header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Weininger, Otto - Weiss, Peter

> WEININGER, OTTO

* Beller, St., Hoe modern was het Weense modernisme? De historische context van Otto Weiningers kritiek op de moderniteit, in: Nexus, 11, 1995.

* Dallago, C., Otto Weininger und sein Werk, Innsbruck 1912.

* Fleischhacker, L., De henide als paradigma. Otto Weiningers invloed op Ludwig Wittgenstein, in: De Uil van Minerva (Gent), 15, 1998/99.

* Grigenti, F., Otto Weininger: Metaphysik des Geschlechts, in: F. Ciraci & D.M. Fazio & M. Koßler (Hrsg.), Schopenhauer und die Schopenhauer-Schule, Würzburg 2007.

* Harrowitz, N.A. & Hyams, B. (Hrsg.), Jews and Gender. Responses to Otto Weininger, 1994.

* Hirsch, W., Eine unbescheidene Charakterologie. Geistige Differenz von Judentum und Christentum: Otto Weiningers Lehre vom bestimmten Charakter, Bern 1997.

* Janik, A., Wittgenstein and Weininger, in: E. & W. Leinfellner & H. Berghel & A. Hübner (Hrsg.), Wittgenstein und sein Einfluß auf die gegenwärtige Philosophie / Wittgenstein and His Impact on Contemporary Thought. Proceedings of the 2nd International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1977, Wien 1978 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. II) [in: A. Janik, Essays on Wittgenstein and Weininger, Amsterdam 1985, S. 64-73].

* Janik, A., Writing about Weininger, in: A. Janik, Essays on Wittgenstein and Weininger, Amsterdam 1985.

* Linke, E., Otto Weininger, Berlin 1921.

* Lucka, E., Otto Weininger. Sein Werk und seine Persönlichkeit, Wien/Leipzig 1905, Berlin 3-61921.

* Rider, J. le, Le cas Otto Weininger. Racines de l'antiféminisme et de l'antisémiteisme, Paris 1982 [Der Fall Otto Weininger. Wurzeln des Antifeminismus und des Antisemitismus. Mit der Erstveröffentlichung der Rede auf Otto Weininger von Heimito von Doderer, Wien 1985].

* Schulte, J., Wittgensteins Weininger, in: Wittgenstein-Studien, 10/2003.

* Stern, D.G. & Szabados, B. (Hrsg.), Weininger Reads Wittgenstein, Cambridge 2004.

* Sturm, B., Gegen Weininger, Wien 1912.

* Swoboda, H.O., Weiningers Tod, Wien 1911.

  

> WEINMANN, R.

* Hartog, A.H. de, Een realist, in: De Toortsdrager, 1930.

 

> WEISCHEDEL, WILHELM

* Clement, H., Wilhelm Weischedel und die skeptische Philosophie. Eine Einführung, Darmstadt 2012.

* Hieber, J., Frage und Fraglichkeit bei Wilhelm Weischedel. Ansätze einer transzendentalen Theorie der Interrogation, Darmstadt 1999.

* Mauro, L., Bedeutung der Philosophiegeschichte: W. Weischedel als Philosophie-Historiker, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/1994.

* Riessen, J.P. v., Nihilisme op de grens van filosofie en theologie. Een onderzoek naar de reflektie op het praktisch nihilisme bij Weischedel, Tillich en Barth, Diss., Kampen 1991.

* Smit, R.E., Wilhelm Weischedels Suche nach der Möglichkeit von Sinn. Metaphysik zwischen Existenzphilosophie und Nihilismus, Diss., Bern/Frankfurt(M.) 1997.

* Theis, R., Negative Ontotheologie. Zu Wilhelm Weischedels philosophischer Theologie, in: Prima Philosophia, 6/4, 1993, S. 315-336.

* Zavaroni, F., La crisi del fondamento come processo storico-teoretico. Weischedel, Löwith e Blumenberg interpreti del pensiero occidentale, in: Annuario Filosofico, 18, 2002.

 

> WEISE, CHRISTIAN

* Frühsorge, G., Der politische Körper. Zum Begriff des Politischen im 17. Jahrhundert und in den Romanen Christian Weises, Stuttgart 1974.

* Horn, H.A., Christian Weise als Erneuerer des deutschen Gymnasiums im Zeitalter des Barock. Der “Politicus” als Bildungsideal, Weinheim 1966.

 

> WEISGERBER, LEO

* Gutenberg, N., Erich Drachs "Grundgedanken der deutschen Satzlehre" und ihr Verschwinden in Leo Weisgerbers "Tor zur Muttersprache", in: K. Ehlich & K. Meng (Hrsg.), Die Aktualität des Verdrängten. Studien zur Geschichte der Sprachwissenschaft im 20. Jahrhundert, Heidelberg 2004.

* Hartmann, P., Die Sprachbetrachtung Leo Weisgerbers. System und Kritik, in: Der Deutschunterricht, H. 1, Stuttgart 1959.

* Hartmann, P., Wesen und Wirkung der Sprache im Spiegel der Theorie Leo Weisgerbers, Heidelberg 1958.

* Meier, G.F., Leo Weisgerber: Die Sprache unter den Kräften des menschlichen Daseins, Zeitschrift für Phonetik und allgemeine Sprachwissenschaft, 10/2, 1957.

* Sylla, B., Hermeneutik der Langue. Weisgerber, Heidegger und die Sprachphilosophie nach Humboldt, Würzburg 2009.

 

> WEISHAUPT, ADAM

* Fenner, W., Knigge, Bode und Weishaupt, in: M. Rector (Hrsg.), Zwischen Weltklugheit und Moral, Göttingen 1999, S. 82-91.

* Mulsou, M., "Steige also, wenn du kannst, höher und höher zu uns herauf". Adam Weishaupt als Philosoph, in: W. Müller-Seidel & W. Riedel (Hrsg.), Die Weimarer Klassik und ihre Geheimbünde, Würzburg 2003.

* Rachold, J., Die aufklärerische Vernunft im Spannungsfeld zwischen rationalistisch-metaphysischer und politisch-sozialer Deutung. Eine Studie zur Philosophie der deutschen Aufklärung (Wolff, Abbt, Feder, Meiners, Weishaupt), Bern 1999.

 

> WEISHEIT

* Assmann, A. (Hrsg.), Weisheit, München

* Assmann, A., Wissen und Weisheit, in: Der blaue Reiter, 21, 2006.

* Bartling, H.-M., Die Dynamis der Weisheit. Selbstsorge wider den Zeitgeist, Cuxhaven/Dartford 1996.

* Bismarck, E., Die Freiheit des Christen nach Paulus und die Freiheit des Weisen nach der jüngeren Stoa, Diss. Bonn 1921.

* Boland, D., The Beginning of Wisdom, in: Universitas (The Centre for Thomistic Studies, Sydney), 8, 2000.

* Borsche, T., Nachdenken über die Weisheit. Drei Kolloquien, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/1993.

* Borsche, T. & Kreuzer, J. (Hrsg.), Weisheit und Wissenschaft, München 1995.

* Burkert, W., Weisheit und Wissenschaft, Nürnberg 1962.

* Calef, S.W. What Good Is Human Wisdom?, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Curnow, T., Wisdom, Intuition, and Ethics, Aldershot 1999.

* Dalmyia, V., Why Don't Lovers of Wisdom Dare to Love, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Dresden, S., Humanistische wijsheidsidealen, Amsterdam 1966.

* Dijn, H. de, Spinoza. The Way to Wisdom, 1996.

* Emge, C.A., Der Weise. Gedanken über die Möglichkeit sinnvoller Haltung im Wechsel der Situationen, Berlin 1967,

* Engstrom, S., Kant's Conception of Practical Wisdom, in: Kant-Studien, 88/1, 1997.

* Fenner, D., Weisheit - ein antiquierter Begriff in der Philosophie? Zur Möglichkeit und Notwendigkeit der gegenwärtigen Weisheits-Renaissance, in: Perspektiven der Philosophie, 33, 2007.

* Flentge, J., Mystiek, wijsbegeerte en wijsheid, in: Licht en Waarheid, 1923.

* Fritschek, F., “Weisheit”, “Herrin”, “Armut” in ihrem Symbolismus, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 19, 1987, S. 197-232.

* Garrett, R., Three Definitions of Wisdom, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Gent, W., Der Begriff des Weisen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 20/1, 1966, S. 77‑117.

* Geier, M., The Quest for Happiness. Traces of Ancient Life Wisdom within the Moral Philosophical Context of the Vienna Circle, in: H. Pauer-Studer (Hrsg.), Norms, Values, and Society, Dordrecht 1994.

* Geyer, C.-F., Weisheit. Überforderung oder Vollendung der Philosophie?, in: Tijdschrift voor Filosofie, 51, 1989, S. 427-443.

* Gloy, K. & Lippe, R. zur (Hrsg.), Weisheit, Wissen, Information, 2006.

* Golding, J.L., The Question of Wisdom in the Contemporary Academy, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Gorges-Braunwarth, S., "Frauenbilder, Weisheitsbilder, Gottesbilder" in Spr. 1-9. Die personifizierte Weisheit im Gottesbild der nachexilischen Zeit, Münster 2002.

* Grundmann, W., Weisheit im Horizont des Reiches Gottes, in: R. Schnackenburg (Hrsg.), Die Kirche des Anfangs, Freiburg 1978, S. 175-199.

* Haddock, B.A., Against the Current. Speculative Knowledge and Practical Wisdom, in: G.A. Magee (Hrsg.), Philosophy and Culture. Essays in Honor of Donald Phillip Verene, 2002.

* Herbert, G.B., The Unity of Scientific and Moral Wisdom, 1989.

* Hofmann, J., Vom Glücklich- und Weisesein in dieser Zeit, Uckerland 2002.

* Hoye, W.J., Menschengemäße Weisheit, in: Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte, 2/1: Weisheit. Brücke der Kulturen, Münster 2011.

* Huxley, A., De eeuwige wijsheid, 's-Gravenhage 1950.

* Jacob, E. (Hrsg.), Sagesse et religion. Colloque de Strasbourg 1976, Paris 1979.

* Kalmin, R., The Sage in Jewish Society of Late Antiquity, London 1998.

* Kane, R., Ethics and the Quest for Wisdom, Cambridge 2010.

* Kerferd, E.B., The Image of the Wise Man in Greece in the Period before Plato, in: Images of Man in Ancient and Medieval Thought. Festschrift für G. Verbeke, Bd. I, Leuven 1976.

* Klima, U., Untersuchungen zu dem Begriff "sapientia", 1971.

* Lauxmann, F., Die Philosophie der Weisheit. Die andere Art zu denken, 2002, München 2004.

* Lay, R., Weisheit für Unweise, Düsseldorf

* Lehrer, K. & Smith, N.D., Human Wisdom. An Epistemological and Pedagogical Inquiry, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Lorenzo, R. di, The Critique of Socrates in Cicero's "De oratore": Ornatus and the Nature of Wisdom, in: Philosophy and Rhetoric, 11, 1978, S. 247-261.

* Luck, G., Zur Geschichte des Begriffes "Sapientia", in: Archiv für Begriffsgeschichte, 9, 1964, S. 203-215.

* Lum, B.J., The Teaching of Wisdom. The Platonic Model of Teacher as Learner, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Mack, B.I., Logos und Sophia. Untersuchungen zur Weisheitstheologie im hellenistischen Judentum, Göttingen 1973.

* McHenry, L. (Hrsg.), Science and the Pursuit of Wisdom, Heusenstamm 2008.

* Norman, A.P., Teaching Wisdom, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Peperzak, A.T., The Quest for Meaning. Friends of Wisdom from Plato to Lévinas, 2003.

* Pichler, H., Weisheit und Tat, Erfurt 1923.

* Redpath, P.A., Wisdom's Odyssey. From Philosophy to Transcenden­tal Sophistry, Amsterdam 1997.

* Regenbogen, A. (Hrsg.), "Antike Weisheit und moderne Vernunft". Heribert Boeder zugeeignet, Osnabrück 1996.

* Rice, E.F., Nicholas of Cusa’s Idea of Wisdom, in: Traditio, 13, 1957, S. 345-368.

* Rice, E.F., The Renaissance Idea of Wisdom, Cambridge (Mass.) 1958.

* Rorty, R., Spinoza, Pragmatismus und die Liebe zur Weisheit, in: R. Rorty, Philosophie und die Zukunft. Essays, Frankfurt/M. 2000, S. 101-121.

* Ryan, S., Wisdom, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Sakaguchi, F., Der Begriff der Weisheit in den Hauptwerken Bonaventuras, Diss. München 1968.

* Schmidt-Biggemann, W., Translatio sapientiae, in: U.J. Schneider (Hrsg.), Die Idee der Tradition, Hamburg 1998 (Dialektik, 1998/1).

* Schomerus, H.W., Lebensfreude und lebensnahe Weisheit, Leipzig 1936 (Theologia Militans, 7).

* Schotman, J.W., Jodulphus en de kater en hoe ze te weten kwamen wat wijsheid is, Arnhem 1939.

* Scobel, G., Weisheit. Über das, was uns fehlt, 2008.

* Shanahan, T., Reason and Insight. Western and Eastern Perspectives on the Pursuit of Moral Wisdom, 1995.

* Sheppard, G.T., Wisdom as a Hermeneutical Construct. A Study in the Sapientializing of the Old Testament, Berlin 1980.

* Sherman, N., Wise Maxims / Wise Judging, in: The Monist, 76/1, 1993 (Themaheft: Person-Relativity in Ethics).

* Sikora, J., Die Praxis des Weisen. Zwischen Erlebnisrationalität und Sinn-Erleben, in: H. Burckhart & J. Sikora (Hrsg.), Praktische Philosophie - Philosophische Praxis, Darmstadt 2005.

* Staal, F., Plotinus and St. Augustine: A Note on the Phenomenology of Sage and Saint, in: Proceedings of the Second Seminar and Conference. Union for the Study of the Great Religions, Madras 1960, S. 340-355.

* Stempels, G.J.D.C., Kennis, geloof en wijsheid, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1914.

* Sternberg, Th., Wissen und Weisheit. Zwei Symposien zu Ehren von Josef Pieper (1994-2004), Münster 2005.

* Stopczyk, A., Sophias Leib: Entfesselung der Weisheit. Ein philosophischer Aufbruch, Heidelberg 1997.

* Strauss, L., Über Tyrannis. Eine Interpretation von Xenophons "Hieron" mit einem Essay über Tyrannis und Weisheit von Alexandre Kojève, Neuwied 1963.

* Sturm, H.P., Die Urteilsenthaltung. Weisheitsliebe zwischen Welterklärung und Lebenskunst, Freiburg/München 2001.

* Vernezz, P., Wisdom and Ruling in the Republic, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

 

> WEISHEIT (BIBLISCH)

* Richter, W., Recht und Ethos. Versuch einer Ordnung des weisheitlichen Mahnspruchs, München 1966.

* Urbach, E.E., The Sages. Their Concepts and Beliefs, 2 Bde., Jerusalem 1975.

 

> WEISMANN, A.

* Spix, H., A. Weismann als Erkenntnistheoretiker und Psychologe, Diss., Bonn 1915.

 

> WEISS, CH.S.

* Heuser-Keßler, M.-L., Die Auseinandersetzung von Ch.S. Weiß mit Schelling in seinen naturphilosophische Vorlesungen 1811-1817, in: Berliner Schelling-Studien, 4, 2003.

 

> WEISS, JOHANNES

* Laenert, B., Die Wiederentdeckung der neutestamentlichen Eschatologie durch Johannes Weiß, Tübingen 1989 (TANZ. Texte und Arbeiten zum neutestamentlichen Zeitalter, 2).

 

> WEISS, PAUL

* Kempski, J. v., Das philosophische Tagebuch. Versuch über Paul Weiss, in: J. v. Kempski, Schriften. Bd. III: Prinzipien der Wirklichkeit, Frankfurt/M. 1992.

* Rome, S. & B. (Hrsg.), Philosophical Interrogations of Martin Buber, John Wild, Jean Wahl, Brand Blanschard, Paul Weiss, Charles Hartshorne, Paul Tillich, New York 21970.

 

> WEISS, PETER

* Cohen, R., Peter Weiss in seiner Zeit, Stuttgart 1992.

* Engel, U., Umgrenzte Leere. Zur Praxis einer politisch-theologischen Ästhetik im Anschluß an Peter Weiss' Romantrilogie "Die Ästhetik des Widerstands", Münster 1998.

* Huber, A., Mythos und Utopie. Eine Studie zur Ästhetik des Widerstandes von Peter Weiss, Heidelberg 1990.

* Lindner, B., Protokoll, Memoria, Schattensprache. "Die Ermittlung" von Peter Weiss ist kein Dokumentartheater, in: St. Braese (Hrsg.), Rechenschaften. Juristischer und literarischer Diskurs mit den NS-Massenverbrechen, Göttingen 2004.

* Meyer, M., Von einem Prozeß zu einem Teil der Erinnerung. Über "Die Ermittlung" von Peter Weiß, in: D. Albrecht & B. Neumann & A. Talanczyk (Hrsg.), Literatur, Grenzen, Erinnerungsräume. Erkundungen des deutsch-polnisch-baltischen Ostseeraums als einer Literaturlandschaft, Würzburg 2004.

* Pflugmacher, T., Die literarische Beschreibung. Studien zum Werk von Uwe Johnson und Peter Weiss, München 2007.

* Schulz, G., "Die Ästhetik des Widerstands". Versionen des Indirekten in Peter Weiss' Roman, Stuttgart 1986.

* Suntum, P. v., The Aesthetics of the Sublime and the Representations of Suffering in the Work of Peter Weiss, Diss. University of Wisconsin 2002.

* Wefelmeyer, F., Literarische Ästhetik und Gedächtnis des Holocaust. Kanonbildung und die Debatte um Peter Weiss’ Werk, in: N. Saul & R. Schmidt (Hrsg.), Literarische Wertung und Kanonbildung, Würzburg 2007.

* Wu, N., Auf der Suche nach Identität. Eine psychoanalytische Studie zu Peter Weiss' Leben und Werk, Hamburg 1999.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt