header


  

04 2020

EDITORIAL / INHALT Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Jahrgang 2020 - Heft 4 / 2020

EDITORIAL
 
Liebe Leserin, lieber Leser,
 
Hans Albert feiert am 8. Februar 2021 seinen hundertsten Geburtstag. Wir haben einige seiner Schüler, Freunde und auch einen Kontrahenten eingeladen, anlässlich dieses seltenen Feiertages etwas Persönliches über Hans Albert zu schreiben. (siehe S. 32 ff.)
Albert und der von ihm mitvertretene Kritische Rationalismus hatte einen nicht geringen Einfluss auf die Information Philosophie, hatte doch sein Traktat über kritische Vernunft mich seinerzeit lange beschäftigt und mit dazu geführt, mich mit Philosophie auseinanderzusetzen. Albert war neben Apel und Habermas auch einer der ersten Philosophen, den ich interviewt habe. Heute kennt die jüngere Generation Albert kaum noch, höchsten durch seine Beteiligung am Positivismusstreit. Damals war er einer der meistdiskutierten Philosophen. Ich kann mich noch erinnern, als ich ihn beim Gespräch über einen Kritiker fragte, ob er auf dessen Argumente antworten würde, Albert sagte, er könne doch nicht jedem, der kritisch über ihn schreibe, antworten.
 
Es ist ein Phänomen. Über den Klimawandel haben die PhilosophInnen in der Öffentlichkeit wenig geschrieben, auch nicht darüber, ob und inwiefern deswegen Verletzungen von Rechtsnormen zulässig sind. Ganz anders bei Corona. Man findet fast keine(n) Philosophin oder Philosophen, der/die nicht darüber etwas veröffentlicht hat. Und nun kommen schon nach kurzer Zeit die Bücher zum Thema. Was macht denn das Virus philosophisch so viel interessanter als der Klimawandel?
 
Nach Kant sind nun auch Hegel (siehe S. 62) und Hume (siehe S. 124 f.) als Rassisten entlarvt und ihre Denkmäler zumindest verhüllt worden. Man kann nur hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, deren Bücher seien aus dem Kanon der Philosophiegeschichte zu entfernen.
 
Mit einem freundlichen Gruß und allen guten Wünschen für
Weihnachten und das Neue Jahr 2021
 
Der Herausgeber: Peter Moser
 
 
INHALT
 
ESSAY
Wolfgang Welsch: Wie Konstruktivismus und Realismus zusammengehen können; S. 8
 
BERICHT
Ethik des Krieges. Ein Bericht von Philipp Gisbertz-Astolfi; S. 20
 
INTERVIEW
Was macht Hannah Arendt so interessant? Fragen an Nils Baratella; S. 26
 
WÜRDIGUNG
Hans Albert – zu seinem 100. Geburtstag; S. 32
 
DAS STICHWORT
Induktive Metaphysik. Von Kristina Engelhard; S. 38
 
BIOGRAPHIE
Nietzsches Schwester. Ulrich Siegs Biographie von Elisabeth Förster-Nietzsche; S. 44
 
FORSCHUNG – TRENDS – KONTROVERSEN
Der Irrtum des Pierre Hadot; S. 54
Geriet Kant um das Jahr 1764 in eine Lebenskrise?; S. 56
Dieter Henrich erinnert an eine zeitlos aktuelle Einsicht Fichtes; S. 59
War (auch) Hegel ein Rassist?; S. 62
Heideggers ontologischer Zirkel und die Brutalität des Seins; S. 63
Was tun mit Carl Schmitt?; S. 64
Von Heidegger zu Marx: Der junge Habermas; S. 73
Ästhetik in der Naturwissenschaft; S. 81
Petra Gehring erforscht die Körperkraft von Sprache; S. 84
Wann ist ein Urteil moralistisch?; S. 86
Christoph Türckes pessimistisches Bild einer digitalen Gesellschaft; S. 88
Deleuzes Pop’Philosophie; S. 93
Wer ist wann eine Frau?; S. 95
Practicing Place; S. 95
 
STUDIUM
Wie kommt bei Studierenden der Online-Unterricht an?; S. 96
Preise; S. 96
Universitäten/Sommerschulen; S. 98
Hegel-Jahr, Friedenspreisträger Sen,
Einführungen; S. 99
Übersichten, Kommentare; S. 102
Handbücher; S. 103
Reader; S. 104
 
UNTERRICHT
Was ist für das Lehramtsstudium relevant? Die Untersuchung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg; S. 106
Deutschland, Österreich, Neue Literatur, Tagungen; S. 109
Philosophisches Engagement; S. 110
Sasha S. Euler: Replik zu den Kommentaren zu Bettina Bussmanns philosophie-didaktischem Dreieck; S. 111
 
PHILOSOPHISCHE PRAXIS
Wo steht die Philosophische Praxis? Stellungnahmen von Heidemarie Bennent-Vahle, Ute Gahlings und Thomas Gutknecht; S. 114
 
TAGUNGSKALENDER; S. 122
 
NACHRICHTEN AKTUELL
Die Wiederentdeckung von Anton Wilhelm Arno; S. 124
Großbritannien; S. 124
Universitäten: Berlin, Düsseldorf, Graz; S. 126
Heidelberg, Innsbruck, Kassel, Mannheim, München; S. 127
Neuendettelsau, Regensburg, Tübingen, Wuppertal; S. 128
Personen; S. 130
Preise; S. 132
Gestorben; S. 132
Zeitschriften, Akademien, Medien; S. 134
Stiftungen; S. 135
Leserbriefe; S. 136
Leserforum; S. 137
 
ZEITSCHRIFTENSCHAU; S. 138
 
PHILOSOPHIE NEUERSCHEINUNGEN; S. 142
 
IMPRESSUM; S. 163

 




Bestellen Sie das Einzelheft oder abonnieren Sie die Zeitschrift.




© Information Philosophie     Impressum     Datenschutz     Kontakt