header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Una Persona - Unendlichkeit (A - M)

> UNA PERSONA

* Drobner, H.R., Person-Exegese und Christologie bei Augustinus. Zur Herkunft der Formel Una Persona, Leiden 1986.

 

> UNBEDINGT

* Kutter, H., Über das Problem des Unbedingten. Vortrag gehalten in der Kant-Gesellschaft Basel, Januar 1928, München 1928.

 

> UNBEGRIFFLICHKEIT

* Landfester, U. & Sinn, Ch. & Todorow, A. (Hrsg.), Unbegrifflichkeit. Ein Paradigma der Moderne, Tübingen 2004.

 

> UNBESTIMMTHEIT

* Blau, U., Die Logik der Unbestimmtheit und Paradoxien, Krottenmühl 2007.

* Gamow, G., Die Unbestimmtheitsrelation, in: W. Neuser (Hrsg.), Quantenphilosophie, Heidelberg 1996.

* McCarthy, T., Radical Interpretation and Indeterminacy, Oxford 2002.

* Pregeant, R., Where Is the Meaning? Metaphysical Criticism and the Problem of Indeterminacy, in: The Journal of Religion, 63/2, 1983.

* Rosen, St., Transcendental Indeterminateness, in: Il Cannocchiale (Roma), 1990, S. 5-26.

* Wemme, G., Das Geheimnis der Gegensätze. Grundgedanken zu einer Philosophie der notwendigen Unbestimmtheit, Krailling 1960.

 

> UNBEWUSSTES / UNTERBEWUSSTES

* Aalders, W.J., Het onbewuste, in: Stemmen des Tijds, 9,

* Aengenent, J.D.J., Het onderbewustzijn, in: De Katholiek, 1917.

* Alexander, F., Irrationale Kräfte unserer Zeit. Eine Studie über das Unbewußte in Politik und Geschichte, Stuttgart 1946.

* Arnold, A., Unterbewußtes und Unbewußtes im Denken und Handeln, Berlin 1985.

* Bargh, J.A. & Hassin, R.R. & Uleman, J.S. (Hrsg.), The New Unconscious, Oxford 2005.

* Bavink, H., Over het onbewuste, Amsterdam 1915.

* Bernet, R., The Unconscious between Representation and Drive: Freud, Husserl, and Schopenhauer, in: J.J. Drummond & J.G. Hart (Hrsg.), The Truthful and the Good. Essays in Honor of Robert Sokolowski, Dordrecht 1996.

* Bouman, L., Het onbewuste, in: Orgaan van de Christelijke Vereeniging van Natuur- en Geneeskundigen, 1922.

* Brugmans, H.J.F.W., Het psychisch onbewuste. Antrittsvorlesung, Groningen 1928.

* Brugmans, H.J.F.W., The Psychic Unconscious and the Psychological Unconscious, in: Acta Psychologica, 1939.

* Buchholz, M.B. & Gödde, G. (Hrsg.), Das Unbewußte, 3 Bde. (Macht und Dynamik des Unbewußten. Auseinandersetzungen in Philosophie, Medizin und Psychoanalyse / Das Unbewußte in aktuellen Diskursen / Das Unbewußte in der Praxis), Gießen 2005/06.

* Carneri, B., Der Mensch als Selbstzweck. Eine positive Kritik des Unbewußten, Wien 1877.

* Drews, A.Ch.H., Die Hypothese des Unbewußten, in: Preußische Jahrbücher, 158/3, 1914.

* Drews, A.Ch.H., Psychologie des Unbewußten, Berlin 1924.

* Edel, A., The Concept of the Unconscious. Some Analytic Preliminaries, in: Philosophy of Science, 31/1, 1964, S. 18-33.

* Edwards, D., Mythic and Theoretic Aspects of the Concept of “the Unconscious” in Popular and Psychological Discourse, in: The Journal of Phenomenology, 3/1, 2003.

* Ehlers, T. & Gehring, P., Die Veranstaltung des Unbewußten, in: H. Kadi & G. Unterthurner (Hrsg.), sinn macht unbewußtes, unbewußtes macht sinn, Würzburg 2005.

* Ellenberger, H.F., Die Entdeckung des Unbewußten, Bern/Stuttgart/Wien 1973, Zürich 1985.

* Ellenberger, H.F., The Unconscious before Freud, in: Bulletin of the Menninger Clinic, 21, 1957.

* Erdheim, M., Die gesellscjaftliche Produktion des Unbewußten, Frankfurt/M. 1982.

* Es, W.A. v., Het onderbewuste, in: Paedagogisch Tijdchrift voor het Christelijk Onderwijs, 9,

* Faggi, A., La filosofia dell'inconsciente, Firenze 1891.

* Flew, A.G.N., Motives and the Unconscious, in: Minnesota Studies in the Philosophy of Science, Bd. I, Minneapolis 1956.

* Florey, E., Das Unbewußte und der Unterbewußte als Grundkonzepte der Anatomie und Histologie des Nervensystems, in: Theory in Biosciences, 1/1999.

* Fuchs, P., Das Unbewußte in Psychoanalyse und Systemtheorie. Die Herrschaft der Verlautbarung und die Erreichbarkeit des Bewußtseins, Frankfurt/M. 1998.

* Furrer, W.L., Neue Wege zum Unbewußten, Bern 1970.

* Gaede, F., Konfikt und Erkenntnis. Zur Entscheidungskraft des Unbewußten, in: Th. Arzt & A. Holm (Hrsg.), Wegmarken der Individuation, Würzburg 2006 (Studienreihe zur Analytischen Psychologie, 1).

* Gardner, S., Schopenhauer, Will, and the Unconscious, in: Ch. Janaway (Hrsg.), The Cambridge Companion to Schopenhauer, Cambridge 1999, S. 344-375.

* Geiger, M., Fragment über den Begriff des Unbewußten und die psychische Realität. Ein Beitrag zur Grundlegung des immanenten psychischen Realismus, in: Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung, 4, 1921, S. 1-137.

* Georg, J., Traumlose Zeiten. Das Unbewußte im Kernspin, in: Perspektiven der Philosophie, 37, 2011.

* Gödde, G., Nietzsches Perspektivierung des Unbewußten, in: Nietzsche-Studien, 31, 2002, S. 154-194.

* Gödde, G., Schopenhauers Entdeckung der Psychologie des Unbewußten, in: D. Birnbacher & M. Koßler (Hrsg.), Die Bedeutung Schopenhauers für das moderne Bild des Menschen. 86. Schopenhauer-Jahrbuch, Würzburg 2005, S. 15-36.

* Gödde, G., Traditionslinien des "Unbewußten". Schopenhauer, Nietzsche, Freud, Tübingen 1999.

* Gondek, H.-D., Unbewußtes und Wiedererinnerung, in: F.A. Kurbacher & K. Novotny & H. Wendt (Hrsg.), Aufklärungen durch Erinnerung, Selbstvergewisserung und Kritik, Würzburg 2007.

* Görlich, B., Freuds Wissenschaft vom Unbewußten. Ihre Bedeutung für eine kritische Theorie des Subjekts, in: P. Geyer & M. Schmitz-Emans (Hrsg.), Proteus im Spiegel. Kritische Theorie des Subjekts im 20. Jahrhundert, Würzburg 2003.

* Groot, J.V. de, Eenige beschouwingen over het onderbewuste, in: Verhandelingen en Mededeelingen der Koninklijke (Nederlandsche) Akademie van Wetenschappen, 1919.

* Guttmann, G., Die Neurowissenschaften auf der Suche nach dem Unbewußten, in: P. Giampieri-Deutsch (Hrsg.), Geist, Gehirn, Verhalten. Sigmund Freud und die moderne Wissenschaft, Würzburg 2007.

* Hartmann, E. v., Philosophy of the Unconscious. Speculative Results according to the Inductive Method of Physical Science, London 2000 (International Library of Philosophy, Bd. XLII).

* Hartog, A.H. de, De beteekenis van het onderbewuste voor de Christelijke wereldbeschouwing, in: Nieuwe Banen, 1919.

* Herbertz, R., Die Lehre vom Unbewußten im System des Leibniz, 1905.

* Horst, L. v.d., Het onderbewuste, in: Nederlandsch Tijdschrift voor Psychologie, 1937.

* Jong, K.H.E. de, Wat is het onderbewustzijn?, Leiden 1950.

* Jung, C.G., Über die Psychologie des Unbewußten, Zürich 1943.

* Kimmerle, G., Der Fall des Bewußtseins. Zur Dekonstruktion des Unbewußten in der Logik der Wahrheit bei Freud, Tübingen 1997.

* Koßler, M., Formen des Unbewußten bei Schopenhauer in ihrer Beziehung zur philosophischen Tradition, in: D. Birnbacher & M. Koßler (Hrsg.), Die Bedeutung Schopenhauers für das moderne Bild des Menschen. 86. Schopenhauer-Jahrbuch, Würzburg 2005, S. 37-54.

* Kuypers, A., Het onbewuste in de nieuwere paedagogische psychologie, in: Paedagogisch Tijdschrift, 24, [Amsterdam 1931].

* Leeuwe, J. de, Over het onbewust beleven, Diss., Utrecht 1947.

* Lem, M.H., De psychologie van het onbewuste, in: Paedagogisch Tijdschrift, 1918.

* Levine, I., Das Unbewußte, Leipzig/Wien/Zürich 1926.

* Lütkehaus, L. (Hrsg.), Die Entdeckung des Unbewußten vor Freud, 1995.

* Lütkehaus, L. (Hrsg.), Tiefenpsychologie. Texte zur Entdeckung des Unbewußten vor Freud, Hamburg 1995.

* MacIntyre, A., The Unconscious. A Conceptual Analysis, New York 1958, London 1967, London 1976, Bristol (reprint) 1997, New York/London 2004.

* Marfeld, A.F., Der Griff nach der Seele. Dämonie des Unterbewußten, Berlin 1962.

* Margetts, E.L., The Concept of Unconscious in History of Medical Psychology, in: The Psychiatric Quarterly, 27, 1953.

* Matte Blanco, I., The Unconscious as Infinite Sets. An Essay in Biology, London 1975.

* Mendelssohn, A., Schrift und Seele. Wege in das Unbewußte, Leipzig 1933.

* Miller, J.G., Unconsciousness, New York 1942.

* Moyaert, P., Taal en onbewuste, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 75/2, 1983, S. 173-191.

* Neubauer, P., Zur Rehabilitation des Unbewußten, in: Zeitschrift für philosophische Praxis, 1/1996.

* Neumann, E., Die Große Mutter. Eine Phänomenologie der weiblichen Gestaltungen des Unbewußten. Mit 243 Kunstdruckbildern und 77 Textillustrationen, Olten/Freiburg 21974, Olten/Freiburg 31978, Zürich 111997.

* Northride, W.L., Modern Theories of the Unconscious, London 1924.

* Orth, J., Der psychologische Begriff des Unbewußten in der Schellingschen Schule, Diss. Heidelberg 1914.

* Otto, C., Lotze über das Unbewußte, Diss., Erlangen 1900.

* Röttgers, K., Sophistisches zu Macht und Unbewußtem, in: H. Kadi & G. Unterthurner (Hrsg.), sinn macht unbewußtes, unbewußtes macht sinn, Würzburg 2005.

* Rozenberg, J.J., From the Unconscious to Ethics, New York 1999.

* Schmid, O., Die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Philosophie des Unbewußten, Leipzig 1877.

* Schuurman, C.J., De taal van het onbewuste zieleleven, Arnhem 1951.

* Siepmann, R.H., Das Unbewußte und die Völker, 1973.

* Snijders, J.Th., Het onbewuste en de plaats van de psychoanalyse in de psychologie, in: Donum Lustrale, Nijmegen 1949.

* Solinas, M., Traum und Unbewußtes in Platons "Poiteia" und bei Freud, in: Philosophisches Jahrbuch, 111/1, 2004.

* Solinas, M., Via Platonica zum Unbewußten, Wien 2012.

* Steffes, J.P., Das metaphysisch Unbewußte in Sprache, Mystik und Geschichte. Eine Auseinandersetzung mit dem konkreten Monismus, in: Theologie und Glaube, 13, 1921, S. 157-167.

* Stein, D.J. (Hrsg.), Cognitive Science and the Unconscious, Washington 1997.

* Stier, J., Das Unbewußte bei Lotze, Diss., Erlangen 1896.

* Stockum, Th.C. v., Leibniz en de leer van de onbewuste voorstellingen, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1920.

* Vial, F., The Unconscious in Philosophy and French and European Literature. Nineteenth and Early Twentieth Century, Amsterdam 2009 (Value Inquiry Book Series, 203).

* Vloten, J. v., Von Hartmann's goochelspel met het onbewuste, in: De Levensbode, 5, 1872.

* Volkelt, J., Das Unbewußte und der Pessimismus, 1873.

* Völmicke, E., Das Unbewußte im Deutschen Idealismus, Würzburg 2005.

* Waelhens, A. de, Réflexions sur une problématique husserlienne de l'inconsient, in: Edmund Husserl 1859-1959. Recueil commémoratif publié à l'occasion du centenaire de la naissance du philosophe, Den Haag 1959 (Phaenomenologica, 4).

* Wandruszka, B., Der Traum: Phänomen und Ursprung. Eine neue Anthropologie des Unbewußten, Freiburg 2008.

* White, V., Gott und das Unbewußte, Zürich etc. 1957.

* Whitebook, J., Intersubjectivity and the Monadic Core of the Psyche. Habermans and Castoriadis on the Unconscious, in: Praxis International, 9/4, 1990, S. 347-364.

* Whyte, L.L., The Unconscious before Freud, New York 1960, 1962.

* Wright, E., Speaking Desires Can Be Dangerous. The Poetics of the Unconscious, Oxford 1999.

* Wyss, B., Schopenhauer, die Kunst und das Unbewußte, in: D. Birnbacher & M. Koßler (Hrsg.), Die Bedeutung Schopenhauers für das moderne Bild des Menschen. 86. Schopenhauer-Jahrbuch, Würzburg 2005, S. 93-102.

* Zarnegin, K. (Hrsg.), Die Wissenschaft des Unbewußten, Würzburg 2010.

* Zizek, S. (Hrsg.), Cogito and the Unconscious, Durham 1999.

 

> UNENDLICHER REGRESS

* Gratton, C., Infinite Regress Arguments, Berlin/Heidelberg 2009.

 

> UNENDLICHKEIT

* Andreae, T., De extensionis infinitate, Franeker 1684.

* Armstrong, A.H., Plotinus' Doctrine of the Infinite and Christian Thought, in: The Downside Review, 73, 1954/55, S. 47-58.

* Arsenijevic, M., Mathematics, Infinity, and the Physical World, in: Dialektik, 3/1994.

* Atten, M. v., Hoe ver ben je bereid te gaan? Oneindigheid in de wiskunde, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 95/1, 2003.

* Barbone, S., Scotus. Adumbations of a New Concept of Infinity, in: Wissenschaft und Weisheit, 59, 1996, S. 35-43.

* Barrow, J.D., Einmal Unendlichkeit und zurück, Reinbek 2008.

* Beckert, H., Zur Erkenntnis des Unendlichen, Stuttgart 2001 (Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. math.-naturwiss. Klasse, 59/3).

* Berwin, B., Das Unendlichkeitsproblem in Schellings Ästhetik, Diss. Heidelberg 1913.

* Bloch, J., Die Entwicklung des Unendlichkeitsbegriffs von Kant bis Cohen, Diss. Erlangen 1907.

* Bolzano, B., Paradoxien des Unendlichen, Leipzig 1851, Hamburg 21975.

* Broekman, R.W., Eeuwigheid en oneindigheid, 's-Gravenhage 1952.

* Brom, L.J. v.d., Oneindigheid in de theologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbgeerte, 95/1, 2003.

* Burbage, F. & Chouchan, N., Leibniz et l'infini, Paris 1993.

* Büttner, St. & Esser, A. (Hrsg.), Unendlichkeit und Selbstreferenz, Würzburg 2001.

* Cantor, G., Grundlegung einer allgemeinen Mannigfaltigkeitslehre. Ein unthematisch-philosophischer Versuch in der Lehre des Unendlichen, 1883.

* Cassirer, E., Das Problem des Unendlichen und Renouviers "Gesetze der Zahl" (1912), in: E. Cassirer, Gesammelte Werke. Bd. IX: Aufsätze und kleine Schriften (1906-1921), Hamburg

* Chihara, C.S., On the Possibility of Completing an Infinite Process, in: The Philosophical Review, 74, 1965.

* Clayton, Ph., Das Gottesproblem. Bd. I: Gott und Unendlichkeit in der neuzeitlichen Philosophie, Paderborn 1996.

* Cohn, J., Geschichte des Unendlichkeitsproblems im abendländischen Denken bis Kant, Leipzig 1896, Hildesheim (reprint) 1960 [Histoire de l'infini. Le problème de l'infini dans la pensée occidentale jusqu'a Kant, Paris 1994].

* Di Francia, G.T., L'infinito nella scienza. Infinity in Science, Roma 1987.

* Drozdek, A., Infinity in Chrysippus, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 130, 2002.

* Drozdek, A., In the Beginnung Was the “apeiron”. Infinity in Greek Philosophy, Stuttgart 2008 (Palingenesia, 94).

* Enders, M., Zum Begriff der Unendlichkeit im abendländischen Denken. Unendlichkeit Gottes und Unendlichkeit der Welt, Hamburg 2009 (Boethiana. Forschungsergebnisse zur Philosophie, 86).

* Fahr, H.J., Raumzeitdenken, Zwangsvorstellung, Unendlichkeit, Osnabrück 1973.

* Farrer, A., Finite and Infinite. A Philosophical Essay, Westminster 1943.

* Flentge, J., De geest der oneindigheid, in: Licht en Waarheid, 1922.

* Fraser, G., e.a., Auf der Suche nach dem Unendlichen, Berlin/Heidelberg 1999.

* Frère, J., Les présocratiques et la question de l'infini, in: Les Études Philosophiques, 36, 1981, S. 19-33.

* Furley, D.J., Greek Theory of the Infinite Universe, in: The Journal of the History of Ideas, 42, 1981, S. 569-585.

* Geißler, K., Die Grundsätze und das Wesen des Unendlichen in der Mathematik und Philosophie, Leipzig 1902.

* Geißler, K., Kants Antinomien und das Wesen des Unendlichen, in: Kant-Studien, 15/2-3, 1910.

* George, R.A., The Problems of the Infinite and the Continuum in Some Major Philosophical Systems of the Enlightenment, Diss. Michigan State University (USA) 1961 (D.A.I. 22/02-A, p. 600; O.N. 61-2693).

* Griffith, W.B., Problems About Infinity: Wittgenstein's Contribution, Ph.D.Diss. Yale University 1963.

* Groot, H., Het probleem van de oneindigheid, in: Mensch en Kosmos, 1955.

* Gutberlet, C., Das Unendliche metaphysisch und mathematisch betrachtet, Mainz 1878, Mainz 1885.

* Guyot, H., L'infinité divine depuis Philon le Juif jusqu'à Plotin. Avec une introduction sur le même sujet dans la philosophie grecque avant Philon le Juif, 1906.

* Hadot, P., La notion d'infini chez saint Augustine, in: Philosophie, 26, 1990, S. 59-72.

* Hanley, C., Being and God in Aristotle and Heidegger. The Role of Method in Thinking the Infinite, 2000.

* Harries, K., Infinity and Perspective, Cambridge (Mass.) 2001.

* Hilbert, D., Über das Unendliche, 1926.

* Holz, H., Beziehungen zwischen Identität und Unendlichkeit. Eine systematische Überschau, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 50, 2005, S. 143-179.

* Holz, H., Ist ein Unendliches als selbstbezüglich denkbar, und falls ja, in welcher Hinsicht?, in: St. Büttner & A. Esser (Hrsg.), Unendlichkeit und Selbstreferenz, Würzburg 2001.

* Isenkrahe, C., Das Endliche und das Unendliche, Münster 1915.

* Isenkrahe, C., Untersuchungen über das Endliche und Unendliche, Bonn 1920.

* Jacquette, D., David Hume's Critique of Infinity, Leiden 2001.

* Kahle, R., Unendlichkeit, in: E.J. Olsson & P. Schroeder-Heister & W. Spohn (Hrsg.), Logik in der Philosophie, Heidelberg 2005.

* Kannegießer, K., Raum, Zeit, Unendlichkeit, Berlin 1964.

* Kaufmann, F., The Infinite in Mathematics. Logico-Mathematical Writings, Dordrecht 1978.

* Keyser, C.J., The Role of Infinity in the Cosmology of Epicurus, New York 1937.

* Kouremenos, Th., Aristotle on Mathematical Infinity, Stuttgart 1995.

* Kraus, W., Das Wesen des Unendlichen bei Anaximander, in: Rheinisches Museum, 93, 1949/50, S. 364-379.

* Kucharski, P., L'idée d'infini en Grèce, in: Revue de Synthèse, 75, 1954, S. 5-19.

* Langenberg, Ch., Des hl. Thomas Lehre vom Unendlichen und die neuere Mathematik, in: Philosophisches Jahrbuch, 30, 1917.

* Lavine, S., Understanding the Infinite, Cambridge (Mass.) 1994.

* Lauwerier, H., Oneindigheid. Een onbereikbaar ideaal, Bloemendaal 1989.

* Leftow, B., Aquinas on the Infinite, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. II: Metaphysics, 1999.

* Maddalena, A., Anassimandro e l'infinito come simultaneita, in: Atti del R. Instituto Veneto di Scienze, Lettere e Arti, 96, 1936/37. S. 683-720.

* Majer, U., Das Unendliche als eine bloße Idee, in: Revue Internationale de Philosophie, 1993/94, S. 319-341.

* Majer, U., Das Unendliche - eine bloße Idee?, in: Revue Internationale de Philosophie, 47/4, 1993, S. 343-354.

* Martikainen, E. (Hrsg.), Infinity, Causality, and Determinism. Cosmological Enterprises and Their Preconditions, Frankfurt(M.)/New York 2002 (Contributions to Philosophical Theology, 6).

* McPherson, Th., Finite and Infinite, in: Mind, 66, 1957, S. 379-384.

* Menasci, R., L'infinito e indefinito in Cartesio, in: Rivista di Filosofia, 3, 1911.

* Meyer, W.F., Zur Lehre vom Unendlichen, Tübingen 1889.

* Mondolfo, R., L'infinito nel pensiero dei Greci, Florenz 1934 [2: L'infinito nel pensiero dell'antichità classica, Firenze 1956].

* Moore, A. (Hrsg.), Infinity, 1993.

* Moore, A., The Infinite, London 1991.

* Murdoch, J.E., Henry of Harclay and the Infinite, in: A. Maierù & A. Paravicini (Hrsg.), Studi sul XIV secolo in memoria di Anneliese Maier, Roma 1981, S. 219-261.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt