header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Referenz (S - Z) - Reformatio Sigismundi

* Salmon, N.U., Reference and Essence, Oxford 1982.

* Schantz, R., Wahrheit, Referenz und Realismus. Eine sprachphilosophische und metaphysische Studie, Berlin

* Scheutz, M., Ist das der Titel eines Buches? Selbstreferenz neu analysiert, Diss. Wien, Wien 1995.

* Schwayder, D.S., Statement and Referent. An Inquiry into the Foundations of Our Conceptual Order, Dordrecht 1992.

* Smit, J.P., Essentialism and the Theory of Direct Reference, in: Sats. Northern European Journal of Philosophy, 10/1, 2009.

* Smith, Q., A More Comprehensive History of the New Theory of Reference, in: P.W. Humphreys & J.H. Fetzer (Hrsg.), The New Theory of Reference. Kripke, Marcus, and Its Origins, Dordrecht 1998.

* Smith, Q., Marcus and the New Theory of Reference. A Reply to Scott Soames, in: P.W. Humphreys & J.H. Fetzer (Hrsg.), The New Theory of Reference. Kripke, Marcus, and Its Origins, Dordrecht 1998.

* Smith, Q., Marcus, Kripke, and the Origin of the New Theory of Reference, in: P.W. Humphreys & J.H. Fetzer (Hrsg.), The New Theory of Reference. Kripke, Marcus, and Its Origins, Dordrecht 1998.

* Soames, S., More Revisionism about Reference, in: P.W. Humphreys & J.H. Fetzer (Hrsg.), The New Theory of Reference. Kripke, Marcus, and Its Origins, Dordrecht 1998.

* Soames, S., Revision about Reference: A Reply to Smith, in: P.W. Humphreys & J.H. Fetzer (Hrsg.), The New Theory of Reference. Kripke, Marcus, and Its Origins, Dordrecht 1998.

* Strawson, P.F., Identifying Reference and Truth-Values, in: P.F. Strawson, Logico-Linguistic Papers, London 1974.

* Strawson, P.F., On Referring, in: P.F. Strawson, Logico-Linguistic Papers, London 1974.

* Taylor, K.A., Reference and the Rational Mind, 2003.

* Textor, M., Neue Theorien der Referenz, Paderborn 2002, Paderborn 2004.

* Ulrich, P., Gewißheit und Referenz. Subjektivitätstheoretische Voraussetzungen der intentionalen und sprachlichen Bezugnahme auf Einzeldinge, Paderborn 1997.

* Vater, H., Referenz-Linguistik, München 2005.

* Voltolini, A., Can there Be a Uniform Application of Direct Reference?, in: Erkenntnis, 1/2004.

* Zalabardo, J.L., Predicates, Properties, and the Goals of a Theory of Reference, in: Grazer Philosophische Studien, 51, 1996.

 

> REFLEX

* Vöhringer, M., Relfex. Begriff und Experiment, in: E. Müller & F. Schmieder (Hrsg.), Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Berlin/New York 2008, S. 203-213.

* Wübben, Y., Kontinuität und Kontamination. Georges Canguilhems Begriffsgeschichte des Reflexes, in: E. Müller & F. Schmieder (Hrsg.), Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Berlin/New York 2008, S. 175-202.

 

> REFLEXION

* Canguilhem, G., Die Herausbildung des Reflexionsbegriffs im 17. und 18. Jahrhundert, München 2007.

* Dijn, H. de, Reflectie en spiritualiteit, in: De Uil van Minerva (Gent), 14, 1997/98.

* Hackenesch, Ch., Die Logik der Andersheit. Eine Untersuchung zu Hegels Begriff der Reflexion, 1986.

* Hoffmann, G., Die Zweideutigkeit der Reflexion als Wahrnehmung von Anonymität, in: Husserl-Studies, 2/1997.

* Imdahl, M., Gesammelte Schriften. Bd. III: Reflexion, Theorie, Methode, Frankfurt/M. 1996.

* Jahr, H.-Ch., Logos und Leben. Grundlinien einer Reformation des relfexiven Denkens. Bd. I: Reflexion, Aachen 2004.

* Klotz, Ch., Reines Selbstbewußtsein und Reflexion in Fichtes Grundlegung der Wissenschaftslehre (1794-1800), in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Subjektivität, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, 7).

* Liedtke, M., Der Begriff der Reflexion bei Kant, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 48, 1966.

* Menke, Ch., Die Reflexion im Ästhetischen, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, 46/2, 2001.

* Omine, A., Das Problem der Reflexion bei Kierkegaard und Fichte, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Subjektivität, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, 7).

* Schönleben, E., Die Amphibolie der Reflexionsbegriffe als ontologische Struktur des intentionalen Bewußtseins. Zur Dialektik von Denken, Sein und Interntionalität, Berlin/New York 2013.

* Stekeler-Weithofer, P., Die Eule der Minerva oder: die Macht der Reflexion, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2000.

* Weier, W., Leben und Reflexion. Zur anthropologischen Bedeutung menschlichen Reflektierens, in: Tijdschrift voor Filosofie, 39, 1977, S. 246-262.

* Will, U., Was sind Reflexionsstufen?, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2002.

 

> REFLEXIVITÄT

* Fatzer, D., Reflexivität. Versuche des Nennens, Cuxhaven/Dartford 1996.

* Lash, S., Reflexivity as Non-Linearity, in: Theory, Culture, and Society, 20/2, 2003, S. 49-57.

* Sandywell, B., Presocratic Reflexivity. The Construction of Philosophical Discourse c. 600-450 B.C., London 1995 (Logological Investigations, Bd. III).

* Sandywell, B., Reflexivity and the Crisis of Western Reason, London 1995 (Logological Investigations, Bd. I).

* Sandywell, B., The Beginnings of European Theorizing: Reflexivity in the Archaic Age, London 1995 (Logological Investigations, Bd. II).

* Woudenberg, R. v., Scepsis, zekere gronden en de methode van "reflexiviteit", in: Tijdschrift voor Filosofie, 52, 1990, S. 251-279.

 

> REFORMATIO SIGISMUNDI

* Dohna, L. Graf zu, Reformatio Sigismundi. Beiträge zum Verständnis einer Reformschrift des 15. Jahrhunderts, 1960 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 4).

* Doren, A., Zur Reformatio Sigismundi, in: Historische Vierteljahrsschrift, 21, 1922/23, S. 1-59.

* Struve, T., Reform oder Revolution? Das Ringen um eine Neuordnung in Reich und Kirche im Lichte der “Reformatio Sigismundi” und ihrer Überlieferung, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 126, 1978, S. 73-129.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt