header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Uebersetzung (V - Z) - Unamuno y Jugo, Miguel de

* Vermeer, H.J., A Skopos Theory of Translation. Some Arguments for and against, 1996.

* Vermeer, H.J., Das Übersetzen im Mittelalter, 3 Bde. (Das arabisch-lateinische Mittelalter / Deutsch als Zielsprache / Literaturverzeichnis und Register), 1996.

* Vermeer, H.J., Das Übersetzen in Renaissance und Humanismus, 2 Bde. (Westeuropa / Der deutschsprachige Raum. Literatur und Indices), 2000.

* Vermeer, H.J., Die Welt, in die wir übersetzen. Drei translatorische Überlegungen zu Realität, Vergleich und Prozeß, 1996.

* Vermeer, H.J., Übersetzen als Utopie. Die Übersetzungstheorie des Walter Bendix Schoenflies Benjamin, Heidelberg 1996.

* Vuillemin, J., Internal Translation and Reality in Science, in: W. Leinfellner & E. Kraemer & J. Schank (Hrsg.), Sprache und Ontologie / Language and Ontology. Proceedings of the 6th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1981, Wien 1982, S. 313-326 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Weber, H., Von Hieronymus bis Schlegel. Vom Übersetzen und Übersetzern, Heidelberg 1996.

* Wilhelm, J., Zum Problem der literarischen Übersetzung, in: Interlinguistica. Sprachvergleich und Übersetzung. Festschrift für Mario Wandruszka, Tübingen 1971, S. 617-627.

* Wolandt, G., Das philosophische Problem des Übersetzens, in: J. Simon (Hrsg.), Aspekte und Probleme der Sprachphilosophie, Freiburg 1974.

* Wolf, M., “Kulturelle Übersetzung”. Spielwiese für übersetzerische Beliebigkeiten oder Spielarten von Übersetzung “Nach Babel”?, in: Ch. Ivanovici & H. Yamamoto (Hrsg.), Übersetzung - Transformation. Umformungsprozesse in/von Texten, Medien, Kulturen, Würzburg 2010.

* Wuthenow, R.-R., Das fremde Kunstwerk. Aspekte der literarischen Übersetzung, Göttingen 1969 (Palaestra, 252).

* Yegermann, H., Indeterminacy of Translation and Its Critics, in: Tijdschrift voor Filosofie, 39, 1977, S. 130-140.

* Zaccaria, G. (Hrsg.). Übersetzung im Recht / Translation in Law, Münster 2000 (Ars Interpretandi. Jahrbuch zur juristischen Hermeneutik / The Journal of Legal Hermeneutics, 5).

  

> UBERTINO VON CASALE

* Callaey, F., L'idéalisme franciscain au 14e siècle. Étude sur Ubertin de Casale, Louvain 1911.

* Callaey, F., Les idées mystico-politiques d'un franciscain spirituel. Étude sur l'arbor vitae d'Ubertin de Casale, in: Revue d'Histoire Ecclésiatique, 11, 1910, S. 483-504, 693-727.

* Callaey, F., Sur la vie et les œuvres d'Ubertin des Casale, in: Annuaire de l'Université de Louvain, Séminaire historique, Louvain 1910.

* Huck, J., Ubertin von Casale und sein Ideenkreis, Freiburg 1903.

* Knoth, E., Ubertino von Casale, Marburg 1903.

 

> ÜBERZEUGUNG

* Eglash, A. & Rokeach, M., A Scale for Measuring Intellectual Conviction, in: The Journal of Social Psychology, 44, 1956, S. 135-141.

* Kamlah, A., Die Logik der Überzeugungen und das Leib-Seele‑Problem, in: W. Lenzen (Hrsg.), Das weite Spektrum der Analytischen Philosophie. Festschrift für Franz von Kutschera, Berlin/New York 1997.

* Weir, A., Glauben und Wissen. Über das Problem der Überzeugung in der feministischen Theorie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1997.

 

> UEBERWEG, FRIEDRICH

* Berger, H., Begründung des Realismus bei J.H. von Kirchmann und Friedrich Ueberweg, Diss. Bonn 1958, Bonn 1958.

* Brasch,  , Die Welt- und Lebensanschauung Friedrich Ueberwegs, 1889.

* Hartsen, F.A. v., Untersuchungen über Logik. Mit Rücksicht auf Apelt, Bolzano, Drbal, Gratry, Fischer (Kuno), Hegel, Herbart, Kant, Lindner, Mandsley, Mill (J. Stuart), Strümpell, Schuppe (W.), Trendelenburg, Ueberweg, Zimmermann (R.) und einem Aufsatz über die Wunderfrage und einer Kritik des "Teleologischen Beweises" für das Dasein Gottes, Leipzig 1869.

* Uphues, C., Kritik des Erkennens. Würdigung der Erkenntnistheorie Eduard von Hartmanns, Ueberwegs und der alten und neuen Scholastik, Münster 1876.

* Wittmütz, V., Friedrich Ueberweg (1826-1871). Ein Porträt, in: Information Philosophie, 4/1993.

 

> UEXKÜLL, JAKOB JOHANN VON

* Cheung, T., Epigenesis in "optima forma". Die "Einfügung" und "Verwicklung" des organischen Subjekts in Jakob von Uexkülls theoretischer Biologie, in: Philosophia Naturalis, 43/1, 2005.

* Mildenberger, F., Umwelt als Vision. Leben und Werk Jakob von Uexkülls (1864-1944), Stuttgart 2007.

* Teherani-Krönner, P., Die Uexküllsche Umweltlehre als Ausgangspunkt für die Human- und Kulturökologie, in: Zeitschrift für Semiotik, 18/1, 1996 (Natur, Umwelt, Zeichen).

* Uexküll, G. v., Jakob von Uexküll. Seine Welt und seine Umwelt, Hamburg 1964.

 

> UEXKÜLL, THURE VON

* Otte, R., Thure von Uexküll. Von der Psychosomatik zur integrierten Medizin, Göttingen 2001.

 

> UGGUCCIONE DA PISA

* Riessner, C., Die "Magnae Derivationes" des Ugguccione de Pisa und ihre Bedeutung für die romanische Philologie, Roma 1965.

 

> UGOLINI, BIAGIO

* Vivian, A., Biagio Ugolini et son “Thesaurus antiquitatum sacrorum”. Bilan des études juives au milieu du XVIIIe siècle, in: La République des Lettres et l’histoire du Judaïsme antique. XVIe - XVIIIe siècle, Paris 1997, S. 115-145.

 

> UHRENMETAPHER

* Mager, K., Mensch und Welt im Spiegel der Uhrenmetapher, in: Perspektiven der Philosophie, 35, 2009.

 

> ULHART, PHILIPP

* Schottenloher, K., Philipp Ulhart. Ein Augsburger Winckeldrucker und Helfershelfer der "Schwärmer" und "Wiedertäufer" (1523-1529), 1967.

 

> ULPIANUS

* Avenarius, M., Der pseudo-ulpianische "liber singularis regularum". Entstehung, Eigenart und Überlieferung einer hochklassischen Juristenschrift, Göttingen 2005.

* Pinzano, A., Der systematische Stellenwert der pseudo-ulpianischen Regeln in Kants "Rechtslehre", in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 1/2005.

* Schnepf, R., Systematisierung von rechtlichen Intuitionen? Die drei Formeln Ulpians bei Leibniz und Kant, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 12, 2004.

* Sugasawa, T., Kants Privatrechtslehre nach dem kategorischen Imperativ. Intelligibler Besitz und Ulpians Formeln, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. IV, S. 701-714.

 

> ULRICH, FERDINAND

* Oster, St., Mit-Mensch-Sein. Phänomenologie und Ontologie der Gabe bei Ferdinand Ulrich, Freiburg 2004.

 

> ULRICH, PETER

* Heeg, A., Ethische Verantwortung in der globalisierten Ökonomie. Kritische Rekonstruktion der Unternehmensethikansätze von Horst Steinmann, Peter Ulrich, Karl Homann und Josef Wieland, Bern 2002.

 

> ULRICH VON HUTTEN

* Flake, O., Ulrich von Hutten, Berlin 1929.

* Graeter, C., Ulrich von Hutten. Ein Lebensbild, Stuttgart 1989.

* Held, P., Ulrich von Hutten, 1928.

* Holborn, H., Ulrich von Hutten and the German Reformation, 1959.

* Reindell, W., Luther, Crotus und Hutten. Eine quellenmäßige Darstellung des Verhaltens Luthers zum Humanismus, Marburg 1891.

* Steenberg, H., Ulrich von Hutten en het humanisme, Volksbibliotheek Amsterdam 1883.

* Strauß, D.F., Ulrich von Hutten, Leipzig 21871, Bonn 4-61895.

 

> ULRICH VON STRASSBURG

* Breuning, W., Erhebung und Fall des Menschen nach Ulrich von Straßburg, Trier 1959.

* Grabmann, M., Studien über Ulrich von Straßburg. Bilder wissenschaftlichen Lebens und Strebens aus der Schule Alberts, in: Zeitschrift für katholische Theologie, 29, 1905, S. 89-90 [in: M. Grabmann, Mittelalterliches Geistesleben. Abhandlungen zur Geschichte der Scholastik und Mystik, Bd. I, München 1926, S. 147-221].

* Libera, A. de, Ulrich de Strasbourg. Lecteur d'Albert le Grand, in: R. Imbach (Hrsg.), Albert der Große und die deutsche Dominikanerschule, Fribourg 1985, S. 105-136.

* Lindner, B., Die Erkenntnislehre des Ulrich von Straßburg, Münster (Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters. Texte und Untersuchungen, hrsg. v. C. Baeumker, Münster 1891 ff.; hier: Bd. XXVII 4-5).

* Théry, G., Originalité du plan de la "Summa de Bono" d'Ulrich de Strasbourg, in: Revue Thomiste, 27, 1922, S. 276-297.

 

> ULRICH VON TÜRHEIM

* Meissburger, G., Tristan und Isold mit den weißen Händen. Die Auffassung der Minne, der Liebe und der Ehe bei Gottfried von Straßburg und Ulrich von Türheim, 1954.

 

> ULRICI, HERMANN

* Elst, P. v.d., Hermann Ulrici, Baarn 1921.

* Melzer, E., Erkenntnistheoretische Erörterungen über die Systeme von Ulrici und Günther, Neiße 1886.

* Peekhaus, V., Hermann Ulrici (1796-1884). Der Hallesche Philosoph und die englische Algebra der Logik. Mit einer Auswahl von Texten Ulricis zur Logik und einer Bibliographie seiner Schriften, Halle 1995.

* Schweicker, J.E., Ulricis Gotteslehre, Diss., Würzburg 1905.

 

> ULSENIUS, THEODORICUS

* Santing, C.G., Geneeskunde en humanisme. Een intellectuele biografie van Theodoricus Ulsenius (c. 1460-1508), Diss., Rotterdam 1992.

 

> ULTRAMONTANISMUS

* Cannegieter, J.P., Het ultramontanisme en de christenen van Nederland sinds 1853, Diss., Utrecht 1911.

* Conzemius, V., Vom liberalen zum ultramontanen Katholizismus. Weg der Forschung, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Ferraz, M., Histoire de la philosophie en France au XIXe siècle. Traditionalisme et ultramontanisme, Paris 1880.

* Fleckenstein, G. & Schmiedl, J., Ultramontanismus in der Diskussion. Zur Neupositionierung eines Forschungsbegriffs, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Goetz, L.K., Der Ultramontanismus als Weltanschauung auf Grund des Syllabus quellenmäßig dargestellt, Bonn 1905.

* Kotulla, A.J., Lourdes und die Katholiken im Kaiserreich. Zur Erforschung der Rezeption eines Kultes der ultramontanen Frömmigkeit, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Leute, J., Der Ultramontanismus in Theorie und Praxis, Berlin 1911.

* Neudecker, G., Der Philosoph Deutinger und ultramontane Sophistik, Würzburg 1877.

* Plate, L., Ultramontane Weltanschauung und moderne Lebenskunde. Orthodoxie und Monismus. Die Anschauungen des Jesuitenpaters Erich Wasmann und die gegen ihn in Berlin gehaltenen Reden, Jena 1907.

* Pollmann, V., Ultramontanismus in Polen. Voraussetzungen, Erscheiningsformen, Auswirkungen, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Priesching, N., Grundzüge ultramontaner Frömmigkeit am Beispiel der "stigmatisierten Jungfrau" von Maria von Mörl, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Viaene, V., Katholisches Reveil und ultrmontane Pietät in Belgien (1815-1860), in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

* Weiß, O., Ultramontanismus als Lebensforschungsprojekt, in: G. Fleckenstein & J. Schmiedl (Hrsg.), Ultramontanismus. Tendenzen der Forschung, Paderborn 2005.

 

> UMGANG

* Blackshire-Belay, C.A., Umgang. Eine literar- und sprachhistorische Studie zum Wandel des Begriffs, München 1986.

 

> UNAM SANCTAM

* Johanessen, R.M., Cardinal John Lemoine and the Authorship of the Glosses to “Unam Sanctam”, in: Bulletin of Medieval Canon Law, 18, 1988, S. 33-41.

* Luscombe, D.E., The Lex Divinitas in the Bull Unam Sanctam of Pope Boniface VIII, in: Ch.N.L. Brooke e.a. (Hrsg.), Church and Government in the Middle Ages. Essays Presented to Christopher R. Cheney, London 1976. S. 205-221.

* Ullmann, W., Die Bulle Unam Sanctam. Rückblick und Ausblick, in: Römische Historische Mitteilungen, 16, 1974, S. 45-77.

 

> UNAMUNO Y JUGO, MIGUEL DE

* Brakell Buys, R. v., Miguel de Unamuno en de philosophie van het Quichotisme, in: Amersfoortse Stemmen, 1951.

* Carrasquer, F., Miguel de Unamonu. Grootheid en ellende, in: Roeping, 1962, S. 127-139.

* Csejtei, D., Die Philosophie der Landschaft in den Essays Miguel de Unamunos, in: W. Hogrebe (Hrsg.), Filosofia Hungarica. Profile zeitgenössischer Forschung in Ungarn, Würzburg 2001.

* Ferrater Mora, J., Unamuno. A Philosophy of Tragedy, Berkeley/Los Angeles 1962.

* Geers, G.J., Miguel de Unamuno. Mens van vlees en bot, (1864-1936), in: De Gids, 1962, S. 2-14.

* Geers, G.J., Unamuno en het karakter van het Spaansche volk, Groningen 1928.

* Gerritsen, T.J.C., Miguel de Unamuno, in: De Gids, 1927.

* Gómez-Moriana, A., Über den Sinn von "congoja" bei Unamuno, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 19/1, 1965.

* Gutierrez Marin, M., Unamuno und der Protestantismus, Utrecht 1963.

* Hansen, K.W., Tragic Lucidity. Discourse of Recuperation in Unamuno and Camus, Bern 1993.

* Insauti, X., Miguel der Unamuno, in: St. Büttner & A. Esser (Hrsg.), Unendlichkeit und Selbstreferenz, Würzburg 2001.

* Klotz, U., Ästhetik als Dialektik. Prolegomena zum Literaturbegriff bei Miguel de Unamuno, Hamburg 1998.

* Lacy, A., Miguel de Unamuno. The Rhetoric of Existence, Den Haag 1967.

* Mendoza Negrillo, J., Influencia de Schopenhauer en el voluntarismo de Unamuno, in: Pensiamento, 37, 1981, S. 171-190.

* Meyer, F., L'ontologie de Miguel de Unamuno, Paris 1955.

* Meyer, F., Miguel de Unamuno en de filosofen, in: De Gids, 1962, S. 15-34.

* Nozick, M., Miguel de Unamuno. The Agony of Belief, Princeton 1982.

* Oromí, M., Pensamiento filosófico de Miguel de Unamuno, Madrid 1943.

* Rábade Obradó, A.I., Sobre el irracionalismo: Schopenhauer y Unamuno, in: Anales del Seminario de Metafisica, 21, 1989, S. 41‑57.

* Ribas, P., Unamuno y la cultura alemana. Convergencia con Schopenhauer, in: Volumen Homenaje a Miguel de Unamuno (Universidad de Salamanca), 1986, S. 275-294.

* Robles Carcedo, L., Unamuno, Traductor de Schopenhauer, in: El Adelanto (Salamanca), 1988.

* Rudd, M.Th., The Lone Heretic, Austin 1963.

* Sinnige, Th.G., Migual de Unamuno, Brugge 1962.

* Sinnige, Th.G., Miguel de Unamuno y Jugo en existentiële geleoofsbeleving, in: De Gids, 1959, S. 59-81, 144-158.

* Sinnige, Th.G., Neoplatonisme en Spaanse mystiek. Plotinus, Gnosis, Juan de la Cruz, Unamuno, Assen 1994.

* Sinnige, Th.G., Unamuno als romanschrijver en religieus denker, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1961, S. 311-339.

* Termenón-Solis, G., Individuum und Person bei Miguel von Unamuno, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 21/1, 1967.

* Terricabras, J.M. (Hrsg.), Three Spanish Philosophers. Unamuno, Ortega, Ferrator Mora, Albany 2002.

* Tornos, A.M., Angst und Subjektivität in Unamunos Philosophie, München 1960.

* Vacas, M.F., Unamunos Entwurf einer ästhetischen Bildung im Spannungsfeld von Traditionalismus ud Personalismus, Aachen 2000.

* Walgrave, J.H., Het Spaanse mensbeeld. Unamuno en Ortega y Gasset, in: Tijdschrift voor Filosofie, 23, 1961, S. 428-456.

* Walgrave, J.H., Miguel de Unamuno, in: Kultuurleven, 1965, S. 90-101.

* Williams, Ph., Beyond Don Quixote. Rethinking the “Problem of Personality” in Light of Changing Gender Roles in Unamuno’s “Saint Emmanuel the Good, Martyr”, in: The Journal of Religion, 69/3, 1989.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt