header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Schopenhauer, Arthur (Hart - Hi)

* Harth, J., Das Mitleid als Grundlage der Schopenhauerschen Ethik, Diss. Köln 1923.

* Hartman, R.O., Aspects of Personality as Key Analogical Factors in the Metaphysics of Leibniz and Schopenhauer, Diss. Boston 1963.

* Hartmann, E. v., Das philosophische Dreigestirn des 19. Jahrhunderts: Schelling, Hegel, Schopenhauer, in: E. v. Hartmann, Gesammelte Studien und Aufsätze, Berlin 1876.

* Hartmann, E. v., Herkunft und Werdegang der Schopenhauerschen Philosophie, in: Die Gegenwart, 21, 1898.

* Hartmann, E. v., J. Bahnsen, un nuevo discípulo de Schopenhauer, in: Revista Contemporánea, 1877, S. 312-338, 461-488.

* Hartmann, E. v., Neukantianismus, Schopenhauerianismus und Hegelianismus in ihrer Stellung zu den philosophischen Aufgaben der Gegenwart, Berlin 1877.

* Hartmann, E. v., Philosophie des Unbewußten, Bd. I, Leipzig 121923.

* Hartmann, E. v., Schellings positive Philosophie als Einheit von Hegel und Schopenhauer, Berlin 1869, Aalen (reprint) 1979.

* Hartmann, E. v., Schopenhauers Panthelismus (1868), in: Das philosophische Dreigestirn des neunzehnten Jahrhunderts. Eine historisch-kritische Einleitung in die Philosophie des Unbewußten. Gesammelte Studien und Aufsätze gemeinverständlichen Inhalts, Berlin 1876, S. 636-649.

* Hartmann, E. v., Über eine notwendige Umbildung der Schopenhauerschen Philosophie aus ihrem Grundprinzip heraus, in: Philosophische Monatshefte, 2, S. 457-469.

* Hartmann, E. v., Zur Geschichte und Begründung des Pessimismus, Leipzig 21891.

* Hartmann, H., Schopenhauer in der Volkshochschule, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 24, 1937, S. 166-167.

* Hartmann, H., Schopenhauer und die heutige Naturwissenschaft, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 45, 1964, S. 13-22.

* Hartmann, K., Der Pessimismus Schopenhauers und seine Beziehungen zu verwandten Strömungen in der Philosophie. Eine historisch‑kritische Untersuchung, Diss. Erlangen 1915, Göttingen 1915.

* Hartog, A.H. de, Het probleem der Wilsvrijheid naar Schopenhauer, Diss. Utrecht, Rotterdam 1903.

* Hartog, A.H. de, Schopenhauer, Baarn 1908.

* Hartog, A.H. de, Schopenhauer-Schelling-von Hartmann contra Hegel, in: Wijsgerige Bladen, 1903.

* Hasbach,  , Die Beziehungen der Ästhetik Schopenhauers zur platonischen Ästhetik, in: Zeitschrift für Philosophie, 77, 1880.

* Haßbargen, H., Alte Briefe - Neue Dokumente, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 18, 1931.

* Haßbargen, H., Dreizehn bisher unbekannte Briefe Schopenhauers, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 15, 1928.

* Hasse, H., Das Problem der Erlösung bei Schopenhauer und Nietzsche, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 23, 1936, S. 100-120.

* Hasse, H., Das Verhältnis von Wille und Intellekt bei Schopenhauer, Königsberg 1911.

* Hasse, H., Die Metaphysik. Zur Würdigung Schopenhauers, in: V. Spierling (Hrsg.), Materialien zu Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung", Frankfurt/M. 1984, S. 304-308.

* Hasse, H., Die Richtungen des Erkennens bei Schopenhauer, mit besonderer Berücksichtigung des Rationalen und Irrationalen, Diss. Leipzig 1908.

* Hasse, H., Schopenhauer, München 1926 (Geschichte der Philosophie in Einzeldarstellungen, Abt. VIII. Die Philosophie der neuesten Zeit II, Bd. XXXIV).

* Hasse, H., Schopenhauers Erkenntnislehre als System einer Gemeinschaft des Rationalen und Irrationalen, Leipzig 1913.

* Hasse, H., Schopenhauers philosophische Vorlesungen, in: Nord und Süd, Breslau 1914.

* Hasse, H., Schopenhauers Religionsphilosophie und ihre Bedeutung für die Gegenwart, Frankfurt/M. 1924, München 21932.

* Hasse, H., Vorstufen der Lehre Nietzsches von der ewigen Wiedergeburt bei Schopenhauer, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 16, 1929.

* Hattori, M., Schopenhauer und die Alt-Indien-Forschung, in: Japan Schopenhauer-Association (Hrsg.), Schopenhauer-Studien, Bd. I. Festschrift für Dr. K. Fujita, Tokyo 1993, S. 67-82.

* Haucke, K., Der moralische Status von Tieren oder Läßt sich mit Schopenhauer heute eine Tierethik fundieren?, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 89, 2008, S. 221-244.

* Haucke, K., Leben und Leiden. Zur Aktualität und Einheit der schopenhauerschen Philosophie, Berlin 2007.

* Hauff, W., Die Überwindung des Schopenhauerschen Pessimismus durch Friedrich Nietzsche, Diss. Halle/Wittenberg 1904.

* Hausegger, F. v., Richard Wagner und Schopenhauer, Leipzig 1878.

* Hausegger, S. v., Dem Philosophen der Musik, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 25, 1938, S. 32-33.

* Hauskeller, M., Durch Leiden lernen. Schopenhauer zwischen Mitleid und Weltüberwindung, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 84, 2003, S. 75-90.

* Hauskeller, M., Vom Jammer des Lebens. Einführung in Schopenhauers Ethik, München 1998.

* Häusler, H., Schopenhauer und die Willensfreiheit, in: Der Humanist, 1983, S. 208-209.

* Häußler, G., Schopenhauers und Nietzsches Pessimismus. Darstellung und Kritik, Halle 1912.

* Häußling, A., Was heißt "Die deutliche Aussage der Natur rein zu vernehmen"?, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 75, 1994, S. 129-162.

* Havelaar, J., De mensch Schopenhauer, in: Groot-Nederland, 1912.

* Haym, R., Arthur Schopenhauer, in: Preußische Jahrbücher, 14, 1864, S. 45-91 u. 179-243 [in: W. Harich (Hrsg.), Haym, Kautsky, Mehring, Lukács: Arthur Schopenhauer, Berlin (DDR) 1955].

* Heath, A.L.D., Phelps, Browning, Schopenhauer, and Music, in: Comparative Literature Studies, 22, 1985, S. 211-217.

* Hebler, C., Ein Besuch bei Schopenhauer, in: Deutsche Rundschau, 25, 1900.

* Hecker, H., Heidegger und Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 71, 1990, S. 86-97.

* Hecker, M.F., Metaphysik und Asketik in ihrem Zusammenhang nachgewiesen an Schopenhauer und wahlverwandten indischen Philosophen, Diss. Bonn 1896.

* Hecker, M.F., Schopenhauer und die indische Philosophie, Köln 1897.

* Heesen-Cremer, G. v., Arthur Schopenhauer: Der Wille in der Natur, in: Ostdeutsche Gedenktage 1985. Persönlichkeiten und historische Ereignisse. Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, Bonn 1985, S. 254-257.

* Heftrich, U., Otokar Brezina. Zur Rezeption Schopenhauers und Nietzsches im tschechischen Symbolismus, Heidelberg 1993.

* Hegstrom, V.H., Schopenhauer in Ancient Hindu Philosophy. A Comparative Study in Pessimism, Diss. New Haven (Yale) 1894.

* Heidegger, M., Kant's Doctrine of the Beautiful. Its Misinterpretation by Schopenhauer and Nietzsche, in: P.R. Sedgwick (Hrsg.), Nietzsche. A Critical Reader, Cambridge 1995, S. 104-110.

* Heidtmann, B., Pessimismus und Geschichte. Zur kritischen Philosophie Schopenhauers, in: H. Ebeling & L. Lütkehaus (Hrsg.), Scho­penhauer und Marx. Philosophie des Elends - Elend der Philosophie?, Königstein/Ts. 1980, S. 118-128.

* Heidtmann, B., Pessimismus und Geschichte in der Philosophie Schopenhauers, Diss. Berlin 1969.

* Heimann, B., Indische Logik, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 15, 1928.

* Heimann, B., Paul Deussen und die heutige Indologie, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 18, 1931.

* Hein, H., Schopenhauer and Platonic Ideas, in: The Journal of the History of Philosophy, 4, 1966, S. 133-144.

* Heinel, N., Erziehung zur Einsicht. Schopenhauer als Erzieher, Linz 2005.

* Heinrich, H., Darstellung des Willens, in: V. Spierling (Hrsg.), Materialien zu Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung", Frankfurt/M. 1984, S. 285-303.

* Heinrich, H., Das Verhältnis von Wille und Intellekt bei Schopenhauer, Diss. Königsberg 1911.

* Heintz, G., Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstel­lung (Buch 3): eine Poetik der Restaurationsepoche?, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 65, 1984, S. 136-156.

* Heintz, D., Die Kunst im Denken Schopenhauers. Mémoire présenté pour l'obtention du grad de Licenciée en Philosophie, Université Catholique de Louvain, Faculté de philosophie et lettres 1977 (maschinenschriftl.).

* Heintz, G., Sprachreflexion als literarische Einbildungskraft: Arthur Schopenhauer, in: Literatur in Wissenschaft und Unterricht, 15, 1982, S. 61-86.

* Heinz, R., Wille und Vorstellung - psychoanalytisch/pathognostisch. Aus Anlaß einer Schopenhauer-Tagung, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauer in der Postmoderne, Wien 1989, S. 109-114 (Schopenhauer-Studien, 3).

* Heisler, O., Schopenhauers Satz vom Subjekt-Objekt, Diss. Königsberg 1903.

* Hell, V., Schopenhauer et le mouvement décadent en France, in: L'ésprit de décadence, Paris 1984, S. 223-234.

* Heller, E., Das lyrische Ich bei Schopenhauer und Nietzsche und nachher, in: M. Durzak & E. Reichmann & U. Weisstein (Hrsg.), Texte und Kontexte. Festschrift für Norbert Fuerst zum 65. Geburtstag, Bern/München 1973, S. 73-87.

* Heller, E., Das lyrische Ich seit Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 57, 1976, S. 58-70.

* Heller, E., Schopenhauer bei amerikanischen Studenten, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 53, 1972, S. 145-155.

* Heller, E., The Glory of Pessimism, in: The Times Literary Supplement, 10.10.1975, S. 1167/1168.

* Heller, O., Goethe and the Philosophy of Schopenhauer, in: The Journal of Germanic Studies, 1, 1897, S. 348-410.

* Hellerer, H.O., Die Sprachwelt und das Lebensrätsel. Der Einfluß von Schopenhauer und Tolstoi auf Ludwig Wittgensteins "Logisch-philosophische Abhandlung", Diss. München 1985.

* Hellmann, N., Farben wecken Stimmung (colour conditioning). Versuch einer Klärung der Begriffe auf Grund einer Vergleichung mit Schopenhauers Abhandlung über "Die vierfache Wurzel das Satzes vom zureichenden Grunde" und über "Das Sehn und die Farben", Diss. Bonn 1953.

* Helmer, K., Das Interesse und das Interessante bei Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 61, 1980, S. 21-29.

* Helmer, K., J.F. Herbarts Rezension von A. Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung", in: R. Lassahn (Hrsg.), Tendenzen internationaler Herbart-Rezeption, Kastellaun 1978, S. 123-139.

* Helmer, K., Mundus pessimus. Zur Genese von Schopenhauers Weltsicht und Menschenbild, in: C. Menze & G.P. Bunk & B. Ofenbach (Hrsg.), Menschenbilder. Festschrift für Rudolf Lassahn, Frank­furt(M.)/Berlin/Bern 1993, S. 225-234.

* Helmer, K., Schopenhaueriana, in: Pädagogische Rundschau, 32, 1978, S. 507-511.

* Helmer, K., Schopenhauer über Willen und Willensfreiheit, in: B. Fuchs & B. Schneider-Taylor (Hrsg.), Bildungsdiskurse im Deutschen Idealismus, Würzburg 2012.

* Helmer, K., Über Möglichkeiten und Grenzen der Erziehung. Eine Untersuchung zur Philosophie und Pädagogik Arthur Schopenhauers, Diss. Gießen 1976, Rheinstetten 1977.

* Helmer, K., Zur Wirkungsgeschichte Schopenhauers in der Reformpädagogik, in: Pädagogische Rundschau, 38, 1984, S. 355-369.

* Hemus, G.A.H., The Influence of Arthur Schopenhauer and Friedrich Nietzsche on the Works of D.H. Lawrence, Diss. Oxford 1969.

* Henckmann, W., Schelers Auseinandersetzung mit Schopenhauers Ethik, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Ethik und Vernunft. Schopen­hauer in unserer Zeit, Wien 1995 (Schopenhauer-Studien, 5).

* Henle, R.J., Schopenhauer and Direct Realism, in: The Review of Metaphysics, 46, 1992, S. 125-140.

* Hennemann, G., Der Nachfahre des deutschen Idealismus. Persönlichkeit und Wert Arthur Schopenhauers, in: Rheinisch-Westfälische Zeitung, 26.3.1944.

* Henningfeld, J., Metaphysik und Anthropologie des Willens. Methodische Anmerkungen zur Freiheitsschrift und zue “Welt als Wille und Vorstellung”, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 459-471 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Henry, A., La réception de Schopenhauer en France, in: E. v. Luft (Hrsg.), Schopenhauer. New Essays in Honor of His 200th Birthday, Lewiston/Lampeter/Queenston 1988, S. 188-215.

* Henry, A., La Trilogie allemande - bande comique réalisée par Céline d'après une idée de Schopenhauer, in: A. Henry (Hrsg.), Schopenhauer et la littéraire en Europe, Paris 1989.

* Henry, A., "Le moi n'est rien", in: Magazine Littéraire (Paris), 328, 1995, S. 27-30.

* Henry, A., Proust du côté de Schopenhauer, in: A. Henry (Hrsg.), Schopenhauer et la littéraire en Europe, Paris 1989.

* Henry, A., Proust lecteur de Schopenhauer: Le nihilisme dépassé, in: R.-P. Droit (Hrsg.), Présences de Schopenhauer, Paris 1989, S. 163-178.

* Henry, A., Proust lecteur de Schopenhauer, les limites d'une fascination, in: Schopenhauer. Cahier de l'Herme dirigé par Jean Lefranc, Paris 1997, S. 363-376.

* Henry, M., La question du refoulement, in: R.-P. Droit (Hrsg.), Présences de Schopenhauer, Paris 1989, S. 296-315.

* Henry, M., Schopenhauer: Une philosophie première, in: E. v. Luft (Hrsg.), Schopenhauer. New Essays in Honor of His 200th Birthday, Lewiston/Lampeter/Queenston 1988, S. 216-231.

* Henscheid, E., Schopenhauer und Nietzsche. Ein Vergleich, in: Der Rabe, 5, 1984, S. 183-185.

* Herbart, J.F., Rezension von "Die Welt als Wille und Vorstellung", in: Sämtliche Werke, hrsg. v. K. Kehrbach, Bd. XII, Langensalza 1907 [in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 6, 1917, S. 89-113; in: V. Spierling (Hrsg.), Materialien zu Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung", Frankfurt/M. 1984, S. 107-116].

* Herbertz, R., Paracelsus bei Schopenhauer, in: Nova Acta Paracelsica. 3. Jahrbuch der Schweizerischen Paracelsus-Gesellschaft, Basel 1946, S. 86-94.

* Hermann, E., Woher und wohin? Schopenhauers Antwort auf die letzten Lebensfragen, zisammengefaßt und ergänzt, Bonn 1877.

* Hermanni, F., Schelling, Schopenhauer und das Böse in der neuzeitlichen Philosophie, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 239-254 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Hernández Moreno, J.C., From the “ego cogito, ergo sum” to the World as Representation. Schopenhauer as a Reader of Descartes, in: 92. Schopenhauer-Jahrbuch, 2011, Würzburg 2012, S. 41-48.

* Herrig, H., Schopenhauer und Darwin, in: H. Herrig, Gesammelte Aufsätze über Schopenhauer, hrsg. v. E. Grisebach, Leipzig 1892, S. 42-72.

* Herrig, H., Schopenhauer und das Christentum, in: H. Herrig, Gesammelte Aufsätze über Schopenhauer, hrsg. v. E. Grisebach, Leipzig 1892, S. 84-113.

* Herrig, H., Wagner und Schopenhauer, in: H. Herrig, Gesammelte Aufsätze über Schopenhauer, hrsg. v. E. Grisebach, Leipzig 1892, S. 11-41.

* Herrig, H., Zwei Schüler Schopenhauer's (E. v Hartmann & J. Bahnsen), in: H. Herrig, Gesammelte Aufsätze über Schopenhauer, hrsg. v. E. Grisebach, Leipzig 1892, S. 73-83.

* Herrmann, C., Hegel und Schopenhauer in französischer Auffassung. Wissenschaftliche Beilage zur Leipziger Zeitung, Jg. 88, 467.

* Hertslet, W.C., Schopenhauer-Register, Leipzig 1891.

* Hesse, H., Kleines Bekenntnis, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 25, 1938, S. 34.

* Heße, S., Schopenhauer und das Christentum. Eine religionsphilosophische Studie, Berlin 2006.

* Heumakers, A., Het leven had er beter niet kunnen zijn, in: De Volkskrant, 26.2.1988.

* Heydorn, H.-J., Blinde Unterwerfung, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 54, 1973, S. 31-38.

* Heydorn, H.-J., Mitleid und Erkenntnis im Werk Arthur Schopenhauers, Schopenhauer-Jahrbuch, 53, 1972, S. 52-68.

* Heydorn, H.-J., Schopenhauer und Bahnsen, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 37, 1956.

* Heym, H., Eine Stadt ehrt ihren Philosophen. Arthur Hübscher und Frankfurts neues Schopenhauer-Bewußtsein, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 53, 1972, S. 25-34.

* Heymann, J., Kritische Erörterungen zur Ethik Schopenhauers, in: Programm der Victoria-Schule zu Berlin, Ostern 1909.

* Hickel, W., "Freund Hain", die erotische Süßigkeit und die Stille des Nirwanas. Thomas Manns Rezeption der Erlösungsthematik zwischen Schopenhauer, Nietzsche und Wagner, Hamburg 1997.

* Hielscher, M., Denken gegen sich selbst, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauer, Nietzsche und die Kunst, Wien 1991, S. 169-174 (Schopenhauer-Studien, 4)

* Hielscher, M., Der Heilige und die Überschreitung, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauers Aktualität. Ein Philosoph wird neu gelesen, Wien 1988 (Schopenhauer-Studien, 1/2).

* Hielscher, M., Der Rang der Kunst in der Philosophie Schopenhauers, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauer in der Post­moderne, Wien 1989, S. 187-193 (Schopenhauer-Studien, 3).

* Hielscher, M., Ich-Sein in der Welt, die Rätsel ist. Schopen­hauer und Adorno, in: Mensch, Natur, Gesellschaft, 1/1986, S. 34-39.

* Hielscher, M., Il santo, colui che va al di là, in: G. Penzo (Hrsg.), Schopenhauer e il sacro. Atti del seminario tenuto a Trento il 26-28 aprile 1984, Bologna 1987.

* Hielscher, M., Schopenhauer und Adorno, in: G. Haffmans (Hrsg.), Der Rabe. Magazin für jede Art von Literatur, 19, Zürich 1988.

* Hielscher, M., Schopenhauer und Adorno oder das Unrecht, überhaupt "Ich" zu sein, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauers Aktualität. Ein Philosoph wird neu gelesen, Wien 1988 (Schopenhauer-Studien, 1/2).

* Hielscher, M., Schopenhauer und das Problem des Heiligen. Deutsch-italienische Tagung der Schopenhauer-Gesellschaft in Italien, in: Mensch, Natur, Gesellschaft, 2, 1985, S. 58-59.

* Higgins, K.M., Schopenhauer and Nietzsche: Temperament and Temporality, in: Ch. Janaway (Hrsg.), Willing and Nothingness. Schopenhauer as Nietzsche's Educator, Oxford 1998, S. 151-177.

* Hilbert, G., Moderne Willensziele. Der Wille zum Nichts: Artuhr Schopenhauer. Der Wille zur Macht: Friedrich Nietzsche. Der Wille zur Form: Ernst Horneffer. Der Wille zum Glauben: Hamlet, Leipzig 1912.

* Hildebrand, E., Ein Pfarrer als Verehrer Schopenhauers, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 60, 1979, S. 243-247.

* Hildebrand, E., Groß ist die Wahrheit..., in: Schopenhauer-Jahrbuch, 60, 1979, S. 274-175.

* Hildebrand, E., Schopenhauer liest die Septuaginta. Unveröffentlichte Randschriften Schopenhauers. 1, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 67, 1986, S. 177-186; 2, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 68, 1987, S. 189-194; 3, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 69, 1988, S. 311-320.

* Hildebrand, E., Schopenhauers Randschriften zur deutschen Bibel, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 64, 1983, S. 187-194.

* Hildebrand, E., Schopenhauer über Taubstumme, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 62, 1981, S. 190-193.

* Hildebrand, E., Schopenhauer und das Christentum, Diss. Mainz 1973.

* Hildebrand, E., Schopenhauers Umgang mit der Bibel, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 61, 1980, S. 175-181.

* Hildebrand, E., Schopenhauers Umgang mit der Bibel. Ein Nachtrag, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 72, 1991, S. 111-112.

* Hildesheimer, W., Die siebenstimmige Fuge des Satzes vom zureichenden Grund, in: V. Spierling (Hrsg.), Schopenhauer im Denken der Gegenwart. 23 Beiträge zu seiner Aktualität, München/ Zürich 1987, S. 258.

* Hildesheimer, W., Schopenhauer und Marbot, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 65, 1984, S. 119-129.

* Hill, W.P., Schopenhauer's Metaphysics of Will, Diss. Middletown 1941.

* Hiller, E., Über Wünsche!, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 2, 1913, S. 100-102.

* Hiller, E., Zu Schopenhauers Gedanken über die Architektur, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 4, 1915, S. 78-89.

* Hilt, A., Erfahrungsdimensionen des Leidens. Zum Grund ethischer Intersubjektivität, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 523-546 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Himmler, M., Die Ästhetik in ihrer Beziehung zur Ethik bei Schopenhauer, Diss. Bern 1896, Bern 1897.

* Hitschmann, E., Schopenhauer. Versuch einer Psychoanalyse des Philosophen, in: Imago. Zeitschrift für Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften, 2/2, 1913, S. 101-174 [Schopenhauer. Proeve van een psychoanalyse van de filosoof, Meppel/ Amsterdam 1989].





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt