header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Avantgarde - Averroes (A - O)

> AVANTGARDE

* Adamson, W.L., Avant-Garde Political Rhetorics. Prewar Culture in Florence as a Source of Postwar Fascism, in: History of European Ideas, 16, 1993, S. 753-757.

* Beyme, K. v., Das Zeitalter der Avantgarden. Kunst und Gesellschaft 1905-1955, München 2005.

* Beyme, K. v., Die Künstler der Avantgarde und die Demokratie, in: U. Franke & J. Früchtl (Hrsg.), Kunst und Demokratie. Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, Sonderheft 2003.

* Bojtár, E., The Eastern European Avant-Garde as a Literary Trend, in: Neohelicon, 2/3-4, 1974, S. 93-126.

* Borsò, V. & Öhlschläger, C. & Perrone Capano, L. (Hrsg.), Realismus nach den europäischen Avantgarden. Ästhetik, Poetologie und Kognition in Film und Literatur der Nachkriegszeit, Bielefeld 2012.

* Bürger, P., Theorie des Avantgarde, Frankfurt/M. 1974.

* Chang, J.-H., „Einheit von Reflexion und Medialität“. Walter Benjamins Theorie und Praxis der Avantgarde im Hinblick auf den frühromantischen Begriff der Reflexion, Würzburg 2014.

* Enzensberger, H.M., Die Aporien der Avantgarde, in: H.M. Enzensberger, Einzelheiten, Frankfurt/M. 1962.

* Gebhard, W., Von der Thanalogie des Tones zur Zwitschermaschine? Zum Verhältnis von Avantgarde und Postmoderne, in: E. Fischer-Lichte (Hrsg.), Avantgarde und Postmoderne, Tübingen 1991, S. 45-96.

* Gleiter, J., Die Avant Garde und die Suche nach dem urgeschichtlichen Index der Moderne, in: S. Kramer (Hrsg.), Bild, Sprache, Kultur. Ästhetische Perspektiven kritischer Theorie. Hermann Schweppenhäuser zum 80. Geburtstag, Würzburg 2009.

* Herwitz, D., Making Theory / Constructing Art. On the Authority of the Avant-Garde, Chicago 1993.

* Hobsbawm, E.J., Behind the Times. The Decline and Fall of the Twentieth-Century Avantgardes, London 1998.

* Holthusen, J., Tiergestalten und metamorphe Erscheinungen in der Literatur der russischen Avantgarde (1909-1923), München 1974 (Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl. 12).

* Jauslin, M., Die gescheiterte Kulturrevolution. Perspektiven religiös-romantischer Kunstbewegung vor der Folie der Avantgarde, 1989.

* Kristeva, J., La révolution du langage poétique. L’avant-garde a la fin du XIXe siècle. Lautréamont et Mallarmé, Paris 1974.

* Krauss, R.E., The Originality of the Avant-Garde and Other Modernist Myths, Cambridge (Mass.) 1986.

* Lazardzig, J. & Schramm, H. & Schwarte, L. (Hrsg.), Spuren der Avant-Garde. Theatrum Machinarum, Berlin/New York 2008.

* Leck, R.M., Georg Simmel and Avant-Garde Sociology. The Birth of Modernity 1880-1920, Amherst 2000.

* Lübbe, H., Die Avantgarde und das Museum. Über das Veralten des Neuen, in: B. Guggenberger & D. Janson & J. Leser (Hrsg.), Postmoderne oder Das Ende des Suchens? Eine Zwischenbilanz, Eggingen 1992, S. 58-69.

* Nitsche, J. & Werner, N. (Hrsg.), Populärkultur, Massenmedien, Avantgarde 1919-1933, München 2012.

* Paz, O., Die andere Zeit der Dichtung. Von der Romantik zur Avantgarde, Frankfurt/M. 1990.

* Poggioli, R., The Theory of the Avant Garde, 1968.

* Schultz, J., Wild, irre und rein. Wörterbuch zum Primitivismus der literarischen Avantgarde in Deutschland zwischen 1900 und 1940, Gießen 1995.

* Skowronski, K.P., Beyond Aesthetics and Politics. Philosophical and Axiological Studies on the Avant-Garde, Pragmatism, and Postmodernism, Amsterdam 2013 (Value Inquiry Book Series, 264).

* Skreb, Z., Valeur scientifique du terme „avant-garde“ en littérature, in: Neohelicon, 2/3-4, 1974, S. 299-306.

* Sorace, M.A., Avantgarde nach ihrem Ende: Von der Transformation der avantgardistischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur theologischen Kunstkritik, Freiburg 2007.

 

> AVEMPACE (IBN BAGGAH)

* Druart, A., Le traité d'Avempace sur "les choses au moyen desquelles on peut connaître l'intellect agent", in: Bulletin de la Philosophie Médivale, 22, 1980, S. 75-77.

* Dunlop, D.M., Remarks on the Life and Works of Ibn Bajjah (Avempace), in: Proceedings of the 22th Congress of Orientalists, Bd. II, Leiden 1957, S. 188-196.

* Grant, E., Aristotle, Philoponus, Avempace, and Galileo's Pisan Dynamics, in: Centaurus, 11, 1966, S. 79-85.

* Lomba Fuentes, J., El entendimiento agente en Avempace, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 9, 2002.

* Roche Arnás, P., Una lectura medieval del intelecto activo de Aristóteles: Avempace, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 10, 2003.

* Saghir Hasan Al-Masumi, M., Avempace. The Great Philosopher of al-Andalus, in: Islamic Culture, 36/2, 1966, S. 35-53, 85-101.

 

> AVENARIUS, RICHARD

* Bush, W.D., Avenarius and the Standpoint of Pure Experience, in: Archives of Philosophy, Psychology and Scientific Method, 2, 1905.

* Busse, L., Beiträge zur Entwicklungsgeschichte Spinozas. 2: Avenarius' Ansicht über die Entwicklung des spinozischen Pantheismus, in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 91, 1887, S. 227-237.

* Carstanjen, F., Richard Avenarius and His General Theory of Knowledge: Empiriocriticism, in: Mind, 6, 1897, S. 449-475.

* Carstanjen, F., Richard Avenarius' biomechnaische Grundlegung der reinen allgemeinen Erkenntnistheorie. Eine Einführung in die Kritik der reinen Erfahrung, München 1894.

* Constantin, F., Avenarius, Minden 1897.

* Delacroix, H., Avenarius, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 6, 1898.

* Ewald, O., Richard Avenarius als Begründer des Empiriokritizismus. Eine erkenntniskritische Untersuchung über das Verhältnis von Wert und Wirklichkeit, Berlin 1905.

* Fellmann, F., Richard Avenarius, in: F. Fellmann (Hrsg.), Geschichte der Philosophie im 19. Jahrhundert. Positivismus, Linkshegelianismus, Existenzphilosophie, Neukantianismus, Lebensphilosophie, Reinbek 1996, S. 88-98.

* Höfler, A., Ewalds kritische Untersuchungen zu Kant und Avenarius, in: Kant-Studien, 14, 1909.

* Koch, E., Richard Avenarius' Kritik der reinen Erfahrung, in: Archiv für systematische Philosophie, 4, 1898.

* Pelazza, A., Richard Avenarius e l'Empiriocriticismo, Torino 1908.

* Petzoldt, J., Kritik der reinen Erfahrung von Avenarius angezeigt, Dresden 1889.

* Raab, F., Die Philosophie von Richard Avenarius. Systematische Darstellung und immanente Kritik, Diss. Berlin 1912, Leipzig 1912, 1919.

* Smith, N., Avenarius' Philosophy of Pure Experience, in: Mind, 15, 1906, S. 13-31, 149-160.

* Sommer, M., Richard Avenarius und die Einheit von Weltbegriff und Urempfindung, in: Philosophie des Geistes - Philosophie der Psychologie / Philosophy of Mind - Philosophy of Psychology, Wien, S. 311-314 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XI).

* Suter, J., Die Philosophie von Richard Avenarius. Darstellung und erkenntniskritische Würdigung, Diss. Zürich 1910, Leipzig 1912.

* Tschilpanow, G., Philosophische Untersuchungen. Bd. I: Avenarius und seine Schule, 1909.

* Willy, R., Bemerkungen zu Richard Avenarius' Kritik der reinen Erfahrung, in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie, 16, 1892.

 

> AVENCEBROL (IBN GABIROL)

* Bertola, E., Ibn Gabirol (Avicebron). Vita, opere et pensiero, Padova 1953.

* Brown, St., Avicenna and the Unity of the Concept of Being. The Interpretations of Henry of Ghent, Duns Scotus, Gerard of Bologna and Petrus Aureoli, in: Franciscan Studies, 25, 1965, S. 117-150.

* Brunner, F., Platonisme et Aristotélisme. La critique d'Ibn Gabirol par s. Thomas d'Aquin, Leuven 1965.

* Brunner, F., Sur la philosophie d'Ibn Gabirol. A propos d'un ouvrage récent, in: Revue des Études Juives, 128, 1969, S. 317‑337.

* Dreyer, K., Die religiöse Gedankenwelt des Salomo Ibn Gabirol. Ein Beitrag zur Religionsphilosophie des jüdischen Mittelalters, Leipzig 1929, Egelsbach (Mikroreprint) 1994.

* Guttmann, J., Die Philosophie des Solomon Ibn Gabirol. Dargestellt und erläutert, Göttingen 1889.

* Haneberg, B., Über das Verhältnis von Ibn Gabirol zu der Enzyklopädie der Ihwân uç-Safâ, in: Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., München 1866.

* Kaufmann, D., Studien über Salomon Ibn Gabirol, Budapest 1899.

* Loewenthal, A., Pseudo-Aristoteles über die Seele. Eine psychologische Schrift des 11. Jahrhunderts und ihre Beziehung zu Salomo ibn Gabirol, Berlin 1891.

* Muller, P.J., Ibn Gabirol en zijn Godsleer, in: Theologische Studiën, 1888.

* Ortega Muñoz, J.F., El entendimiento agente. Ibn Gabirol y Maimónides, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 9, 2002.

* Ríos Rojas, A., Tras leer a Ibn Gabirol y a Maimónides, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 12, 2005.

* Schlanger, J., La philosophie de Salomon Ibn Gabirol. Études du néoplatonisme, Leiden 1968.

* Seyerlen, R., Die gegenseitigen Beziehungen zwischen abendländischer und morgenländischer Wissenschaft mit besonderer Rücksicht auf Avencebrol. Rektoratsrede, Jena 1899.

* Stößel, D., Salomo ben Gabirol als Philosoph und Förderer der Kabbalah, Leipzig 1881.

* Weisheipl, J.A., Albertus Magnus and Universal Hylomorphism: Avocebron, in: F.J. Kovach & R.W. Shahan (Hrsg.), Albert the Great. Commemorative Essays, Norman 1980, S. 239-260.

* Wittmann, M., Die Stellung Avencebrols im Entwicklungsgang der arabischen Philosophie. Ein Beitrag zur Erforschung seiner Quellen, Münster 1905 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters. Texte und Untersuchungen, hrsg. v. C. Baeumker, Münster 1891 ff.; 5/1).

* Wittmann, M., Die Stellung des hl. Thomas von Aquino zu Avencebrol, Münster 1900.

* Wittmann, M., Giordano Brunos Beziehungen zu Avencebrol, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 13, 1900.

 

 > AVENDEUTH

 * Vegas González, S., La transmisión de la filosofía en el medievo cristiano. El prólogo de Avendeuth, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 7, 2000.

 

 > AVERROES (IBN RUSHD)

 * Akasoy, A. & Giglioni, G. (Hrsg.), Renaissance Averroism and Its Aftermath. Arabic Philosophy in Early Modern Europe, Berlin/Heidelberg 2013.

* Alphandéry, P., Y a-t-il un Averroïsme populaire au 13e et 14e siècle?, in: Revue de l'Histoire des Religions, 44, 1901, S. 395-406.

* Arnaldez, R., Averroes. Judge, Physician, and Philosopher, 2000.

* Asin y Palacios, M., El Averroismo teológico de S. Thomas de Aquino, Zaragoza 1904.

* Bäck, A., The Islamic Background: Avicenna and Averroes, in: J. Gracia (Hrsg.), Individuation in Scholasticism. The Later Middle Ages and the Counter-Reformation, 1150-1650, New York 1994, S. 39-67.

* Belo, C., Chance and Determination in Avicenna and Averroes, Leiden 2006.

* Bergh, S. v.d., Die Epitome der Metaphysik des Averroes, Leiden 1924.

* Bland, K.P., The Epistle on the Possibility of Conjunction with the Active Intellect by Ibn Rushd with the Commentary of Moses Marboni, New York 1982.

* Boer, Tj. de, Die Ewigkeit der Welt bei Al-Gazzali und Ibn Rosd, Diss., Strasbourg 1894.

* Boer, Tj. de, Die Widersprüche der Philosophie nach Al-Gazâlî und ihr Ausgleich durch Ibn Roschd, Straßburg 1894.

* Butterworth, Ch.E. (Hrsg.), Averroes's Three Short Commentaries on Aristotle's Topic, Rhetoric, and Poetics, Albany 1977.

* Davidson, H.A., Alfarabi, Avicenna, and Averroes on Intellect. Their Cosmologies, Theories of Active Intellect, and Theories of Human Intellect, Oxford 1992.

* Davidson, H.A. (Hrsg.), Averroes. Middle Commentary on Porphyry's "Isagoge" and on Aristotle's "Categoriae", 1969.

* Doncœur, P., La religion et les maîtres de l'Averroisme, in: Revue des Sciences Philosophiques et Théologiques, 5, 1911, S. 267-298, 486-506.

* Endress, G. & Aertsen, J.A. (Hrsg.), Averroes and the Aristotelian Tradition. Sources, Constitution, and Reception of the Philosophy of Ibn Rushd (1126-1198), Leiden 1999.

* Ermatinger, J., Averroism in Early Fourteenth Century Bologne, in: Mediaeval Studies, 16, 1954, S. 35-56.

* Etzwiler, J.P., Baconthorp and the Latin Averroism. The Doctrine of the Unique Intellect, in: Carmelus, 19, 1971, S. 235-292.

* Etzwiler, J.P., John Baconthorp. "Prince of the Averroists"?, in: Franciscan Studies, 36, 1976, S. 148-176.

* Farah, A., Averroës und seine Philosophie, Alexandria 1903.

* Fraenkel, C., Spinoza on Philosophy and Religion. The Averroistic Sources, in: C. Fraenkel & D. Perinetti & J.E.H. Smith (Hrsg.), The Rationalists. Between Tradition and Innovation, Dordrecht/Heidelberg/London/New York 2011, S. 27-44.

* Freudenthal, J., Die durch Averroës erhaltenen Fragmente zur Metaphysik des Aristoteles. Abh. d. Berl. Akad., 1885.

* Friedeman, R., Het "intellectus noster est potentia pura in genere intelligibilium" van Averroës en de "ratio intelligendi" in de zelfkennis volgens Aegidius Romanus, in: Augustiniana, 1958, S. 48-100.

* García Cuadrado, J.A., La distinción nombre-verbo en los comentarios al Peri Hermeneias de Alfarabi y Averroes, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 10, 2003.

* Gätje, H., Antike Lehren vom Wahrnehmen bei Averroes, in: Sudhoffs Archiv für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften, 70, 1986, S. 129-142.

* Gauthier, L., La théorie d'Ibn Roschd (Averroës) sur les rapports de la religion et de la philosophie, Diss. Paris 1909.

* Glasner, R., Averroes’ Physics. The Emergence of Medieval Corpuscular Theory of Matter, Oxford 2009.

* Goldstein, H.T. (Hrsg.), Averroes' Questions in Physics, Dordrecht/Boston/London 1991.

* Grabmann, M., Der lateinische Averroismus des 13. Jahrhunderts und seine Stellung zur christlichen Weltanschauung, 1931.

* Groot, J.V. de, Siger van Brabant en de averroïstische beweging in de middeleeuwsche scholastieke wijsbegeerte, in: De Katholiek, 1911.

* Hassing, R.F. & Macierowski, E.M., Latin Averroes on the Divisibility and Self-Motion of the Elements, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/1992.

* Hayoun, M.-R. & Libera, A. de, Averoès et averoïsme, Paris 1991.

* Hissette, R., A l'édition d'un commentaire d'Averroès, in: A. Speer (Hrsg.), Die Bibliotheca Amploniana. Ihre Bedeutung im Spannungsfeld von Aristotelismus, Nominalismus und Humanismus, Berlin/New York 1995.

* Horten, M., Die Hauptlehren des Averroes nach seiner Schrift: Die Widerlegung des Gazali, Bonn 1913.

* Horten, M., Die Metaphysik des Averroes übersetzt und erläutert, Halle 1912.

* Houben, J.J., Ibn Rushd as a Muslim Philosopher, in: Bijdragen. Tijdschrift voor Filosofie en Theologie, 1958, S. 32-52.

* Hourani, G.F., Averroës on the Harmony of Religion and Philosophy, London 1961.

* Hourani, G.F., Ibn Rushd's Defence of Philosophy, in: J. Kritzeck & R. Winder (Hrsg.), The World of Islam, London 1960, S. 145-158.

* Hyman, A., Averroes as Commentator on Aristotle;s Theory of the Intellect, in: D.J. O'Meara (Hrsg.), Studies in Aristotle, Washington 1981, S. 161-192.

* Imbach, R., Averroistische Stellungnahmen zur Diskussion über das Verhältnis von esse und essentia, in: A. Maierù & A. Paravicini (Hrsg.), Studi sul XIV secolo in memoria di Anneliese Maier, Rom 1981, S. 299-339.

* Imbach, R., L'averroisme latin au 13e siècle, in: R. Imbach & A. Maierù (Hrsg.), Gli studi de filosofia medievale fra Otto e Novecento, Rom 1991, S. 191-208.

* Jolivet, J. e.a. (Hrsg.), Multiple Averroes, Paris 1978.

* Kassem, M., La philosophie d'Averroès et ses rapports avec la scolastique latine, in: Actes del V. Congresso internacional de filosofia mediaeval, Bd. I, Madrid 1979, S. 207-217.

* Kemal, S., The Philosophical Poetics of Alfarabi, Avicenna, and Averroes. The Aristotelian Reception, Richmond 2000.

* Khoury, R.G. (Hrsg.), Averroes oder der Triumph des Rationalismus, Heidelberg 2001.

* Kogan, B.S., Averroes and the Metaphysics of Causation, Albany 1985.

* Kügelgen, A. v., Averroes und die arabische Moderne. Ansätze zu eine Neubegründung des Rationalismus im Islam, Leiden/New York/Köln 1991, Leiden/New York/Köln 1994.

* Kuksewicz, Z., Averroïsme bolonais au XIVe siècle. Édition des textes, Wroclaw/Warschau/Krakau 1965.

* Kuksewicz, Z., De Siger de Brabant à Jacques de Plaisance. La théorie de l'intellect chez les averroïstes latins des XIIIe et XIVe siècles, Wroclaw/Warschau/Krakau 1968.

* Kuksewicz, Z., Gilles d'Orléans. Etail-il Averroïste?, in: Revue Philosophique de Louvain, 88, 1990, S. 5-24.

* Lasinio,  , Studii sopra Averrroe, Firenze 1874.

* Leaman, O., Averroes (1126-1198), in: F. Niewöhner (Hrsg.), Klassiker der Religionsphilosophie. Von Platon bis Kierkegaard, München 1995.

* Leaman, O., Averroes and His Philosophy, Oxford 1988, 1997.

* Lütkehaus, L., Ibn Rushd. Ein islamischer Aufklärer, Marburg 2007.

* Maier, A., Die italienischen Averroisten des Codex Vaticanus latinus 6768, in: A. Maier, Ausgehendes Mittelalter. Gesammelte Aufsätze zur Geistesgeschichte des 14. Jahrhunderts, Bd. II, Rom 1967, S. 351-366.

* Maiza Ozcoidi, I., El problema de la causalidad en el Tahafut de Averroes, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 1, 1994.

* Mandonnet, P., Siger de Brabant et l'Averroisme Latin au XIIIme siècle, Fribourg 1899, Leuven 1908/11.

* Manser, G.M., Das Verhältnis von Glaube und Wissen bei Averroës, Paderborn 1911.

* Manser, G.M., Die göttliche Erkenntnis der Einzeldinge und die Vorsehung bei Averroës, in: Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie, 23, 1909, S. 1-29.

* Martos Quesada, J., Averroes como muftí, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 10, 2003.

* McAleer, G.J., The Presence of Averroes in the Natural Philosophy of Robert Kilwardby, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1/1999.

* McInerny, R., Aquinas against the Averroists, On there Being only One Intellect,

* Mesbahi, M., La visión filosófica del mundo en Averroes, in: Anales del Seminario de Historia de la Filosofía, 23, 2006.

* Montada, J.P., Averroes. Treue zu Aristoteles, in: Th. Kobusch (Hrsg.), Philosophen des Mittelalters, Darmstadt 2000, S. 80-95.

* Montagne,  , Les rapports entre la foi et la raison chez Averroës et St. Thomas, in: Revue Thomiste, 1911.

* Müller, F.W., Der Rosenroman und der lateinische Averroismus des 13. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1947.

* Nardi, B., Egidio Romano e l'avverismo, in: Rivista di Storia della Filosofia, 3, 1947, S. 197-220; 4, 1948, S. 1-22.

* Niewöhner, F. & Sturlese, L. (Hrsg.), Averroismus im Mittelalter und in der Renaissance, Zürich 1994.

* Ogor, R., Das gemeinsame Ziel des Menschengeschlechts in Dantes "Monarchia" und des Averroes Lehre von der Einheit des separaten Intellekts. Zur Würdigung des Averroismus der “Monarchia”, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 40/1-2,1993, S. 88-106.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt