header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Unsterblichkeit (M - W) - Utopie

* MacIntosh, J.J., The Impossibility of Kantian Immortality, in: Dialogue, 19, 1980, S. 219-234.

* Noske, R., Zu Kants Vorstellung von Unsterblichkeit, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie, 37, 1995, S. 238-241.

* Nuyen, A.T., Kant on God, Immortality, and the Highest Good, in: The Southern Journal of Philosophy, 32, 1994, S. 121-134.

* Perovich, A.N., "For Reason ... also Has Its Mysteries". Immortality, Religion, and "The End of All Things", in: Ph.J. Rossi & M. Wreen (Hrsg.), Kant's Philosophy of Religion Reconsidered, Bloomington/Indianapolis 1991, S. 165-180.

* Schmidt, A., Die Unsterblichkeit bei Kant, Diss. Leipzig 1923.

* Wike, V., Another Look at Kant's Arguments for Immortality, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II2, Milwaukee 1995, S. 661-668.

 

> KANT, I.: URGRUND

* Macann, Ch., The Urgrund and the Transcendental Object, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des 5. Internationalen Kant-Kongresses Mainz 4.-8. April 1981, Bd. I1, Bonn 1981,  S. 27-38.

 

> KANT, I.: URTEIL

* Allison, H.E., The Originality of Kant's Distinction between Analytic and Synthetic Judgments, in: R. Kennington, (Hrsg.), The Philosophy of Immanuel Kant, Washington 1985, S. 15-38.

* Aquila, R., Kategorien, Schematismus und Urteilsformen, in: Ratio, 18, 1976, S. 29-45.

* Brankel, J., Kant et la faculté de juger, Paris 2004.

* Burnham, D., Kant's Philosophies of Judgment, Edinburgh 2004.

* Codato, L., Judgment, Extension, Logical Form, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. V, S. 139-152.

* Cuonzo, M., Judgments as Meta-Representations in the "Critique of Pure Reason", in: Conference, 5, 1994/95, S. 71-78.

* Gabriel, G., Windelband und die Diskussion um die Kantischen Urteilsformen, in: M. Heinz & Ch. Krijnen (Hrsg.), Kant im Neukantianismus. Fortschritt oder Rückschritt?, Würzburg 2006.

* Gibson, M.I., Reference and Unity in Kant's Theory of Judgment, in: The Canadian Journal of Philosophy, 25, 1995, S. 229-256.

* Greenberg, R., The Content of Kant's Logical Functions of Judgment, in: The History of Philosophy Quarterly, 11, 1994, S. 375-392.

* Häfliger, G., Vom Gewicht des Schönen in Kants Theorie der Urteile, Würzburg 2002.

* Hauswald, R., Umfangslogik und analytisches Urteil bei Kant, in: Kant-Studien, 101/3, 2010, S. 283-308.

* Hinsch, W. & Mohr, G., Leitfäden durch die Analytik der Begrif­fe. Neuere Arbeiten zu Kants Urteils- und Kategorienlehre, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 19/1, 1994, S. 59-80.

* Hoche, H.-U., Nichtempirische Erkenntnis. Analytische und synthetische Urteile bei Kant und Husserl, Meisenheim 1954.

* Jacobelli Isoldi, A.M., Giudizi riflettenti e giudizi di valore in Kant, in: Il Cannocchiale (Roma), 1990, S. 27-49.

* Jacobson, J., Die Beziehungen zwischen Kategorien und Urteilsformen, Königsberg 1877.

* Jong, W.R. de, Kant's Analytic Judgments and the Traditional Theory of Concepts, in: The Journal of the History of Philosophy, 33, 1995, S. 613-641.

* Kirk, C.A. v., Reflective and Determinant Judgment. A Comparison between the First and the Third Critique, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 215-226.

* Kollender, A., Constitutive vs. Reflective Judgment in Kant, in: Iyyun (Jerusalem) 43, 1994, S. 211-230.

* Kopper, J., Zu Kants Lehre von der Objektivität der Erkenntnis­urteile, in: G. Funke & J. Kopper (Hrsg.), Akten des 4. Interna­tionalen Kant-Kongresses Mainz 6.-10. April 1974, Teil I, Berlin/­New York 1974.

* Lee, S.-K., The Determinate-Indeterminate Distinction and Kant's Theory of Judgment, in: Kant-Studien, 95/2, 2004.

* Loebbert, M., Wie ist die Unterscheidung analytischer und synthetischer Urteile möglich? Eine Untersuchung zu Kants Theorie des Urteils, Rheinfelden 1989.

* Longuenesse, B., Kant and the Capacity to Judge, Princeton 1998.

* Lovejoy, O., Kant's Classification of the Forms of Judgment, in: The Philosophical Review, 16, 1907, S. 588-603 [in: M.S. Gram (Hrsg.), Kant: Disputed Questions, Chicago 1967, S. 247-268].

* Mehlis, G., Über Kants Urteilssystematik, in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 136, 1909.

* Moen, M., The "Critique of Judgment" and Its Legacy, in: M. Moen & B. den Ouden (Hrsg.), New Essays on Kant, New York/Frankfurt(M.)/Paris 1987, S. 245-269.

* Pierobron, F., Quelques remarques sur la conception Kantienne du jugement singulier, in: Kant-Studien, 96/3, 2005.

* Scherer, I., The Crisis of Judgment in Kant's Three "Critiques", New York 1995.

* Sent, Th., Der Mensch ist schwer oder der schwere Mensch. Zu Wolfgang Viertels Interpretation von Kants Urteils- und Begriffslehre, in: H. Baranzke & A. Eusterschulte & H.W. Ingensiep (Hrsg.), Kant-Reader. Was kann ich wissen? - Was soll ich tun? - Was darf ich hoffen?, Würzburg 2004.

* Sickenberger, O., Kants Lehre von der Quantität des Urteils, in: Kant-Studien, 2, 1897, S. 90-99.

* Souriau, M., Le jugement réfléchissant dans la philosophie critique de Kant, Paris 1926.

* Tredwell, R.F., The Concept of Judgment in the "Critique of Pure Reason", Diss. Yale University (USA) 1960.

* Tuschling, B., Sind die Urteile der Logik vielleicht “insgesamt synthetisch”?, in: Kant-Studien, 72, 1981, S. 304-335.

* Uehling, Th.E., Wahrnehmungsurteile und Erfahrungsurteile Reconsidered, in: Kant-Studien, 69/3, 1978.

* Viertel, W., Kants Lehre vom Urteil, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 39/1, 1985, S. 60-70.

* Villers,, J., Kant, Wittgenstein und Austin. Zur sprachphilosophischen Kritik der Transzendentalphilosophie, in: J. Villers e.a., Ludwig Wittgenstein, Cuxhaven/Dartford 1998, S. 7-22 (Denker des 20. Jahrhunderts, Bd. VI).

* Wagner, H., Kants Urteilstafel und Urteilsbegriff, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 19, 1987, S. 83-94.

* Wiche, R.T.P., De prioriteit van een kennistheoretische boven een formele interpretatie in de oordeelstheorie van Kant, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 73, 1981, S. 107-116.

* Wicks, R., The Routledge Philosophy Guidebook to Kant on Judgement, London 2007.

* Wike, V.S., The Role of Judgment in Kant's Third Critique, in: Idealistic Studies, 17, 1987, S. 231-243.

* Wilson, K.D., Studies in the Formal Logic of Kant's Modal Functions of Judgment, in: Kant-Studien, 69/3, 1978.

* Wolfson, H.A., Infinite and Privative Judgments in Aristotle, Averroes, and Kant, in: Philosophy and Phenomenological Research, 8, 1947/48, S. 173-186.

 

> KANT, I.: URTEIL, UNENDLICHES

* Ishikawa, F., Kants Denken von einem Dritten. Das Gerichtshof-Modell und das unendliche Urteil in der Antinomienlehre, Frankfurt/M. 1990.

* Kadowaki, T., Zur Wiedereinsetzung des unendlichen Urteils, in: N. Hinske (Hrsg.), Kant und die Aufklärung, Hamburg 1993 (Aufklä­rung, 7/1).

* Menne, A., Das unendliche Urteil Kants, in: Philosophia Naturalis, 19/1-2, 1982, S. 150-161.

 

> KANT, I.: URTEILSKRAFT

* Arler, F., Natur, Ethik und Urteilskraft, in: G. Harste & Th. Mertens & Th. Scheffer (Hrsg.), Immanuel Kant über Natur und Gesellschaft, Odense 1996, S. 91-114.

* Beck, M., Die Vermittlungsleistung der reflektierenden Urteilskraft, in: Kant-Studien, 92/3, 2001, S. 296-327.

* Benedikt, M., Bestimmende und reflektierende Urteilskraft, Wien 1981.

* Boswell, T., "Schluß der Urteilskraft". An Apocryphal Piece of Kantian Terminology, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 441-449.

* Cecchinato, G., Die praktische Urteilskraft und das Gesetz der Freiheit, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 71-82.

* Dotti, J.E., Urteilskraft und epistemologische Freiheit, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 105-116.

* Dumouchel, D., La découverte de la faculté de juger réfléchis­sante, in: Kant-Studien, 85/4, 1994.

* Faggiotto, P., L'"Urteilskraft" nella formazione delle leggi empiriche secondo Kant, in: Studi Kantiani, 8, 1995, S. 31-38.

* Frost, W., Die Grundlagen des Begriffs der Urteilskraft bei Kant, Diss. Königsberg 1905 [Der Begriff der Urteilskraft bei Kant, Halle 1906].

* Heintel, P., Die Bedeutung der Kritik der ästhetischen Urteilskraft für die transzendentale Systematik, Bonn 1970.

* Ibañez-Noé, J., Die Geschichte des Begriffs "Urteilskraft" bei Kant und seinen Vorgängern, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 47, 2005.

* Ibañez-Noé, J., Urteilskraft und Darstellung, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 117-127.

* Jeng, I.-J., Natur und Freiheit. Eine Untersuchung von Kants Theorie der Urteilskraft, Amsterdam/New York 2004.

* Krijnen, C., Pluraliteit als probleem. De betekenis van het oordeelsvermogen voor de overgang van natuur naar vrijheid in Kants kritische filosofie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 87, 1995, S. 225-250.

* Kugelstadt, M., Synthestische Reflexion. Zur Stellung einer nach Kategorien reflektierenden Urteilskraft in Kants theoretischer Philosophie, Diss. Mainz 1997, Berlin/New York 1988.

* Kugelstadt, M., Zum Begriff einer mechanisch reflektierenden Urteilskraft, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 33-44.

* Kurbacher, F., Urteilskraft als Prototyp. Überlegungen im Anschluß and Kants „ästhetisch reflektierende Urteilskraft“, in: F. Rodi (Hrsg.), Urteilskraft und Heuristik in den Wissenschaften. Beiträge zur Entstehung des Neuen, Weilerswist 2003.

* Liedtke, M., Der Begriff der reflektierenden Urteilskraft in Kants "Kritik der reinen Vernunft", Diss. Hamburg 1964, Hamburg 1964.

* McLaughlin, P., Kants Kritik der teleologischen Urteilskraft, Bonn 1989.

* Meder, St., Urteilen. Elemente von Kants reflektierender Urteilskraft in Savignys Lehre von der juristischen Entscheidungs- und Regelfindung, Frankfurt/M. 1999.

* Minnigerode, B., Kritisch urteilen mit Kant. Von der ästhetischen zur teleologischen Urteilskraft, Essen 2008.

* Model, A., Zu Bedeutung und Ursprung der "Reflektierenden Urteilskraft" bei Kant, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 135-141.

* Recki, B., Intentionalität ohne Intention. Die Praktitizität der Urteilskraft, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 165-178.

* Schönrich, G., Urteilskraft als Abduktion. Chancen und Grenzen eines pragmatischen Modells, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 697-709.

* Thurnherr, U., Urteilskraft und Anerkennung in der Ethik Immanuel Kants, in: M. Hofmann-Riedinger & U. Thurnherr (Hrsg.), Anerkennung: Eine philosophische Propädeutik. Festschrift für Annemarie Pieper, Freiburg/München 2001.

* Vossenkuhl, W., Einzeldinge verstehen. Über Subjektivität und Intentionalität der Urteilskraft, in: G. Schönrich & Y. Kato (Hrsg.), Kant in der Diskussion der Moderne, Frankfurt/M. 1996, S. 113-138.

* Wieland, W., Urteil und Gefühl. Kants Theorie der Urteilskraft, Göttingen 2001.

* Zanetti, V., Die Antinomie der teleologischen Urteilskraft, in: Kant-Studien, 84/3, 1993, S. 341-355.

 

> KANT, I.: URTEILSTAFEL

* Baumanns, P., Kants Urteilstafel. Erörterung des Problems ihrer systematischen Vollständigkeit, in: P. Baumanns (Hrsg.), Realität und Begriff. Festschrift für Jakob Barion, Bonn 1993, S. 151-195.

* Brandt, R., Die Urteilstafel (Kritik der reinen Vernunft A 67-76; B 92-101), Hamburg 1991 (Kant-Forschungen, Bd. IV) [The Table of Judgments. "Critique of Pure Reason" A 67-76, B 92-101, Atascadero 1995].

* Dipert, R.R., Formal Logic and the Table of Judgments in the "Kritik der reinen Vernunft", in: G. Funke (Hrsg.), Akten des 5. Internationalen Kant-Kongresses Mainz 4.-8. April 1981, Bonn 1981, I1, S. 149-157.

* Hauck, P., Die Entstehung der Kantischen Urteilstafel, in: Kant-Studien, 11, 1906, S. 196-208.

* Huhle, W., Hat die Anordnung der Urteile in Kants Tafel einen Sinn?, Diss. Leipzig 1931.

* Joël, K., Das logische Recht der Kantischen Tafel der Urteile, in: Kant-Studien, 27/3-4, 1922.

* König, A.Ph., Denkformen in der Erkenntnis. Die Urteilstafel Immanuel Kants in der Kritik der reinen Vernunft und Karl Leonhard Reinholds Versuch einer neuen Theorie des menschlichen Vorstellungsvermögens, 1980.

* Krüger, L., Wollte Kant die Vollständigkeit seiner Urteilstafel beweisen?, in: Kant-Studien, 59/3, 1968, S. 333-354.

* Lorenz, H., Die Gegebenheit und Vollständigkeit a priori der Kantischen Urteilstafel, in: Kant-Studien, 88/4, 1997.

* Menne, A., Die Kantische Urteilstafel im Lichte der Logikge­schichte und der modernen Logik, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 20, 1989.

* Nortmann, U., Kants Urteilstafel und die Vollständigkeitsfrage. Kritische Einwände gegen Michael Wolff (1), in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 3/1998.

* Reich, K., Die Vollständigkeit der kantischen Urteilstafel, Berlin 1932, Berlin 21948, Hamburg 31986.

* Stuhlmann-Laeisz, R., Die Urteilstafel: Logische Funktionen und Urteilsformen, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/1999.

* Tonelli, G., Die Voraussetzungen zur Kantischen Urteilstafel in der Logik des 18. Jahrhunderts, in: F. Kaulbach & J. Ritter (Hrsg.), Kritik und Metaphysik. Studien. Heinz Heimsoeth zum 80. Geburtstag, Berlin 1966, S. 134-158.

* Tonelli, G., L'origine della tavola dei giudizi e del problema della deduzione delle categorie in Kant, in: Filosofia, 7, 1956.

* Vos, L. de, Is Kants oordeelstafel volledig?, in: Tijdschrift voor Filosofie, 1997.

* Wagner, H., Kants Urteilstafel und Urteilsbegriff, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 19, 1987, S. 83-94.

* Westphal, K., Kants Urteilstafel. Zur Deutung von Reinhard Brandt, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 49/1, 1995, S. 84-91.

* Wilson, K.D., The Logical Grammar of Kant's Twelve Forms of Judgment: A Formalized Study of Kant's Table of Judgments, Diss. University of Massachusetts (USA) 1972 (D.A.I. 33/01-A, p. 364; O.N. 72194-80).

* Wingendorf, R., Verknüpfungslogische Interpretation der Kantischen Urteilstafel im Anschluß an W. Bröcker, in: P. Baumanns (Hrsg.), Realität und Begriff. Festschrift für Jakob Barion, Bonn 1993, S. 197-224.

* Wittek, A., Die Einheit der Urteilstafel im logischen Subjekt, in: H. Oberer (Hrsg.), Kant. Analysen, Probleme, Kritik, Bd. II, Würzburg 1996, S. 65-131.

* Wolff, M., Die Vollständigkeit der kantischen Urteilstafel. Mit einem Essay über Freges Begriffsschrift, Frankfurt/M. 1995.

* Wolff, M., Kantische Urteilstafel und vollständige Induktion. Nachtrag zu meiner Kontroverse mit Ulrich Nortmann, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 5/1999.

 

> KANT, I.: UTILITARISMUS

* Hare, R.M., A Kantian Utilitarian Approach, in: G. Ezorsky (Hrsg.), Moral Rights in the Workplace, New York 1986.

* Hare, R.M., Could Kant Have Been a Utilitarian?, in: Utilitas, 5, 1993, S. 1-16 [in: R.M. Dancy (Hrsg.), Kant and Critique. New Essays in Honor of W.H. Werkmeister, Dordrecht 1993, S. 91-113; Könnte Kant ein Utilitarist gewesen sein?, in: Ch. Fehige & G. Meggle (Hrsg.), Zum moralischen Denken, Bd. II, Frankfurt/M. 1995, S. 11-34].

* Rohs, P., Warum Kant kein Utilitarist war, in: Ch. Fehige & G. Meggle (Hrsg.), Zum moralischen Denken, Bd. II, Frankfurt/M. 1995, S. 35-41.

* Sellier, W., Die Kantische Ethik in ihren Beziehungen zum Utilitarismus und zur theologischen Utilitätsmoral, Programm Burg Marburg 1908.

* Wilde, N., Kant's Relation to Utilitarianism, in: The Philosophical Review, 1894, S. 289-304.

 

> KANT, I.: UTOPIE

* Löwische, D.-J., Über den "Fortschritt zum Besseren". Kants Stellung zum Wert utopischen Denkens, in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 51, 1975, S. 19-36.

* Zinser, H., "Geschichtszeichen". Kants Utopie, in: W. Süß (Hrsg.), Übergänge. Zeitgeschichte zwischen Utopie und Machbar­keit. Beiträge zu Philosophie, Gesellschaft und Politik. Hellmuth G. Bütow zum 65. Geburtstag, Berlin 1989.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt