header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Mittelalter (I - L)

* Illig, H., Enthält das frühe Mittelalter erfundene Zeit?, in: Ethik und Sozialwissenschaften, 4/1997.

* Imbach, R., Heidegger et la philosophie médiévale. A propos d'un nouvel annuaire philosophique, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/2002.

* Imbach, R., Laien in der Philosophie des Mittelalters, Amsterdam 1989.

* Imbach, R., Neue Perspektiven für die Erforschung der mittelalterlichen Philosophie, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 34, 1987, S. 243-256.

* Imbach, R., Notabilia I. Hinweise auf wichtige Neuerscheinungen aus dem Bereich der mittelalterlichen Philosophie, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1‑ 2/1992.

* Imbach, R., Notabilia III. Hinweise auf wichtige Neuerscheinun­gen aus dem Bereich der mittelalterlichen Philosophie, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/1993.

* Imbach, R., Notabilia IV. Hinweise auf wichtige Neuerscheinungen aus dem Bereich der spätmittelalterlichen Philosophie, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/1994.

* Imbach, R. & Schulthess, P., Die Philosophie im lateinischen Mittelalter. Ein Handbuch mit einem bio-bibliographischen Repertorium, Zürich/Düsseldorf 1996.

* Inglis, J., Spheres of Philosophical Inquiry and the Historiography of Medieval Philosophy, Leiden 1998.

* Iogna-Prat, D. & Jeudy, C. & Lobrichon, G. (Hrsg.), L'école carolingienne d'Auxerre. De Murethach à Rémi 830-908, Paris 1991.

* Irsigler, F., Freiheit und Unfreiheit im Mittelalter. Formen und Wege sozialer Mobilität, in: Westfälische Forschungen, 28, 1976/77.

* Isenmann, E., Kann das Mittelalter modern sein?, in: J. Broch & M. Rassiller (Hrsg.), Protomoderne. Schwellen früherer Modernität, Würzburg 2008.

* Ivry, A.I., Apologetics and Revelation in Medieva; Jewish Philosophy, in: G. Mensching (Hrsg.), De usu rationis. Vernunft und Offenbarung im Mittelalter, Würzburg 2008.

* Jäger, J., Die "Schola Carolina Osnabrugensis". Eine Geschichte der dortigen Domschule und ihrer Entwicklung von Karl dem Großen bis auf unsere Zeit, Osnabrück 1904.

* Jakobs, H., Kirchenreform und Hochmittelalter, 1046-1215, München 21988.

* Jarret, B., Social Theories of the Middle Ages, 1260-1500, London 1926.

* Jeck, U.R., Aristoteles contra Augustinum. Zur Frage nach dem Verhältnis von Zeit und Seele bei den antiken Aristoteleskommenta­toren, im arabischen Aristotelismus und im 13. Jahrhundert, Amsterdam 1993.

* Jeck, U.R., Heidnische Götter in der mittelalterlichen Philosophie. Ausgewählte Beispiele und Skizze einer Entwicklungslinie, in: G. Krieger (Hrsg.), Herausforderung durch Religion? Begegnungen der Philosophie mit Religionen in Mittelalter und Renaissance, Würzburg 2010.

* Jeurissen, R., Nogmaals economie en filosofie in de vroege middeleeuwen, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 88, 1996.

* Johnston, A., Enchented Ground. The Study of Medieval Romance in the Eighteenth Century, 1964.

* Jones, W.T. (Hrsg.), The Medieval Mind, New York etc. 21969.

* Jourdain, Ch., Dissertation sur la philosophie naturelle en occident pendant la première moitié du 12e siècle, Paris 1838.

* Jourdain, Ch., Excursions historiques et philosophiques à travers le moyen-âge, Paris 1888.

* Jundt, A., Histoire du panthéisme populaire au Moyen Âge, Paris 1875.

* Kaiser, G., The Medieval Dance of Death. Moral Values and Aesthetic Transposition, in: R. Keller & W. McConnell (Hrsg.), Values and Evaluating, Tübingen 2006 (Kultur und Erkenntnis, 31).

* Kaldellis, A., The Great Medieval Mythogenesis. Why Historians Should Look again at Medieval Heroic Tales, in: U. Dill & Ch. Walde (Hrsg.), Antike Mythen. Medien, Transformationen und Konstruktionen, Berlin/New York 2009, S. 356-371.

* Kaluza, Z., Les querelles doctrinales à Paris. Nominalistes et réalistes aux confins du XIVe et du XVe siècle, Bergamo 1988.

* Kamphuis, J., Het begrip "Middeleeuwen" in de nieuwere kerkgeschiedenis, Goes 1962.

* Kann, Ch., Analytische Philosophie und mittelalterliche Philosophie. Bemerkungen zu einem strittigen Verhältnis, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 61, 2007.

* Kann, Ch., Wunderbreicht oder Naturwissenschaft? Aspekte eines Antagonismus im 13. Jahrhundert, in: G. Krieger (Hrsg.), Herausforderung durch Religion? Begegnungen der Philosophie mit Religionen in Mittelalter und Renaissance, Würzburg 2010.

* Kantorowicz, E.H., "Deus per naturam, Deus per gratiam". A Note on Medieval Political Theology, in: E.H. Kantorowicz, Selected Studies, Locust Valley/New York 1965, S. 121-137.

* Kantorowicz, E.H., Die zwei Körper des Königs. Eine Studie zur politischen Theologie des Mittelalters, Stuttgart 1992 [The King's Two Bodies. A Study in Medieval Political Theology, New York 1957, Princeton 1997].

* Kassim, H., Aristotle and Aristotelianism in Medieval Muslim, Jewish, and Christian Philosophy, 1996.

* Kaufmann, D., Die Sinne. Beiträge zur Geschichte der Physiologie und Psychologie im Mittelalter aus hebräischen und arabischen Quellen, Leipzig 1884.

* Kautsky, K., Vorläufer des neueren Sozialismus. Bd. I: Kommuni­stische Bewegungen im Mittelalter, Stuttgart 1920.

* Kawerau, P., Geschichte der mittelalterlichen Kirche, Marburg 1967.

* Kellner, B., Ursprung und Kontinuität. Studien zum genealogischen Wissen des Mittelalters, München 2004.

* Kempf, F., Untersuchungen über das Einwirken der Theologie auf die Staatslehre des Mittelalters, in: Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, 54, 1959, S. 209-233.

* Kempshall, M.S., The Common Good in Late Medieval Thought, Oxford 1999.

* Kenny, A. & Pinborg, J., Medieval Philosophical Literature, in: N. Kretzmann & A. Kenny & J. Pinborg (Hrsg.), The Cambridge History of Later Medieval Philosophy. From the Rediscovery of Aristotle to the Disintegration of Scholsaticism, 1100-1600, Cambridge 1982, Cambridge 1990, S. 10-42.

* Kent, B., Virtues of the Will. The Transformation of Ethics in the Late Thirteenth Century, 1995.

* Kern, F., Gottesgnadentum und Widerstandsrecht im frühen Mittelalter. Zur Entwicklungsgeschichte der Monarchie, 1914.

* Kern, F., Recht und Verfassung im Mittelalter, Darmstadt 21958.

* Kerner, M. (Hrsg.), Ideologie und Herrschaft im Mittelalter, Darmstadt 1982.

* Kible, B. & Schönberger, R. (Hrsg.), Repertorium edierter Texte des Mittelalters aus dem Bereich der Philosophie und angrenzender Gebiete, Berlin 1994, Berlin 22009.

* Kintzinger, M., Norma elementorum. Studien zum naturphilosophi­schen und politischen Ordnungsdenken des ausgehenden Mittelalters, Stuttgart 1994.

* Klein, D., Inspiration und Autorschaft. Ein Beitrag zur mediävistischen Autordebatte, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 1/2006, S. 55-96.

* Kleinschmidt, H., Understanding the Middle Age. A Conceptual History of Medieval Culture, Woodbridge 2000.

* Klibansky, R. (Hrsg.), Philosophy and Science in the Middle Ages, 2 Bde., London 1990.

* Klibansky, R., The Continuity of the Platonic Tradition during the Middle Ages, London 1950.

* Klopsch, P., Einführung in die Dichtungslehren des lateinischen Mittelalters, Darmstadt 1980.

* Kluxen, W., Aspekte und Stationen der mittelalterlichen Philosophie, Paderborn 2012.

* Knauer, V., Grundlinien der aristotelisch-thomistischen Psychologie, Wien 1885.

* Kneepkens, C.H.J.M., Het "judicium constructionis": Het leerstuk van de "constructio" in de tweede helft van de twaalfde eeuw. Een verkennende en inleidende studie gevolgd door kritische uitgaven van Robertus von Parijs, "Summa breve sit" en Robert Blund, "Summa in arter grammatica" en door een werkuitgave van Petrus Hispanus (non-papa), "Summa absoluta cuiuslibet", 4 Bde., Nijmegen 1987.

* Knotte, E., Untersuchungen zur Chronologie der Schriften der Minoriten am Hofe Ludwigs des Bayern, Diss. Bonn 1903.

* Knowles, D., Saints and Scholars. 25 Medieval Portraits, Cambridge 1963.

* Knowles, D., The Evolution of Medieval Thought, London 1962, London 41970, London 1973, 1976, London 1993, 1997.

* Knuuttila, S., Modalities in Medieval Philosophy, London 1992.

* Köbler, G., Das Recht im frühen Mittelalter. Untersuchungen zu Herkunft und Inhalt frühmittelalterlicher Rechtsbegriffe im deutschen Sprachgebiet, 1971.

* Kobusch, Th., Begriff und Sache. Die Funktion des menschlichen Intellekts in der mittelalterlichen Philosophie, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/2004.

* Kobusch, Th., Der Personbegriff im Mittelalter, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Psyche. Klassische Modelle von Platon bis Freud, Würzburg 2008.

* Kobusch, Th., Die Philosophie des Hoch- und Spätmittelalters, München 2010.

* Kobusch, Th., Grammatica Speculativa (12.-14. Jahrhundert), in: T. Borsche (Hrsg.), Klassiker der Sprachphilosophie. Von Platon bis Noam Chomsky, München 1996, S. 77-94.

* Kobusch, Th., Philosophie im Mittelalter?, in: Th. Kobusch (Hrsg.), Philosophen des Mittelalters, Darmstadt 2000, S. 1-13.

* Koch, B., Zur Diskontinuität mittelalterlichen politischen Denkens in der neuzeitlichen politischen Theorie, Berlin 2005.

* Koch, G., Frauenfrage und Ketzertum im Mittelalter, Berlin 1962.

* Koch, J., Augustinischer und dionysischer Neuplatonismus und das Mittelalter, in: Kant-Studien, 48, 1956/57, S. 117-133 [in: J. Koch, Kleine Schriften, Bd. I, Roma 1973; in: W. Beierwaltes (Hrsg.), Platonismus in der Philosophie des Mittelalters, Darmstadt 1969, S. 317-342].

* Koch, J., (Hrsg.), Artes Liberales. Von der antiken Bildung zur Wissenschaft des Mittelalters, Leiden 1959.

* Koch, J., Über die Lichtsymbolik im Bereich der Philosophie und Mystik des Mittelalters, in: Studium Generale, 13, 1960, S. 653-670.

* Koerner, K., Linguistic Thought in the Middle Ages, Amsterdam 1986.

* Köhler, Th.W., Autorität und philosophische Urteilsbildung. Phasen einer Denkentwicklung im 12. und 13. Jahrhundert, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 44/45, 1999/2000, S. 101-124.

* Köhler, Th.W., Der philosophisch-anthropologische Diskurs im dreizehnten Jahrhundert, Leiden 2000.

* Kolde, F., Das Staatsideal des Mittelalters. Beilage zum Jahresbericht der ersten städtischen Realschule zu Berlin, 1902.

* Kölmel, W., Regimen Christianum. Wege und Ergebnisse des Gewaltenverhältnisses und des Gewaltenverständnisses (8. bis 14. Jahrhundert), Berlin 1970.

* König, A., Geistesleben und Unterrichtswesen zur Zeit Karls des Großen, 1902.

* Köpf, U., Einleitung: Theologie im Mittelalter, in: U. Köpf (Hrsg.), Theologen des Mittelalters. Eine Einführung, Darmstadt 2002, S. 9-42.

* Kortüm, H.-H. (Hrsg.), Krieg im Mittelalter, Berlin 2000.

* Kortüm, H.-H., Menschen und Mentalitäten. Einführung in Vorstellungswelten des Mittelalters, Berlin 1996.

* Koyama, Ch. (Hrsg.), Nature in Medieval Thought. Some Approaches East and West, Leiden 2000 (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, 73).

* Kramer, F., Repetitorium der Geschichte der Philosophie des Altertums und des Mittelalters, Berlin 21931.

* Krause, H., Mittelalterliche Anschauungen vom Gericht im Lichte der Formel: iustitiam facere et recipere. Recht geben und nehmen, München 1974.

* Krauss, W., Das Mittelalter in der Aufklärung, in: H. Bihler & A. Noyer-Weidner (Hrsg.), Medium Aevum Romanicum. Festschrift für H. Rheinfelder, München 1963, S. 223-231.

* Kreuzer, J., Dynamik des Seins. Zur Geschichte des Begriffs in der Philosophie des Mittelalters, in: St. Grätzel & E. Jain (Hrsg.), Sein und Werden im Lichte Platons. Festschrift für Karl Albert zum 80. Geburtstag am 2.10.2001, Freiburg/München 2001.

* Kreuzer, J., Erinnerung, Zeit und Geschichte. Augustin und die Anfänge der mittelalterlichen Philosophie, in: Perspektiven der Philosophie, 25, 1999.

* Krieger, G., Kant und die Historiographie der mittelalterlichen Philosophie, in: M. Kugelstadt (Hrsg.), Kant-Lektionen. Zur Philosophie Kants und zu Aspekten ihrer Wirkungsgeschichte, Würzburg 2006.

* Krieger, G., Menschliche Vernunft als Terminus der Relfexion. Zu einer Übereinstimmung zwischen mittelalterlicher Philosophie und Kant, in: Kant-Studien, 96/2, 2006.

* Kristeller, P.O., Catalogus translationum et commentariorum. Medieval and Renaissance Translations and Commentaries, 5 Bde., Washington 1960-85.

* Kristeller, P.O., Medieval Aspects of Renaissance Learning, New York 1992.

* Kuhn, H., Dichtung und Welt im Mittelalter, Stuttgart 1959.

* Kuksewicz, A., De Siger da Brabant à Jacques de Plaisance, Wroclaw/Warschau/Krakau 1968.

* Kursawa, H.-P., Antichristsage, Weltende und Jüngstes Gericht in mittelalterlicher deutscher Dichtung. Analyse der Endzeiterwartungen bei Frau Ava bis zum Parusiegedicht Heinrichs von Neustadt vor dem Horizont mittelalterlicher Apokalyptik, Diss. Köln 1976.

* Kuttner, S., Studies in the History of Medieval Canon Law, London 1990.

* Ladner, G.B., The History of Ideas in the Christian Middle Ages from the Fathers to Dante in American and Canadian Publications of the Years 1940-1952, in: Traditio, 9, 1953, S. 439-514.

* Lafleur, C., Quatre introductions à la philosophie au XIIIe siècle, Montréal/Paris 1988.

* Lagerlund, H. (Hrsg.), Encyclopedia of Medieval Philosophy. Philosophy between 500 and 1500, 2 Bde., Berlin/Heidelberg 2011.

* Lagerlund, H., Representation and Objects of Thought in Medieval Philosophy, Abingdon 2007.

* Lagerlund, H. (Hrsg.), Rethinking the History of Skepticism. The Missing Medieval Background, Leiden 2009.

* Lambert, M., Häresie im Mittelalter. Von den Katharern bis zu den Hussiten, Darmstadt 2001.

* Landgraf, A., Sentenzenglossen des beginnenden 13. Jahrhunderts, in: RThAm, 10, 1938, S. 36-55.

* Landry, B., Les idées morales du XIIe siècle, Rev. de Cours et de Conférences, 40.

* Landsberg, P.L., Die Welt des Mittelalters und wir. Ein ge­schichtsphilosophischer Versuch über den Sinn eines Zeitalters, Bonn 21923, Bonn 31925.

* Lang, H.S., Aristotle's Physics and Its Medieval Varieties, Albany 1992.

* Langlois, Ch.V., La connaissance de la nature et du monde au moyen-âge d'après quelques écrits français à l'usage des laics, Paris 1911.

* Langosch, K., Lateinisches Mittelalter. Einleitung in Sprache und Literatur, Darmstadt 1963.

* Langosch, K., Profile des lateinischen Mittelalters. Geschicht­liche Bilder aus dem europäischen Geistesleben, Darmstadt 1965.

* Lanson, R., Le goût du Moyen Âge en France au 18e siècle, 1926.

* Launoy, J., De scholis celebrioribus a Carolo Magno et post ipsum instauratis, Paris 1672.

* Laursen, J.Ch. & Nederman, C.J. (Hrsg.), Difference and Dissent. Theories of Toleration in Medieval and Early Modern Europe, Lanham 1996.

* Lauza, Z. & Vignaux, P. (Hrsg.), Preuve et raisons à l'Uinver­sité de Paris. Logique, ontologie et théologie au XIVe siècle, Paris 1984.

* Law, V. (Hrsg.), History of Linguistic Thought in the Early Middle Ages, Amsterdam

* Leaman, O., An Introduction to Medieval Islamic Philosophy, Cambridge 1985.

* Leclercq, J., Initiation aux auteurs monastiques du moyen âge, Paris 1963.

* Leff, G., Heresy in the Later Middle Ages. The Relation of Heterodoxy to Dissent c. 1250 - c. 1450, 1967, Manchester (reprint) 1999.

* Leff, G., Medieval Thought. From Saint Augustine to Ockham, Harmondsworth 1958 [Middeleeuwse wijsbegeerte, Utrecht/Antwerpen 1967].

* Leff, G., The Dissolution of the Medieval Outlook. An Essay in Intellectual and Spiritual Change in the Fourteenth Century, New York 1976.

* Lehmann, P., Die Vielgestalt des zwölften Jahrhunderts, in: P. Lehmann, Erforschung des Mittelalters. Ausgewählte Abhandlungen und Aufsätze, Bd. III, Stuttgart 1960, S. 235-246.

* Lehoff, J., Time, Work, and Culture in the Middle Ages, Chicago 1980.

* Lemone, M. & Michaud-Quantin, P., Pour le dossier des "philosophantes", in: Archives d'Histoire Doctrinale et Littéraire du Moyen-Âge, 35, 1968, S. 17-22.

* Lentes, Th., A maioribus tradita. Zur Kommunikation von Mythos und Ritus im mittelalterlichen Meßkommentar, in: P. Strohschneider (Hrsg.), Literarische und religiöse Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit. DFG-Symposion 2006, Berlin/New York 2009, S. 324-370.

* Lerner, R.E., Refreshment of the Saints. The Time after Antichrist as a Station for Early Progress in Medieval Thought, in: Traditio, 32, 1976, S. 97-144.

* Lèsne, H., Histoire de la propriété ecclésiastique en France. Bd. X: Les écoles de la fin du VIIIe à la fin du XIIe siècle, Lille 1940.

* Levison, W., Die mittelalterliche Lehre von den beiden Schwertern, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 9, 1952, S. 14-42.

* Lewis, C.S., The Allegory of Love. A Study in Medieval Tradition, 1936, New York 1948, New York 1958.

* Lewis, C.S., The Discarded Image. An Introduction to Medieval and Renaissance Literature, 1964.

* Lewis, E., Medieval Political Ideas, 2 Bde., New York 1954.

* Lexutt, A. & Matz, W. (Hrsg.), Relationen. Studien zum Übergang vom Spätmittelalter zur Reformation. Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Karl-Heinz zur Mühlen, Münster 2000.

* Ley, H., Studie zur Geschichte des Materialismus im Mittelalter, Berlin 1957.

* Libera, A. de, La philosophie médievale, Paris 1992.

* Libera, A. de, Penser au moyen âge, Paris 1991 [Denken im Mittelalter, München 2003].

* Libera, A. de & Rosier, I., La pensée linguistique médiévale, in: S. Auroux (Hrsg.), Histoire des idées linguistiques, Bd. II, Liège 1992, S. 115-186.

* Lilienfein, H., Die Anschauungen von Staat und Kirche im Reich der Karolinger, in: Heidelberger Abhandlungen zur mittleren und neueren Geschichte, H. 1, 1902.

* Limmer, R., Bildungszustände und Bildungsideen des 13. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der lateinischen Quellen, 1928, (reprint) 1970.

* Lindberg, D.C., Science in the Middle Ages, Chicago/London 1978.

* Lindorfer, B., Bestraftes Sprechen. Zur historischen Pragmatik des Mittelalter, München 2008.

* Lindsay, J., Scholastic and Mediaeval Philosophy, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 25, 1902, S. 42-48.

* Linskens, C.A., Wat 'n leven! Religie en religieuzen in de Middeleeuwen, Antwerpen 1980.

* Little, A.G. & Pelster, F., Oxford Theology and Theologians c. A.D. 1282-1302, Oxford 1934.

* Löfstedt, B., Studien über die Sprache der Langobardischen Gesetze. Beitrag zur frühmittelalterlichen Latinität, Stockholm etc. 1961.

* Lohr, Ch.-H., Commentateurs d'Aristote au moyen âge latin. Bibliographie de la littérature secondaire récente, Fribourg/Paris 1988.

* Lohr, Ch.-H., Die mittelalterliche Aristoteles-Deutung in ihrem gesellschaftlichen Kontext, in: Zeitschrift für Theologie und Philosophie, 51, 1976, S. 481-495.

* Lohr, Ch.-H., Medieval Latin Aristotle Commentaries, in: Traditio, 23, 1967, S. 313-413; 24, 1968, S. 149-245; 26, 1970, S. 135-216; 27, 1971, S. 251-351; 28, 1972, S. 281-396; 29, 1973, S. 93-157.

* Lohr, Ch.-H., The Medieval Interpretation of Aristotle, in: N. Kretzmann & A. Kenny & J. Pinborg (Hrsg.), The Cambridge History of Later Medieval Philosophy. From the Rediscovery of Aristotle to the Disintegration of Scholasticism, 1100-1600, Cambridge 1982, S. 80-98.

* Löhr, G., Die Kölner Dominikanerschule vom 14. bis zum 16. Jahrhundert, Fribourg 1946.

* Longère, J. (Hrsg.), L'abbaye parisienne de St. Victor au moyen âge, Turnhout 1991.

* Lorenz, S., Studium Generale Erfordense. Zum Erfurter Schulleben im 13. und 14. Jahrhundert, Stuttgart 1989.

* Lot, F., La fin du monde antique et la début du moyen âge, Paris 1927.

* Lot-Borodine, M., De l'amour profane à l'amour sacré. Études de psychologie sentimentale au Moyen Âge, 1961.

* Lottin, O., Psychologie et morale aux XIIe et XIIIe siècles, 2 Bde., Louvain/Gembloux 1942/48.

* Löwe, J.H., Der Kampf zwischen Nominalismus und Realismus im Mittelalter. Sein Ursprung und sein Verlauf, Prag 1876.

* Lubac, H. de, Exégèse médiévale. Les quatres sens de l'écriture, 2 Bde., Paris 1959, Paris 1964-69 [Medieval Exegesis. The Four Senses of Scripture, 2 Bde., 1998/2000].

* Lucentini, P., Platonismo medievale. Contributi per la storia dell' Eriugenismo, Firenze 1980.

* Luscombe, D., Medieval Thought, Oxford 1997.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt