header


  

Universitäten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Graz, Institut für Philosophie

Universität
Institut für Philosophie

Heinrichstraße 26/V und VI A-8010 Graz Tel: +43 316 380 2295 Fax: +43 316 380 9705
Mozartgasse 14 A-8010 Graz Tel: +43 316 380 2315, 2316 Fax: +43 316 380 9706
philos@uni-graz.at

http://philosophie-gewi.uni-graz.at/

Universitätsprofessor(inn)en:

Prof. Dr. Lukas Meyer
Professur für Praktische Philosophie
http://www.uni-graz.at/lukas.meyer/

Prof. Dr. Udo Thiel
Professur für Geschichte der Philosophie
udo.theil@uni-graz.at
http://www.uni-graz.at/udo.thiel/site.php?show=1

Professur für Theoretische Philosophie
Prof. Dr. Marion David
http://philosophie-gewi.uni-graz.at/de/forschen/theoretische-philosophie/
marian.david@uni-graz.at

Professur für Phänomenologie:
Prof. Dr. Sonja Rinofner
http://philosophie-gewi.uni-graz.at/de/forschen/phaenomenologie/
sonja.rinofern@uni-graz.at

Emeritiert:
Prof. Dr. Johann Götschl johann.goetschl(at)uni-graz.at
Prof. Dr. Malte Hossenfelder malte.hossenfelder(at)uni-graz.at
Prof. Dr. Reinhard Kamitz reinhard.kamitz(at)uni-graz.at 
Prof. Dr. Kurt Salamun kurt.salamun(at)uni-graz.at
Prof. Dr. Kurt Weinke kurt.weinke(at)uni-graz.at

Vertrags-, Universitäts- und Privatdozenten: 
Univ.-Doz. Dr. Mauro Antonelli mauro.antonelli(at)uni-graz.at
http://www.psicologia.unimib.it/03_persone/scheda_personale.php?personId=42

PD Dr. Harald Berger harald.berger(at)uni-graz.at
http://www-gewi.uni-graz.at/staff/berger/

Thomas Binder

Ao. Univ.-Prof. Wolfgang L. Gombocz
(Philosophische Logik und ihre Problemgeschichte)
wolfgang.gombocz(at)uni-graz.at
https://online.uni-graz.at/kfu_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=8D7D488DD9FCB7D9&pPersonenGruppe=3

a.O. Univ.-Prof. Anton Grabner-Haider (Lehrbefugnis im FachReligionsphilosophie) a.grabner-haider(at)aon.at
https://online.uni-graz.at/kfu_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=F98A409BFED9F110&pPersonenGruppe=3

Richard Hoffmann
http://www.uni-graz.at/richard.hofmann/site.php?show=1

Nora Kreft, Universitäts-Assistentin

Tit. Univ.-Prof. Elisabeth List elisabeth.list(at)uni-graz.at
https://online.uni-graz.at/kfu_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=362E8ECDE3C875AC&pPersonenGruppe=3

Ao. Univ.-Prof. Johann Christian Marek johann.marek(at)uni-graz.at
https://online.uni-graz.at/kfu_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=C55503A6638C79DD&pPersonenGruppe=3

Univ.-Doz. Mag. Dr. Klaus Puhl

Ao. Univ. Prof. Dr.  Sonja Rinofner sonja.rinofner(at)uni-graz.at
http://www-gewi.uni-graz.at/staff/rinofner/site.php?sh

Pranay Sanklecha 
https://online.uni-graz.at/kfu_online/visitenkarte.show_vcard?pPersonenId=8616B45A6985851F&pPersonenGruppe=3

PD Dr. Jann E. Schlimme

Ao. Univ.-Professor Alfred Schramm
http://www.uni-graz.at/schramm

Ao. Univ.-Professor Peter Strasser
http://www.uni-graz.at/rphwww/strasser.htm

Dr. Jutta Valent

PD Dr. Franz Zeder

Dr. Alexa Zellentin, Universitätsassistentin
http://www.uni-graz.at/alexa.zellentin/site.php?show=1http://www.uni-graz.at/alexa.zellentin/site.php?show=1

Bibliotheksbeauftragte:
Evelin Maierhuber
evelin.maierhuber(at)uni-graz.at

im Ruhestand:

a.O. Prof.  Peter Payer peter.payer(at)uni-graz.at
a.O. Univ.-Prof. Gernot Reibenschuh
Univ.-Prof. Dr. Heiner Rutte heiner.rutte(at)uni-graz.at
Ao. Univ. Prof. Dr. Werner Sauer werner.sauer(at)uni-graz.at
a.O. Univ.-Prof. Gerhard Streminger

Mitarbeiter im Forschungs- und Lehrbetrieb:
(Lehrbeauftragte)

Dr. h.c.  Daniela Camhy daniela.camhy(at)uni-graz.at
http://www.kinderphilosophie.at/

Dr. Erwin Fiala erwin.fiala(at)uni-graz.at

Dr. Martina Fürst (Projektmitarbeiterin)

Helga Grasenick
helga.grasenick@carneri.at

Claudia Hirschmann
claudia.hirschmann@uni-graz.at

Dr. Reinhard Kager reinhard.kager(at)swr.de

Evelin Maierhuber

Guido Melchior
http://uni-graz.academia.edu/GuidoMelchior

Dr. Volker Munz
volker.munz@uni-graz.at
htpp://www-gewi.uni-graz.at/staff/munz/

Dr. Samir Osmancevic
http://www.filozofija.net/unigraz/
samir.osmancevic@uni-graz.at

Dr. Jan Radler
lehre.radler@arcor.de

Dr. Alessandro Salice
alessandro.salice@uni-graz.at

Dr. Harald Stelzer
harald.stelzer@uni-graz.at

Dr. Harald Wiltsche
harald.witsche@uni-graz.at
http://www-gewi.uni-graz.at/staff/wiltsche/

Dr. Franz Zeder
zederf@hotmail.com


 STUDIUM

Die Universität Graz bietet neben dem Bachelor- und Masterstudiengang Philosophie im Bereich Philosophie zwei neue Studiengänge an:

0 ein Masterstudiengang „Political, Economic and Legal Philosophie (PELP)“, der auch berufsbegleitend absolviert werden kann. Der Studiengang hat Problemstellungen der Praktischen Philosophie in Hinblick auf das Verhältnis von (normativer) Theorie und (politisch-ökonomischer) Praxis zum Gegenstand. De Studierenden werden angeleitet, in eigenen, philosophisch motivierten Forschungsarbeiten die begrifflichen und substantiellen Verbindungen zwischen den sozial-, rechts- wirtschaftswissenschaftichen Disziplinen zu berücksichtigen. Das Masterstuduijm PELP soll dazu beitragen, dass Studierende die Methoden der politik-, rechts-, wirtschafts-, und sozialwissenschaftlichen Disziplinen im Sinne der Entwicklung begründet normativ orientierter Problemlösungsstrategien verwenden lernen.

0 ein Masterstudiengang „Angewandte Ethik“- Der Studiengang bietet eine Grundausbildung in philosophischer Ethik und qualifiziert je nach Wald der Studierenden in zwei von drei Bereichen:
- Ethikunterricht in mittleren und höheren Schulen;
- Medizin- und Pflegeethik;
- Unternehmens- und Sozialethik.

Philosophieren mit Kindern:

http://www.uniforlife.at/index.php?lang=de&page=content/ukurs-philo-de.html



letzte Änderung: August 2010

Graz bietet einen Universitätskurs „Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen - Certified Programme“ im Rahmen von Uni for Life an der Karl-Franzens-Universität Graz 

0 einen Universitätskurs „Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen - Certified Programme“ – Der Universitätskurs ist 2-semestrig und kann auch berufsbegleitend absolviert werden. Er bietet den Studierenden neben der theoretischen Grundlage einer Einführung in die Philosophie und eines Einblicks in die wichtigsten Themen, Probleme, Richtungen und Vorgehensweisen philosophischer Disziplinen auch entsprechende Praxiseinheiten, um so ein grundlegendes Verständnis für das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen zu erlangen.
Philosophieren als elementare Kulturtechnik bietet die Möglichkeit, kognitive, soziale, emotionale und kommunikative Grundfertigkeiten bei Kindern und Jugendlichen aufzubauen, ihre Kreativität zu fördern und kann als erfolgreiche Bildungsstrategie zu einer nachhaltigen Entwicklung eingesetzt werden. Dadurch können Fähigkeiten und Fertigkeiten bereits bei Kindern der Grundschule gefördert werden, die sie zu einer aktiven Teilnahme an der Zukunftsgestaltung unserer Gesellschaft besonders qualifizieren.
Durch diese fachlich-inhaltliche und didaktische Ausbildung erlangen die Studierenden eine Grundausbildung für das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen um in vielen neuen philosophieangewandten Berufsfeldern tätig werden zu können. Ziel des Universitätskurses ist die Erhöhung der theoretisch-fachlichen Kompetenz sowie eine Steigerung von reflexiven und kommunikativen Fähigkeiten.

letzt Änderung 14. September 2011







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt