header


  

Neuerscheinungen

11.04.2021 Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Nomos Verlag (mit Academia, Ergon und Rombach)

 

Nomos, Ergon, Academia und Rombach -   Neuerscheinungen

Der in Baden-Baden ansässige Nomos-Verlag (der zum Verlag C.H. Beck gehört) beginnt mit einer von Andreas Trampota und Christoph Bambauer herausgegebenen Schriftenreihe „Ethik und Moralphilosophie“. Herausgegeben werden sowohl Studien mit mehr historischer als auch mehr systematischer Ausrichtung. Als erstes erscheint ein Band über „Kants Konzeption der Tugend als Habitus der Freiheit“.

 

Cornejo, José Pedro: Sein und "Sein".  Mit Heidegger, gegen Heidegger, über Heidegger hinaus. 302 S., kt., € 64.--, 2020, Ergon. Cornejo zeigt eine Uneindeutigkeit im Gedankenmodell Heideggers auf, was zur Definition einer zweifachen Bedeutung vom Begriff Sein führt.

Grimm, Petra/Müller, Michael/Trost, Kai Erik: Werte, Ängste, Hoffnungen. Das Erleben der Digitalisierung in der erzählten Alltagswelt. Ca. 200 S., kt., ca. € 39.--, 2021, Philosophische Praxis Band 5, Nomos, Baden-Baden. Wie denken Menschen über die Digitalisierung nach, welche Geschichten verbinden sie mit ihr?

Hand, Annika: Verantwortung für Geschichte. Essay zu einem Phänomen bei Merleau-Ponty. Ca. 100 S., kt., ca. € 28.--, März 2021, Ergon. Hand analysiert die Notizen Merleau-Pontys, die unter dem Titel "Maurice Merleau-Pontys. Inédits (1946-1950)" veröffentlicht worden sind.

Liebsch, Burkhard (Hrsg.): Radikalität und Zukunft des Krieges. Im interdisziplinären Gespräch mit Bernhard H.F. Taureck. Ca. 265 S., kt., ca. € 39.--, 2021, Texte & Kontexte der Philosophie Band 6, Nomos, Baden-Baden. Ausgehend von Bernhard Taurecks Kriegstheorie wird die Frage, ob der Krieg Geschichte, Gegenwart und Zukunft radikal bestimmt, diskutiert.

Trampota, Andreas: Kants Konzeption der Tugend als Habitus der Freiheit. Ca, 240 S., kt., ca. €49.--, Ethik und Moralphilosophie Band 1, Nomos, Baden-Baden. Durch eine Interpretation der Primärtexte und eine Gegenüberstellung zur antiken Tugendethik wird das Profil von Kants Konzeption der Tugend herausgearbeitet.

 







© Information Philosophie     Impressum     Datenschutz     Kontakt