header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Pfaff, Christoph Matthaeus - Phalaris

> PFAFF, CHRISTOPH MATTHAEUS

* Schäufele, W.-F., Christoph Matthäus Pfaff und die Kirchenunionsbestrebungen des Corpus Evangelicorum, 1717-1726, Mainz 1998.

* Stolzenburg, A.F., Die Theologie des Johannes Franciscus Buddeus und des Christoph Matthaeus Pfaff. Ein Beitrag zur Geschichte der Aufklärung in Deutschland, Berlin 1926, Aalen (reprint) 1979.

  

> PFÄNDER, ALEXANDER

* Oppenheimer, O., Streben, Wollen, Motivieren. Zu Pfänders Phänomenologie des Wollens, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 21/4, 1967.

* Spiegelberg, H., Alexander Pfänders Phänomenologie. Nebst einem Anhang: Texte zur phänomenologischen Philosophie aus dem Nachlaß, Den Haag 1963.

* Spiegelberg, H., Neues Licht auf die Beziehungen zwischen Husserl und Pfänder, in: Tijdschrift voor Filosofie, 36, 1974, S. 565-573.

 

> PFITZNER, HANS

* Adamy, B., Hans Pfitzner. Literatur, Philosophie und Zeitgeschichte in seinem Weltbild und Werk, Tutzing 1980.

* Adamy, B., Schopenhauer in Pfitzners "Palestrina", in: Schopenhauer-Jahrbuch, 63, 1982, S. 67-79.

* Ermen, R., Musik als Einfall. Hans Pfitzners Position im ästhetischen Diskurs nach Wagner, 1986.

 

> PFIZER, PAUL ACHATIUS

* Kennert, C., Die Gedankenwelt des Paul Achatius Pfizer. Eine Studie zum Denken des deutschen Frühliberalismus, Berlin 1986.

 

> PFLANZEN

* Hoogerwerff, H., De plantenwereld als openbaring in den loop der tijden, Deventer 1941.

* Kallhoff, A., Prinzipien der Pflanzenethik. Die Bewertung pflanzlichen Lebens in Biologie und Philosophie, Frankfurt/M. 2002.

* Velde, G. v.d., De aard van de plantaardige levensverrichtingen volgens de leer van St. Thomas, in: Studia Catholica, 16,

 

> PFLEIDERER,

* Petry, M.J., Physik und Mathematik um 1790. Hegel und Schelling als Schüler Pfleiderers, in: V. Hösle & W. Neuser (Hrsg.), Logik, Mathematik und Natur im objektiven Idealismus, Würzburg 2004.

 

> PFLICHT

* Aall, A., Macht und Pflicht. Eine natur- und rechtsphilosophische Untersuchung, Leipzig 1902.

* Adams, R.M., Divine Commands and the Social Nature of Obligation, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 4/3, 1987, S. 262-275.

* Allen, P., Proof of Moral Obligation in the 20th-Century Philosophy, New York 1988.

* Attfield, R., Value, Obligation, and Meta-Ethics, Amsterdam/Atlanta 1995 (Value Inquiry Book Series, 30).

* Ballard, E.G., On the Phenomenon of Obligation, in: A.J. Reck (Hrsg.), Knowledge and Value. Essays in Honor of H.N. Lee, New Orleans/Den Haag 1972 (Tulane Studies in Philosophy, 21).

* Baron, M.W., Imperfect Duties and Supererogatory Acts, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 6, 1998.

* Bierens de Haan, J.D., Plicht en roeping, in: Onze Eeuw, 1924.

* Biernatzki, R., Pflicht und Schicksalsglaube, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 7, 1918.

* Böhme, G., Pflichten gegen sich selbst. Zur Ethik leiblicher Existenz in der technischen Zivilisation, in: J. Clausen & G. Maio & O. Müller (Hrsg.), Die "Natur des Menschen" in Neurowissenschaft und Neuroethik, Würzburg 2007.

* Bradley, F.H., Duty for Duty’s Sake, in: F.H. Bradley, Ethical Studies, New York/Oxford 21927, S. 142-159.

* Bugbee, H.G., The Moment of Obligation in Experience, in: The Journal of Religion, 33/1, 1953.

* Bunge, M., Rights Imply Duties, in: E. Groffier & M. Paradis (Hrsg.), Toleranz und Menschenrechte. Aufsätze zu Ehren von Raymond Klibansky, Hamburg 1991.

* Cannegieter, H.G. e.a., Over het plichtsbegrip en de nieuwe moraal, in: Het Nieuwe Leven, 7,

* Claeys, H., Verplichting en plichten, Gent 1902.

* Cliteur, P.B. & Napel, H.-M.Th.D. ter (Hrsg.), Rechten, plichten, deugden, Nijmegen 2003.

* Coodin, R. & Pettit, Ph., The Possibility of Special Duties, in: The Canadian Journal of Philosophy, 16, 1986, S. 651-676.

* Deiman, A.J. & Kanngiesser, D., Over den strijd der pligten, Leiden 1818.

* Ech, J.A. v., A Logical Analysis of the Notions of Prima Facie Obligation and Actual Obligation, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 172-175 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Eisenberg, P.D., Duties to Oneself: Leading Arguments Concerning Them from Kant to the Present, and a New Defence of Them, Diss. Harvard University (USA) 1967.

* Engstrom, S. & Whiting, J., Aristotle, Kant, and the Stoics. Rethinking Happiness and Duty, Cambridge 1996.

* Ewbank, M.B., Where to Begin in Thinking about Obligation, in: The New Scholasticism, 56/4, 1982.

* Frankena, W.K., Obligation and Ability, in: M. Black (Hrsg.), Philosophical Analysis, Ithaca (N.Y.) 1950.

* Frankena, W.K., Obligation and Motivation in Recent Moral Philosophy, in: A.I. Melden (Hrsg.), Essays in Moral Philosophy, Seattle 1958.

* Gelfert, J., Der Pflichtbegriff bei Christian Wolff und einigen anderen Philosophen der deutschen Aufklärung mit Rücksicht auf Kant. Ein Beitrag zur Geschichte der Ethik im 18. Jahrhundert, Diss. Leipzig 1907.

* Gilbert, M., A Theory of Political Obligation, Oxford 2006.

* Gossens, Ch., Exploring an Exploration of Moral Duty. Moderate Voluntarism, Delft 2000.

* Gould, W.L., The Concept of International Obligation. A Preliminary Critique Based upon Ideas Expressed in the Period from Kant to Comte, Diss. Harvard University (USA) 1949.

* Groenewegen, H.Y., Over het plichtsbesef in de nieuwere ethiek, in: Verslagen Provinciaal Utrechtsch Genootschap, 1898.

* Haji, I., Authentic Springs of Action and Obligation, in: The Journal of Ethics, 12/3-4, 2008, S. 239-261.

* Hartogh, G.A. den, Wederkerige verwachtingen. Konventie, norm, verplichting, Diss., Amsterdam 1985.

* Hedenius, I., Values and Duties, in: Theoria, 1949.

* Hoekstra, S., De grondslag van het besef van onvoorwaardelijken plicht, in: Verhandelingen en Mededeelingen der Koninklijke (Nederlandsche) Akademie van Wetenschappen, 1873.

* Hövelborn, E., Versuch einer Visualisierung des Pflichtbegriffs bei Kant, in: Ethik und Unterricht, 2/1996.

* Hruschka, J., Supererogation and Meritorious Duties, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 6, 1998.

* Hugenholtz, Ph.R., Plichtsbesef en godsbewustzijn, in: Theologisch Tijdschrift, 1888.

* Hughes, G.E., Motive and Duty, in: Mind, 53, 1944, S. 314-331.

* Hurd, H.M., Duties beyond the Call of Duty, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 6, 1998.

* Jacquette, D., Obligations under Causal Constraints, in: Synthese, 99, 1994, S. 307-310.

* Jamieson, D., Duties to the Distant. Aid, Assistance, and Intervention in the Developing World, in: The Journal of Ethics, 9/1-2, 2005, S. 151-170.

* Kerhnar, St., Reflexive Retributive Duties, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 8, 2000.

* Kersting, W., Das starke Gesetz der Schuldigkeit und das schwächere der Gütigkeit. Kant und die Pflichtenlehre des 18. Jahrhunderts, in: Studia Leibnitiana, 14, 1982, S. 184-220 [in: W. Kersting, Recht, Gerechtigkeit und demokratische Tugend. Abhandlungen zur praktischen Philosophie der Gegenwart, Frankfurt/M. 1997, S. 74-120].

* Kesselring, Th., Schopenhauers Aktualität für die Angewandte Ethik der Gegenwart. Die Lehre vom Handeln aus Menschenliebe im Lichte der Debatte über enge und weite Pflichten, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 203-212 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Keuller, J.M.L., Plicht, schuld en straf, Leiden 1902.

* Kim, M.-W., Grundlegung der Werte in der Lebenswelt des Menschen. Studien zum Pflichtbewußtsein und zur Wertethik, Marburg 2000.

* Kühler, M., Moralische Dilemmata, die Gefahr moraltheoretischer Inkonsistenz und der zugrundegelegte Pflichtbegriff, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2008.

* Latham, N., Causally Irrelevant Reasons and Action Solely from the Motive of Duty, in: The Journal of Philosophy, 945, 1994, S. 599-618.

* Lokmar, A., Gibt es Pflichten gegen sich selbst?, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2005.

* McCloskey, H.J., Ross and the Concept of "Prima Facie" Duty, in: The Australasian Journal of Philosophy, 41, 1964, S. 336-345.

* Mellema, G., What Is Optional in the Fulfillment of Duty?, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 4/3, 1987, S. 282-293.

* O'Neill, O., Rights, Obligations, and Needs, in: Logos, 6, 1986, S. 29-47.

* Pateman, C., The Problem of Political Obligation. A Critique of Liberal Theory, Cambridge 1985.

* Pickard-Cambridge, W.A., Two Problems about Duty, in: Mind, 41, 1932, S. 72-96, 145-172, 311-340.

* Pincione, G., On the Relative Stringency of Negative and Positive Moral Duties, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. II: Law, Justice, and Culture, hrsg. v. A.-J. Arnaud & P. Koller, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 68).

* Poortman, J.J., Plichtsconflicten, in: Theosophia, 1957.

* Prichard, H.A., Moral Obligation, Oxford 1949, Oxford 1968.

* Raeymaeker, L. de, Le sens et le fondement de l'obligation morale, in: Revue Philosophique de Louvain, 1961, S. 76-91.

* Ramet, P., Kantian and Hegelian Perspectives on Duty, in: The Southern Journal of Philosophy, 21, 1983, S. 281-299.

* Randelzhofer, A., Die Pflichtenlehre bei Samuel von Pufendorf, Berlin etc. 1983.

* Rees, W.J., The General Nature of a Moral Duty, in: Philosophy, 28, 1953.

* Reiner, H., Pflicht und Neigung, Meisenheim 1951.

* Rijswijk, G.J. v., Over den grond der zedelijke verplichting, in: Magazijn voor Wetenschap, Konst en Smaak, 4, 1798.

* Ritschl, O., Ethologie des sozialen und der persönlichen Menschenlebens. Bd. I: Das Ethos des praktischen Idealismus und der pflichtgebundenen Sittlichkeit, Halle 1939.

* Robinson, J., Duty and Hypocrisy in Hegel's "Phenomenology of Mind", Toronto 1977.

* Robinson, N.H.G., Faith and Duty, New York 1950.

* Rosen, F., Obligation and Friendship in Plato's "Crito", in: Political Theory, 1, 1973, S. 307-316.

* Roth, R.J., Moral Obligation and God, in: The New Scholasticism, 54/3, 1980.

* Rubbrecht, R., Twee voordrachten over plichtenleer, Brugge 1923.

* Salsmans, J., Geneeskundige plichtenleer, Leuven 1920, 31925.

* Salsmans, J., Rechtelijke plichtenleer, Brussel 1914, 31927.

* Santen, J. v., Arbeid, plicht en vrijheid, Nijmegen 1985.

* Sartorius, R., Utilitarianism and Obligation, in: The Journal of Philosophy, 66/3, 1969, S. 67-81.

* Sassen, F., Zedelijke plicht en rechtsplicht bij de Grieken, in: Thomistisch Tijdschrift, 1931.

* Schapp, J., Ethische Pflichten und Rechtspflichten, Gießen‑Wieseck 1993 (Sonderheft des Gießener Rechtswissenschaftlichen Abhandlungen).

* Schlothfeldt, St., Individuelle oder gemeinsame Verpflichtung? Das Problem der Zuständigkeit bei der Behebung gravierender Übel, Paderborn 2008.

* Schneider, H.W., Obligations and the Pursuit of Happiness, in: The Philosophical Review, 61, 1952, S. 312-319.

* Schreiber, H.L., Der Begriff der Rechtspflicht. Quellenstudien zu seiner Geschichte, Berlin 1966.

* Schockaert, R., Inleiding tot de geneeskundige plichtenleer, 2 Bde., Leuven 1937/40.

* Schreiber, H.L., Der Begriff der Rechtspflicht, Berlin 1966.

* Searle, J.R., Prima Facie Obligations, in: J. Raz (Hrsg.), Practical Reasoning, Oxford 1978, S. 80-90.

* Shue, H., Mediating Duties, in: Ethics, 98, 1988, S. 687-704.

* Shue, H., Negative Duties toward All, Positive Duties toward Some, in: P. Juliver & B. Gross (Hrsg.), Human Rights for the 21st Century. Foundations for Responsible Hope, Armonk/New York/London 1993, S. 266-264.

* Simon, J., De pligt, Maassluis 1855.

* Smiles, S., Die Pflicht, Leipzig 1880.

* Stemmer, P., Der Begriff der moralischen Pflicht, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/2001.

* Steutel, J.W., Deugden en plichtsbesef, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 83/3, 1991, S. 174-187.

* Steinvorth, U., Menschenwürde, Menschenrechte, Menschenpflicht, in: G. Brudermüller & K. Seelmann (Hrsg.), Menschenwürde. Begründung, Konturen, Geschichte, Würzburg 2008.

* Stroink, J.H.H., Plicht. Verhandeling terzake von het begrip plicht, in: Handelingen Nederlands Filosofisch Genootschap, 16, 1982.

* Swinburne, R.G., Duty and the Will of God, in: The Canadian Journal of Philosophy, 4, 1974, S. 213-227 [in: P.Helm (Hrsg.), Divine Commands and Morality, Oxford 1981].

* Tiedemann, P., Gibt es Pflichten gegen sich selbst? - Ja! Eine Replik auf Achim Lohmar, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/2007.

* Tonneau, J., Absolu et obligation en morale, Montréal 1965.

* Trillhaas, W., Der arbeitende Mensch und seine "Pflicht", in: Jahrbuch der Studien-Gesellschaft für praktische Psychologie, 1953/54.

* Verbeke, G., Het wezen der zedelijke verplichting, in: Handelingen Nederlandsche Philologencongressen, 1948.

* Visser, J.Th. de, Onze plichten, Amsterdam 1893, 21897.

* Vloten, J. v., Menschelijk plichtsbesef, in: De Humanist, 1882.

* Voort, G. v.d., De officiorum perfectorum atque imperfectorum criterio, Leiden 1787.

* Weber, M., More on the Motive of Duty, in: The Journal of Ethics, 11/1, 2007, S. 65-86.

* Wendt, H., Die sittliche Pflicht, 1916.

* Wijck, B.H.C.K. v.d., Plichtsbesef, in: B.H.C.K. v.d. Wijck, Gestalten en Gedachten, Haarlem 1911.

* Willaschek, M., Agency, Autonomy, and Moral Obligation, in: Ch. Fehige & U. Wessels (Hrsg.), Preferences, Berlin

* Willis, B., The Whole Duty of Man Consider'd, under Its Three Principal and General Divisions, namely, The Duties We Owe to God, Our Selves, and Neighbours. Faithfully Extracted from that Excellent Book, so Entitled, and Publish'd for the Benefit of the Poorer Sort. By a Gentleman, London 1717.

* Wolf, S., Above and Below the Line of Duty, in: Philosophical Topics, 14, 1986, S. 131-148.

 

> PFLUG, JULIUS

* Neuss, E., Pflugiana. Studien über Julius Pflug (1499-1564), Münster 1990.

* Pollet, J.V., Julius Pflug (1499-1564) et la crise religieuse dans l'Allemagne du 16e siècle. Essai de synthèse biographique et théologique, Leiden 1990.

 

> PHAEDRUS

* Gärtner, U., “Levi calamo ludimus”. Zum poetologischen Spiel bei Phaedrus, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 135, 2007.

* Gärtner, U., Maske, Perle, Feile, Lyra. Phaedrus, die literarische Gattung und die klassische Bildung, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 139, 2011.

* Ketelaars, A., De Parel in de Mesthoop. Phaedrus' positie in de Grieks-Romeinse traditie van de fabel, in: Hermeneus, 76/4, 2004, S. 254-263.

* Oberg, E., Frauen und andere "Merkwürdigkeiten" Sokratische Züge in den Fabeln des Phaedrus, in: H. Kessler (Hrsg.), Das Lächeln des Sokrates, Zug/Schweiz 2002 (Sokrates-Studien, Bd. IV).

 

> PHAËTON

* Huber-Rebenich, G., Ovids Phaëton, in: K.-J. Hölkeskamp & St. Rebenich (Hrsg.), Phaëton: Ein Mythos in Antike und Moderne. Eine Dresdner Tagung, Stuttgart 2009.

* Hülsen-Esch, A. v., Der Phaëton. Mythos in der Kunst, in: K.-J. Hölkeskamp & St. Rebenich (Hrsg.), Phaëton: Ein Mythos in Antike und Moderne. Eine Dresdner Tagung, Stuttgart 2009.

* Meier, M., Phaëton in der Musik, in: K.-J. Hölkeskamp & St. Rebenich (Hrsg.), Phaëton: Ein Mythos in Antike und Moderne. Eine Dresdner Tagung, Stuttgart 2009.

* Schlinkert, D., Von der Wiederkehr des Phaëton-Mythos in der “Postmoderne”, in: K.-J. Hölkeskamp & St. Rebenich (Hrsg.), Phaëton: Ein Mythos in Antike und Moderne. Eine Dresdner Tagung, Stuttgart 2009.

 

> PHAINIAS VON ERESOS

* Wehrli, F., Phainias von Eresos, Chamaillon, Praxiphanes. Texte und Kommentar, Basel 1957.

 

> PHALARIS

* Hinz, V., Nunc Phalaris doctum protulit ecce caput. Antike Phalarislegende und Nachleben der Phalarisbriefe, 2001.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt