header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Machiavelli, Niccolò (T - Z) - Macht (A - M)

* Taureck, B.H.F., Machiavelli-ABC, Leipzig 2002.

* Vandamme, F., Ecologie, economie en politiek, of Malthus, Machiavelli of Rousseau, in: De Uil van Minerva (Gent), 7, 1990/91.

* Vatter, M.E., Between Form and Event. Machiavelli's Theory of Political Freedom, Dordrecht 2000.

* Verspohl, F.J., Michelangelo Buonarroti und Niccolò Machiavelli. Der David, die Piazza, die Republik, Göttingen 2001.

* Villari, P., Niccolò Machiavelli und seine Zeit, Leipzig 1877 [The Life and Times of Niccolò Machiavelli, 2 Bde., London 1892].

* Viroli, M., Machiavelli, Oxford 1998 [Das Lächeln des Niccolò. Machiavelli und seine Zeit, München 2000, Darmstadt 2000].

* Vorländer, F., Geschichte der philosophischen Moral, Rechts- und Staatslehre der Engländer und Franzosen mit Einschluß Machiavells und einer kurzen Übersicht der moralischen und sozialen Lehren der neueren Zeit überhaupt, 1855, Aalen (reprint) 1964.

* Waetzholdt, W., Niccolò Machiavelli, München 1943.

* Waley, D., The Primitivist Element in Machiavelli's Thought, in: The Journal of the History of Ideas, 31, 1970.

* Warmelen, F. v., De grenzen van het Machiavellisme, 's-Gravenhage 1941.

* Webel, Ch.P., Reason within History? The Concepts of Reason and Rationality with Particular Emphasis on Plato, Machiavelli, Kant, and Max Weber, Diss. University of California (Berkeley, USA) 1976 (D.A.I. 38, p. 853-A; O.N. 77159-05).

* Whitfield, J.H., Discourses on Machiavelli, Cmabridge 1969.

* Whitfield, J.H., Machiavelli, Oxford 1947.

* Whitfield, J.H., Savonarola and the Purpose of "The Prince", in: Modern Language Review, 44, 1949, S. 44-59.

* Wiedmann, F., Anstößige Denker. Die Wirklichkeit als Natur und Geschichte in der Sicht von Außenseitern, Würzburg 1988.

* Wolf, J.C., Warum Machiavelli kein Machiavellist war, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/2003.

* Wood, N., Machiavelli's Concept of "Virtù" Reconsidered, in: Political Studies, 1967.

* Zarka, Y.Ch., L’amour de la patrie chez Machiavel, in: Archives de Philosophie, 62/2, 1999, S. 269-280.

* Zuolo, F., Spinoza, Machiavelli e il repubblicanesimo, in: Politico, 70, 2005, S. 143-164.

 

> MACHLUP, FRITZ

* Dreyer, J.S. (Hrsg.), Breath and Depth in Economics. Fritz Machlup: The Man and His Ideas, Lexington 1978.

 

> MACHON, LOUIS

* Butler, K.T., Louis Machon’ “Apologie pour Machiavelle”, 1643 and 1668, in: The Journal of the Warburg and Courtauld Institutes, 3, 1939/40, S. 208-227.

 

> MACHOVEC, MILAN

* Augustin, M., Marxistischer Philosoph und Humanist. Milan Machovec und die Bedeutung alttestamentlicher Traditionen in seinem philosophischen Denken, Essen 1985.

 

> MACHT

* Aall, A., Macht und Pflicht. Eine natur- und rechtsphilosophische Untersuchung, Leipzig 1902.

* Acton, H.B., Logique et casuistique du pouvoir, in: Annales de Philosophie Politique, 1956/57, S. 69-86.

* Agamben, G., Homo sacer. Souveräne Macht und bloßes Leben, Frankfurt/M. 1999.

* Agnew, J., Hegemony. The New Shape of Global Power, 2005.

* Ahrensdorf, P.J. & Pangle, Th.L., Justice among Nations. On the Moral Basis of Power and Peace, 1999.

* Allen, A.R., Systematically Distorted Subjectivity? Habermas and the Critique of Power, in: Philosophy and Social Criticism, 33, 2007, S. 641-650.

* Arlt, G., Der Mensch als Macht, in: Philosophisches Jahrbuch, 100/1, 1993.

* Arweiler, A.H. & Gauly, B.M. (Hrsg.), Machtfragen. Zur kulturellen Repräsentation und Konstruktion von Macht in Antike, Mittelalter und Neuzeit, Stuttgart 2008.

* Bachrach, P. & Baratz, M.S., Two Faces of Power, in: The American Political Science Review, 1962.

* Barnes, B., The Nature of Power, Oxford 1988.

* Bauer, R., Vézelay, een verhaal van vrijheid en macht, in: De Uil van Minerva (Gent), 3, 1986/87.

* Baumann, P., Handlung, Willensbildung und Macht, in: Conceptus, 72,

* Beerling, R.F., Hegel en de macht, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 46,

* Beerling, R.F., Interpretaties van de macht, in: Tijdschrift voor Philosophie, 14, 1952, S. 346-361.

* Beerling, R.F., Kratos. Studies over macht, Antwerpen 1956.

* Beerling, R.F., Macht als werkelijkheid, in: De Nieuwe Stem, 1955.

* Belt, E. & T. v.d., Gezag kan anders. Macht en gezag in kerk, werk en thuis, 2005.

* Bendix, R. & Lipset, S. (Hrsg.), Class, Status, and Power, London 1967.

* Benjamin, J., Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht, Basel/Frankfurt(M.) 1990.

* Berger, W., Macht, 2009.

* Bergstraesser, A., Die Macht als Mythos und Wirklichkeit, Freiburg 1965.

* Bierstedt, R., An Analysis of Social Power, in: The American Sociological Review, 15, 1950, S. 730-738.

* Biersteker, H. & Stelpers, J.A. & Wijngarden, A.R., Macht over macht. Veranderende opvattingen over gezag en macht. Essays, Bilthoven 1975.

* Black, V., Putting Power in Its Place, in: R. Alexy & R. Dreier (Hrsg.), Rechtssystem und praktische Vernunft / Legal System and Practical Reason, Stuttgart 1992.

* Blau, P.M., Exchange and Power in Social Life, New York 1964.

* Bock von Wülfingen, B. & Borrmann, St. & Ernst, Th. & Godehus, Ch.P., Wissenschaft und Macht, Münster 2004.

* Bove, L.F. & Duhan Kaplan, L. (Hrsg.), Philosophical Perspecti­ves on Power and Domination. Theories and Practices, Amsterdam/Atlanta 1997 (Value Inquiry Book Series, 49).

* Bowle, J., Minos or Minotaur? The Dilemma of Political Power, London 1956.

* Brouns, M., De homo economicus als winkeldochter. Theorieën over arbeid, macht en sekse, Diss., Amsterdam 1993.

* Bührmann, A., Das authentische Geschlecht. Die Sexualitätsdebat­te in der Neuen Frauenbewegung und die Foucaultsche Machtanalyse, 1995.

* Burger, W., Macht und Ohnmacht in der Arzt-Patienten-Begegnung, in: St. Kluck & H.J. Wendel (Hrsg.), Zur Legitimierbarkeit von Macht, Freiburg 2008.

* Burns, A.L., Of Powers and Their Politics. A Critique of Theoretical Approaches, Englewood Cliffs 1968.

* Butler, J., The Psychic Life of Power. Theories in Subjection, Stanford 1997 [Psyche der Macht. Das Subjekt der Unterwerfung, Frankfurt/M. 2001].

* Cartwright, D., Studies in Social Power, Ann Arbor 1959.

* Castelfranchi, C., The Micro-Macro Constitution of Power, in: ProtoSociology. An International Journal and Interdisciplinary Project, 18/19, 2003.

* Claessens, D., Rolle und Macht, München 21970.

* Clercq, B.J. de, Macht als principe. Over de rechtvaardiging van politieke macht, Tielt 1986.

* Coolsaet, W., Van Hobbes tot Hitler. Over moderne vormen van macht, Leuven 1998.

* Couwenberg, S.W., Geschiedenis als noodlot. Over de historiciteit van het menselijk bestaan en het machtsmotief als primaire drijfkracht, Kampen 1995.

* Dahl, R.A., The Concept of Power, in: S.S. Ulmer (Hrsg.), Introductory Readings in Political Behavior, Chicago 1961.

* Diebold, S.M., Der Machtaspekt. Ein kritischer Beitrag zur Alltagserfahrung, in: Aufklärung & Kritik, 1/2004.

* Dvorak, R., Technik, Macht und Tod, Hamburg 1948.

* Ehrlich, L.H., The Power of Faith and Political Power. Intersection and Conflict, in: A. Cesana & G.J. Walters (Hrsg.), Karl Jaspers: Geschichtliche Wirklichkeit mit Blick auf die Grundfragen der Menschheit / Karl Jaspers: Historic Actuality in View of Fundamental Problems of Mankind, Würzburg 2008.

* Emans, B.J.M., Machtsmisbruik. Onderzoek naar empirisch onder­scheidbare soorten van machtsmisbruik, Diss., Groningen 1988.

* Emmet, D., The Concept of Power, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 54, 1953/54, S. 1-26.

* Ferrero, G., Macht, Bern 1944.

* Finsching, H., Zur Geschichte und Problematik einer "Soziologie der Macht", in: Politisches Denken. Jahrbuch 1995/96.

* Foucault, M., Twee typen van macht, in: Te Elfder Ure, 29, 1981.

* Fraser, N., Unruly Practices. Power, Discourse, and Gender in Contemporary Social Theory, Cambridge 1989 [Widerspenstige Praktiken. Macht, Diskurs, Geschlecht, Frankfurt/M. 1994].

* Fricker, M., Epistemic Injustice. Power and the Ethics of Knowledge, Oxford 2008.

* Friedrich, C.J., Le problème de pouvoir dans la théorie constitutionaliste, in: Annales de Philosophie Politique, 1956/57, S. 33-51.

* Frisch, J., Machtmißbrauch im politischen Diskurs. Konstruktion und Reproduktion von Machtverhältnissen durch die bürgerliche Herrschaftskritik, Opladen 1996.

* Garb, Y., Paths of Power, in: The Journal of Religion, 78/4, 1998.

* Gatens, M., Imaginary Bodies. Ethics, Power, and Corporeality, London 1995.

* Gehlen, A., Macht einmal anders gesehen (1954), in: A. Gehlen, Gesamtausgabe. Bd. VII: Einblicke, hrsg. v. K.-S. Rehberg, Frankfurt/M. 1978.

* Gehlen, A., Soziologie der Macht (1961), in: A. Gehlen, Gesamtausgabe. Bd. VII: Einblicke, hrsg. v. K.-S. Rehberg, Frankfurt/M. 1978.

* Gennep, F.O. v., De terugkeer van de verloren Vader. Een theologisch essay over vaderschap en macht in cultuur en christendom, Baarn 1989.

* Gerhardt, V., Vernunft oder Macht: Eine Alternative?, in: O. Höffe (Hrsg.), Vernunft oder Macht? Zum Verhältnis von Philosophie und Politik, Tübingen 2005.

* Gerhardt, V., Vom Willen zur Macht. Anthropologie und Metaphysik der Macht am exemplarischen Fall Friedrich Nietzsches, Berlin/New York 1996.

* Ginkel, A. v., General Principles of Human Power, 1995.

* Gostmann, P. & Merz, P.-U. (Hrsg.), Macht und Herrschafrt. Zur Revision zweier soziologischer Grundbegriffe, 2007.

* Greene, R., The 48 Laws of Power, 1998 [De 48 wetten van de macht, 1998].

* Greven, M.T., Macht in der Demokratie. Anathema in Politikwissenschaft als Demokratiewissenschaft und empirischer Politikforschung, in: M.T. Greven (Hrsg.), Macht in der Demokratie. Denkanstöße zur Wiederbelebung einer klassischen Frage in der weitgenössischen Politischen Theorie, Baden-Baden 1991, S. 107-140.

* Grimm, D., Transnationale Macht - konstitutionalisierbar?, in: O. Höffe (Hrsg.), Vernunft oder Macht? Zum Verhältnis von Philosophie und Politik, Tübingen 2005.

* Groß, J., Philosophie der Gleichheit. Demokratie, Macht und Frieden im internationalen System, Baden-Baden 2009.

* Guardini, R., De moderne mens en het probleem van de macht, Utrecht 1959.

* Han, B.-Ch., Was ist Macht?, Stuttgart 2005.

* Hartzfeld, C.A.J., Macht en recht, in: Rechtsgeleerd Magazijn, 1910.

* Heidtmann, B., Zeiterfahrung und Unendlichkeit. Anthropologie der Macht bei Hobbes und Hegel, in: Hegel-Jahrbuch, Bochum 1990, S. 117-126.

* Hempel, H.-P., Fortschrittseuphorie und Machtwahn, Würzburg 2009.

* Hennecke, H.J., Macht, Legitimität und Ordnung, in: St. Kluck & H.J. Wendel (Hrsg.), Zur Legitimierbarkeit von Macht, Freiburg 2008.

* Hetzel, A., Sprachräume der Macht. Eine Rhetorik der Wortergreifung, in: Th. Bedorf & G. Unthurner (Hrsg.), Zugänge, Ausgänge, Übergänge. Konstitutionsformen des sozialen Raumes, Würzburg 2008 (Journal Phänomenologie, Sonder-Bd.).

* Hindess, B., Discourses of Power. From Hobbes to Foucault, Oxford 1996.

* Hindess, B., On Three-Dimensional Power, in: Political Studies, 1976.

* Hohmann-Dennhardt, Ch., Macht und Legitimität, in: St. Kluck & H.J. Wendel (Hrsg.), Zur Legitimierbarkeit von Macht, Freiburg 2008.

* Høibraathen, H., Der Begriff der Macht bei Jürgen Habermas, mit einem Seitenblick auf Hannah Arendt, in: M. Frank & H. Mahrdt & B. Neumann (Hrsg.), "The Angel of History Is Looking Back". Hannah Arendts Werk unter politischem, ästhetischem und historischem Aspekt, Würzburg 2001 (Texte des Trondheimer Arendt-Symposiums vom Herbst 2000).

* Honneth, A., Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie, Frankfurt/M. 1985, Frankfurt/M. 2000.

* Hübenthal, Ch. & Veith, M. (Hrsg.), Macht und Ohnmacht. Konzeptionelle und kontextuelle Erkundungen, Münster 2005 (Forum Sozialethik, Bd. I).

* Imbusch, P. (Hrsg.), Macht und Herrschaft. Sozialwissenschaft­liche Konzeptionen und Theorien, Leverkusen 1997.

* IJsseling, S., Macht en onmacht. Essays, Amsterdam 1999.

* IJsseling, S., Macht, taal en begeerte, in: Tijdschrift voor Filosofie, 41, 1979, S. 375-404.

* Jacques, T.C., Broken Dreams. Reflections on Reason, Knowledge, and Power, 1999.

* Jaeggi, U., Die gesellschaftliche Elite. Eine Studie zum Problem der sozialen Macht, Stuttgart 1967.

* Jaschke, H.-J., Macht, Ohnmacht, Dienst, in: St. Kluck & H.J. Wendel (Hrsg.), Zur Legitimierbarkeit von Macht, Freiburg 2008.

* Joseph, S., Political Theory and Power, Leiden 1988.

* Jouvenel, B. de, Le pouvoir, Genève 1945 [On Power. The Natural History of Its Growth, Indianapolis 1993].

* Kaplan, A. & Lasswell, H.D. (Hrsg.), Power and Society. A Framework for Political Inquiry, New Haven 1950.

* Kenny, A., Will, Freedom, and Power, Oxford 1975.

* Kinkade, K., Power and the Utopian Assumption, in: The Journal of Applied Behavioral Science, 10/3, 1974.

* Klop, C.J., Macht en gezag, 1995.

* Kluck, St. & Wendel, H.J. (Hrsg.), Zur Legitimierbarkeit von Macht, Freiburg 2998,

* Kölmel, W., Perfekter Prinzipat? Ockhams Fragen an die Macht, in: W. Vossenkuhl & R. Schönberger (Hrsg.), Die Gegenwart Ockhams, Weinheim 1990, S. 288-304.

* Kondylis, P. (Hrsg.), Die Philosophie und die Macht. Eine Anthologie, Hamburg 1992.

* Kondylis, P., Wissenschaft, Macht und Entscheidung, in: H. Stachowiak (Hrsg.), Handbuch pragmatischen Denkens. Bd. V: Pragmatische Tendenzen in der Wissenschaftstheorie, Hamburg 1995.

* Kornhauser, A. (Hrsg.), Problems of Power in American Democracy, Detroit 1957.

* Kramer, R., Ethik der Macht. Sozialwissenschaftliche und theologische Aspekte, Berlin 1994.

* Krause, R. & Rölli, M. (Hrsg.), Macht. Begriff und Wirkung in der politischen Philosophie der Gegenwart, Bielefeld 2008.

* Krekel, H., Het probleem der macht in de politiek, in: De Nieuwe Gids, 1939.

* Krings, H., Freiheit und Macht, in: Philosophisches Jahrbuch, 97/1, 1990.

* Laird, A., Powers of Expression, Expressions of Power. Speech Presentations and Latin Literature, Oxford 1999.

* Landwehr, H., Scham und Macht. Phänomenologische Untersuchungen zur Sozialität eines Gefühls, Tübingen 1999.

* Lane, R.E. & Stenlund, H., Power, in: G. Sartori (Hrsg.), Social Science Concepts. A Systematic Analysis, Beverly Hills 1984.

* Langewiesche, D., Macht im politischen Denken des Liberalismus, in: O. Höffe (Hrsg.), Vernunft oder Macht? Zum Verhältnis von Philosophie und Politik, Tübingen 2005.

* Lasswell, H.D., Power and Personality, New York 1948.

* Leisner, W., Die Staatswahrheit. Macht zwischen Willen und Erkenntnis, Berlin 1999.

* Lenski, G., Macht und Privileg, Frankfurt/M. 1977.

* Lombardo, A., La struttura del potere, Roma 1972.

* Lukes, S., Power. A Radical View, London 1975, London 51979, New York 1986.

* Luutz, W., Raum, Macht, Einheit. Sozialphilosophische und politiktheoretische Reflexionen, München 2005.

* Lycos, K., Plato on Justice and Power. Reading Book I of Plato's "Republic", Albany 1987.

* Mackey, J.P., Power and Christian Ethics, Cambridge 1993.

* Mann, M., The Sources of Social Power. Bd. I: A History of Power from the Beginning to A.D. 1760, Cambridge 1986.

* Mannheim, K., Freedom, Power, and Democratic Planning, London 1951.

* March, J.G., The Power of Power, in: D. Easton (Hrsg.), Varieties of Political Theory, Englewood Cliffs 1966.

* Maresch, R. & Werber, N. (Hrsg.), Kommunikation, Medien, Macht, Frankfurt/M. 1999.

* Marger, M.N. & Olsen, M.E. (Hrsg.), Power in Modern Societies, Boulder 1993.

* Marino, J.A., Die Passion der Macht. Theorie und Praxis der Herrschaft, Basel 2011.

* Masters, R.D., Machiavelli, Leonardo, and the Science of Power, Notre Dame 1996.

* Merriam, Ch.E., Political Power, in: H.D. Lasswell & Ch.E. Merriam & T.V. Smith, A Study of Power, Glencoe 1950.

* Meyer, A., Von Macht ist die Rede, Würzburg 2004.

* Miller, B.P., Domination and Power, London 1987.

* Mills, C.W., Power, Politics, and People, New York 1963.

* Mills, C.W., The Power Elite, New York 1959, New York 151965.

* Minderaa, P., Moderne machtsmoraal gespiegeld aan Plato's "Gorgias", in: Barchem-Bladen, 6,

* Mohr, M.O., Mikropolitik und Moral Die Bedeutung persönlicher Macht für eine Ethik in Unternehmen, Frankfurt/M. 1999.

* Molnar, G., Power. A Study in Metaphysics, Oxford 2006.

* Mörchen, H., Macht und Herrschaft im Denken von Heidegger und Adorno, Stuttgart 1980.

* Moutsopoulos, E., Art and Political Power, in: P. Koller & A. Schramm & O. Weinberger (Hrsg.), Philosophie des Rechts, der Politik und der Gesellschaft. Akten des 12. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Philosophy of Law, Politics, and Society. Proceedings of the 12th International Wittgenstein Symposium. 7-14. August 1987, Kirchberg am Wechsel, Wien 1988, S. 107-113 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XV).

* Münkler, H. (Hrsg.), Bürgerschaft und Herrschaft. Zum Verhältnis von Macht und Herrschaft, Baden-Baden 1993.

* Münkler, H., Machtanalytik als Konfliktverschärfung? Vom Praktischwerden der Theorie bei Thukydides, Machiavelli und anderen, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1995.

* Mynarek, H., Gedanken zur Logik der Macht, in: Aufklärung & Kritik, 1/1998.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt