header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Lacan, Jacques (S - Z) - Ladrière, Jean

* Salecl, R. (Hrsg.), Lacan and Love, 1994.

* Sample, R., Lacan, Kant, and Sade, in: The Journal of the British Society for Phenomenology, 26, 1995, S. 5-16.

* Samuels, R., Between Philosophy and Psychoanalysis. Lacan's Deconstruction of Freud, London 1993.

* Sarup, M., Jacques Lacan, 1992.

* Schmidgen, H., Das Unbewußte der Maschinen. Konzeptionen des Psychischen bei Guattari, Deleuze und Lacan, München 1997.

* Schneidermann, St., Jacques Lacan. The Death of an Intellectual Hero, Cambridge (Mass.) 1983.

* Schroeder, J.L., The Vestal and the Fasces. Hegel, Lacan, Property, and the Feminine, 1998.

* Schrover, E., De taal van Oedipus. Lacan, Derrida en het "Unheimliche" van literatuur, Diss. Nijmegen 1989.

* Schwering, G., Benajmin - Lacan. Vom Diskurs des Anderen, Wien 1996.

* Seifert, E. (Hrsg.), Perversion der Philosophie. Lacan und das unmögliche Erbe des Vaters, Berlin 1992.

* Seshadri-Crooks, K., Desiring Whiteness. A Lacanian Analysis of Race, London 2000.

* Sichère, B., Le moment lacanien, 1983,

* Simons, J. (Hrsg.), Contemporary Critical Theorists. From Lacan to Said, Edinburgh 2004.

* Smith, J.H., Arguing with Lacan. Ego Psychology and Language, New Haven 1991.

* Soiland, T., Luce Irigarays Denken der sexuellen Differenz. Eine dritte Position im Streit zwichen Lacan und und den Historisten, Wien 2010.

* Spohn, A., Nietzsche und Lacan zur Dreizeitentheorie. Überlegungen zu einem “dreieinen” Begriff der Zeit, in: C. Pornschlegel & M. Stingelin (Hrsg.), Nietzsche und Frankreich, Berlin/New York 2009, S. 193-208.

* Stavrakakis, Y., Lacan and the Political, London 1999.

* Stavrakakis, Y., The Lacanian Left. Psychoanalysis in Contemporary Political Theorye, Edinburgh 2006.

* Steinweg, M., Autofahren mit Lacan, Koblenz 2001.

* Stephens, A., Die Erfindung und Mutation psychischer Machtsysteme. Freud, Lacan, Bronfen, in: R. Behrens & J. Steigerwald (Hrsg.), Die Macht und das Imaginäre. Eine kulturelle Verwandtschaft in der Literatur zwischen Früher Neuzeit und Moderne, Würzburg 2005.

* Tholen, G.Ch. (Hrsg.), Übertragung, Übersetzung, Überlieferung. Episteme und Sprache in der Psychoanalyse Lacans, Bielefeld 2001.

* Turkle, S., Psychoanalytic Politics. Jacques Lacan and Freud's French Revolution, 1991.

* Verweyst, M., Das Begehren der Anerkennung. Subjekttheoretische Positionen bei Heidegger, Sartre, Freud und Lacan. Diss. Berlin, Hamburg 2000.

* Warsitz, R.P., Zwischen Verstehen und Erklären. Die widerständige Erfahrung der Psychoanalyse bei Karl Jaspers, Jürgen Habermas und Jacques Lacan, Würzburg 1990.

* Weber, S., Rückkehr zur Freud. Jacques Lacans Entstellung der Psychoanalyse, Berlin 1978, Wien 2000 [Return to Freud. Jacques Lacan's Dislocation of Psychoanalysis, Cambridge etc. 1991].

* Wegener, M., Neuronen und Neurosen: Der psychische Apparat bei Freud und Lacan. Ein historisch-theoretischer Versuch zu Freuds Entwurf von 1895, München 2004.

* Weismüller, Ch., Von Schopenhauer zu Lacan und zurück und weiter. Protetik des Wahnsinns, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauer in der Postmoderne. Schopenhauer-Studien 3, Wien 1989, S. 115-121.

* Widmer, P., Subversion des Begehrens. Jacques Lacan oder die zweite Revolution der Psychoanalyse, Frankfurt/M. 1990 [Subversion des Begehrens. Eine Einführung in Jacques Lacans Werk, Wien].

* Wieland, J.H., De psycho-analyse van Jacques Lacan, in: Tijdschrift voor Filosofie, 36, 1974, S. 483-520.

* Zichy, M., Ich im Spiegel. Subjektivität bei Jacques Lacan und Jacques Derrida, Freiburg 2006.

* Zizek, S., Hegel mit Lacan, Zürich 1995.

* Zizek, S., Körperlose Organe. Entwürfe einer Begegnung zwischen Deleuze und Lacan, Frankfurt/M. 2003, Frankfurt/M. 2005.

* Zizek, S., Lacan in Hollywood, Wien

* Zizek, S., Liebe Dein Symptom wie Dich selbst! Jacques Lacans Psychoanalyse und die Medien, Berlin

* Zizek, S., Looking Awry. An Introduction to Jacques Lacan through Popular Culture, 1991.

* Zizek, S., Mehr-Genießen. Lacan in der Populärkultur, Wien 1992.

* Zpuancic, A., Das Reale einer Illusion. Kant und Lacan, Frankfurt/M. 2001.

* Zupancic, A., Ethik des Realen. Kant, Lacan, Wien

 

> LA CHALOTAIS, LOUiS-RENÉ DE CARADEUC DE

* Delavaille, J., La Chalotais, éducateur, 1911.

 

> LACHELIER, JULES

* Ballard, E.G. (Hrsg.), The Philosophy of Jules Lachelier, 1960.

* Devivaise, C., La philosophie religieuse de Jules Lachelier, in: Revues des Sciences Philosophiques et Théologiques, 1939, S. 435-464.

* Greenwood, T., The Logic of Jules Lachelier, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 1934.

* Mauchaussat, G., L'idéalisme de Lachelier, Paris 1961.

* Millet, L., Le symbolisme dans la philosophie de Jules Lachelier, Paris 1959.

* Noël, G., La philosophie de Jules Lachelier, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 1898, S. 230-259.

* Séailles, G., La philosophie de Jules Lachelier, Paris 1920.

 

> LACHEN

* Bergson, H., Het lachen. Essay over de betekenis van het komische, Amsterdam 1920, Amsterdam 1993 [Das Lachen, Jena 1914].

* Canivet, M., Le rire et le bon sens, in: Revue Philosophique de Louvain, 86/3, 1988, S. 354-377.

* Chapman, A.J. & Foot, H.C. (Hrsg.), Humor and Laughter. Theory, Research, and Applications, 1976.

* Dietzsch, St. (Hrsg.), Luzifer lacht. Philosophische Betrachtungen von Nietzsche bis Tabori, Leipzig 1993.

* Fenner, D., Warum lacht der Mensch? Kritische Reflexionen zum Lachen als Signatur der Postmoderne, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturwissenschaft, 1/2003.

* Fichte, J.O. & Fietz, L. & Ludwig, H.W. (Hrsg.), Semiotik, Rhetorik und Soziologie des Lachens, Tübingen 1996.

* Gantar, J., Pleasure of Fools. Essays in the Ethics of Laughter, 2005.

* Görlacher, E., Zwischen Ordnung und Chaos. Darstellung und Struktur des Lachens in zeitgenössischen Texten von Frauen, Hamburg 1997.

* Gregory, J.C., The Nature of Laughter, 1924.

* Halliwell, S., Greek Laughter. A Study of Cultural Psychology from Homer to Early Christianity, Cambridge 2008.

* Hasselhoff, G.K., Lachen als Element der Religionsphilosophie? Anregungen aus der Antike, in: W. Schmidt-Biggemann & G. Tamer (Hrsg.), Kritische Religionsphilosophie. Eine Gedenkschrift für Friedrich Niewöhner, Berlin/New York 2010, S. 1-24.

* Holland, N.N., Laughing. A Psychology of Humor, 1982.

* Hügli, A., Die Domestizierung des Lachens als moralisches und begriffliches Problem, in: A. Dörpinghaus & G. Herchert (Hrsg.), Denken und Sprechen in Vielfalt. Bildungswelten und Weltordnungen diesseits und jenseits der Moderne. Festschrift für Karl Helmer zum 65. Geburtstag, Würzburg 2001.

* Jeanson, F., Signification humaine du rire, Paris 1950.

* Jones, P. & Scruton, R., Laughter, Part I, in: Proceedings of the Aristotelian Society, Suppl.-Bd. LVI, 1982, S. 197-212.

* Kimmel, L., Philosophy, Literature, and Laughter: Notes on the Ontology of the Moment, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Enjoyment. From Laughter to Delight in Philosophy, Literature, the Fine Arts, and Aesthetics, Dordrecht 1998.

* Klingmann, U., Ein Dämon, welcher lacht. Lachen und Legitimation im Werk Nietzsches, in: Acta Germanica, 25, Frankfurt(M.)/Berlin 1997, S. 35-54.

* Kretschmer, P., Das sardonische Lachen, in: Glotta, 34, 1955.

* Kuschel, K.-J., Lachen. Gottes und der Menschen Kunst, Tübingen 1998.

* Lateiner, D., Sardonic Smile. Non-Verbal Behaviour in Homeric Epic, Ann Arbor 1998.

* Meijer, K., Een en ander over den lach en het belachelijke, in: Het Nieuwe Leven, 10,

* Melaney, W.D., T.S. Eliot and Metaphysical Laughter: A Phenomenology of Reading, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Enjoyment. From Laughter to Delight in Philosophy, Literature, the Fine Arts, and Aesthetics, Dordrecht 1998.

* Moeller, H.C. & Wohlfahrt, G. (Hrsg.), Laughter in Eastern and Western Philosophies. Proceedings of the Académie du Midi, Freiburg 2010.

* Morreall, J., A New Theory of Laughter, in: Philosophical Studies, 42/2, 1982.

* Morreall, J. (Hrsg.), The Philosophy of Laughter and Humor, Albany 1986.

* Plessner, H., Das Problem von Lachen und Weinen, in: Tijdschrift voor Philosophie, 2, 1940, S. 317-384.

* Rasin, V., Menschlicher Ausdruck und Grenzverwirklichung. Lachen und Weinen, in: B. Accarino & M. Schloßberger (Hrsg.), Expressivität und Stil. Helmuth Plessners Sinnes- und Ausdrucksphilosophie, Berlin 2008 (Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie, Bd. I).

* Richert, F., Kleine Geistesgeschichte des Lachens, Darmstadt 2009.

* Ritter, J., Über das Lachen, in: J. Ritter, Subjektivität. Sechs Aufsätze, Frankfurt/M. 1974, S. 62-92.

* Rudnick, H.H., Joyless Laughter: Sophocles, Hesse, Beckett, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Enjoyment. From Laughter to Delight in Philosophy, Literature, the Fine Arts, and Aesthetics, Dordrecht 1998.

* Skinner, Q., Hobbes and the Classical Theory of Laughter, in: L. Foisneau & T. Sorell (Hrsg.), Leviathan after 350 Years, Oxford 2004, S. 139-166.

* Stern, A., Axiologische Betrachtungen zu einer Philosophie des Lächelns, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 9, 1976, S. 173-185.

* Stern, A., Philosophie des Lachens und Weinens, 1980.

* Stoessel, M., Lob des Lachens, 2008.

* Stollmann, R., Groteske Aufklärung. Studien zu Natur und Kultur des Lachens, Stuttgart 1997.

* Strasser, St., Anthropologische beschouwingen over lachen en wenen, in: Tijdschrift voor Philosophie, 15, 1953, S. 637-664.

* Sully, J., Prolegomena to a Theory of Laughter, in: The Philosophical Review, 9, 1900.

* Vogel, Th., Vom Lachen. Einem Phänomen auf der Spur, 1992.

* Voss, Ch., Zum Leib-Seele-Verhältnis beim Lachen und Weinen, in: B. Söntgen & G. Spiekermann (Hrsg.), Tränen, München 2007.

* Vries, G.J. de, Laughter in Plato's Writings, in: Mnemosyne, 38, 1985, S. 378-381.

* Wijnaendts Francken, C.J., Het lachen en het lachwekkende, in: Vragen van den Dag, 1928.

* Zwart, H., Lachen en treuren in de filosofie, in: Filosofie & Praktijk, 3/2001.

 

> LACHIÈZE-REY, PIERRE

* Dopp, J., Une forme personnaliste de l'idéalisme. La philosophie de M. Lachièze-Rey, in: Revue de Philosophie Néo-Scolastique, 38, 1935, S. 454-469.

* Maldiney, H., Pierre Lachièze-Rey in memoriam (1885-1957), in: Kant-Studien, 50, 1958/59, S. 259-261.

* Souilhé, J., L'idéalisme kantien par Lachièze-Rey, in: Archives de Philosophie, 10, 1933/34, S. 677-687.

 

> LACHMANN, CARL

* Ziegler, W., Die "wahre strenghistorische Kritik". Leben und Werk Carl Lachmanns und sein Beitrag zur neutestamentlichen Wissenschaft, Hamburg 2000.

 

> LACLAU, ERNESTO

* Breckmann, W., Zwischen postmoderner Melancholie und postmarxistischer Trauerarbeit. Ernesto Laclau und Chantal Mouffe, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 1/2005.

* Brodocz, A., Zwischen Dekonstruktion und Pragmatismus. Die philosophische Position von Ernesto Laclau, in: Information Philosophie, 2/2000.

* Butler, J.P., Contingency, Hegemony, Universality. Contemporary Dialogues on the Left: Ernesto Laclau and Slavoj Zizek, 2000.

* Hetzel, A., Demokratie ohne Grund. Ernesto Laclaus Transformation der Politischen Theorie, in: O. Flügel & R. Heil & A. Hetzel (Hrsg.), Die Rückkehr des Politischen. Demokratietheorien heute, Darmstadt 2004, Darmstadt 2008, S. 185-210.

* Marchart, O. (Hrsg.), Das Undarstellbare in der Politik. Zur Hegemonietheorie Ernesto Laclaus, Wien 1998.

* Marchart, O., Die politische Differenz. Zum Denken des Politischen bei Nancy, Lefort, Badiou, Laclau und Agamben, Frankfurt/M. 2010.

* Mouffe, C. (Hrsg.), Deconstruction and Pragmatism. Simon Critchley, Jacques Derrida, Ernesto Laclau, and Richard Rorty, London 1996.

* Nonnhoff, M (Hrsg.), Diskursradikale Demokratie-Hegemonie. Zum politischen Denken von Ernesto Laclau und Chantal Mouffe, Bielefeld 2007.

* Smith, A.M., Laclau and Mouffe. The Radical Democratic Imaginary, London 1998.

* Torfing, J., New Theories of Discourse. Laclau, Mouffe, and Zizek, Oxford 1998.

 

> LACLOS, PIERRE AMBROISE FRANÇOIS CHODERLOS DE

* Gay, P., Three Stages on Love's Way. Rousseau, Laclos, Diderot, in: P. Gay, The Party of Humanity. Essays in the French Enlightenment, 1964, S. 133-161.

 

> LACOUE-LABARTHE, PHILIPPE

* Kacem, M.B., Inästhetik und Mimesis. Badiou, Lacoue-Labarthe und die Frage der Kunst, 2011 (Internationaler Merve-Diskurs, 337).

* Martis, J., Philippe Lacoue-Labarthe. Representation and the Loss of the Subject, 2005.

* Peperstraten, F. v., Sublieme mimesis. Kunst en politiek tussen nabootsing en gebeurtenis: Lacoue-Labarthe, Heidegger, Lyotard, Budel 2005.

* Schäfer, M.J., Schmerz zum Mitsein. Zur Relectüre Celans und Heideggers durch Philippe Lacoue-Labarthe und Jean-Luc Nancy, Würzburg 2003.

 

> LACROIX, JUSTINE

* Bellamy, R. & Castiglione, D., Lacroix’s European Constitutional Patriotism, in: Political Studies, 52, 2004, S. 187-193.

 

> LACTANTIUS

* Alt, H.J., De dualismo Lactantiano, Breslau 1839.

* Barthel, R., Über die Benutzung der philosophischen Schriften Ciceros durch Laktanz, Programm Strehlen 1903.

* Bertold, P., Prolegomena zu Lactantius, Programm Metten 1861.

* Brandt, S., Lactantius und Lucretius, in: Neue Jahrbücher für Philologie, 1891, S. 225-259.

* Brandt, S., Über die dualistischen Zusätze und die Kaiserreden bei Lactantius nebst Untersuchungen über das Leben des Lactantius und die Entstehungsverhältnisse seiner Prosaschriften, in: Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften zu Wien, 1889-91.

* Brandt, S., Über die Entstehungsgeschichte der Prosaschriften des Lactantius und das Buch "De mortibus persecutorum", in: Neue Jahrbücher für Philologie, 1893, S. 121-138, 203-223.

* Brandt, S., Über die Quelle von Lactantius' Schrift "De opificio Dei", in: Wiener Studien, 13, 1891, S. 255-292.

* Buchheit, V., Laktanz über die Apolloorakel, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 136, 2008.

* Buchheit, V., Laktanz und seine testimonia veritatis, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 130, 2002.

* Casey, S., Lactantius' reaction to Pagan Philosophy, in: Classica et Mediaevalia, 32, 1971-80, S. 203-219.

* Campenhausen, H. v., Lactantius, in: H. v. Campenhausen, Lateinische Kirchenväter, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 61986, S. 57-76.

* Couvée, P.J., Vita Beata en Vita Aeterna. Een onderzoek naar de ontwikkeling van het begrip "vita beata" naast en tegenover "vita aeterna" bij Lactantius, Ambrosius en Augustinus, onder invloed der Romeinsche Stoa, Diss., Baarn 1947.

* Ebert, A., Über den Verfasser des Buches "De mortibus persecutorum", in: Berichte der Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, 1870, S. 114-138.

* Frotscher, P.G., Des Apologeten Lactantius Verhältnis zur griechischen Philosophie, Diss. Leipzig 1895.

* Heck, E., Die dualistischen Zusätze und die Kaiseranreden bei Lactantius. Untersuchungen zur Textgeschichte der "Divinae Institutiones" und der Schrift "De opificio Dei", Heidelberg 1972.

* Heinig, M.E., Die Ethik des Lactantius, Halle 1889.

* Jagelitz, K., Über den Verfasser der Schrift "De mortibus persecutorum", Programm Berlin 1910.

* Kany-Turpin, J., Lactance, un critique mésestimé de l'epicurisme, in: M. Erler & R. Bees (Hrsg.), Epikureismus in der späten Republik und der Kaiserzeit. Akten der 2. Tagung der Karl und Gertrud Abel-Stiftung vom 30. September bis 3. Oktober 1999 in Würzburg, Stuttgart 2000.

* Kotzé, J.J., Specimen de Lactantio, Utrecht 1861.

* Limberg, H., Quo jure Lactantius appelatur Cicero christianus?, Diss. Mainz 1896.

* Marbach, F., Die Psychologie des Firmianus Lactantius, Halle 1889.

* Müller, J.G.Th., Quaestiones Lactantianae, Diss. Göttingen 1875.

* Murton, Ch., Essai sur l'origine de l'âme d'après Tertullien, Origène et Lactance, Straßburg 1866.

* Overlach, E., Die Theologie des Lactantius, Diss., Schwerin 1858.

* Pichon, R., Lactance. Étude sur les mouvements philosophiques et religieux sous le règne de Constantin, Paris 1903.

* Rau, J.J., Diatribe historica-philosophica de philosophia Lactantii, Jena 1733.

* Rooijen-Dijkman, H.W.A., De vita beata. Het zevende boek van de "Divinae Institutiones" van Lactantius. Analyse en bronnenonderzoek, Diss., Assen 1967.

* Rothfuchs, O., Qua historiae fide Lactantius usus sit in libro "De mortibus persecutorum", Marburg 1862.

* Russel, F.W., The Purpose of the World-Process and the Problem of Evil as Explained in the Clementine and Lactantian Writings in a System of Subordinate Dualism, 1896.

* Silomon, H., Laktanz "De mortibus persecutorum", in: Hermes, 1912, S. 250-275.

* Spijker, H.J., De pretio institutionibus divinis Lactantii statuendo, Leiden 1826.

* Thomas, L., Die "sapientia" als Schlüsselbegriff zu den "Divinae institutiones" des Laktanz, Diss. Fribourg 1959.

* Winger, W., Personalität durch Humanität. Das ethikgeschichtliche Profil christlicher Handlungslehre bei Lactanz. Denkhorizont, Textübersetzung, Interpretation, Wirkungsgeschichte, Bern 1999.

* Wlosok, A., Laktanz und die philosophische Gnosis, in: Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Heidelberg, phil.-hist. Kl., 2, 1960.

 

> LADRIÈRE, JEAN

* Perron, L., La métaphysique de la création. Jean Ladrière interprète de Thomas d’Aquin, in: Laval Théologique et Philosophique, 65/2, 2009, S. 349-362.

* Van Parijs, Ph., Jean Ladrière. Philosophe de toutes les sciences, penseur de l’espérance, in: Revue Philosophique de Louvain, 106/2, 2008, S. 239-241.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt