header


  

Neuigkeiten

06.02.2018 Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Summer School Bioethics in Context V: Life, Living Bodies, and the Genes. Bioethical Reflections on New Genetic Knowledg

Summer School Bioethics in Context V:

Life, Living Bodies, and the Genes. Bioethical Reflections on New Genetic Knowledge.

 

Die erfolgreiche Reihe Summer School Bioethics in Context zur Integrativen Bioethik geht im Jahr 2018 schon in die fünfte Runde. Das Lehrgebiet „Praktische Philosophie – Ethik, Recht, Ökonomie“ des Instituts für Philosophie der FernUniversität in Hagen veranstaltet in Kooperation mit der KU Eichstätt-Ingolstadt, der KU Linz, vier südosteuropäischen Partneruniversitäten sowie der Akademie für Politische Bildung in Tutzing vom 17.- 24. Juni 2018 eine internationale Sommerschule zum Thema: Life, Living Bodies, and the Genes. Bioethical Reflections on New Genetic Knowledge. Veranstaltungsort ist die Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See.

Heutzutage können uns Genetiker einen Einblick in die Vielfalt menschlicher Erbinformationen, den Ort wie auch die Abfolge von Basenpaaren, die unser Genom ausmachen, geben. Aber was wissen wir dadurch eigentlich und was – möglicherweise aus prinzipiellen Gründen – alles nicht? Was also ist mit Genetic Knowledge gemeint und welche Bedeutung hat es für unser Verhältnis zu unserem eigenem Leib, unser Verständnis von Menschsein sowie unsere Beziehung zu anderen Lebewesen? Und was ist zur Frage einer Veränderung des Erbguts von Pflanzen, Tieren und Menschen durch Genscheren wie CRISPR/Cas9 und neuerdings auch durch Basen-Editoren zu sagen? Sind Keimbahneingriffe ethisch zu verantworten oder sprechen normative Gründe dagegen? Im Rahmen der internationalen Bioethik-Sommerschule sollen diese und weitere methodologische wie anwendungsbezogene Fragen bioethischer Theorie und Praxis differenziert und interdisziplinär erörtert werden.

Zu Sonderkonditionen können wir Ihnen 1 Woche Übernachtung mit Vollpension im Gästehaus der Akademie anbieten. Für die Zulassung zur Sommerschule können sich Masterstudierende der Philosophie und Doktoranden zu einem bioethischen Thema vom 01. Dezember 2017 bis 15. März 2018 bewerben. Erwartet werden ein aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf sowie überdurchschnittliche Leistungen im bisherigen Studium. Im Rahmen der Sommerschule ist ein Referat von ca. 20 Minuten zu übernehmen resp. ein bioethisches Arbeitsprojekt zu präsentieren. Die Tagungssprachen sind Englisch und Deutsch.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Dr. Marcus Knaup

FernUniversität in Hagen

Institut für Philosophie

Lehrgebiet für Philosophie II

Universitätsstraße 33

58084 Hagen

Mail: Marcus.Knaup@fernuni-hagen.de

https://www.fernuni-hagen.de/bioethik/2018/

 

 

Summer School Bioethics in Context V:

Life, Living Bodies, and the Genes.

Bioethical Reflections on New Genetic Knowledge.

 

Ort: Tutzing, Akademie für Politische Bildung

Beginn: 17. Juni 2018

Ende: 24. Juni 2018

 

[Stand: 30. Januar 2018; Programm wird noch aktualisiert!]

 

 

Sonntag, 17. Juni 2018                              Anreise

17.00 Uhr – 18.00 Uhr                  Anreise, Anmeldung

18.30 Uhr                                                          Abendessen

19.30 Uhr                                                          Vorstellungsrunde

 

 

Montag, 18. Juni 2018               

ab 8.00 Uhr                                                      Frühstück

9.00 Uhr – 10.30 Uhr                                    Vorlesung

                                                                              Genes, Genetics and Human Self-Understanding

                                                                              (Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann, Hagen)

10.45 Uhr – 12.30 Uhr                                  Vorlesung

Von Mischwesen und Chimären. Gene Editing und das Überschreiten der Speziesgrenzen

(Prof. Dr. Markus Rothhaar, Eichstätt)

12.30 Uhr                                                          Mittagessen

14.00 Uhr                                                          Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr  – 16.30 Uhr                 Seminar

               Von Mischwesen und Chimären. Gene Editing und das Überschreiten der Speziesgrenzen

                                                                              (Prof. Dr. Markus Rothhaar, Eichstätt)

18.30 Uhr                                                          Abendessen

19.30 Uhr                                                          Vorlesung

                                                                              Neues genetisches Wissen und semantische Vagheit

(Dr. Martin Hähnel, Eichstätt)

 

 

Dienstag, 19. Juni 2018                            

ab 8.00 Uhr                                                      Frühstück

9.00 Uhr  – 10.30 Uhr                                   Vorlesung

Voraussetzungen und Grenzen der Manipulation der Natur durch den Menschen.

                                                                               (Ass. Prof. DDr. Max Gottschlich, Linz)

10.45 Uhr – 12.30 Uhr                                  Vorlesung

Genetik – eine neue Form der Kunst, es nicht gewesen zu sein

                                                                              (Prof. Dr. Günther Pöltner, Wien)

12.30 Uhr                                                           Mittagessen

14.00 Uhr                                                          Kaffee und Kuchen       

15.00 Uhr – 16.30 Uhr                                  Vorlesung

Gene editing

                                                                               (Prof. Dr. Michael Fuchs, Linz)

16.45 Uhr – 18.30 Uhr                                  Forum:

Vorstellung studentischer Projekte

[deutsch / englisch]

18.30 Uhr                                                           Abendessen

 

 

Mittwoch, 20. Juni 2018                          

ab 8.00 Uhr                                                       Frühstück

9.00 Uhr – 10.30 Uhr                                    Vorlesung

Ethische Aspekte der Gendiagnostik, Gentherapie und Genchirurgie

(Prof. Dr. Jan P. Beckmann, Hagen)

10.45 Uhr – 12.30 Uhr                  Vorlesung

Gentherapie in der Perspektive einer Integrativen Bioethik

                                                                              (Dr. Marcus Knaup, Knaup)

12.30 Uhr                                                          Mittagessen

14.00 Uhr                                                          Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr – 16.30 Uhr                                Genetic Knowledge: Reflections on Meaning and Purpose of Human Genetic Research

(Prof. Dr. Valentina Kaneva, Sofia)

16.45 Uhr – 18.30 Uhr                                                  Forum:

Vorstellung studentischer Projekte

[deutsch / englisch]

18.30 Uhr                                                          Abendessen

 

 

Donnerstag, 21. Juni 2018                      

ab 8.00 Uhr                                                      Frühstück

9.00 Uhr – 12.00 Uhr                                    Workshop

Diskussion bioethischer Grundlagentexte

                                                                               [deutsch / englisch]

12.30 Uhr                                                          Mittagessen

im Anschluss                                                   Exkursion zum Kloster Benediktbeuern, Kochel- und Walchensee, kleine Wanderung durch die Natur, Besuch des Franz-Marc-Museums in Kochel

abends                                                                gemütliche Einkehr

 

 

Freitag, 22. Juni 2018                                

ab 8.00 Uhr                                                       Frühstück

9.00 Uhr – 10.30 Uhr                                    Vorlesung

Leben zwischen Sein und Idee – Bemerkungen zum integrativen Potential der Hegelschen Logik

(Dr. Michael Spieker, Tutzing)

10.45 Uhr – 12.30 Uhr                  Vorlesung

???

(Prof. Dr. Stavroula Tsinorema, Kreta)

12.30 Uhr                                                           Mittagessen

14.00 Uhr                                                          Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr – 16.30 Uhr                  Vorlesung

                                                                               ???

(Prof. Dr. Eleni Kalokairinou, Thessaloniki)

16.45 Uhr – 18.30 Uhr                  Forum:

Vorstellung studentischer Projekte

[deutsch / englisch]

18.30 Uhr                                                          Abendessen

 

 

Samstag, 23. Juni 2018            

ab 8.00 Uhr                                                       Frühstück

9.00 Uhr – 10.30 Uhr                                    Vorlesung

                                                                               Transparenz und Mysterium. Eine pluriperspektivische Verteidigung des Körpers

                                                                              (Prof. Dr. Hrvoje Juric, Zagreb)

10.45 Uhr – 12.30 Uhr                                  Vorlesung

                                                                               ???

Dr. Andreas Brachmann

12.30 Uhr                                                           Mittagessen

14.00 Uhr                                                          Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr – 16.30 Uhr                  Vorlesung

                                                                              ???

                                                                              (???)

16.45 Uhr – 18.30 Uhr                  Gesamtauswertung und Abschlussdiskussion im Plenum

18.30 Uhr                                                          Abendessen

ab 19.30 Uhr                                                    Gemeinsamer Ausklang der Sommerschule

 

 

Sonntag, 24. Juni 2018                              Abreise

ab 8.00 Uhr                                                      Frühstück

 

 







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt