header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Durrenmatt, Friedrich (F - W) - Dyroff, Adolf

* Famula, M., Fiktion und Erkenntnis. Dürrenmatts Ästhetik des “ethischen Trotzdem”, Würzburg 2013.

* Grimm, G.E., Friedrich Dürrenmatts Kriminalroman “Das Versprechen” und seine Verfilmungen, in: St. Neuhaus (Hrsg.), Literatur im Film. Beispiele einer Medienbeziehung, Würzburg 2008.

* Knopf, J., Friedrich Dürrenmatt, München 41988.

* Mingels, A., Dürrenmantt und Kierkegaard. Die Kategorien des Einzelnen als geminsame Denkform, Köln 2003.

* Müller, C., “Ich habe viele Namen”. Polyphonie und Dialogizität im autobiographischen Spätwerk Max Frischs und Friedrich Dürrenmatts, München 2009.

* Probst, R., (K)eine Autobiographie schreiben. Friedrich Dürrenmatts “Stoffe” als Quadratur des Zirkels, München 2007.

* Ramler-Gross, H., Thema und Variationen. Eine Analyse der Shakespeare- und Strindberg-Bearbeitungen Dürrenmatts unter Berücksichtigung seiner Komödienrezeption, Wien/Köln/Weimar 1985.

* Stingelin, M., Ort, undenkbar. Friedrich Dürrenmatts Sicht vom Gehirn, in: Ch. Geyer (Hrsg.), Hirnforschung und Willensfreiheit. Zur Deutung der neuesten Experimente, Frankfurt/M. 2005.

* Strässle, Th., Sokrates und die Maske. Friedrich Dürrenmatts Umgang mit dem Sokrates-Stoff, in: W. v.d. Weppen & B. Zimmermann (Hrsg.), Sokrates im Gang der Zeit, Tübingen 2006 (Sokrates-Studien, Bd. VI).

* Winter, S.Ch., Spielformen der Lebenswelt. Zur Theater- und Rollenmotivik im Theater von Sartre, Frisch, Dürrenmatt und Genet, München 1996.

 

> DUSSEL, ENRIQUE

* Barber, M.D., Ethical Hermeneutics. Rationalism in Enrique Dussell's Philosophy of Liberation, 1996.

* García, J., Cultura popular y proyecto de liberación en América Latina según Enrique Dussel, in: Naturaleza y Gracia. Revista Cuatrimestral de Ciencias Eclesiásticas, 1/1984, S. 79-111.

* Marquez-Argote, G., Enrique Dussel: filósofo de la liberación latinoamericana, in: E Dussel, Introducción a la filosofía de la liberacíon, Bogota 21983.

* Moros-Ruanuo, E.R., The Philosophy of Liberation of Enrique Dussel. An Alternative to Marxism in Latin America?, Diss., Nashville 1984.

* Penner, P., Die Außenperspektive des Anderen. Eine formalpragmatische Interpretation zu Enrique Dussels Befreiungsethik, Hamburg 1996.

* Penner, P., Schwierigkeiten mit dem Begriff der Verantwortung. Zum Verhältnis von materialem und formalem Element in Enrique Dussels Befreiungsethik, in: Concordia, 31, 1997.

* Peter, A., Befreiungstheologie und Transzendentaltheologie. Enrique Dussel und Karl Rahner im Vergleich, Freiburg 1988.

* Schelkshorn, H., Diskurs und Befreiung. Studien zur philosophischen Ethik von Karl-Otto Apel und Enrique Dussel, Diss. Wien 1994, Amsterdam 1997.

* Schelkshorn, H., Enrique Dussel, in: Information Philosophie, 5/2005.

* Schelkshorn, H., Ethik der Befreiung. Einführung in die Philosophie Enrique Dussels, Freiburg/Basel/Wien 1992.

* Zimmermann, R., América latina o Não-Ser. Uma abordagem filosófico a partir de Enrique Dussel (1962-1976), Petropolis 1987.

 

> DUTSCHKE, RUDI

* Geiger, H. & Roether, A. (Hrsg.), Dutschke und Bloch. Zivilgesellschaft damals und heute,

* Jansen, P.-E., Weitermachen! Der Briefwechsel Marcuse-Dutschke, in: Zeitschrift für Kritische Theorie, 18/19, 2004.

* Langguth, G., Mythos ’68. Die Gewaltphilosophie von Rudi Dutschke: Ursachen und Folgen der Studentenbewegung, 2001.

* Miermeister, J., Ernst Bloch, Rudi Dutschke, Hamburg 1996.

* Terhoeven, P., Rudi Dutschke: Organisationsreferat, in: U. Jensen & H. Knoch & D. Morat & M. Rürup (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Klassiker modernen Denkens neu gelesen, Göttingen 2011.

* Weidmann, B., Karl Jaspers und die studentische Protestbewegung. Der Umschlag von Kommunikation am Beispiel Rudi Dutschkes, in: A. Cesana & G.J. Walters (Hrsg.), Karl Jaspers: Geschichtliche Wirklichkeit mit Blick auf die Grundfragen der Menschheit / Karl Jaspers: Historic Actuality in View of Fundamental Problems of Mankind, Würzburg 2008.

 

> DUX, GÜNTER

* Bretzinger, B. & Holz, K. & Wenzel, U. (Hrsg.), Subjekt und Geschichte. Beiträge zu einer historisch-genetischen Soziologie, Weilerswist 2003.

* Dierken, J., Zur Modernisierungsfähigkeit der christlichen Religion. Eine Auseinandersetzung mit der wissenssoziologischen Religionskritik von Günter Dux, in: M. Murrmann-Kahl & F. Wagner (Hrsg.), Ende der Religion - Religion ohne Ende? Zur Theorie der “Geistesgeschichte” von Günter Dux, Wien 1996, S. 125-149, 292-296.

* Linden, Ch., Zur Entwicklung von Welt- und Gottesbildern. Eine fundamentaltheologische Auseinandersetzung mit der Weltbildtheorie von Günter Dux, Bern 1998.

* Neumann, G., Der Anfang der abendländischen Philosophie. Eine vergleichende Untersuchung zu den Parmenides-Auslegungen von Emil Angehrn, Günter Dux, Klaus Held und dem frühen Martin Heidegger, Berlin 2006.

* Psarros, N. & Stekeler-Weithofer, P. & Vobruba, G. (Hrsg.), Die Entwicklung sozialer Wirklichkeit. In Auseinandersetzung mit der historisch-genetischen Theorie der Kultur von Günther Dux, Weilerswist 2003.

 

> DWORKIN, RONALD

* Altman, A., Policy, Principle, and Incrementalism. Dworkin’s Jurisprudence of Race, in: The Journal of Ethics, 5/3, 2001, S. 241-262.

* Becker, M., Rechtsstaatliche Leigitimität zwischen der Kritik der Verständigungsverhältnisse und der Kritik der Urteilskraft. Elemente einer politischen Theorie bei Jürgen Habermas und Ronald Dworkin, Diss. Mainz 1990.

* Burley, J. (Hrsg.), Dworkin and His Critics, Oxford 1998, Oxford 2004.

* Calsamiglia, A., Dworkin and the Focus on Integrity, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 1/1994.

* Champeau, S., Ronald Dworkin, le libéralisme et l’égalité, in: Revue Philosophique de Louvain, 97/3-4, 1999, S. 550-580.

* Cohen, M. (Hrsg.), Roland Dworkin and Contemporary Jurisprudence, 1984.

* Donnelly, S.J.M., A Theory of Justice, Judicial Methodology, and the Constitutionality of Capital Punishment: Rawls, Dworkin, and a Theory of Criminal Responsibility, in: The Syracuse Law Review, 29/4, 1978.

* Dresser, R., Dworkin on Dementia. Elegant Theory, Questionable Policy, in: H. Kuhse & P. Singer (Hrsg.), Bioethics. An Anthology, Oxford 1999.

* Gosepath, St., The Place of Equality in Habermas' and Dworkin's Theories of Justice, in: The European Journal of Philosophy, 3, 1995, S. 21-35.

* Gray, J., Against the New Liberalism. Rawls, Dworkin, and the Emptying of Political Life, in: Times Literary Supplement, 3.7.1992.

* Guest, St., Roland Dworkin, Edinburgh 1997.

* Hagel, J., Anfang und Ende menschlichen Lebens. Der Beitrag von R. Dworkin zur Diskussion um Abtreibung und Euthanasie, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/1996.

* Kamm, F.M., Ronald Dworkin on Abortion and Assisted Suicide, in: The Journal of Ethics, 5/3, 2001, S. 221-240.

* Kersting, W., Heiligkeit verleiht keine Rechte. Ronals Dworkin vermittelt im Krieg um Abtreibung und Euthanasie, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.10.1994 (Literaturbeilage).

* Kress, K.L., Legal Reasoning and Coherence Theories. Dworkin's Rights Thesis, Retroactivity, and the Linear Order of Decisions, in: The University of California Law Review, 72, 1984, S. 369-402.

* Kwek, A., Dworkin and the Archimedean’s Lever, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Lien, L., Interpretation als Integration. Dworkins Philosophie der Rechtsprechung, Bern

* Martin, S.P., Der Wert eines Lebens - ein Kalkül über "Investitionsfrustrationen"? Zu Ronald Dworkins Buch "Die Grenzen des Lebens", in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 3/1996.

* Nagl, L., (How) Can Law Be Legitimitated? Habermas, Rawls, Dworkin, in: H. Pauer-Studer (Hrsg.), Norms, Values, and Society, Dordrecht 1994.

* Narveson, J., On Dworkinian Equality, in: Social Philosophy and Policy, 1/1, 1983, S. 1-23.

* Rahm, C., Recht und Demokratie bei Jürgen Habermas und Ronald Dworkin, Frankfurt/M. 2005.

* Romanus, E., Soziale Gerechtigkeit, Verantwortung und Würde. Der egalitäre Liberalismus nach John Rawls und Ronald Dworkin, Freiburg 2008.

* Saugstad, J., The Relevance of Personhood. A Critique of Dworkin, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/1995.

* Selznick, Ph., Dworkin’s Unfinished Task, in: The California Law Review, 77/3, 1989, S. 505-513.

* Stroud, S., Dworkin and Casey on Abortion, in: Philosophy and Public Affairs, 25/2, 1996, S. 140-170.

* Varian, H., Dworkin on Equality of Resources, in: Economics and Philosophy, 1/1, 1985, S. 110-125.

* Velarde Queipo de Llano, C., The Case of Dworkin and His Critics, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. I: Rights, hrsg. v. R. Martin & G. Sprenger, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 67).

* Watkins-Bienz, R.M., Die Hart-Dworkin Debatte. Ein Beitrag zu den internationalen Kontroversen der Gegenwart, Berlin 2004 (Schriften zur Rechtstheorie, 220).

* Wesche, St. & Zanetti, V., Dworkin in der Diskussion, Paderborn 1999.

* Wilkes, F., John Rawls, Theorie der Gerechtigkeit, und Ronald Dworkin, These der Rechte. Positionen neuer amerikanischer Rechtsphilosophie zwischen Liberalismus, Utilitarismus, Positivismus und Naturrecht, Bern 1997.

* Zanetti, V., Ronald Dworkin, in: Information Philosophie, 5/2006.

 

> DYBINUS, NICOLAUS

* Jaffe, S.P., Nicolaus Dybinus' "Declaratio orationis de Beate Dorothea". Studies and Documents in the History of Late Medieval Rhetoric, 1974.

 

> DYNAMOMETRIE

* Windgätter, Ch., KraftRäume. Aufstieg und Fall der Dynamometrie, in: T. Brandstetter & Ch. Windgätter (Hrsg.), Zeichen der Kraft. Wissensformationen 1800-1900, Berlin 2007, S. 119-142.

 

> DYROFF, ADOLF

* Szylkarski, W., Adolf Dyroff. Ein Blick auf sein Leben und sein Werk, Bonn 1947.

* Szylkarski, W., Adolf Dyroffs Jugendgeschichte mit einem Ausblick auf die Jahre seiner Reife und Vollendung. Vorstudien zur Biographie des Denkers, Bonn 1946, Bonn 2





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt