header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Padagogik (Bildung / Erziehung) (Sche - We)

* Scheffler, I., In Praise of the Cognitive Emotions, and Other Essays in the Philosophy of Education, London 1991.

* Scheffler, I., Of Human Potential. An Essay in the Philosophy of Education, Boston 1985.

* Scheffler, I., Reason and Teaching, London 1973.

* Scheffler, I., Some Contributions of Philosophy to Education, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. III: Philosophy of Education, 1999.

* Scheffler, I., The Language of Education, Springfield (Ill.) 1960.

* Scheibe, W. (Hrsg.), Die Pädagogik im XX. Jahrhundert. Eine enzyklopädische Darstellung in Grundfragen, geistigem Gehalte und Einrichtungen, Stuttgart 1960.

* Scheibe, W., Die Reformpädagogische Bewegung 1900-1932. Eine einführende Darstellung, Weinheim/Basel 21969.

* Scherer, H., Die Pädagogik vor Pestalozzi in ihrer Entwicklung im Zusammenhang mit dem Kultur- und Geistesleben und ihr Einfluß auf die Gestaltung des Erziehungs- und Geisteswesens dargestellt, Leipizg 1897.

* Scheuerl, H. (Hrsg.), Klassiker der Pädagogik, 2 Bde. (Von Erasmus von Rotterdam bis Herbert Spencer / Von Karl Marx bis Jean Piaget), München 1979.

* Schirlbauer, A., Im Schatten des pädagogischen Eros. Destruktive Beiträge zur Pädagogik und Bildungspolitik, Wien 1996.

* Schleiermacher, F., Texte zur Pädagogik. Kommentierte Studienausgabe in zwei Bänden, 2000.

* Schlotter, H., Folgen der Technik - Verantwortung der Ingenieure? Zu einem ethischen Problem und seiner Bedeutung für die Pädagogik, Egelsbach (Mikroreprint) 1994.

* Schlütter, S., Philosophie und Pädagogik. Zum Einfluß des deutschen Realismus auf den amerikanischen Pragmatismus, in: Concordia, 45, 2004.

* Schmerfeld, J., Das unbestimmbare Subjekt in den Begründungen pädagogischer Wissenschaft, Münster

* Schmerfeld, J., Zur Bedeutung des Subjektbegiffs bei der wissenschaftlichen Begründung der Pädagogik, Münster 1991.

* Schmid, F.X., Grundlinien der philosophischen Ethik. Philosophische Rechts-, Sitten-, Religions-, Erziehungslehre, Wien 1868.

* Schmidt, F. (Hrsg.), Methodische Probleme der empirischen Erziehungswissenschaft, Hohengehren 1997.

* Schmidt, K., Zum Verhältnis von Verantwortung und Kritik in der Pädagogik. Versuch einer Neubefragung im Anschluß and Emmanuel Lévinas, München 2008.

* Schmidt, W., Homo discens. Studien zur pädagogischen Anthropologie bei Thomas von Aquin, Wien 1987.

* Schmidt-Salomon, M., Erkenntnis aus Engagement: Grundlegung zu einer Theorie der Moderne. Eine Studie zur (Re-) Konstruktion von Pädagogik, Wissenschaft und Humanismus, Aschaffenburg 1999.

* Schmied, D. & Skowronek, H. (Hrsg.), Forschungstypen und Forschungsstrategien in der Erziehungswissenschaft, Hamburg 1977.

* Schmied-Kowarzik, W., Bildung, Emanzipation und Sittlichkeit. Philosophische und pädagogische Klärungsversuche, Weinheim 1993.

* Schmied-Kowarzik, W., Das dialektische Verhältnis von Theorie und Praxis in der Pädagogik, Kassel 2008.

* Schmied-Kowarzik, W., Dialektische Pädagogik, 1974.

* Schmied-Kowarzik, W., Richard Hönigswalds Philosophie der Pädagogik, Würzburg 1995.

* Schmitz, H.-G., Lernen und Rhetorik. Zu den Voraussetzungen eines Lernbegriffs, der in theoretischer Deliberation gründet, St. Augustin 1982 (Beiträge zur Pädagogik, 1).

* Schmoldt, B., Pädagogische Studien, Ludwigsfeld 2003.

* Smith, R.A. (Hrsg.), Aesthetic Concepts and Education, Urbana 1970.

* Schneider, F., Triebkräfte der Pädagogik der Völker. Eine Einführung in die Vergleichende Erziehungswissenschaft, Salzburg 1946.

* Schneider, W., Personalität und Pädagogik. Der philosophische Beitrag Weltes zur Grundlegung der Pädagogik, 1995.

* Schofield, H., Philosophy of Education: An Introduction, London 1972.

* Schönherr, Ch., Skepsis als Bildung? Skeptisch-transzendentalkritische Pädagogik und die Frage nach ihrer "Konstruktivität", Würzburg 2003.

* Schott, Th., Logische Fruchtbarkeit. Eine Untersuchung zur Auswahlproblematik schulischer Bildungsinhalte, Weinheim 1998.

* Schroeder, St., Touching Philosophy. Sounding Religion, Placing Education, Amsterdam/New York 2002 (Value Inquiry Book Series, 136).

* Schulze, R., Aus der Werkstatt der experimentellen Psychologie und Pädagogik. Mit besonderer Berücksichtigung der Methoden und Apparate. Nebst zwei Anhängen: 1. Ein neues Chronoskop, 2. Instrumentarium für Seminare, Leipzig 21909.

* Schulp-Hirsch, G., Hermeneutische Pädagogik: Pädagogische Theorie im Primat erzieherischer Praxis. Studien zum Zusammenhang von Erkenntnis- und Handlungstheorie, Bern 1994.

* Schulte, J.M., Ethics in School Counseling, London 1995.

* Schulz, M. e.a. (Hrsg.), Wege zur Ganzheit. Profilbildung einer Pädagogik für das 21. Jahrhundert, Weiheim 1998.

* Schurr, J., Zur Konzeption einer transzendentalen Bildungstheorie nach Prinzipien der Fichteschen Wissenschaftslehre, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schweitzer, F., Pädagogik und Religion. Eine Einführung, Stuttgart 2003.

* Schweyen, R., Guarinus Veronensis. Philosophie und humanistische Pädagogik, München 1973.

* Scolnikov, S., Freedom and Education in Plato's "Timaeus", in: T. Calvo & L. Brisson (Hrsg.), Interpreting the "Timaeus-Critias". Proceedings of the IV. Symposium Platonicum, St. Augustin 1997, S. 363-374.

* Sealey, J., Religious Education. Philosophical Perspectives, London 1985.

* Seidel, H., Wert und Wirklichkeit in der Philosophie Heinrich Rickerts. Eine kritische Untersuchung als Beitrag zur Theorie der Erziehung, Bonn 1968.

* Seitz, K., Bildung in der Weltgesellschaft. Gesellschaftstheoretische Grundlagen globalen Lernens, Frankfurt/M. 2002.

* Sesink, W., Einführung in die Pädagogik, Münster 2001.

* Sharma, V.N., Indische Erziehung, Weimar 1936.

* Sharp, R., Knowledge, Ideology and the Politics of Schooling. Towards a Marxist Analysis of Education, London 1980.

* Shusterman, R., Popular Art and Education, in: J. Garrison (Hrsg.), The New Scholarship on Dewey, Dordrecht 1995.

* Siebert, H., Lernen als Konstruktion von Lebenswelten. Entwurf einer konstruktivistischen Didaktik, Frankfurt/M. 1994.

* Siegel, H. (Hrsg.), The Oxford Handbook of Philosophy of Education. Oxford 2009.

* Siewerth, G., Wagnis und Bewahrung. Zur metaphysischen Begründung des erzieherischen Auftrags, Einsiedeln 1964.

* Sikora, J., Mit-Verantwortung. Hans Jonas, Vittorio Hösle und die Grundlagen normativer Pädagogik, Eitorf 1999.

* Sikora, J., Zukunftsverantwortliche Bildung. Bausteine einer dialogisch-sinnkritischen Pädagogik, Würzburg 2003.

* Silber, F.R., Philosophy and the Future of Education, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. III: Philosophy of Education, 1999.

* Simpson, E., Good Lives and Moral Education, Bern/New York 1989.

* Sinsheimer, R.L., The Strands of a Life. The Science of DNA and the Art of Education, Berkeley 1994.

* Skovsmose, O., Towards a Philosophy of Critical Mathematics Education, Dordrecht 1994.

* Slezak, P., Sociology of Scientific Knowledge and Science Education, in: M.R. Matthews (Hrsg.), Constructivism in Science Education. A Philosophical Examination, Dordrecht 1998.

* Smeyers, P., Imitation and Newness in Education and Child‑Rearing, in: P. Smeyers & J.D. Marshall (Hrsg.), Philosophy and Education: Accepting Wittgenstein's Challenge, Dordrecht 1995.

* Snik, G., Morele opvoeding in het licht van het liberalisme‑communitarisme-debat, in: Wijsgerig Perspectief op Maatschappij en Wetenschap, 33/2, 1992/93.

* Snyders, G., La pédagogique en France au 17e et 18e siècles, Paris

* Solzbacher, C., Literarische Schulkritik des frühen 20. Jahrhunderts. Ihre Beziehung zur zeitgenössischen Philosophie und Pädagogik, Bern 1993.

* Specht, F.A., Geschichte des Unterrichtswesens in Deutschland von den ältesten Zeiten bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts, Stuttgart 1885.

* Speck, J. (Hrsg.), Problemgeschichte der neueren Pädagogik, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1976.

* Speck, O., Erziehung und Achtung vor dem Anderen. Zur morali­schen Dimension der Erziehung, München 1996.

* Spector, B., Teaching the Nature of Science as an Element of Science, Technology, and Society, in: W.F. McComas (Hrsg.), The Nature of Science in Science Education. Rationales and Strategies, Dordrecht 1998.

* Spencer, H., Education. Intellectual, Moral, and Physical, London 1861 [Die Erziehung. Intellektuell, moralisch und physisch, Leipzig 1927].

* Spencer, H., Erziehungslehre, Jena 1874.

* Spierling, V., Skeptische Pädagogik, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Zeit der Ernte. Studien zum Stand der Schopenhauer-Forschung. Festschrift für Arthur Hübscher zum 85. Geburtstag, Stuttgart 1982, S. 374-389.

* Spranger, E., Das deutsche Bildungsideal der Gegenwart in geschichtsphilosophischer Beleuchtung, Leipzig 1928.

* Spranger, E., Kultur und Erziehung. Gesammelte pädagogische Aufsätze, Leipzig 31925.

* Stalla, B.J., Aloys Fischer (1880-1937): Biographie und Bildungstheorie. Eine Analyse zu seinem anthropologisch-interdisziplinären Bildungsdenken im Sinne eines geisteswissenschaftlichen Kontinuitätskonzepts für basale Bildungsprozesse, Bern 1999.

* Standish, P., Why We Should Not Speak of an Educational Science, in: P. Smeyers & J.D. Marshall (Hrsg.), Philosophy and Education: Accepting Wittgenstein's Challenge, Dordrecht 1995.

* Stapel, W., Volksbürgerliche Erziehung. Versuch einer volkskonservativen Erziehungslehre, Hamburg/Berlin/Leipzig 31928.

* Starratt, R.J., Building an Ethical School. A Practical Response to the Moral Crisis in Schools, 1994.

* Stein, E., Bildung und Entfaltung der Individualität. Beiträge zur Pädagogik, Freiburg

* Steiner, R., Die Erziehung des Kindes vom Gesichtspunkte der Geisteswissenschaft, Berlin 1921.

* Stern, E., Einleitung in die Pädagogik, Halle 1922.

* Stern, J. (Hrsg.), Classics in German Education / Klassiker der deutschen Bildungstheorie, 12 Bde., Bristol 2001.

* Stevenson, Ch., The Scientist's Role and the Aims of Education, in: The Harvard Educational Review, 1954.

* Stewart, J., Schopenhauer's Charge and Modern Academic Philosophy. Some Problems Facing Philosophical Pedagogy, in: Metaphilosophy (Cambridge (Mass.)), 26/3, 1995, S. 270-278.

* Strasser, St., Opvoedingswetenschap en opvoedingswijsheid, 's-Hertogenbosch 1/21963, 31965, 41967.

* Strauss, W., Allgemeine Pädagogik als transzendentale Logik der Erziehungswissenschaft. Studien zum Verhältnis von Philosophie und Pädagogik im Anschluß an Kant, Bern 1981.

* Strike, K.A., Ethics for Professionals in Education. Perspectives for Preparation and Practices, 1993.

* Sullenger, K. & Turner, S., Nature of Science: Implications for Education. An Undergraduate Course for Prospective Teachers, in: W.F. McComas (Hrsg.), The Nature of Science in Science Education. Rationales and Strategies, Dordrecht 1998.

* Sulzer, J.G., Pädagogische Schriften. Mit Einleitung und Anmerkungen von Willibald Klinke, Langensalza 1922.

* Sünkel, W., Erziehung. Vom Übergang der Natur in den Geist, in: Hegel-Jahrbuch, Bochum 1990, S. 219-224.

* Tanner, R.G., Plato's "Phaedrus": An Educational Manifesto?, in: L. Rossetti (Hrsg.), Understanding the "Phaedrus". Proceedings of the II. Symposium Platonicum, St. Augustin 1992, S. 218-221.

* Taschner, F., Glück als Ziel der Erziehung, Würzburg 2003.

* Taylor, M. (Hrsg.), Pragmatism, Education, and Children, Amsterdam 2008 (Value Inquiry Book Series, 192).

* Tedla, E., Sankofa. African Thought and Education, Bern 1995.

* Teloh, H., Socratic Education in Plato's Early Dialogues, Notre Dame 1986.

* Tenoth, H.E. (Hrsg.), Klassiker der Pädagogik, 2 Bde. (Von Erasmus bis Herbert Lange / Von John Dewey bis Paulo Freire), München 2003.

* Thaulow, G., Erhebung der Pädagogik zur philosophischen Wissenschaft, Berlin 1845.

* Thimm, A., Die Bildung der Moral. Zum Verhältnis von Ethik und Pädagogik, Erziehung und Moral, Paderborn 2007.

* Thöenes, G.M., De paedagogiek als geesteswetenschap, 's-Gravenhage 1948.

* Thompson, Ch., Bildung und die Grenzen der Erfahrung. Randgänge der Bildungsphilosophie, Paderborn 2009.

* Thöny, G., Philosophie und Pädagogik bei Wilhelm Dilthey und Hermann Nohl. Eine geisteswissenschaftliche Studie als historisch‑systematische, komparative Problem-, Wirkungs- und Entstehungsgeschichte, Bern 1992.

* Thoomes, D.Th., Opvoeding als opdracht. Over Friedrich Schleiermachers opvoedingsfilosofie, Diss., Kampen 1989.

* Tiles, J.E., Education for Democracy, in: J. Garrison (Hrsg.), The New Scholarship on Dewey, Dordrecht 1995.

* Tiling, M. v., Grundlagen pädagogischen Denkens, Stuttgart 1932.

* Tollkötter, B., Erziehung und Selbstsein. Das pädagogische Grundproblem im Werke von Karl Jaspers, Ratingen 1961.

* Tolstoi, L., Ueber Erziehung und Bildung, Berlin o.J.

* Too, Y.L., Education in Greek and Roman Antiquity, Leiden 2001.

* Too, Y.L., Pedagogy and Power. Rhetorics of Classical Learning, Cambridge 1998.

* Treml, A.K., Das Alte und das Neue. Erziehung und Bildung in evolutionstheoretischer Sicht, Münster 2005.

* Treml, A.K. (Hrsg.), Ethik macht Schule! Moralische Kommunikation in Schule und Unterricht, Frankfurt/M.

* Treml, A.K., Pädagogische Ideengeschichte. Die Evolution einflußreicher Semantik: Ein Überblick, Stuttgart 2004.

* Trieglaff, B., Erziehungswissenschaftliche Aspekte der Theorie des geistigen Seins von Nicolai Hartmann, Rheinfelden 21993.

* Tschamler, H., Wissenschaftstheorie. Eine Einführung für Pädagogen, Bad Heilbronn 31996.

* Tubbs, N., Philosophy's Higher Education, Berlin 2005.

* Turner, D., Commitment to Care. An Integral Philosophy of Science, Education, and Religion, Old Greenwich (Conn.) 1978.

* Turner, F., Rebirth of Value. Meditations on Beauty, Ecology, Religion, and Education, New York 1991.

* Uher, J. (Hrsg.), Pädagogische Anthropologie und Evolution. Beiträge der Humanwissenschaften zur Analyse pädagogischer Probleme, Erlangen 1995.

* Ulick, R., Three Thousand Years of Educational Wisdom, 1947.

* Ulmann, J., La nature et l'éducation. L'idée de la nature dans l'éducation physique et dans l'éducation morale, Paris 1964.

* Ulrich, R., History of Educational Thought, New York 1950.

* Ulrich, R., Philosophy of Education, New York 1961.

* Ulrich, R., Three Thousand Years of Educational Wisdom, Cambridge (Mass.) 1959.

* Väryrynen, K., Der Prozeß der Bildung und Erziehung im finnischen Hegelianismus, Helsinki 1992.

* Vierheilig, J. e.a., Martin Buber. Anachronismus oder neue Chance für die Pädagogik?, Butzbach-Griedel 1996.

* Vincent, H.R., Integraal denken. Vervreemding en de humanisering van arbeid, onderwijs en politiek, Amersfoort 1989.

* Visscher, J. de, Levende traditie. Essays over opvoeding, onderwijs en vorming, Best 1997.

* Visscher, J. de, Over zelfontplooiing, continuïteit en traditie. Reflecties bij de zin van de opvoeding tegen de achtergrond van de "Aufklärung", in: De Uil van Minerva (Gent), 2, 1985/86.

* Vloemans, A., Aristeia. Geschiedenis van de opvoedingsidealen, 's-Gravenhage 1949.

* Vloemans, A., Sociologie van de opvoeding. Sociale filosofie en sociale pedagogie, 's-Gravenhage 1960.

* Vogel, J., Die Pädagogik Fichtes in ihrem Verhältnis zu derjenigen Schleiermachers dargestellt und kritisch gewürdigt, Diss. Erlangen 1909, Leipzig 1910.

* Vogel, P., Kann die Selbstbeobachtung der Erziehungswissenschaft zu ihrem theoretischen Fortschritt beitragen?, in: D. Hartwich & Ch. Swertz & M. Witsch (Hrsg.), Mit Spieler. Überlegungen zu nachmodernen Sprachspielen in der Pädagogik, Würzburg 2007.

* Wächter, J.-D., Vom Zweck der Erziehung. Das Teleologieproblem in der Erziehungs- und Bildungstheorie, Hildesheim 1991.

* Wagner, H.-J., Die Aktualität der strukturalen Bildungstheorie Humboldts, Weinheim 1995.

* Wagner, R., Accomutability in Education. A Philosophical Inquiry, London 1992.

* Waldvogel, M., Bilder der Bildung. Zehn Bilder - ein Essay, 2006.

* Waltershausen, B.S. Frh. v., Paracelsus am Eingang der deutschen Bildungsgeschichte, Leipzig 21942.

* Waterink, J., Theorie der opvoeding, 1950.

* Watson, J.B., Psychische Erziehung im frühen Kindesalter, Leipzig 1929.

* Watt, J., Ideology, Objectivity, and Education, 1994.

* Watt, J., Individualism and Educational Theory, Dordrecht 1989.

* Waxmann, Y., Das Lehrer-Schüler-Verhältnis bei Rousseau und Konfuzius. Eine vergleichende Untersuchung zu zwei klassischen Erziehungsparadigmen,

* Weil, H., Die Entstehung des deutschen Bildungsprinzips, Bonn 1930.

* Weinberger, M., Diskurse der Humanität. Zur Kritik humanistischer Bildung aus subjekttheoretischer Perspektive, Hamburg 1994.

* Weinert, F. (Hrsg.), Pädagogische Psychologie, Köln 1967.

* Weiß, G., Die sokratische Methode in der Pädagogik des 18. Jahrhunderts, in: W. v.d. Weppen & B. Zimmermann (Hrsg.), Sokrates im Gang der Zeit, Tübingen 2006 (Sokrates-Studien, Bd. VI).

* Weiß, K., Die Erziehungslehre der drei Kappadozier, Freiburg 1903.

* Weiß, P., Beziehungserfahrung und Bildungstheorie. Die klassische Bildungstheorie im Lichte der Briefe Caroline und Wilhelm von Humboldts, Bern 2005.

* Weisser, J., Das heilige Kind. Über einige Beziehungen zwischen Religionskritik, materialistischer Wissenschaft und Reformpädagogik im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Würzburg 1995.

* Weisskopf, T., Immanuel Kant und die Pädagogik, Zürich 1970.

* Wentscher, M., Pädagogik. Ethische Grundlegung und System, Berlin/Leipzig 1926.

* Werner, H.-J., Moral und Erziehung in der pluralistischen Gesellschaft, Darmstadt 2002.

* Westerouwen van Meeteren, H.B.F., Paedagogiek en philosophie, in: Annalen der Critische Philosophie, 1, 1931, S. 108-118.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt