header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Patristik (C - Z) - Patzig, Günther

* Campi, E. & Grane, L. & Ritter, A.M. (Hrsg.), Oratio. Das Gebet in patristischer und reformatorischer Sicht. Festschrift zum 65. Geburtstag von Alfred Schindler, Göttingen 1999.

* Cayré, F., Précis de patrologie, Paris 1927.

* Cooper, A.G., Marriage and the “Garments of Skin” in Irenaeus and the Greek Fathers, in: Communio. International Catholic Review, 33/2, 2006.

* Dallié, J., A Treatise on the Right Use of the Fathers in the Decision of Controversies Existing at This Day in Religion, Philadelphia 1842.

* Daniélou, J., Liturgie und Bibel. Die Symbolik der Sakramente bei den Kirchenvätern, München 1963 [Bijbel en liturgie. De bijbelse theologie van de sacramenten en de feesten volgens de kerkvaders, Brugge 1964].

* Daniélou, J., Terre et paradis chez les pères de l’église, in: Eranos-Jahrbuch, 22, 1954, S. 433-472.

* Diekamp, F., Doctrina patrum de incarnatione verbi. Ein griechisches Florilegium aus der Wende des 7. und 8. Jahrhunderts, Münster 1907.

* Dräseke, J., Gesammelte patristische Untersuchungen, Altona 1889.

* Eibl, H., Augustin und die Patristik, München 1923.

* Ellspermann, C.L., The Attitude of the Early Christian Fathers towards Pagan Literature and Learning, Washington D.C. 1949 (Patristic Studies, 82).

* Escribano-Alberca, I., Glaube und Gotteserkenntnis in der Schrift und Patristik, 1974.

* Evans, R.F., The Church in Latin Patristic Thought, London 1972.

* Fairweather, W., Origen and the Greek Patristic Philosophy, London 1901.

* Fauth, W., Philosophische Tradition und geistige Begegnung mit der Antike im Schrifttum der Patristik, in: Göttinger Gelehrte Anzeigen, 230, 1978, S. 69-120.

* Fischer, J.A., Die apostolischen Väter. Eingeleitet, herausgegeben, übertragen und erläutert, Göttingen 1958.

* Fischer, J.A., Meleth qanatou. Eine Skizze der frühen griechischen Patristik, in: Wegzeichen. Festschrift für H.M. Biedermann, 1971, S. 43-54.

* Fortescue, A., The Greek Fathers, London 1908.

* Frank, G. & Leinkauf, Th. & Wriedt, M. (Hrsg.), Die Patristik in der Frühen Neuzeit. Die Relektüre der Kirchenväter in den Wissenschaften des 15. bis 18. Jahrhunderts, Stuttgart/Bad Cannstatt 2010.

* Gallet, R., Patristische en middeleeuwse wijsbegeerte (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 21, 1959, S. 745-780.

* Galtier, P., Le Saint Esprit en nous d'après les Pères grecs, Roma 1945 (Analecta Gregoriana, 35).

* Garin, E., La "Dignitas hominis" e la letteratura patristica, in: La Rinascita, Florenz 1938, S. 102-146.

* Geffken, J., Zwei griechische Apologeten, Leipzig 1907.

* Geyer, B. (Hrsg.), Die patristische und scholastische Philosophie, Basel 1927, Berlin 1928.

* Gnilka, C., Usus iustus. Ein Grundbegriff der Kirchenväter im Umgang mit der antiken Kultur, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 24, 1980, S. 34-76.

* Goodspeed, E.J., Die ältesten Apologeten. Texte mit kurzen Einleitungen, Göttingen 1915.

* Goodspeed, E.J., Index Patristicus sive clavis patrum apostolicorum operum, 1907.

* Götz, R., Der geschichtliche Mensch - ein Ebenbild Gottes. Die Auslegung von Gen. 1: 27 durch die wichtigsten griechischen Kirchenväter, 2003.

* Grant, R.M., The Future of the Ante-Nicene Fathers, in: The Journal of Religion, 30/2, 1950.

* Greer, R.A., The Captain of Our Salvation. A Study in the Patristic Exegesis of Hebrews, Tübingen 1973 (Beiträge zur Geschichte der biblischen Exegese, 15).

* Grillnberger, O., Studien zur Philosophie der patristischen Zeit, in: Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie, 1889, 1891.

* Haantjes, J & Hoeven, A. v.d., Kerkelijke klassieken. Inleidende beschouwingen over geschriften van oude en nieuwe kerkvaders, Wageningen 1949.

* Hagendahl, H., Latin Fathers and the Classics, 1958.

* Hall, Ch.A., Reading Scripture with the Church Fathers, Carlisle 1999.

* Hardy, E.R. (Hrsg.), Christology of the Later Fathers, Philadelphia 1954.

* Heinrici, G., Zur patristischen Aporienliteratur, in: Abhandlungen der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, philol.-hist. Kl., Leipzig 1909, S. 843-860.

* Heither, Th., Moses, Münster 2010 (Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern).

* Heither, Th. & Reemts, Ch., Abraham, Münster 22009 (Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern).

* Heither, Th. & Reemts, Ch., Adam, Münster 2007 (Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern).

* Hermanns, W., Über den Begriff der Mäßigung in der patristisch-scholastischen Ethik von Clemens von Alexandrien bis Albertus Magnus, Aachen 1913.

* Hessen, J., Patristische und scholastische Philosophie, Breslau 1922.

* Hochstaffl, J., Negative Theologie. Ein Versuch zur Vermittlung des patristischen Begriffs, München 1976.

* Hoffmann, J., Die Anschauungen der Kirchenväter über Meteorologie. Ein Beitrag zur Geschichte der Meteorologie, München 1907.

* Holl, J., Begründung und Legitimation in der neuzeitlichen Staatsphilosophie. Bd. I: Die historische Begründung der Legitimationsmodelle bei den griechischen Philosophen und den Kirchen­vätern, Würzburg 1987.

* Huber, J., Die Philosophie der Kirchenväter, München 1859.

* Ivánka, E. v., Plato Christianus. Übernahme und Umgestaltung des Platonismus durch die Väter, Einsiedeln 1964.

* Jefford, C.N., Reading the Apostolic Fathers, 1996.

* Judant, D., Judaïsme et christianisme. Le dossier patristique, Paris 1969.

* Kelhoffer, J.A., The Diet of John the Baptist. "Locusts and Wild Honey" in Synoptic and Patristic Interpretation, Tübingen 2004.

* Kihn, H., Patrologie, 2 Bde., Paderborn 1904-08.

* Kiowsky, H., Mitleid in der patristischen Literatur und bei Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 74, 1993, S. 169-174.

* Klein, W. (Hrsg.), Syrische Kirchenväter, Stuttgart 2004.

* Kleyn, H.G. & Toorenbergen, A. v., Patristisch-biographisch woordenboek, Utrecht 1889-91.

* Kraft, H. (Hrsg.), Clavis Patrum Apostolicorum. Catalogum vocum in libris patrum qui dicuntur apostolici non raro occurentium adiuvante, Darmstadt 1963.

* Kraft, H., Die Kirchenväter bis zum Konzil von Nicäa, Bremen 1966.

* Kraft, H., Einführung in die Patrologie, Darmstadt 1991.

* Kraft, H., Kirchenväter. Die ersten Lehrer des hsritentums, 2011.

* Kraft, H., Kirchenväter-Lexikon, München 1966.

* Kurtides, A., H fusiV kai oi EllenhneV PatereV thV EkklhsiaV, in: Meleth (Athen), 1909, S. 66-76.

* Lacarrière, J., Die Gottesnarren. Aus dem Leben der Wüstenväter, 2004.

* Laguier, L., La méthode apologétique des pères dans les trois premiers siècles, Paris 1905.

* Lake, K., The Apostolic Fathers, New York 1914.

* Lampe, G.W.H., The Seal of the Spirit. A Study in the Doctrine of Baptism and Confirmation in the New Testament and the Fathers, London 1951.

* Leppin, H., Die Kirchenväter und ihre Zeit. Von Athanasius bis Gregor dem Großen, München 2000.

* Lietzmann, H., Geschichte der Alten Kirche. Bd. IV: Die Zeit der Kirchenväter, Berlin 41961.

* Lopez, D.A., Separatist Christianity. Spirit and Matter in the Early Church Fathers, Baltimore/London 2004.

* Marius, R.C., Thomas More and the Early Church Fathers, in: Traditio, 24, 1968, S. 379-408.

* Marrou, H.-I., "Doctrina" et "disciplina" dans la langue des pères de l'église, in: Archivum Latinitatis Medii Aevi, 9, Paris 1934, S. 5-35.

* Meffert,  , Der Kommunismus Jesu und der Kirchenväter, 1922.

* Meijering, E.P., Onmodieuze theologie. Over de waarde van de theologie van "grieks" denkende kerkvaders, Kampen 1974.

* Meyer, H., Geschichte der Lehre von den Keimkräften von der Stoa bis zum Ausgang der Patristik nach den Quellen dargestellt, Bonn 1914.

* Möhler, J.A., Die Einheit der Kirche oder das Prinzip des Katholizismus dargestellt im Geiste der Kirchenväter der drei ersten Jahrhunderte, Mainz 1925.

* Munier, Ch., Les sources patristiques du droit de l’Eglise du VIIIe au XIIIe siècle, 1957.

* Musurillo, H., Ecumenism and Patristic Scholarship. A Survey of Recent Work, in: Traditio, 20, 1964, S. 473-490.

* Musurillo, H., New Horizons in Patristic Theology. A Survey of Recent Work, in: Traditio, 14, 1958, S. 33-62.

* Musurillo, H., The Problem of Ascetical Fasting in the Greek Patristic Writers, in: Traditio, 12, 1956., S. 1-64.

* Musurillo, H., The Progress of Patristic Scholarship, in: Traditio, 18, 1962, S. 423-435.

* Newman, H.I., Louis Ginzberg, “The Legends of the Jews”, and the Church Fathers, in: G.K. v. Hasselhoff (Hrsg.), Die Entdeckung des Christentums in der Wissenschaft des Judentums, Berlin/New York 2010, S. 183-195.

* Nirschl, J., Lehrbuch der Patrologie und Patristik, 3 Bde., Mainz 1881-85.

* Normann, F., Teilhabe - ein Schlüsselwort der Vätertheologie, Münster 1978.

* Ostheim, M.R., Ousia und Substantia. Untersuchungen zum Substanzbegriff bei den vornizäischen Kirchenvätern, Basel 2008.

* Overbeck, F., Über die Anfänge der patristischen Literatur, in: Historische Zeitschrift, N.F. 12, 1882, S. 417-472.

* Overbeck, F., Über die Auffassung des Streits des Paulus mit Petrus in Antiochien (Gal. 2: 11 ff.) bei den Kirchenvätern, Basel 1877.

* Parmentier, M.F.G., Goddelijke wezens uit de aarde. Griekse kerkvaders over de "heks" van Endor, Kampen 1989.

* Perler, O., Patristische Philosophie, Bern 1950 (Bibliographische Einführungen in das Studium der Philosophie, hrsg. v. J.M. Bochénski, H. 18).

* Petruccione, J. (Hrsg.), Nova et Vetera. Patristic Studies in Honour of Thomas Patric Halton, 1998.

* Poortman, J.J., Kann man von der materialistischen Psychologie einer Reihe von Kirchenvätern reden?, in: Festschrift für E. Benz, Leiden 1967.

* Prestige, G.L., God in Patristic Thought, London 21952, London 31964.

* Puech, A., Les apologistes grecs du IIe siècle de notre ère, Paris 1912.

* Pusey,  , The Doctrine of the Real Presence as Contained in the Fathers, Oxford 1855.

* Quasten, J., Patrology, 3 Bde. (The Beginnings of Patrisitic Literature / The Ante-Nicane Literature after Irenaeus / The Golden Age of Patristic Literature), Brussels 1950-60 [Patrologia, Turin 1978; Patrologia, 2 Bde. (Hasta el concilio de Nicea / La edad de oro de la literatura patrística griega), Madrid 1961].

* Rahner, H., Gottesgeburt. Die Lehre der Kirchenväter von der Geburt Christi im Herzen der Gläubigen, in: Zeitschrift für katholische Theologie, 59, 1935, S. 333-418.

* Rahner, H., Symbole der Kirche. Die Ekklesiologie der Väter, Salzburg 1964.

* Rauscher, G., Grundriß der Patrologie. Die Schriften der Kirchenväter und ihr Lehrgehalt, Freiburg 31910, Freiburg 8/91926.

* Rauscher, G., Patrologie. Die Schriften der Kirchenväter und ihr Lehrgehalt, Freiburg 10/111931.

* Reemts, Ch., Samuel, Münster 2009 (Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern).

* Regan, C.A., Patristic Psychology in the Old English “Vainglory”, in: Traditio, 26, 1970, S. 324-334.

* Reinelt, P., Christliche Erziehungslehre in Zitaten. Aus den Väterschriften gesammelt, Freiburg 1909.

* Robertson, D.G., A Patristic Theory of Proper Names, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/2002.

* Rotta, P., La filosofia del linguaggio nella patristica e nella scolastica, Torino 1909.

* Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik. Bd. I: Die Grundlegung durch die Kirchenväter und die Mönchstheologie des 12. Jahrhunderts, München 1990.

* Runia, D.T., Philo and the Church Fathers. A Collection of Papers, Leiden 1995.

* Rusch, W.G., The Later Latin Fathers, London 1977.

* Sassen F., Geschiedenis der patristische en middeleeuwse wijsbegeerte, Nijmegen 1928, 31942, Antwerpen 41950.

* Schelkle, K.H., Staat und Kirche in der patristischen Auslegung von Rm. 13, 1-7, in: Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft, 44, 1952/53, S. 223-236.

* Schindler, A., Gnade und Freiheit. Zum Vergleich zwischen den griechischen und lateinischen Kirchenvätern, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche, 62, 1965, S. 178-195.

* Schings, H.-J., Die patristische und stoische Tradition bei Andreas Gryphius, 1966.

* Schmitt, V., Die Verheißung der Eucharistie (Joh. 6) bei den Vätern, Würzburg 1900.

* Schneemelcher, W. (Hrsg.), Bibliographia Patristica. Internationale patristische Bibliographie, 13 Bde., Berlin 1959-75.

* Schultze, B., Zur Gotteserkenntnis in der griechischen Patristik, in: Gregorianum, 63, 1982, S. 525-558.

* Schwane, J., Dogmengeschichte der patristischen Zeit (325-787), Münster 1869, Freiburg 21895.

* Seipel, I., Die wirtschaftsethischen Lehren der Kirchenväter, Wien 1907, Graz 1972 [De economisch-ethische theorieën der Kerkvaders, Leiden o.J.].

* Sieben, H.J., Petrus Canisius und die Kirchenväter. Zum 400. Todestag des Heiligen, in: Theologie und Philosophie, 1/1997.

* Sieben, H.J., Schlüssel zum Psalter. Sechzehn Kirchenvätereinführungen von Hippolyt bis Cassiodor, Paderborn 2011.

* Spanneut, M., Le stoïcisme des Pères de l'Eglise, in: Patrictica Sorbonensia, Paris 1957.

* Steidle, B., Die Kirchenväter. Eine Einführung in ihr Leben und Werk, Regensburg 1939, Bonn 1940.

* Stein, H. v., Der Streit über den angeblichen Platonismus der Kirchenväter, in: Zeitschrift für historische Theologie, 3/1861, S. 319-418.

* Stöckl, A., Geschichte der christlichen Philosophie zur Zeit der Kirchenväter, Mainz 1891.

* Stöckl, A., Geschichte der Philosophie der patristischen Zeit, Würzburg 1859.

* Strachey, M., The Fathers without Theology, London 1957.

* Swete, H.B., The Holy Spirit in the Ancient Church. A Study of Christian Teaching in the Age of the Fathers, Grand Rapids 1966.

* Synek, E.M., Die Relevanz patristischer Forschung für die ökumenische Entwicklung der Gegenwart, in: Theologie und Philosophie, 1/2000.

* Talamo, S., La schiavitù secondo i padri della chiesa, in: Rivista Internazionale di Scienze Sociali, 36, 1904.

* Toal, M.F. (Hrsg.), Patristic Homilies in the Gospels, Cork 1955.

* Torrance, T.F., The Doctrine of Grace in the Apostolic Fathers, Edinburgh 1948.

* Tritsch, W., Christliche Geisteswelt. Bd. I: Die Väter der Kirche, Zürich 1957, Hanau 1986.

* Turner, H.E.W., The Patristic Doctrine of Redemption, London/New York 1952.

* Ueberweg, F., Die patristische und scholastische Philosophie, Basel/Stuttgart o.J. (Grundriss der Geschichte der Philosophie, Bd. II).

* Ueberweg, F., Grundriss der Geschichte der Philosophie der patristischen und scholastischen Zeit, Berlin 31868, Berlin 101915.

* Uhrig, Ch., “Und das Wort ist Fleisch geworden”. Zur Rezeption von Joh. 1, 14a und zur Theologie der Fleischwerdung in der griechischen vornizänischen Patristik, Münster 2004.

* Warkotsch, A., Antike Philosophie im Urteil der Kirchenväter. Christlicher Glaube im Widerstreit der Philosophien, München 1973.

* Wilpert, P., Die Philosophie der patristischen Zeit, in: F. Heinemann (Hrsg.), Die Philosophie im XX. Jahrhundert. Eine enzyklopädische Darstellung ihrer Geschichte, Disziplinen und Aufgaben, Stuttgart 1959.

* Winden, J.C.M. v., Arche. A Collection of Patristic Studies, Leiden 1997.

* Winden, J.C.M. v., In the Beginning. Some Observations on the Patristic Interpretation of Gen. 1:1, in: Vigilae Christianae, 1963, S. 105-121.

* Wolfson, H.A., The Philosophy of the Church Fathers. Faith, Trinity, Incarnation, Cambridge (Mass.) 1956, Cambridge (Mass.) 31976.

* Yannaras, Ch., Person und Eros. Eine Gegenüberstellung der Ontologie der griechischen Kirchenväter und der Existenzphilosophie des Westens, Göttingen 1982.

* Zeller, D., Philons spiritualisierende Eschatologie und ihre Nachwirkung bei den Kirchenvätern, in: E. Goodman-Thau (Hrsg.), Vom Jenseits. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin

 

> PATRIZI, FRANCESCO

* Arcari, P.M., Il pensiero politico di Francesco Patrizi da Cherso, Roma 1935.

* Firpo, L., The Flowering and Withering of Speculative Philosophy. Italian Philosophy and the Counter-reformation: The Condemnation of Francesco Patrizi, in: E. Cochrane (Hrsg.), The Late Italian Renaissance, 1525-1630, London 1970, S. 266-284.

* Gregory, T., L’“Apologia” e le “Declarationes”di Francesco Patrizi, in: Medioevo e Rinascimento. Studi in onore di B. Nordi, Firenze 1955.

* Kristeller, P.O., Acht Philosophen der italienischen Renaissance. Petrarca, Valla, Ficino, Pomponazzi, Telesio, Patrizi, Bruno, Berlin 1986.

* Leinkauf, Th., Francesco Patrizi. Neue Philosophien der Geschichte, der Dichtung und der Welt, in: P.R. Blum (Hrsg.), Philosophen der Renaissance. Eine Einführung, Darmstadt 1999, S. 173-187.

 

> PATTERN

* Albrecht, K., Information, Pattern und Sprachen, Greifswald 1983.

* Albrecht, K., Pattern-Sprachen, Greifswald 1982.

* Albrecht, K., Zur Charakterisierung finiter Term-Mengen im Rahmen einer patternanalytischen Darstellung, Greifswald 1982.

> PATTERSON,

* Buddensiek, F., Pattersons aristotelische Modallogik, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/1998.

 

> PATZIG, GÜNTHER

* Heinaman, R., Frede and Patzig on Definition in “Metaphysics” Z.10 and 11, in: Phronesis. A Journal for Ancient Philosophy, 42/3, 1997, S. 283-298.

* Weidemann, H., Aristoteles über Schlüsse aus falschen Prämissen. Zu Günther Patzigs Interpretation von Anal.Pr. II 4, 57a36-b17, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 2/1997.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt