Humboldt. Werden und Wirken, Düsseldorf 1976.

* Sikora, J., Bildung durch Sprache. Humboldts sprachphilosophisch fundierter Bildungsbegriff als Vorläufer der Dialogethik, in: H. Burckhardt & H. Gronke (Hrsg.), Philosophieren aus dem Diskurs. Beiträge zur Diskurspragmatik, Würzburg 2002.

* Slagle, U.V., Language, Thought, and Perception: A Proposed Theory of Meaning Based on the Insights of Ernst Leisi, Immanuel Kant, John Stuart Mill, Walter Ehrenstein, and Wilhelm von Humboldt, Diss. Georgetown University (USA) 1972 (D.A.I. 32/11-A, p. 6407; O.N. 72160-40).

* Spranger, E., Wilhelm von Humboldts Rede "Über die Aufgaben des Geschichtsschreibers" und die Schellingsche Philosophie, in: Historische Zeitschrift, 100,

* Spranger, E., Wilhelm von Humboldt und die Humanitätsidee, Berlin 1909.

* Spranger, E., Wilhelm von Humboldt und die Reform des Bildungs­wesens, Berlin 1910.

* Spranger, E., Wilhelm von Humboldt und Kant, in: Kant-Studien, 13/1-2, 1908.

* Stadler, P.B., Wilhelm von Humboldts Bild der Antike, Stuttgart/Zürich 1959.

* Steiner, J.W., Über Wilhelm von Humboldt, Programm Kreuznach 1866.

* Steinthal, H., Der Ursprung der Sprache. Eine Darstellung der Ansicht Wilhelm von Humboldts verglichen mit denen Herders und Hamanns, Berlin 1851.

* Steinthal, H., Die Sprachwissenschaft Wilhelm v. Humboldt's und die Hegel'sche Philosophie, Berlin 1848, Hildesheim (reprint) 1971, Hildesheim (2. reprint) 1985.

* Steinthal, H., Gedächtnisrede auf Wilhelm von Humboldt, Berlin 1867.

* Steinthal, H., Über Wilhelm von Humboldt bei Gelegenheit der Enthüllung der Humboldt-Denkmäler, Berlin 1883.

* Stenzel, J., Die Bedeutung der Sprachphilosophie W. von Hum­boldts für die Probleme des Humanismus, in: Logos, 10, 1921/22.

* Stetter, Ch., "Über Denken und Sprechen". Wilhelm von Humboldt zwischen Fichte und Herder in: H.-W. Scharf (Hrsg.), Wilhelm von Humboldts Sprachdenken, Essen 1989, S. 25-46.

* Stolzenberg, J. & Ulrichs, L.-Th. (Hrsg.), Bildung als Kunst. Fichte, Schiller, Humboldt, Nietzsche, Berlin 2010.

* Streisand, J., Kritische Studien zum Erbe der deutschen Klassik. Fichte, Wilhelm von Humboldt, Hegel, Berlin 1971.

* Stryk, G. v., Wilhelm von Humboldts Ästhetik als Versuch einer Neubegründung der Sozialwissenschaft, Berlin 1911.

* Sweet, P.R., Wilhelm von Humboldt. A Biography, 2 Bde., Columbus (Ohio) 1978/80 [Wilhelm von Humboldt oder Die Idee des Menschen. Eine Biographie, Paderborn 2007 (Humboldt-Studien, 9)].

* Tessitore, F., Hegel e Humboldt: l'antico tra ontologia e antropologia, in: K. Christ & A. Momigliano (Hrsg.), Die Antike im 19. Jahrhundert in Italien und Deutschland. L'Antìchità nell' Ottocento in Italia e Germania, Berlin 1988.

* Thouard, D., Gefühl und Freiheit in politischer Hinsicht. Einige Überlegungen zu Humboldt, Constant, Schleiermacher und ihrem Verhältnis zum Liberalismus, in: A. Arndt & U. Barth & W. Gräf (Hrsg.), Christentum, Staat, Kultur. Beiträge des Schleiermacher-Kongresses 26.-29.3.2006, Berlin/New York 2008, S. 355-374.

* Tintemann, U. & Trabant, J. (Hrsg.), Wilhelm von Humboldt. Universalität und Individualität, München 2012.

* Trabant, J., Apeliotes oder Der Sinn der Sprache. Wilhelm von Humboldts Sprach-Bild, München

* Trabant, J., Habermas liest Humboldt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 4/1993.

* Trabant, L., L’edition des œuvres linguistiques de Humboldt. Le sort d’un legs intempestatif, in: Athenäum. Jahrbuch für Romantik, 16, Paderborn 2006.

* Trabant, J., Sprache zeugt Denken. Liebe, Sprache und Denken bei Humboldt, in: Der Blaue Reiter, 6/2, 1997.

* Trabant, J., Traditionen Humboldts, Frankfurt/M. 1990.

* Trabant, J., Weltansichten. Wilhelm von Humboldts Sprachprojekt, München 2012.

* Tschong, Y., Charakter und Bildung. Zur Grundlegung von Wilhelm von Humboldts bildungstheoretischem Denken, Würzburg 1991.

* Vossler, O., Humboldts Idere der Universität, in: Historische Zeitschrift, 178, 1954, S. 251-268.

* Wagner, H.-J., Die Aktualität der strukturalen Bildungstheorie Humboldts, Weinheim 1995.

* Wagner, H.-J., Wilhelm von Humboldts "Anthropologie und Theorie der Menschenkenntnis", Darmstadt 2002.

* Wallach, S., buchstaben(laute). Mit Wilhelm von Humboldt über Ernst Jandls lyrische Stimm-Schreibkunst, in: F. Bernst & St. Kammer (Hrsg.), Amphibolie, Ambiguität, Ambivalenz. Modelle und Erscheinungsformen von Zweideutigkeit, Würzburg 2009.

* Walzel, O., Wilhelm von Humboldt und die Romantik, in: Literarisches Echo, 14, 1912.

* Wang, P., Wilhelm von Humboldt und Cai Yuanpei. Eine verglei­chende Analyse zweier klassischer Bildungskonzepte in der deut­schen Aufklärung und in der ersten chinesischen Republik, Münster

* Welbers, U., Verwandlung der Welt in Sprache. Aristotelische Ontologie im Sprachdenken Wilhelm von Humboldts, Paderborn 2001.

* Welke, K. (Hrsg.), Sprache, Bewußtsein, Tätigkeit. Zur Sprachkonzeption Wilhelm von Humboldts, Berlin 1986.

* Wergin, U., Verwandlung, klassisch/romantisch. Das Symbol im Spannungsfeld von Mythos und Moderne: Novalis, Goethe, Humboldt, in: T. Ogrzal & U. Wergin (Hrsg.), Romantik. Mythos und Moderne, Würzburg 2010.

* Wohlfahrt, G., Denken und Sprache. Sprache und Kunst bei Vico, Hamann, Humboldt und Hegel, Freiburg 1984.

* Wohlfahrt, G., Kant und das Problem der Sprache bei Heidegger. Zur Kritik an Heideggers früher Kant-Kritik und an Heideggers später Humboldt-Kritik, in: Perspektiven der Philosophie, 9, 1983, S. 69-92.

* Zenkert, G., Fragmentarische Individualität. Wilhelm von Humboldts Idee sprachlicher Bildung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 5/2004.

* Zenkert, G., Wilhelm von Humboldt: Schriften zur Sprache, in: G. Gamm & E. Schürmann (Hrsg.), Von Platon bis Derrida. 20 Hauptwerke der Philosophie, Darmstadt 2005, S. 188-206.

 

> HUME, DAVID

* Abramson, K., Sympathy and the Project of Hume's Second Enquiry, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/2001.

* Adair, D., "That Politics May Be Reduced to a Science". David Hume, James Madison, and the Tenth Federalist, in: The Huntington Library Quarterly, 20/4, 1957, S. 343-360 [in: J.T. King & D.W. Livinston (Hrsg.), Hume. A Re-Evaluation, New York 1976, S. 404-417].

* Adams, W., An Essay on Mr. Hume's Essay on Miracles, London 1752.

* Aiken, H.D., Hume's Moral and Political Philosophy, New York 1948, New York (reprint) 1966.

* Ainslee, D.C., Adequate Ideas and Modest Scepticism in Hume’s Metaphysics of Space, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 92/1, 2010, S. 39-67.

* Ainslee, D.C., The Problem of the National Self in Hume’s Theory of Justice, in: Hume-Studies, 21/2, 1995, S. 289-313.

* Albec, E., Hume's Ethical System, in: The Philosophical Review, 1897.

* Alfieri, L., Il sogetto giuridico, tra coercizione e normatività in margine a due libri su Hume e Kant, in: Rivista Internazionale di Filosofia del Diritto (Roma), 64, 1987, S. 245-258.

* Allen, H.J., Doubt, Common Sense, and Affirmation in Descartes and Hume, in: B. Magnus & J.B. Wilbur (Hrsg.), Cartesian Essays. A Collection of Critical Studies, Den Haag 1969.

* Allinson, R.E., Did Kant Refute Hume? The Second Analogy Revisited, in: The Journal of the Western Virginia Philosophical Society, 1976, S. 21-23.

* Anceschi, L., David Hume e i presupposti empiristici della estetica kantiana, Milano 1956.

* Anderson, R.F., Hume's First Principles, Lincoln 1966.

* Andic, M., "Experimental Theism" and the Verbal Dispute in Hume's "Dialogues", in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 56, 1974, S. 239-256.

* Anonym, An Analysis of the Moral and Religious Sentiments Contained in the Writings of Sopho and David Hume, Esq.; Addressed to the Consideration of the Reverend and Honourable Members of the General Assembly of the Church of Scotland, Edinburgh 1755.

* Anonym, Supplement to the Life of David Hume, Esq., Containing Genuine Anecdotes, and a Circumstantial Account of His Death and Funeral. To Which Is Added a Certified Copy of His Last Will and Testament, London 1777.

* Anscombe, G.E.M., Hume and Julius Caesar, in: Analysis, 34, 1973, S. 1-7.

* Appelbaum, D., The Vision of Hume, 1996.

* Appeldoorn, J.G., De leer der sympathie bij David Hume en Adam Smith, Diss. Amsterdam, Drachten 1903.

* Aquila, R.E., Brentano, Descartes, and Hume on Awareness, in: Philosophy and Phenomenological Research, 35/2, 1974, S. 223-239.

* Archie, L.C., Hume, Kant, and Contemporary Analyses of Causation, Diss. University of Arakansas (USA) 1977 (D.A.I. 38, p. 2840-A; O.N. 77-23298).

* Ardal, P.S., Another Look at Hume's Account of Moral Evaluation, in: The Journal of the History of Philosophy, 15, 1977, S. 405-421.

* Ardal, P.S., Passion and Value in Hume's Treatise, Edinburgh 1966, Edinburgh 1989.

* Armstrong, D.M., Comments on Lierse, in: D.J. Riggs (Hrsg.), Natural Kinds. Laws of Nature and Scientific Methodology, Dord­recht 1996.

* Aronson, J., The Legacy of Hume's Analysis of Causation, in: Studies in the History and Philosophy of Science, 7, 1971, S. 135-156.

* Arrington, R., Hume, in: R. Arrington, A Historical Introduction to Ethics, Oxford/Cambridge 1997.

* Asbach, O. (Hrsg.), Vom Nutzen des Staates. Staatsverständnisse des klassischen Utilitarismus: Hume, Bentham, Mill, Baden-Baden 2009.

* Ashmore, R.B., The Role of Reason in Hume's Second Enquiry, in: Proceedings of the American Catholic Philosophical Association, 54, 1980, S. 207-215.

* Aster, E. v., Locke / Hume, in: E. v. Aster (Hrsg.), Große Denker, Bd. II, Leipzig 21923, S. 87-118.

* Astray, R. & Ramón, J., La cuestión del bien y del mal. Diálogos con Hume, Kant, Schopenhauer y Zubirí, Madrid 2009.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt