header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Philosophie (Me - Nei)

* Mead, G.H., Movements of Thought in the Nineteenth Century, Chicago 1944.

* Medebach, F., Die philosophische Fachzeitschrift, in: Zeitungswissenschaft, 3, Berlin 1936, S. 210-214.

* Meerum Terwogt, P.C.E., Het nut der wijsbegeerte, Leiden 1926.

* Mehring, F., Zur Geschichte der Philosophie, Berlin 1931.

* Mehring, R., Universitätsidee und Philosophiebegriff bei Max Weber, Karl Jaspers und Martin Heidegger, in: Philosophisches Jahrbuch, 105/2, 1998.

* Meier, A., Die monströse Kleinheit des Denkens. Derrida, Wittgenstein und die Aporie in Philosophie, LiteraturundLebenspraxis, Freiburg 2009.

* Meinong, A., Über philosophische Wissenschaft und ihre Propädeutik, Wien 1885.

* Meixner, M.F., Reflexionen. Grundstriche zu einer realen Philosophie, Wien/Leipzig 1912.

* Mekler, S., Academicorum philosophorum index Herculanensis, 1902.

* Melchert, N., The Great Conversation, 2 Bde. (Pre-Socratics through Descartes / Descartes through Heidegger), Mountain View 21995.

* Mellin, G.S.A., Allgemeines Wörterbuch der Philosophie zum Gebrauch für gebildete Leser, 2 Bde., Magdeburg 1806/07.

* Melsen, A.G.M. v., Evolution and Philosophy, Pittsburgh 1965.

* Melsen, A.G.M. v., Natuurwetenschap en wijsbegeerte, Utrecht 1946.

* Menn, St., The Intellectual Setting, in: D. Garber & M. Ayers (Hrsg.), The Cambridge History of Seventeenth-Century Philosophy, 2 Bde., Cambridge 1998.

* Menne, A., Was hat heute Philosophie mit Weisheit zu tun?, in: A. Menne, Folgerichtig Denken. Logische Untersuchungen zu philosophischen Problemen und Begriffen, Darmstadt 1988, S. 15-22.

* Menne, A., Wie und wozu treibt man Philosophie?, in: Universitas, 29/6, 1974, S. 619-626 [in: A. Menne, Folgerichtig Denken. Logische Untersuchungen zu philosophischen Problemen und Begriffen, Darmstadt 1988, S. 7-14; ¿Cómo y para qué se estudia Filosofía?, in: Universitas. Edición Trimestral en Lengua Espanola, 12/1, 1974, S. 83-92].

* Mennicke, C.A., De tegenwoordige stand van het wijsgerig denken tegen de achtergrond van de geschiedenis der filosofie, Utrecht 1951.

* Mensbrugghe, P. v.d., Het bestaan eener wijsgeerige vaktaal, in: Handelingen Vlaamsche Philologencongressen, 1923.

* Menzer, P., Einleitung in die Philosophie, Halle 41948.

* Menzer, P. & Stumpf, C., Tafeln zur Geschichte der Philosophie. Graphische Darstellung der Lebenszeiten seit Thales und Übersicht der Literatur seit 1440, Berlin 31910.

* Mercer, Ch. & O'Neill, E. (Hrsg.), Early Modern Philosophy. Mind, Matter, and Metaphysics, Oxford 2005.

* Merleau-Ponty, M., Lof der wijsbegeerte, Meppel 1979.

* Merson, L.S., Die Rolle der Fakten im philosophischen Wissen, in: Sowjetwissenschaft, 3/1983.

* Merwe, N.T. v.d., Qua via, philosophia?, in: Philosophia Reformata, 1973.

* Merz, J., History of European Thought in the 19th Century, Edinburgh 1904.

* Messer, A., Die philosophischen Richtungen der Gegenwart, in: E. v. Aster (Hrsg.), Große Denker, Bd. II, Leipzig 21923, S. 387-407.

* Messer, A., Geschichte der Philosophie vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, Leipzig 1913.

* Messer, A., Philosophie der Gegenwart, Berlin 51924.

* Metzke, E., Handlexikon der Philosophie, Heidelberg 1948, Heidelberg 21949.

* Meyer, A.M.T., Analise: 'n poging tot die grensbepaling van die logies-analitiese metode as wijsgerige metode, Diss., Pretoria 1949.

* Meyer, A.M.T., Philosophical Arguments, Pretoria 1963.

* Meyer, H., Das Wesen der Philosophie und der philosophischen Probleme. Zugleich eine Einführung in die Philosophie der Gegenwart, Bonn 1936.

* Meyer, H., Einleitung in die Philosophie, Paderborn 1962.

* Meyer, H., Geschichte der abendländischen Weltanschauung, 5 Bde., Würzburg 1947-50.

* Meyer, H., Some Aspects of Modern Philosophy, in: Synthese, 6,

* Meyer, H., Systematische Philosophie, 3 Bde., Paderborn 1955-60.

* Meyer, U.I., Die andere Philosophiegeschichte, Aachen 2007.

* Meyer, U.I., Die Welt der Philosophin. Bd. II: Renaissance und frühe Neuzeit; Bd. III: Aufklärung und revolutionärer Aufbruch, Aachen 1997.

* Meyer, U.I., Studienführer Philosophie. Ein Leitfaden für StudienanfängerInnen, Aachen 1992, Aachen 21993, Aachen 32000.

* Miano, V. e.a., Dizionario filosofico, Torino 1952.

* Michaud-Quantum, P. & Lemoine, M., Pour le dossier des “philosophantes”,  in: Archives d'Histoire Doctrinale et Littéraire du Moyen Age, 43, 1968, S. 17-22.

* Michel-Andino, A., Die philosophische Zauberleiter: Vom Marktplatz in die Cafés. Eine kleine Geschichte des Denkens, Hamburg 2010.

* Michel-Andino, A. (Hrsg.), Zwischenbilanz Zauberphilosophie. Eine Anthologie für Illusionskunst und Philosophie, 2011.

* Michelet, C.L., Das System der Philosophie als exacter Wissenschaft, 1876/78.

* Michelitsch, A., Illustrierte Geschichte der Philosophie, Graz 1933.

* Miklowitz, P.S., Metaphysics to Metafiction. Hegel, Nietzsche, and the End of Philosophy, New York 1998.

* Milkov, N., Kaleidoscopic Mind. An Essay in Post-Wittgensteinian Philosophy, Amsterdam 1992.

* Miller, D.S., Philosophical Analysis and Human Welfare. Selected Essays and Chapters from Six Decades, Dordrecht 1975.

* Mingay, J., How Should a Philosopher Live? Two Aristotelian Views, in: History of Political Thought, 8, 1987, S. 21-32.

* Minton, A.J., Philosophy: Paradox and Discovery, 4

* Miroiu, A., Changing Patterns of Teaching Philosophy, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. III: Philosophy of Education, 1999.

* Misch, G., Der Weg in die Philosophie. Eine philosophische Fibel, Leipzig/Berlin 1926, München 21950.

* Misch, G., The Dawn of Philosophy. A Philosophical Primer, London 1950.

* Mitchell, H.B., Roots of Wisdom. Speaking the Language of Philosophy, Belmont 1995.

* Mitchell, S. & Rosen, M. (Hrsg.), The Need for Interpretation. Contemporary Conceptions of the Philosopher’s Task, London 1983.

* Mitchell, S. & Speake, J. (Hrsg.), A Dictionary of Philosophy, London 1984.

* Mitias, M.H. (Hrsg.), Philosophy and Architecture, Amsterdam/Atlanta 1994.

* Mittelstaedt, P., Rational Reconstructions of Modern Philosophy, Berlin/Heidelberg 2011.

* Mittelstraß, J., Der Flug der Eule. Von der Vernunft der Wissenschaft und der Aufgabe der Philosophie, Frankfurt/M. 1989.

* Mittelstraß, J., Neuzeit und Aufklärung. Studien zur Entstehung der neuzeitlichen Wissenschaft und Philosophie, Berlin 1970.

* Mittelstraß, J., Über philosophische Sprache, Bonn 2000 (Bonner philosophische Vorträge und Studien, 11).

* Mittelstraß, J., Vom Nutzen der Philosophie, in: M. v. Ackeren & Th. Kobusch & J. Müller (Hrsg.), Warum noch Philosophie? Historische, systematische und gesellschaftliche Positionen, Berlin/New York 2011, S. 251-266.

* Modrshinskaja, E.D. & Stepanjan, A., Die Zukunft im theoretischen Denken. Kritik gegenwärtiger bürgerlicher philosophischer und sozialpolitischer Konzeptionen, Berlin 1975.

* Möhrig, W., Kleines philosophisches Lexikon, in: Prima Philosophia, 12/3, 1999.

* Mojsisch, B. & Summerell, O.F., Die Philosophie in ihren Disziplinen: Eine Einführung. Bochumer Ringvorlesung Wintersemester 1999/2000, Amsterdam 2002.

* Moller, H., Die Axiomatik alles möglichen Philosophierens, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 6, 1952, S. 267-275.

* Möller, J., Die moralische und politische Bedeutung der Philosophie, in: J. Möller (Hrsg.), Virtus politica. Festschrift für Alfons Hufnagel zum 75. Geburtstag, Stuttgart/Bad Cannstatt 1974.

* Möller, L., Philosophie und UNESCO, in: M. v. Ackeren & Th. Kobusch & J. Müller (Hrsg.), Warum noch Philosophie? Historische, systematische und gesellschaftliche Positionen, Berlin/New York 2011, S. 299-314.

* Mollowitz, G., Bewährung-aus-sich-selbst als Kriterium philosophischer Wahrheit, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 70, 1989, S. 205-225.

* Mollowitz, G., Philosophische Wahrheit aus intuitivem Urdenken, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 70, 1989, S. 41-56.

* Molnar, T., Return to Philosophy, New Brunswick 1996.

* Monard, M.J., Denkrichtungen der neueren Zeit, Bonn 1879.

* Mondes, A. & Wansing, R. (Hrsg.), Endlich philosophieren. Spielräume und Grenzen, eine Tradition fortzusetzen. Paul Janssen zum 65. Geburtstag, Köln 2000.

* Mondolfo, R., Figure e idee della filosofia del Rinascimento, Firenze 1963.

* Mondolfo, R., Problemas y métodos de la investigación en historía de la filosofía, Tucumán 1949.

* Mönnichs, Th., Klare Begriffe. Lexikon der gebräuchlichen Fachausdrücke aus Philosophie und Theologie, Berlin 1925, 21929.

* Montagné, P., Manuel du connaitre philosophique, 3 Bde. (La psychologie / La logique, la morale, l'ésthétique / La métaphysique), Paris 1959.

* Montague, P., Great Visions of Philosophy. Varieties of Speculative Thought in the West from the Greeks to Bergson, LaSalle 1950.

* Montanus, J., Den oorlog der philosophen, 1701.

* Montenot, J., De l’élémentaire en philosophie, in: Revue Philosophique de Louvain, 106/1, 2008, S. 77-89.

l* Mooij, J.J.A., Het Europa van de filosofen, 2006.

* Moor, J.H. & Ward Bynum, T. (Hrsg.), The Digital Phoenix. How Computers Are Changing Philosophy, Oxford 1998.

* Moore, G.E., Lectures in Philosophy, London/New York 1966.

* Moore, G.E., Some Main Problems of Philosophy, London 1953.

* Mooser, P., Philosophie auf den Marktplatz!, in: Widerspruch, 27,

* Mora, J.F., Die drei Philosophien, in: Der Monat, 105, 1957.

* Moran, D. (Hrsg.), The Routlegde Companion to Twentieth-Century Philosophy, London 2007.

* Mordstein, P. v., Wittgenstein on Philosophical Methods as Therapies, in: Zeitschrift für philosophische Praxis, 2/1994.

* Morell, J.D., A Historical and Critical View of the Speculative Philosophy of Europe in the 19th Century, London 21847, New York 1851.

* Morell, J.D., On the Philosophical Tendencies of the Age: Being Four Lectures Delivered at Edinburgh and Glasgow in January 1848, 1848, Bristol (reprint) 1990.

* Morgan, K., Myth and Philosophy from the Presocratics to Plato, Cambridge 2000.

* Morgenstern, M. & Zimmer, R., Die großen Fragen. Eine Geschichte der philosophischen Probleme im Überblick, Stuttgart 2011.

* Morgenstern, M. & Zimmer, R., HinterGründe. Die Philosophie und ihre Fragen,

* Morgenstern, M. & Zimmer, R., Denkwege der Philosophiegeschichte, Düsseldorf 2003.

* Morgenstern, M. & Zimmer, R., Treffpunkt Philosophie. 1. Grunderfahrungen und Grundfragen, Düsseldorf

* Morris, T., Philosophie für Dummies. Entdecken Sie die spannende Welt der Philosophen, Bonn 2000.

* Morselli, E., Piccolo dizionario filosofico, Milano 1938.

* Morton, A., Philosophy in Practice. An Introduction to the Main Problems, Oxford 1995, Malden 22004.

* Mosch, A. (Hrsg.), Kleines Wörterbuch der angewandten Philosophie. Alte und neue scharfe Denker geben Auskunft über Auferstehung, Demokratie, Diskussion, Zürich 1996.

* Moser, F., Der philosophische Flohmarkt. Kleines Lexikon der Philosophie, Frankfurt/M. 1995.

* Moser, F., Filosofie zonder voetnoten, Kampen 2001.

* Moser, F., Jim Knopf und die sieben Weisen. Eine philosophische Einführung in den lummerländischen Lokomotivismus, Frankfurt/M. 1996.

* Moser, F., Kleine Philosophie für Nichtphilosophen, München 2000.

* Moser, P.K., Philosophy after Objectivity. Making Sense in Perspective, Oxford 1993, Oxford 1999.

* Moser, S., Philosophie und Gegenwart. Vorträge, Meisenheim 1960.

* Moszkowski, A., Die Welt von der Kehrseite. Eine Philosophie der reinen Galle, Hamburg 1920.

* Motroslova, N.V. (Hrsg.), Studien zur Geschichte der westlichen Philosophie. Elf Arbeiten jüngerer sowjetischer Autoren, Frankfurt/M. 1986.

* Muck, M., Gedanken zum Profil des Faches Philosophie im Gymnasium, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie, Europa Forum Philosophie, Bulletin 37, Oktober 1997, S. 9-13.

* Mudersbach, K., The Method of Formal Interpretation of Philosophical Texts, in: H. Berghel & A. Hübner & E. Köhler (Hrsg.), Wittgenstein, der Wiener Kreis und der Kritische Rationalismus / Wittgenstein, the Vienna Circle and Critical Rationalism. Proceedings of the 3rd International Wittgenstein-Symposium Kirchberg am Wechsel, 1978, Wien 1979, S. 174-178 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. III).

* Mühleisen, H.-O., Vom Nutzen der Philosophie für die Politik, Frankfurt/M. 2000.

* Muhr, P. & Pritz, A. (Hrsg.), Philosophie auf der Couch. Eine psychoanalytische Lektüre philosophischer Texte, Wien 1994.

* Müller, A., Einleitung in die Philosophie, Berlin/Bonn 1925, Berlin 21931.

* Müller, A., Welt und Mensch in ihrem irrealen Aufbau. Grundzüge der Philosophie, Leiden 41951.

* Müller, I., Philosophie und Theologie. Eine Einführung, Bd. I, Münster 2006.

* Müller, J., System der Philosophie, Mainz 1898.

* Müller, K., Glauben, Fragen, Denken. Bd. I: Basisthemen in der Begegnung von Philosophie und Theologie, Münster 2006.

* Müller, M., Auseinandersetzung als Versöhnung: polemoV kai eirhnh. Ein Gespräch über ein Leben mit der Philosophie, Berlin 1994.

* Müller-Freienfels, R., Die Philosophie des 20. Jahrhunderts in ihren Hauptströmungen, Berlin 1923.

* Müller-Freienfels, R., Persönlichkeit und Weltanschauung. Die psychologischen Grundtypen in Religion, Kunst und Philosophie, Leipzig/Berlin 21923.

* Müller-Lyer, F., Der Sinn des Lebens und die Wissenschaft. Grundlinien einer Volksphilosophie, München 1921.

* Müller-Sievers, H., Self-Generation. Biology, Philosophy, and Literature around 1800, Stanford 1998.

* Mullewie, M. de, Twaalfde Internationaal Congres voor Philosophie (Venetië-Padua, 12-18 sept. 1958), in: Tijdschrift voor Philosophie, 20, 1958, S. 765-771.

* Münch, D., Das Denken und die Fakten. Überlegungen zu einer kognitiven Philosophiegeschichtsschreibung und Hermeneutik, in: V. Caysa & K.-D. Eichler (Hrsg.), Philosophiegeschichte und Hermeneutik, Leipzig 1996, S. 70-84 (Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. V).

* Mundle, G.K., A Critique of Linguistic Philosophy, Oxford 1970.

* Münix, B., Perspektivität und Perspektivenwechsel. Zur Bedeutung des Philosophierens mit Fabeln, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 3/2005.

* Münnix, G., Anderwelten. Eine fabelhafte Einführung ins Philosophieren, Weinheim

* Münnix, G., Menschlich? Mensch und Ethik. Philosophie für Einsteiger, Leipzig

* Munro, Th., Scientific Method in Philosophy, 1928.

* Munz, R., Einleitung, Von nicht-notwendigen Wirklichkeiten: Denkerinnen der Kontingenz, in: R. Munz. (Hrsg.), Philosophinnen des 20. Jahrhunderts, Darmstadt 2004.

* Münzhuber, J., Eine Einführung in die Philosophie, Nürnberg 1947.

* Münzhuber, J., Kleines Wörterbuch der Philosophie zum Gebrauch an Schulen, Düsseldorf 1962.

* Muralt, A. v., Die Einheit der heutigen Philosophie, Einsiedeln 1966.

* Murauer, M., Curioso, Sapientia und ihr Fiat Lux. Eine Geschichte in der Bilderwelt der Philosophie, Norderstedt 2005.

* Murauer, M., Der Glaube eines Glaubensunwilligen. Philosophische Lebensorientierung heute, Norderstedt 2011.

* Mürner, Ch., Die Schattenseiten der Philosophie. Eine Streitschrift, in: Der Blaue Reiter, 6/2, 1997.

* Mürner, Ch., Philosophische Bedrohungen, Frankfurt/M. 1996.

* Murphy, A.E., Reason, Reality, and Speculative Philosophy, 1996.

* Mussenbrock, A., Termin mit Kant. Philosophische Lebensberatung, München 2009.

* Mutius, G. v., Die drei Reiche. Ein Versuch philosophischer Besinnung, Berlin 1916, Berlin 21920.

* Nadler, K., Die Idee der Philosophie. Grundsätzliches zu den philosophischen Strömungen der Gegenwart, in: De Idee. Orgaan van het Bolland-Genootschap voor Zuivere Rede, 12/2, 1934.

* Nadler, St. (Hrsg.), A Companion to Early Modern Philosophy, Oxford 2002.

* Nagel, E., The Mission of Philosophy, in: L. Bryson (Hrsg.), An Outline of Man's Knowledge of the Modern World, New York 1960.

* Nagel, St. & Tress, W. (Hrsg.), Psychoanalyse und Philosophie. Eine Begegnung, Heidelberg 1993.

* Nagl-Docekal, H., Von der feministischen Transformation der Philosophie, in: Ethik und Unterricht, 4/1992.

* Nails, D., Agora, Academy, and the Conduct of Philosophy, Dordrecht 1995.

* Nakamura, H., Parallel Developments. A Comparative History of Ideas, Tokio/New York 1975.

* Nash, Ch., Narrative in Culture. The Uses of Storytelling in the Sciences, Philosophy, and Literature, London 1994.

* Nash, R.H., Life's Ultimate Questions. An Introduction to Philosophy, 2000.

* Nasr, S.H., Conditions for Meaningful Comparative Philosophy, in: Philosophy East and West, 22, 1972, S. 53-61.

* Natorp, P., Philosophie. Ihr Problem und ihre Probleme, 1911.

* Natzmer, G. v., Weisheit der Welt. Eine Geschichte der Philosophie, Berlin 1954, Berlin etc. 1958, Berlin etc. 1962, 1979.

* Nauta, L.W., Ik denk niet na. Kwesties en pretenties in de filosofie, Amsterdam 2002.

* Navia, L.E., The Adventure of Philosophy, London 1999.

* Nawratil, K., Gnesios Philosophien (GnhsioV filosofein - im eigentlichen Sinne Philosophieren), in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 8, 1975, S. 72-84.

* Nebel, G., Die Geburt der Philosophie, Stuttgart 1967.

* Neeb, J., System der kritischen Philosophie auf den Satz des Bewusstseyns gegründet, 2 Bde. (Formale Philosophie / Materielle Philosophie), Bonn/Frankfurt(M.) 1795/96.

* Needleman, J., The Heart of Philosophy, London 1983.

* Neiman, S., Evil in Modern Thought. An Alternative History of Philosophy, Oxfordshire 2002 [Das Böse denken. Eine andere Geschichte der Philosophie, Frankfurt/M. 2004].

* Neiman, S., Mit der Weisheit liebäugeln. Isaiah Berlins Essay "Über den Sinn von Philosophie", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 5/1999.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt