header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Bauer, Bruno (K - Z) - Bavinck, Herman

* Kegel, M., Bruno Bauers Übergang von der Hegelschen Rechten zum Radikalismus, Erlangen 1908.

* Kegel, M., Bruno Bauer und seine Theorien über die Entstehung des Christentums, Leipzig 1908.

* Kempski, J. v., Spinoza, Reimarus, Bruno Bauer - drei Paradigmen radikaler Bibelkritik, in: J. v. Kempski, Schriften. Bd. III: Prinzipien der Wirklichkeit, Frankfurt/M. 1992.

* Rosen, Z., Bruno Bauer and Karl Marx. The Influence of Bruno Bauer on Marx's Thought, Den Haag 1977.

* Rosen, Z., The Influence of Bruno Bauer in Marx's Conception of Alienation, in: Social Theory and Practice, 1, 1970, S. 50-68.

* Salomon, G., Bruno Bauer und seine gehaltlose Kritik über die Judenfrage, Hamburg 1843.

* Tomba, M., Bruno Bauer (1809-1882), in: A. Oberprantacher & H. Reinalter (Hrsg.), Außenseiter der Philosophie, Würzburg 2012.

* Tomba, M., Krise und Kritik bei Bruno Bauer. Kategorien des Politischen im nachhegelschen Denken, Bern 2005.

* Waser, R., Autonomie des Selbstbewußtseins. Eine Untersuchung zum Verhältnis von Bruno Bauer und Karl Marx (1835-1843), Tübingen/Basel 1994.

* Zondervan, P., Radicale christusbeschouwingen. D.F. Strauss, B. Bauer, A.D. Lohman, A. Kalthoff, J.M. Robertson, P. Jensen, W.B. Smith, G.J.P.J. Bolland, A. Drews, A. Niemojwski, Leeuwarden 1915.

 

> BAUER, EDGAR

* Tamura, I., Die Aufhebung des modernen Staates. Die politische Philosophie des jungen Edgar Bauer im deutschen Vormärz, Berlin 2005.

 

> BAUER, OTTO

* Baier, W. e.a. (Hrsg.), Otto Bauer und der Austromarxismus, Berlin 2008 (Schriften der Rosa Luxemburg-Stiftung, 16).

* Böhm, H., Die Tragödie des Austromarxismus am Beispiel von Otto Bauer.Ein Beitrag zur Geschichte des österreichischen Sozialismus, Frankfurt/M. 2000.

* Croan, M., Prospects for the Soviet Dictatorship: Otto Bauer, in: L. Labedz (Hrsg.), Revisionism. Essays on the History of Marxist Ideas, London/New York 1962, S. 281-299.

* Czernatz, K., Otto Bauer. Eine Würdigung zum 20. Todestag, in: Zukunft. Sozialistische Monatsschrift für Politik und Kultur, 7/1958, S. 181-187.

* Czerwinska, E., Otto Bauer als Sozialphilosoph, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 32, 2000, S. 119-139.

* Czerwinska-Schupp, E., Otto Bauer. Studien zur sozial-politischen Philosophie, Bern 2005.

* Leichter, O., Otto Bauer. Tragödie oder Triumph?, Wien 1970.

* Mozetic, G., Zwischen Apriorismus und Historizismus. Zur politischen Philosophie und Gesellschaftsanalyse Otto Bauers, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 3/2001.

 

> BAUM

* Bosshard, H.H., Dendrophysica: Wissen über die Baum-Natur. Versuch einer dialektischen Darstellung, Basel 1990.

* Dernhardt, A., Über allen Wipfeln. Der Baum in der Kulturgeschichte, 2005.

 

> BAUMAN, ZYGMUNT

* Beilharz, P., Zygmunt Bauman. Dialectic of Modernity, 2000.

* Junge, M. & Kron, Th., Zygmunt Bauman. Soziologie zwischen Postmoderne und Ethik, 2002.

* Kron, Th., Moralische Individualität. Eine Kritik der postmodernen Ethik von Zygmunt Bauman und ihrer soziologischen Implikationen für eine soziale Ordnung durch Individualisierung, Opladen 2001.

* Mentzel, M., Zygmunt Bauman en Ulrich Beck over "leven in ambivalentie", in: Filosofie & Praktijk, 17/3, 1996.

* Reichardt, S., Zygmunt Bauman: Moderne und Ambivalenz, in: U. Jensen & H. Knoch & D. Morat & M. Rürup (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Klassiker modernen Denkens neu gelesen, Göttingen 2011.

* Smith, D., Zygmunt Bauman. Prophet of Postmodernity, Oxford 1999.

* Waxman, Z., Thinking against Evil? Hannah Arendt, Zygmunt Bauman, and the Writing of the Holocaust, in: History of European Ideas, 35/, 2009, S. 93-104.

 

> BAUMANN, EVERT DIRK

* Kloos, W., Over een door Dr. E.D. Baumann gegevene wetenschappelijk-wijsgeerige zijnsbeschouwing, in: De Nieuwe Gids, 1933.

 

> BAUMGARDT, DAVID

* Levy, Z., David Baumgardt and Ethical Hedonism, Hoboken 1989.

 

> BAUMGARTEN, ALEXANDER GOTTLIEB

* Abbt, Th., A.G. Baumgartens Leben und Charakter, Halle 1765.

* Aichele, A., Die Ungewißheit des Gewissens. Alexander Gottlieb Baumgartens forensische Aufklärung der Aufklärungsethik, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 13, 2005.

* Aichele, A., „Sive vox naturae sive vox rationis sive vox Dei“? Die metaphysische Begründung des Naturrechtsprinzips bei Heinrich Köhler mit einer abschließenden Bemerkung zu Alexander Gottlieb Baumgarten, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 12, 2004.

* Aichele, A., Wahrheit, Gewißheit, Wirklichkeit. Dis systematische Ausrichtung von A.G. Baumgartens Philosophie, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Bahr, P., Darstellung des Undarstellbaren. Religionstheoretische Studien zum Darstellungsbegriff bei A.G. Baumgarten und I. Kant, Tübingen 2004.

* Bartsch, E., Zur Stellung der Ästhetik Baumgartens in der deutschen Aufklärungsphilosophie, in: H.-M. Gerlach & G. Schenk & B. Thaler (Hrsg.), Christian Wolff als Philosoph der Aufklärung in Deutschland. Hallesches Wolff-Kolloquium 1979 anläßlich der 300. Wiederkehr seines Geburtstages, Halle 1980, S. 132-138.

* Bergmann, E., Die Begründung der deutschen Ästhetik durch Alexander Gottlieb Baumgarten und Georg Friedrich Meier. Mit einem Anhang: Georg Friedrich Meiers ungedruckte Briefe, Leipzig 1911.

* Berndt, F., In the Twilight Zone. Ambiguity and Aesthetics in Baumgarten, in: F. Bernst & St. Kammer (Hrsg.), Amphibolie, Ambiguität, Ambivalenz. Modelle und Erscheinungsformen von Zweideutigkeit, Würzburg 2009.

* Bezold, R., Baumgartens Tod, in: P.-A. Alt & A. Kosina & H. Reinhardt & W. Riedel (Hrsg.), Prägnanter Moment. Studien zur deutschen Literatur der Aufklärung und Klassik. Festschrift für Hans-Jürgen Schings, Würzburg 2002.

* Bouchat, G., L’esthétique de l’“analogon rationis”. Une introduction à la philosophie d’Alexander Gottlieb Baumgarten, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 139, 2007.

* Buchenau, St., Die Sprache der Sinnlichkeit. Baumgartens poetische Begründung der Ästhetik in den “Meditationes Philosophicae”, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Campe, R., Bella Evidentia. Begriff und Figur von Evidenz in Baumgartens Ästhetik, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2001.

* Casula, M., A.G. Baumgarten entre G.W. Leibniz et Chr. Wolff, in: Archives de Philosophie, 42/4, 1979, S. 547-574.

* Casula, M., Die Lehre von der prästabilierten Harmonie in ihrer Entwicklung von Leibniz bis A.G. Baumgarten, in: Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. XIV, Wiesbaden 1975, S. 397-414.

* Casula, M., La Metafisica di A.G. Baumgarten, Milano 1973.

* Federlin, W.L., Kirchliche Volksbildung und bürgerliche Gesellschaft. Studien zu Thomas Abbt, Alexander Gottlieb Baumgarten, Johann David Heilmann, Johann Gottfried Herder, Johann Georg Müller, Johannes von Müller, Berlin/Frankfurt(M.) 1993.

* Fontius, M., Baumgarten und die Literaturbriefe. Ein Brief aus Frankfurt/Oder an Louis de Beausobre in Berlin, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 4/2006, S. 553-594.

* Franke, U., Kunst als Erkenntnis. Die Rolle der Sinnlichkeit in der Ästhetik des Alexander Gottlieb Baumgarten, Stuttgart 1973 (Studia Leibnitiana, 9).

* Franke, U., Kunst als Erkenntnis. Eine Untersuchung zur Ästhetik A.G. Baumgartens, Diss. Münster 1971 [Kunst und Erkenntnis. Die Rolle der Sinnlichkeit in der Ästhetik Alexander Gottlieb Baumgartens, Wiesbaden 1972 (Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. IX)].

* Franke, U., Sinnliche Erkenntnis: Was sie ist und was sie sein soll. A.G. Baumgartens Ästhetik-Projekt zwischen Kunstphilosophie und Anthropologie, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Gabriel, G., Baumgartens Begriff der “perceptio praegnans” und seine systematische Bedeutung, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Goldenbaum, U., Mendelssohns spinozistische Alternative zu Baumgartens Ästhetik, in: M. Bollacher & Th. Kisser & M. Walther (Hrsg.), Ein neuer Blick auf die Welt. Spinoza in Literatur, Kunst und Ästhetik, Würzburg 2009.

* Groß, St.W., Alexander Gottlieb Baumgarten: Die Ästhetik als Lehre vom Menschen. Zum 250. Jahrestag des Erscheinens der "Aesthetica", Würzburg 2000.

* Groß, St.W., Felix Aestheticus und Animal Symbolicum. Alexander G. Baumgarten: Die "vierte Quelle" der Philosophie Ernst Cassirers, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2001.

* Grote, S., Pietistische “Aisthesis” und moralische Erziehung bei Alexander Gottlieb Baumgarten, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Haverkamp, A., Wie die Morgenröthe zwischen Nacht und Tag. Alexander Gottlieb Baumgarten und die Begründung der Kulturwissenschaften in Frankfurt an der Oder, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 1/2002, S. 3-26.

* Hinske, N., Kant und Alexander Gottlieb Baumgarten. Ein leider unerledigtes Thema der Anthropologie Kants, in: Aufklärung, 14, 2002.

* Jäger, M., Kommentierende Einführung in Baumgartens "Aesthetica", Hildesheim 1980.

* Kaehler, K.E., Baumgartens Metaphysik der Erkenntnis zwischen Leibniz und Kant, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Kin, Ch.W., Der Begriff der Welt bei Wolff, Baumgarten, Crusius und Kant. Eine Untersuchung zur Vorgeschichte von Kants Weltbegriff von 1770, Berlin 2004.

* Makkreel, R.A., The Confluence of Aesthetics and Hermeneutics in Baumgarten, Meier, and Kant, in: The Journal of Aesthetics and Art Criticism, 54, 1996, S. 65-75.

* Menzel, N., Der anthropologische Charakter des Schönen bei Baumgarten, Diss., Wanne-Eickel 1969.

* Meier, G.F., Alexander Gottlieb Baumgartens Leben und Schriften, Halle 1763.

* Meyer, H.G., Leibniz und Baumgarten als Begründer der deutschen Ästhetik, Diss. Halle 1874.

* Mirbach, D., “Ingenium venustum” und “magnitudo pedoris”. Ethische Aspekte von Alexander Gottlieb Baumgartens “Aesthetica”, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Mirbach, D., Neuere Beiträge der italienischen Forschung zu Alexander Gottlieb Baumgartens Ästhetik, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2002.

* Moretto, A., La rilevanza matematica della discussione sui concetti di continuo e di funzione nella filosofia tedesca dell'età dell'Illuminismo. Grandezza estensiva, continua e intensiva in Leibniz, Wolff, Baumgarten e Kant, in: Fenomenologia et Società, 18, 1995, S. 109-153.

* Oberhausen, M., Dunkle Vorstellungen als Thema von Kants Anthropologie und A.G. Baumgartens Psychologie, in: Aufklärung, 14, 2002.

* Ortland, E., Ästhetik als Wissenschaft der sinnlichen Erkenntnis. Ansätze zur Wiedergewinnung von Baumgartens uneingelöstem Projekt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2001.

* Paetzold, H., Ästhetik des deutschen Idealismus. Zur Idee ästhetischer Rationalität bei Baumgarten, Kant, Schelling, Hegel und Schopenhauer, 1983.

* Parret, H., De Baumgarten à Kant. Sur la beauté, in: Revue Philosophique de Louvain, 90/3, 1992, S. 317-343.

* Peters, H.G., Die Ästhetik Alexander Gottlieb Baumgartens und ihre Beziehungen zum Ethischen, Berlin 1934.

* Pirepinella, P., Veritas Aesthetica. Erkenntnis des Individuellen und mögliche Welten, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Piselli, F., Ästhetik und Metaphysik bei Alexander Gottlieb Baumgarten, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Poppe, B., Alexander Gottlieb Baumgarten. Seine Bedeutung und Stellung in der Leibniz-Wolffischen Philosophie und seine Beziehungen zu Kant. Nebst Veröffentlichung einer bisher ungekannten Handschrift der Ästhetik Baumgartens, Diss. Münster, Borna/Leipzig 1907, Ann Arbor (reprint) 1980.

* Reimann, A., Die Ästhetik A.G. Baumgartens unter besonderer Berücksichtigung der "Meditationes philosophicae de nonnullis ad poema pertinentibus" nebst einer Übersetzung dieser Schrift, Halle 1928.

* Scattola, M., Die Naturrechtslehre Alexander Gottlieb Baumgartens und das Problem des Prinzips, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Schaiger, C., Ein “missing link” auf dem Weg der Ethik von Wolff zu Kant. Zur Wirkungsgeschichte der praktischen Philosophie von Alexander Gottlieb Baumgarten, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 8, 2000.

* Schmidt, J., Leibniz und Baumgarten. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Ästhetik, Halle 1875.

* Schmitt, A., Gottfried Alexander Baumgarten und die Ästhetisierung der antik-mittelalterlichen Schönheitstheorien im 18. Jahrhundert. Voraussetzungen und Folgen, in: A. Bauereisen & St. Pabst & A. Vesper (Hrsg.), Kunst und Wissen. Beziehungen zwischen Erkenntnistheorie und Ästhetik im 18. und 19. Jahrhundert, Würzburg 2007.

* Schwaiger, C., A.G. Baumgarten: Ein intellektuelles Porträt. Studien zur Metaphysik und Ethik von Kants Leitautor, Stuttgart/Bad Cannstatt 2011.

* Schwaiger, C., Baumgartens Ansatz einer philosophischen Ethikbegründung, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Schweizer, H., Ästhetik als Philosophie der sinnlichen Erkenntnis. Eine Interpretation der "Aesthetica" A.G. Baumgartens mit teilweiser Wiedergabe des lateinischen Textes und deutscher Übersetzung, Basel/Stuttgart 1973.

* Tedesco, S., A.G. Baumgartens Ästhetik im Kontext der Aufklärung. Metaphysik, Rhetorik, Anthropologie, in: Aufklärung, 20, 2008.

* Thorndike, O., Ethical Deceptrix. The Significance of Baumgarten’s Notion of a Chimerical Ethics for the Development of Kant’s Moral Philosophy, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 451-462.

* Veríssimo Serrao, A., Pensar a sensibilidade. Baumgarten, Kant, Feuerbach, Lisboa 2007.

* Witte, E., Logik ohne Dornen. Die Rezeption von A.G. Baumgartens Ästhetik im Spannungsfeld von logischem Begriff und ästhetischer Anschauung, Hildesheim 2000.

 

> BAUMGARTEN, ARTHUR

* Irrlitz, G., Rechtsordnung und Ethik der Solidarität. Der Strafrechtler und Philosoph Arthur Baumgarten, Berlin 2008 (Deutshe Zeitschrift für Philosophie, Sonder-Bd. XXII).

* Klenner, H. & Oberkofler, G., Arthur Baumgarten (1884-1966): Rechtsphilosoph und Kommunist. Daten und Dokumente zi seiner Entwicklung, Innsbruck 2003.

 

> BAUMGARTEN, OTTO

* Drehsen, V., Protestantische Religion und praktische Rationalität. Zur Konvergenz eines ethischen Themas in der Praktischen Theologie Otto Baumgartens und Soziologie Max Webers, in: V. Drehsen, Der Sozialwert der Religion. Aufsätze zur Religionssoziologie, Berlin/New York 2009, S. 313-360.

 

> BAUMGÄRTNER, KARL HEINRICH

* Nauck, E.T., Karl Heinrich Baumgärtner 1798-1886, 1961.

 

> BAUMGARTNER, OTTO

* Brakelmann, G., Krieg und Gewissen. Otto Baumgartner als Politiker und Theologe im Ersten Weltkrieg, Göttingen 1991.

 

> BÄUMKER, CLEMENS

* Becher, E., Deutsche Philosophen. Lebensgang und Lehrgebäude von Kant, Schelling, Fechner, Lotze, Lange, Erdmann, Mach, Stumpf, Bäumker, Eucken, Siegfried Becher, München/Leipzig 1929, Berlin 2013.

 

> BAUR, F.CH.

* Geiger, W., Spekulation und Kritik. Die Geschichtstheologie F.C. Baurs, 1964.

* Penzel, K., Will the Real Ferdinand Christian Baur Please Stand up?, in: The Journal of Religion 48/3, 1968.

* Ravera, M., Idealismo e gnosticismo di F.C. Baur, in: Annuario Filosofico, 2, 1986.

* Sorrentino, S., Geschichte und Zeitlichkeit in der Auseinandersetzung zwischen F.Ch. Baur und Schleiermacher, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 33, 1990.

 

> BAVINCK, HERMAN

* Brederveld, J., Hoofdlijnen der paedagogiek van dr. Herman Bavinck, Amsterdam 1927.

* Bremmer, R.H., Herman Bavinck als dogmaticus, Diss., Kampen 1961.

* Bremmer, R.H., Herman Bavinck en zijn tijdgenoten, Kampen 1966.

* Harinck, G. & Neven, G.W. (Hrsg.), Ontmoetingen met Herman Bavinck, 2006.

* Heideman, E.P., The Relation of Revelation and Reason in Emil Brunner and Hermann Bavink, Diss., Assen 1959.

* Hepp, V., Dr. Herman Bavinck, 1921.

* Keulen, D. v., Bijbel en dogmatiek. Schriftbeschouwing en schriftgebruik in het dogmatisch werk van A. Kuyper, H. Bavinck en G.C. Berkouwer, 2003.

* Landwehr, J.H., Prof. dr. Herman Bavinck herdacht, Amsterdam 1921.

* Meijers, S., Objectiviteit en existentialiteit. Een onderzoek naar hun verhouding in de theologie van Hermann Bavinck en in de door hem beïnvloede concepties, Diss., Kampen 1979.

* Rombouts, S., Prof. Dr. H. Bavinck. Gids bij de studie van zijn paedagogische werken, Tilburg 1922.

* Veenhof, C., Volk van God. Enkele aspecten van Bavincks kerkbeschouwing, 1969.

* Veenhof, J., Revelatie en inspiratie. De openbarings- en schriftbeschouwing van Herman Bavinck in vergelijking met die der ethische theologie, Diss., Amsterdam 1968.

* Zweep, L. v.d., De paedagogiek van Bavinck, Kampen 1935.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt