header


  

EDITIONEN

EDITIONEN Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Platon: Lysis

Platon - Lysis

 

Eine Neuübersetzung von Platons Frühdialog Lysis hat Michael Bordt (Hochschule für Philosopie, München) innerhalb der von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz betriebenen Neuausgabe der Werke Platons vorgelegt:

 

Platon, Werke, V, 4_ Lysis. Übersetzung und Kommentar. 264 S., Ln., 1988, DM 78.—, Vandenhoeck und Ruprecht, Göttin-gen.

 

Bordt hat nicht nur Sinn für den literarischen Reiz des eher wenig gelesenen Dialogs, er bringt eine ausgezeichnete, auch in stilisti- scher Hinsicht gelungene moderne Über- setzung des Dialogs, die dennoch nahe am Originaltext bleibt.

 

Kommentiert wird der Dialog aus der Sicht und in der Sprache der Gegenwart. In der Forschung wird der Dialog oft als in philo- sophischer Hinsicht wenig interessant abge- tan, demgegenüber arbeitet Bordt in seinem exzellenten Kommentar in aller Klarheit die existentielle Tiefe dieses Werks  Platon heraus.

Der Kommentarteil enthält jeweils drei Teile, in einem ersten Teil wird der Inhalt zu- sammengefasst, im zweiten Teil folgt eine eingehende Interpration, der letzte Teil enthält eher philologische bzw. historische Erläuterungen. Ein Werk, das sich auch ideal für den Unterricht eignet.

 




Bestellen Sie das Einzelheft oder abonnieren Sie die Zeitschrift.




© Information Philosophie     Impressum     Datenschutz     Kontakt