header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Logik / Transzendentale Logik (T - Z) - Maimonides, Moses

* Tennant, N., Logic and Its Place in Nature, in: P. Parrini (Hrsg.), Kant and Contemporary Epistemology, Dordrecht/Boston/London 1994, S. 101-113.

* Tolley, C., Kant and the Normativity of Logic, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. V, S. 215-229.

* Vasyukov, V.L., Kant and the Problem of Logical Universum, in: V.N. Brjusinkin (Hrsg.), Filosofija Kanta i Sovremennaja Logika. Kantian Philosophy and Modern Logic, Kaliningrad 1991.

* Vázquez Lobeiras, M.J., Die Logik und ihr Spiegelbild. Das Verhältnis von formaler und transzendentaler Logik in Kants philosophischer Entwicklung, Stuttgart 1998.

* Vázquez Lobeiras, M.J., Entwicklungsgeschichtliche Betrachtung des Verhältnisses zwischen formaler und transzendentaler Logik im Denken Kants, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II1, Milwaukee 1995, S. 245-255.

* Velkley, R., Kant on the Primacy and the Limits of Logic, in: The Graduate Faculty Philosophy Journal, 11, 1986, S. 147-162.

* Volkelt, J., Kants Stellung zum unbewußt Logischen, in: Philosophische Monatshefte, 9, 1873, S. 49-57.

* Vuillemin, J., Reflexionen über Kants Logik, in: Kant-Studien, 52/3, 1960/61, S. 310-335.

* Wagner, H., Zu Kants Auffassung bezüglich des Verhältnisses zwischen Formal- und Transzendentallogik. Kritik der reinen Vernunft A 57-64 / B 82-88, in: Kant-Studien, 68/1, 1977.

* Wickenhagen, E., Die Logik bei Kant, Diss., Jena 1869.

* Wuchterl, K., Die Theorie der formalen Logik bei Kant und in der Logistik, Diss. Heidelberg 1958.

* Zahn, M., Die Idee der formalen und transzendentalen Logik bei Kant, Fichte und Hegel, in: A.M. Koktanek (Hrsg.), Schelling-Studien. Festgabe für Manfred Schröter zum 85. Geburtstag, München 1965, S. 153-191.

* Zelený, J., Kants transzendentale Logik, in: M. Buhr & T.I. Oiserman (Hrsg.), Revolution der Denkart oder Denkart der Revolu­tion. Beiträge zur Philosophie Immanuel Kants, Berlin 1976.

* Zelený, J., Zum Problemzusammenhang der Kantschen transzendentalen Logik und der materialistischen Dialektik, in: M. Buhr & T.I. Oiserman (Hrsg.), Revolution der Denkart oder Denkart der Revolution. Beiträge zur Philosophie Immanuel Kants, Berlin 1976, S. 67-76 [in: P. Heintel & L. Nagl (Hrsg.), Zur Kantforschung der Gegenwart, Darmstadt 1981, S. 429-444].

* Zelle, F., Der Unterschied in der Auffassung der Logik bei Aristoteles und Kant, Berlin 1870.

 

 > KANT, I.: LONERGAN, BERNARD

* Mathews, W., Kant's Anomalous Insights. A Note on Kant and Lonergan, in: Method. Journal of Lonergan Studies, 14, 1996, S. 85-98.

* Sala, G.B., Kant and Lonergan on Insight into the Sensible, in: Method. Journal of Lonergan Studies, 13, 1995, S. 89-97.

* Sala, G.B., Kants antithetisches Problem und Lonergans rationale Auffassung von der Wirklichkeit, in: Gregorianum, 67, 1986, S. 471-516 [Kant's Antithetic Problem and Lonergan's Rational Conception of Reality, in: G.B. Sala, Lonargan and Kant, Toronto 1994, S. 102-132].

 

> KANT, I.: LONGUENESSE, BEÁTRICE

* Friedman, M.L., Logical Form and the Order of Nature. Comments on Beátrice Longuenesse's "Kant and the Capacity to Judge", in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/2000.

 

> KANT, I.: LOTSY, MARIUS CORNELIS LEENDERT

* Levy, I.A., Des heeren Lotsy's Kant, 's-Gravenhage 1878.

 

> KANT, I.: LOTZE, RUDOLF HERRMANN

* Frommel, O., Das Verhältnis von mechanischer und teleologischer Naturerklärung bei Kant und Lotze, Diss. Erlangen 1898.

* Heumann, G., Das Verhältnis des Ewigen und des Historischen in der Religionsphilosophie Kants und Lotzes, Diss. Erlangen 1898.

* Koppelmann, W., Lotzes Stellung zu Kants Kritizismus, in: Zeitschrift für Philosophie, 88, 1886.

* Simovie, T., Kant und Lotze. Eine kritisch vergleichende Darstellung der Erkenntnistheorie Beider, Diss. Wien 1893.

 

> KANT, I.: LOVEJOY, ARTHUR ONCKEN

* Beck, L.W., Lovejoy as a Critic of Kant, in: The Journal of the History of Ideas, 33, 1972, S. 471-484.

 

> KANT, I.: LÜGE

* Babic, J., Die Pflicht zu lügen - eine unvollkommene, jedoch nicht auch juridische Pflicht, in: Kant-Studien, 91/4, 2000.

* Beets, M.G.J., To Lie or not to Lie. A Comment on Kant’s Ethical Rigorism, in: Stoicheia. Tijdschrift voor Historische Wijsbegeerte, 5/1, 1990, S. 25-44.

* Benton, R.J., Political Expediency and Lying. Kant vs. Benjamin Constant, in: The Journal of the History of Ideas, 43, 1982, S. 135-144.

* Cargile, J., The Universalisability of Lying, in: The Australasian Journal of Philosophy, 43, 1965.

* Clohesy, W.W., Kant’s Opposition to Lying from Expediency, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 43-52.

* Ebbinghaus, J., Kants Ableitung des Verbotes der Lüge aus dem Rechte der Menschheit, in: Revue Internationale de Philosophie, 30, 1954 [in: J. Ebbinghaus, Gesammelte Schriften. Bd. I: Praktische Philosophie, 1929-1954, Bonn 1986, S. 407-420].

* Frericks, H., "Wer einmal lügt...". Kant und das Lügenverbot, in: Ethik und Unterricht, 4/2004.

* Geismann, G., Versuch über Kants rechtliches Verbot der Lüge, in: H. Oberer & G. Seel (Hrsg.), Kant. Analysen, Probleme, Kritik, Würzburg 1988, S. 293-316.

* Grünewald, B., Wahrhaftigkeit, Recht und Lüge, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 149-160.

* Hofmeister, H.E.M., The Ethical Problem of the Lie in Kant, in: Kant-Studien, 63/3, 1972, S. 353-368.

* Hofmeister, H.E.M., Truth and Truthfulness. A Reply to Dr. Schwarz, in: Ethics, 82, 1972.

* Kim, J.-G., Kants Lügenverbot in sozialethischer Perspektive, in: Kant-Studien, 95/2, 2004.

* Klemme, H.F., Perspektiven der Interpretation. Kant und das Verbot der Lüge, in: D. Schönecker & Th. Zwenger (Hrsg.), Kant verstehen. Understanding Kant. Über die Interpretation philosophischer Texte, Darmstadt 2001, S. 85-105.

* Korsgaard, Ch.M., The Right to Lie. Kant on Dealing with Evil, in: Philosophy and Public Affairs, 15, 1986, S. 325-349 [in: Ch.M. Korsgaard, Creating the Kingdom of Ends, Cambridge 1996, S. 133-158].

* Oberer, H., Zur Vor- und Nachgeschichte der Lehre Kants vom Recht der Lüge, in: G. Geismann & H. Oberer (Hrsg.), Kant und das Recht der Lüge, Würzburg 1986, S. 7-22.

* Paton, H.J., An Alleged Right to Lie. A Problem in Kantian Ethics, in: Kant-Studien, 45, 1953/54, S. 190-203 [in: G. Geismann & H. Oberer (Hrsg.), Kant und das Recht der Lüge, Würzburg 1986, S. 61-64; in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. I: Criticism from His Own to the Present Time].

* Schwarz, W., Kant's Refutation of Charitable Lies, in: Ethics, 81, 1970.

* Sedgwick, S., On Lying and the Role of Content in Kant's Ethics, in: Kant-Studien, 82/1, 1991, S. 42-62.

* Timmermann, J., Kant und die Lüge aus Pflicht. Zur Auflösung moralischer Dilemmata in einer Kantischen Ethik, in: Philosophisches Jahrbuch 107/2, 2000.

* Varden, H., Kant and Lying to the Murderer at the Door. One More Time: Kant’s Legal Philosophy and Lies to Murderers and Nazis, in: The Journal of Social Philosophy, 41/4, 2010, S. 403-421.

* Vuillemin, J., On Lying: Kant and Benjamin Constant, in: Kant-Studien, 73/4, 1982, S. 413-424.

* Wagner, H., Kant gegen "ein vermeintes Recht, aus Menschenliebe zu lügen", in: G. Geismann & H. Oberer (Hrsg.), Kant und das Recht der Lüge, Würzburg 1986, S. 95-117.

* Wolf, J.-C., Kant und Schopenhauer über die Lüge, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie, 10, 1988, S. 69-80.

* Zupancic, A. Kant in "pravica do lazi", in: Filozofski Vestnik (Ljubljana), 14, 1993, S. 173-190.

 

> KANT, I.: LUHMANN, NIKLAS

* Morales, M.T., Systemtheorie, Diskurstheorie und das Recht der Transzendentalphilosophie. Kant, Luhmann, Habermas, Würzburg 2002.

 

> KANT, I.: LUKÁCS, GEORG

* Fehér, F., The Transformation of the Kantian Question in Lukács' Heidelberger Philosophy of Art, in: The Graduate Faculty Philosophy Journal, 16, 1993, S. 331-344.

* Lopez Alvarez, P., Dialéctica y razón finita. Sobre la recepción de Kant en el pensamiento el joven Lukács, in: Ágora (Santiago de Compostela), 14/1, 1995, S. 37-52.

 

> KANT, I.: LUPORINI, CESARE

* Torzini, R., Il Kant teoretico negli studi di Cesare Luporini, in: Studi Kantiani, 7, 1994, S. 79-98.

 

> KANT, I.: LUST

* Biemel, W., Das Wesen der Lust bei Kant, in: A.J. Bucher & H. Drüe & Th.M. Seebohm (Hrsg.), bewußt sein. Gerhard Funke zu eigen, Bonn 1975, S. 247-260.

* La Rocca, C., Ästhetische Erfahrung und ästhetisches Bewußtsein. Das Lustgefühl in Kants Ästhetik, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I2, Milwaukee 1995, S. 757-770.

 

> KANT, I.: LUTHER, MARTIN

* Bauch, B., Luther und Kant, in: Kant-Studien, 9, 1904.

* Ebbinghaus, J., Luther und Kant (1927), in: J. Ebbinghaus, Gesammelte Schriften. Bd. III: Schriften zur theoretischen Philosophie und zur Philosophiegeschichte, Bonn 1990.

* Göbel, W., Der Wille zu Gott und das Handeln in der Welt. Martin Luther, Johannes vom Kreuz, Immanuel Kant, Fribourg 1993.

* Katzer, E., Luther und Kant. Ein Beitrag zur innern Entwicklungsgeschichte des deutschen Protestantismus, Gießen 1910.

* Lötzsch, F., Vernunft und Religion im Denken Kants. Lutherisches Erbe bei Immanuel Kant, Diss. Münster 1974, Köln/Wien 1976.

* Matthies, F., Wie verhält sich Kants "Religion innerhalb der Grenzen bloßer Vernunft" zu der lutherischen Kirchenlehre?, Neustadt/Oder 1888.

* Paul, J.-M., La laïcisation de l'héritage luthérien dans "La religion dans les limites de la simple raison", in: L'année 1793. Sur la politique et la religion. Actes du 1er Congrès de la Société d'Études Kantiennes de Langue Française (Dijon, 13-15 mai 1993), Paris 1995, S. 178-183.

* Schülke, H., Kants und Luthers Ethik. Ein Vergleich unter besonderer Berücksichtigung der Lehre vom Bösen, Diss. Greifswald 1937.

* Wehnert, B., Luther und Kant, Meerane 1918.

* White, R.M., "Ought" Implies "Can". Kant and Luther: a Contrast, in: G. MacDonald Ross & T. MacWalter (Hrsg.), Kant and His Influence, Bristol 1990, S. 1-72.

 

> KANT, I.: LYOTARD, JEAN-FRANÇOIS

* Brandt, R., Entfernte Nähe. Jean-François Lyotards Deutung und Umdeutung von Kant ("Das Interesse des Erhabenen"), in: Il Cannocchiale (Roma), 1990, S. 213-221.

* Clarke, J.P., A Kantian Theory of Political Judgment. Arendt and Lyotard, in: Philosophy Today, 38, 1994, S. 135-148.

* Geiman, K.P., Lyotard's "Kantian Socialism", in: Philosophy and Social Criticism, 16, 1990, S. 23-37.

* Gervais, R., D'un recours Kantien de Lyotard, in: J. Boulad-Ayoub (Hrsg.), Le discours de la représentatioin, Montréal 1989, S. 115-132.

* May, T.G., Kant the Liberal, Kant the Anarchist. Rawls and Lyotard on Kantian Justice, in: The Southern Journal of Philosophy, 28, 1990, S. 525-538.

* Oosterling, H., Kritiek van de politieke rede. Lyotards (af)tas­tend denken, in: J. Tacq (Hrsg.), Een hedendaagse Kant. De invloed van Immanuel Kant op contemporaine denkers, Baarn 1997.

* Peperstraten, F. v., Oordeel - oorsprong. Lyotard tussen Kant en Heidegger, in: Tijdschrift voor Filosofie, 56, 1994, S. 14-36.

* Willemarck, P., De grenzen van de gevoeligheid. Lyotards lectuur van de analytica van het verhevene, in: Kritiek, 25, 1994, S. 182-200.

 

> KANT, I.: MACH, ERNST

* Hoyer, U., Kant, Mach, Einstein, in: Perspektiven der Philosophie, 4/1, 1978, S. 103-114.

 

> KANT, I.: MACHIAVELLI, NICOLÒ

* Sullivan, R.J., Kant Confronts Machiavelli. A Pedagogy for a Contemporary Course in Moral Theories, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I2, Milwaukee 1995, S. 713-722.

 

> KANT, I.: MACKIE, JOHN L.

* Burgess-Jackson, K., Mackie on Kant's Moral Argument, in: Sophia (Padova), 35, 1996, S. 5-20.

 

> KANT, I.: MAIMON, SALOMON

* Bausher, J., Maimon as Galileo to Kant’s Copernicus. The Self-Moving Motion of Maimon’s Skepticism, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. V, S. 289-298.

* Böck, I., Die ethischen Anschauungen von Salomon Maimon in ihrem Verhältnis zu Kants Morallehre, Diss. Würzburg 1897.

* Bonsiepen, W., Salomon Maimons Einsicht in die Unausführbarkeit seines Versuchs einer Vereinigung von kantischer Philosophie und Spinozismus, in: in: E. Schürmann (Hrsg.), Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts, Stuttgart 2002, S.377-406.

* Bonsiepen, W., Salomon Maimons Kant-Rezeption. Ausgangspunkt für Hegels Kant-Kritik?, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 7/3, 1982, S. 37-44.

* Carmo Ferreira, M., Maimon, crítico de Kant, in: Dinâmico do Pensar. Homagem a Oswaldo Market, Lisbõa 1991, S. 101-110.

* Gogiberidse, M., Salomon Maimons Theorie des Denkens in ihrem Verhältnis zu Kant und zur weiteren Entwicklung des logischen Idealismus, Diss. Marburg 1922.

* Hayoun, M.R., Salomon Maimon, Moses Maimonide et Kant, in: G. Bensussan (Hrsg.), La philosophie allemande dans la pensée juive, Paris 1997, S. 15-65.

* Katz, B., Die Erkenntnistheorie S. Maimons in ihrem Verhältnis zu Kant, Diss. Leipzig 1914.

* Katzoff, Ch., Salomon Maimons Critique of Kant’s Theory of Consciousness, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 35/2, 1981, S. 185-195.

* Lämmermeyr, A., Neue Kritik der Erkenntnistheorie Salomon Maimons. An Hand der Mathematik und im Vergleich mit Leibniz und Kant, Diss. Erlangen 1910, Nürnberg 1910.

* Möltzner, A., Salomon Maimons erkenntnistheoretische Verbesse­rungsversuche der Kantischen Philosophie, Diss. Greifswald 1889.

* Oncina Coves, F., Maimon und die Ohnmacht der kantischen praktischen Vernunft, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 547-566.

* Rosenthal, L., Salomon Maimons Versuch über die Transcendental­philosophie in seinem Verhältnis zu Kants transcendentaler Ästhetik und Analytik, Diss. Halle 1893 [in: Zeitschrift für Philosophie, 102,1893, S. 233-302].

* Rubin, S., Die Erkenntnistheorie Maimons und ihr Verhältnis zu Cartesius, Leibniz, Hume und Kant, Bern 1897.

* Thielke, P., Discursivity and Causality. Maimon's Challenge to the Second Analogy, in: Kant-Studien, 92/4, 2001.

* Witte, J.H., Salomon Maimon. Die merkwürdigen Schicksale und die wissenschaftliche Bedeutung eines jüdischen Denkers aus der Kantschen Schule, Berlin 1876.

* Zac, S., Maimon, Spinoza et Kant, in: Spinoza entre Lumières et Romantisme. Avant-propos de Jacquelin Bonnamour. Post-face de Paul Vernière, 1985, S. 65-75.

* Zac, S., Salomon Maimon critique de Kant, Paris 1988.

 

> KANT, I.: MAIMONIDES, MOSES

* Hayoun, M.R., Salomon Maimon, Moses Maimonide et Kant, in: G. Bensussan (Hrsg.), La philosophie allemande dans la pensée juive, Paris 1997, S. 15-65.

* Niewöhner, F., Maimonides und Kant oder: Woher kannte Kant Maimonides?, in: Emuna, 4, 1976, S. 11-19.

* Pines, S., Spinoza’s TTP, Maimonides, and Kant, in: Scripta Hierosolymitana, 20, 1968, S. 3-54.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt