header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Johannes (F - Z) - Johannes Baconthorp (Johannes de Bachone)

* Fillion, L.C., Saint Jean l'évangeliste. Sa vie et ses écrits, Paris 1907.

* Fleury, C., L'idée johannique de la vie, Diss., Alençon 1905.

* Foerster, W., Das Apokryphon des Johannes, in: Gott und die Götter. Festschrift für E. Fascher, Berlin 1958, S. 134-141.

* Fouard, C., Les origines de l'église. Saint Jean et la fin de l'âge apostolique, Paris 41905, 51907.

* Frey, H., Das Ziel aller Dinge: Das letzte Wort des Erhöhten an seine angefochtene Gemeinde. Bibelstudium über Offenbarung Johannis 1-22, Stuttgart 21953.

* Frey, J. & Schnelle, U. (Hrsg.), Kontexte des Johannesevangeliums. Das vierte Evangelium in religions- und traditionsgeschichtlicher Perspektive, Tübingen 2004.

* Fuglseth, K.S., Johannine Sectarism in Perspective. A Sociological, Historical, and Comparative Analysis of Temple and Social Relationships in the Gospel of John, Philo, and Qumran, Leiden 2005.

* Gaebelein, A.C., Wij hebben zijn heerlijkheid aanschouwd. Aantekeningen bij het evangelie naar Johannes, 1980.

* Ganzevoort, W., Onthulling. De Apocalypse van Johannes, o.J.

* Gebhardt, H., Die Abfassungszeit des Johannes-Evangeliums, Leipzig 1906.

* Giesen, H., Studien zur Johannesapokalypse, Stuttgart 2000.

* Godet, F., Kommentaar op het evangelie van Johannes, 3 Bde.,

* Goebel, S., Die Rede unseres Herrn nach Johannes im Grundtext ausgelegt, 2 Bde., Gütersloh 1906/10.

* Grill, J., Untersuchungen über die Entstehung des vierten Evangeliums, Tübingen 1902.

* Grosheide, F.W., Het heilig evangelie volgens Johannes, 2 Bde., Amsterdam 1950.

* Guiness, H.G., De wederkomst van Christus en het duizendjarige rijk op aarde volgens de profetie van Daniël en Openbaring van Johannes, Haarlem o.J.

* Gutzwiller, R., Meditaties over Johannes, o.O.

* Haenchen, E., Johanneische Probleme, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche, 56, 1959, S. 19-54.

* Halver, R., Der Mythos im letzten Buch der Bibel. Eine Untersuchung der Bildersprache der Johannes-Apokalypse, Hamburg 1964.

* Hanson, A.T., The Prophetic Gospel. A Study of John and the Old Testament, Edinburgh 1991.

* Harlingsveld, L. v., Die Eschatologie des Johannesevangeliums. Eine Auseinandersetzung mit Rudolf Bultmann, Diss., Assen 1962.

* Harris, R., The Origin of the Prologue to St. John's Gospel, in: The Expositor, 1916.

* Hartenstein, K., Der wiederkommende Herr. Eine Auslegung der Offenbarung des Johannes, Stuttgart 21948.

* Hartingsveld, L. v., Die Eschatologie des Johannesevangeliums. Eine Auseinandersetzung mit Rudolf Bultmann, Diss., 1962.

* Hartog, A.H. de, Openbaring van Johannes, 1936.

* Heise, H., Auslegen durch Nachdenken. Exegese johanneischer Texte und hermeneutische Überlegungen, Würzburg 2001.

* Hengel, M., Die johanneische Frage. Ein Lösungsversuch. Mit einem Beitrag zur Apokalypse von J. Frey, Tübingen 1993.

* Hilgenfeld, A., Das Johannes-Evangelium alexandrinisch oder gnostisch?, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 25, 1882, S. 388-435.

* Hitchcock, F.R.M., A Fresh Study of the Fourth Gospel, London 1911.

* Hofbeck, S., Semeion. Der Begriff des "Zeichens" im Johannesevangelium unter Berücksichtigung seiner Vorgeschichte, Diss., 1966.

* Hofrichter, P.L., Modell und Vorlage der Synoptiker. Das urredaktionelle "Johannesevangelium", Hildesheim 1997.

* Holtzmann, H.J., Evangelium, Briefe und Offenbarung des Johannes, Berlin 31908.

* Holtzmann, H.J., Hermas und Johannes, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 1875, S. 40-51.

* Hoskyns, E., The Fourth Gospel, (reprint) 1948.

* Houwelingen, P., Johannes. Het evangelie van het Woord, Kampen 1997.

* Howard, W.F., The Fourth Gospel in Recent Criticism and Interpretation, 41955.

* Huber, K. & Repschinski SJ, B. (Hrsg.), im Geist und in der Wahrheit. Studien zum Johannesevangelium und zur Offenbarung des Johannes sowie andere Beiträge, Münster 2008.

* Ibuki, Y., Die Wahrheit im Johannesevangelium, Diss., 1972.

* Jänicke, Th., Die Herrlichkeit des Gottessohnes. Eine Einführung in das Johannes-Evangelium, 21961.

* Jonker, E.R., Van verstaan naar vertolken. Een praktisch-theologische analyse van de voorbereiding van een preek of catechese over de Openbaring van Johannes, Diss., 1998.

* Keil, G., Das Johannes-Evangelium. Ein philosophischer und theologischer Kommentar, Göttingen 1996.

* Keppler, P., Die Komposition des Johannesevangeliums, Freiburg 1884.

* Kieffer, R., Au delà des recensions? L'évolution de la tradition textuelle dans Jean, 4:52-71, 1968.

* Klauck, H.J., Die Johannesbriefe, 1991.

* Knopp, R.L., Gottes rettende Liebe. Das Johannes-Evangelium, Paderborn 1999.

* Koch, M., Drachenkampf und Sonnenfrau. Zur Funktion des Mythischen in der Johannesapokalypse am Beispiel von Kapitel 12, Tübingen 2004.

* Kohler, H., Kreuz und Menschwerdung im Johannesevangelium. Ein exegetisch-hermeneutischer Versuch zur johanneischen Kreuztheologie, Zürich 1987.

* Kranz, W., Der Logos Heraklits und der Logos des Johannes, in: Rheinisches Museum, 93, 1950.

* Kruck, G. (Hrsg.), Der Johannesprolog, Darmstadt 2008.

* Kümmel, W.G., Die Theologie des Neuen Testaments nach seinen Hauptzeugen Jesus, Paulus und Johannes, 1969.

* Labahn, M. & Scholtissek, K. & Strotmann, A. (Hrsg.), Israel und seine Heilstraditionen im Johannesevangelium. Festgabe für Johannes Beutler SJ zum 70. Geburtstag, Paderborn 2003.

* Lalleman, P.J., The Acts of John. A Two-Stage Initiation into Johannine Gnosticism, Diss., 1998.

* Langbrandtner, W., Weltferner Gott oder Gott der Liebe. Der Ketzerstreit in der johanneischen Kirche, Frankfurt(M.)/Bern 1977.

* Läpple, A., De Apocalyps van Johannes. Boodschap aan de christenheid, Bilthoven 1969.

* Lee, S., The Events and Times of the Visions of Daniel and St. John. Investigated, Identified, and Determined with Some Remarks on the Character and Use of Metaphors and Symbols, 1851.

* Leenhouts, A.A., Gods voorlaatste geheim. Over de Openbaring van Johannes, Wageningen o.J.

* Leinhäupl-Wilke, A., Rettendes Wissen im Johannesevangelium. Ein Zugang über die narrativen Rahmenteile (Joh. 1: 19 - 2: 12, 21: 1 - 21: 25), Münster 2003.

* Lepin, M., La valeur historique du quatrième évangile, 2 Bde. (Les récits et les faits / Les discours et les ideés), 1910.

* Lightfoot, R.H., St. John's Gospel. A Commentary, 1957.

* Lindars, B. (Hrsg.), The Gospel of John, London 1972.

* Lohmeyer, E., Die Offenbarung des Johannes, Tübingen 21953.

* Loisy, A., Le quatrième Évangile. Les épîtres dites de Jean, Paris 1903, 21921.

* Lücke, F., Commentar über die Schriften des Evangelisten Johannes, 3 Bde. (Allgemeine Untersuchungen und Auslegung von Kap. I-IV / Auslegung von Kap. V-XX / Einleitende Untersuchungen und Commentar über die Briefe), Bonn 1820-36, 1972.

* Lüthi, W., Johannes. Das vierte Evangelium, ausgelegt für die Gemeinde, 1944.

* Mackay, I.D., John's Relationship with Mark. An Analysis of John 6 in the Light of Mark 6-8, Tübingen 2004.

* Marijnissen, E., Een mens als woord van God. Zien en horen met Johannes, 1988.

* Marijnissen, E., Het hogewoord: Zien en horen met Johannes. Commentaar bij het evangelie naar Johannes, hoofdstuk 18 t/m 21, 1990.

* Meulen, R.J. v.d., De openbaring van Johannes, o.J.

* Meyer, K., Der Prolog des Johannes-Evangeliums, Leipzig 1902.

* Miehl, J., Die Engelvorstellungen in der Apokalypse des hl. Johannes, 1937.

* Miskotte, K.H., Hoofdsom der historie. Voordrachten over de visioenen van den apostel Johannes, 1945.

* Montijn, C.J., De jongste hypothesen aangaande den bouw van het vierde evangelie getoetst, Diss., 1878.

* Murillo, P.L., San Juan. Estudio critico-exegético sobre el cuarto evangelio, Barcelona 1908.

* Nauck, W., Die Tradition und der Charakter des ersten Johannesbriefes, 1957.

* Nicol, W., The semeia in the Fourth Gospel. Tradition and Redaction, 1972.

* Nolloth, C.F., The Fourth Evangelist. His Place in the Development of Religious Thought, 1925.

* Oehler, W., Das Johannesevangelium. Eine Missionsschrift für die Welt, Diss., 1936.

* Oosterzee, J.J. v., Het Johannes-evangelie. Een viertal apologetische voorlezingen, Utrecht 1867.

* Overbeck, F., Das Johannes-Evangelium. Studien zur Kritik seiner Erforschung, Tübingen 1911.

* Percy, E., Untersuchungen über den Ursprung der Johanneischen Theologie. Zugleich ein Beitrag zur Frage nach der Entstehung des Gnostizismus, Diss. Lund, Lund 1939.

* Pesch, R., Synoptisches Arbeitsbuch zu den Evangelien. Die vollständigen Synopsen nach Markus, nach Matthäus, nach Lukas mit den Parallelen aus dem Johannes-Evangelium und den nicht-kanonischen Vwergleichstexten sowie einer Auswahlkonkordanz, 4 Bde., 1980.

* Porsch, F., Anwalt der Glaubenden. Das Wirken des Geistes nach dem Zeugnis des Johannesevangeliums, Stuttgart 1978.

* Potterie, I. de la, La verité dans saint Jean, 2 Bde. (Christ et la verité. L'esprit et la verité / Le croyant et la verité), 1977.

* Prigent, P., Commentary on the Apocalypse of St. John, Tübingen 2004.

* Pryse, J.M., Die Apokalypse entschleiert als esoterische Interpretation der Einweihung des Johannes, Interlaken 1981.

* Rademacher, A., Die übernatürliche Lebensordnung nach der paulinischen und johanneischen Theologie, Freiburg 1909.

* Rand, J.A. du, Entolé in die Johannesevangelie en -briewe, 1981.

* Raney, W.H., The Relation of the Fourth Gospel to the Christian Cultus, 1933.

* Rau, Ch., Struktur und Rhythmus im Johannes-Evangelium. Eine Untersuchung über den Komponisten des vierten Evangeliums, 1972.

* Réville, J., La notion du Logos dans le quatrième évangile et dans les œuvres de Philon, Paris 1881.

* Réville, J., Le quatrième Évangile. Son origine et sa valeur historique, Paris 1901.

* Richter, G., Die Fußwaschung im Johannesevangelium. Geschichte ihrer Deutung, 1967.

* Ridderbos, H.N., Het evangelie naar Johannes. Proeve van een theologische exegese, 2 Bde. (Hoofdstuk 1-10 / Hoofdstuk 11-21), 1987/92.

* Riemens, J., De beteekenis van den eersten brief van Johannes in het historisch-kritisch onderzoek naar den oosprong van het vierde evangelie, Diss., 1869.

* Riemer, U., Das Tier auf dem Kaiserthron? Eine Untersuchung zur Offenbarung der Johannes als historischer Quelle, 1998.

* Ringnalda, A., De Openbaring van Johannes, 1962.

* Ringnalda, A., Het koningschap van Christus. De Openbaring van Johannes voor de gemeente verklaard, 1929.

* Rissi, M., Was ist und was geschehen soll danach. Die Zeit- und Geschichtsauffassung der Offenbarung des Johannes, Zürich 1965.

* Ritt, H., Das Gebet zum Vater. Zur Interpretation von Joh. 17, Würzburg 1979.

* Rittelmeyer, F., Briefe über das Johannesevangelium. Mit einer Übersetzung des Johannesevangeliums, Stuttgart 1938, Stuttgart 1954.

* Röhricht, R., Zur johanneischen Logoslehre, in: Theologische Studien und Kritiken, 1868, S. 299-315.

* Rubel, G., Erkenntnis und Bekenntnis. Der Dialog als Weg der Wissensvermittlung im Johannesevangelium, Münster 2009.

* Rutgers, F.L., Fundamento quo Iohannes Auctore fidem sibi habendam niti voluerit Christus, Diss., 1860.

* Sachse, E., Die Logoslehre bei Philo und Johannes, in: Neue Kirchliche Zeitschrift, 15, 1904.

* Salier, W.H., The Rhetorical Impact of the Sêmeia in the Gospel of John. A Historical and Hermeneutical Perspective. Tübingen 2004.

* Sanders, J.N., The Gospel according to St. John, 1968.

* Schilder, K., De Openbaring van Johannes en het sociale leven, 31951, Amsterdam 41972.

* Schlatter, A., Das Evangelium nach Johannes. Ausgelegt für Bibelleser, 1953.

* Schlatter, A., Der Evangelist Johannes, Stuttgart 31960.

* Schlatter, A., Die Sprache und Heimat des vierten Evangelisten, Gütersloh 1902.

* Schmid, H., Gegner im 1. Johannesbrief? Zur Konstruktion und Selbstreferenz im johanneischen Sinnsystem, Stuttgart 2002.

* Schnackenburg, R., Die Johannesbriefe, 1953.

* Schniewind, J., Die Parallelperikopen bei Lukas und Johannes, Leipzig 1914, Damrstadt (reprint) 21958.

* Scholtissek, K., Relecture et reécriture. Neue Pradigmen zu Methode und Inhalt der Johannesauslegung, in: Theologie und Philosophie, 1/2000.

* Schott, G., Am Anfang war der Gedanke. Der Schlüssel zum Johannes-Prolog, Stuttgart 1958.

* Schottroff, L., Die glaubende und die feindliche Welt. Beobachtungen zum gnostischen Dualismus und seiner Bedeutung für Paulus und das Johannesevangelium, Diss., Neukirchen 1970.

* Schrenck, E. v., Die Johannische Auffassung vom "Leben" mit Berücksichtigung ihrer Vorgeschichte untersucht, Leipzig 1898.

* Schulz, S., Komposition und Herkunft der Johanneischen Reden, 1960.

* Schulz, S., Untersuchungen zur Menschensohn-Christologie im Johannesevangelium. Zugleich ein Beitrag zur Methodengeschichte der Auslegung des vierten Evangeliums, Göttingen 1957.

* Schweizer, E., Egw eimi. Die religionsgeschichtliche Herkunft und theologische Bedeutung der johanneischen Bildreden. Zugleich ein Beitrag zur Quellenfrage des vierten Evangeliums, 1939.

* Simonis, A.J., Die Hirtenrede im Johannesevangelium. Versuch einer Analyse von Johannes 10:1-18 nach Entstehung, Hintergrund und Inhalt, Roma 1967.

* Smilde, E., Leven in de Johanneïsche geschriften, Diss., Kampen 1943.

* Smith, D.M., John, the Synoptics, and the Canonical Approach to Exegesis, in: Festschrift für E.E. Ellis, Grand Rapids 1988, S. 166-180.

* Söding, Th., Der Geist der Liebe. Agape bei Paulus und Johannes, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist, Eros und Agape. Untersuchungen zu Liebesdarstellungen in Philosophie, Religion und Kunst, Würzburg 2008.

* Söding, Th., Heiliger Krieg? Politik und Religion in der Offenbarung des Johannes, Paderborn 2011 (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und Künste, G 435).

* Soeting, A.G., Auditieve aspecten van het boek Openbaring van Johannes, Diss., 2001.

* Solages, M. de, Jean et les synoptiques, 1979.

* Spek, P. v.d., De geloofsbeschouwing in de Schriftopenbaring door den Apostel Johannes, Diss., Delft 1942.

* Spitta, F., Das Johannes-Evangelium als Quelle der Geschichte Jesu, Göttingen 1910.

* Spitta, F., Die Offenbarung des Johannes untersucht, 1889.

* Stare, M., Durch ihn leben. Die Lebensthematik in Joh. 6, Münster 2004.

* Steiner, R., Das Johannes-Evangelium. Vortragszyklus, gehalten zu Hamburg vom 18.-31. Mai 1908, Berlin 1915.

* Strachan, R.H., The Fourth Gospel. Its Significance and Environment, 31941.

* Suter, D., The Drama of Christian Theology in the Gospel of John, in: The Journal of Religion, 49/3,1969.

* Terlaak Poot, L.D., Spiegel van de eindtijd. De Openbaring van Johannes, 1967.

* Terpstra, W., "Wat zoeken jullie?". Een opgang tot geloof volgens het Johannesevangelie, 1992.

* Theobald, M., Die Fleischwerdung des Logos. Studien zum Verhältnis des Johannesprologs zum Corpus des Evangeliums und zi 1. Joh., Münster 1988.

* Thoma, A., Die Genesis des Johannes-Evangeliums, Berlin 1882.

* Thompson, L., Cult and Eschatology in the Apocalypse of John, in: The Journal of Religion, 49/4,1969.

* Thüsing, W., Die Erhöhung und Verherrlichung Jesu im Johannesevangelium. Die Neuinterpretation des Kerygmas von Tod und Auferstehung Jesu im vierten Evangelium, Münster 31979.

* Thyen, H., Das Johannesevangelium, Tübingen 2004.

* Topper, U., Das letzte Buch. Die Bedeutung der Offenbarung des Johannes in unserer Zeit, 1993.

* Vahrenhorst, M., Johannes und die Tora, in: Kerygma und Dogma, 54/1, 2008, S. 14-36.

* Viviano, T., The Spirit of John's Gospel. A Hegelian Perspecti­ve, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/1996.

* Voigt, G., Licht, Liebe, Leben. Das Evangelium nach Johannes, Göttingen 1991.

* Vonk, C., De openbaring van Johannes, Amsterdam 1991.

* Vonk, C., Lucas - Johannes, 1988.

* Vuyst, J. de, Het evangelie van Johannes. Een inleiding, vertaling en toelichting, 2000.

* Wehr, L., Arznei der Unsterblichkeit. Die Eucharistie bei Ignatius von Antiochien und im Johannesevangelium, Münster 1987.

* Wellhausen, J., Das Evangelium Johannis, Berlin 1908.

* Wendt, H.H., Das Johannes-Evangelium. Eine Untersuchung seiner Entstehung und seines geschichtlichen Wertes, Göttingen 1900.

* Wendt, H.H., Die Schichten im vierten Evangelium, Göttingen 1911.

* Wengst, K., Das Johannesevangelium,

* Wierenga, L., Verhalen als bewijzen. Strategieën van narratieve retoriek in Johannes, 2001.

* Wiesheu, A., Die Hirtenrede des Johannesevangeliums. Wandlungen in der Interpretation eines biblischen Textes im Mittelalter (6. - 12. Jahrhundert), Paderborn 2006.

* Wilckens, U., Gott, der Drei-Eine. Zur Trinitätstheologie der johanneischen Schriften, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Heiliger Geist. Philosophische und theologische Modelle von Paulus und Johannes bis Barth und Balthasar, Würzburg 2009.

* Wilkens, W., Zeichen und Werke. Ein Beitrag zur Theologie des vierten Evangeliums in Erzählungs- und Redestoff, Zürich 1969.

* Wilson, A., Conceptual Glossary and Index to the Vulgate Translation of the Gospel according to John, Hildesheim 2000.

* Worsley, T.W., The Fourth Gospel and the Synoptists, London 1909.

* Wright, W.M., Rhetoric and Theology. Figural Reading of John 9, Berlin/New York 2009.

* Wyller, E.A., Henologische Perspektiven I/1-2. Platon, Johannes, Cusanus, 1995.

* Yong, A., “The Light Shines in the Darkness”. Johannine Dualism and the Challenge for Christian Theology of Religions, in: The Journal of Religion, 89/1, 2009.

* Zahn, Th., Das Evangelium des Johannes, Leipzig etc. 1921, Wuppertal (reprint) 1983.

* Zahn, Th., Das Johannes-Evangelium in den Händen seiner neuesten Kritiker, 1911.

* Zumstein, J., Kreative Erinnerung. Relecture und Auslegung im Johannesevangelium, Zürich 1999.

 

> JOHANNES BACONTHORP (JOHANNES DE BACHONE)

* Crisógono, P., Maître Ioannes Baconthorp. Les Sources, la doctrine, les disciples, in: Revue Néo-scolastique de Philosophie, 34, 1932, S. 341-365.

* Etzwiler, J.P., Baconthorp and the Latin Averroism. The Doctrine of the Unique Intellect, in: Carmelus, 19, 1971, S. 235-292.

* Etzwiler, J.P., John Baconthorp. "Prince of the Averroists"?, in: Franciscan Studies, 36, 1976, S. 148-176.

* Ullman, W., John Baconthorp as a Canonist. Church and Government in the Middle Ages, Cambridge 1976.

* Xiberta, B.F., De magistro Ioannes Beconthorp, in: Analecta Ordinis Carmelitarum, 6, 1927, S. 3-128, 516-526.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt