header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Ethik (Hug - Kin)

* Hugenholtz, Ph.R., De zedelijke waardering en haar postulaat, in: Theologisch Tijdschrift, 1888.

* Hugenholtz, Ph.R., Iets over den grondslag der zedelijkheid, in: Theologisch Tijdschrift, 1879.

* Hugenholtz, Ph.R., Nieuwe prolegomena voor de toekomstige ethiek, in: Theologisch Tijdschrift, 1880.

* Hugenholtz, Ph.R., Over den zedelijken standaard, in: Theologisch Tijdschrift, 1884.

* Hugenholtz, Ph.R., Theologie en ethiek, in: Theologisch Tijdschrift, 1881.

* Huggett, W.J., The Fundamental Question of Ethics, in: Mind, 67, 1958, S. 538-541.

* Hügli, A., Über Möglichkeiten und Grenzen einer Konfliktethik, in: Studia Philosophica. Jahrbuch der Schweizerischen Philosophischen Gesellschaft, 37, 1977.

* Hugman, R. (Hrsg.), Ethical Issues in Social Work, 1995.

* Huijts, J.H., Gedeelde verantwoordelijkheid. Een oriëntatie in de psychologie der morele zelfverwerkelijking, Hilversum 1967.

* Hunold, G.W., Ethik im Bannkreis der Sozialontologie. Eine theologisch-moralanthropologische Kritik des Personalismus, Bern/Frankfurt(M.) 1974.

* Hunold, G.W., Ethik in einer sich verändernden Welt, in: Theologische Quartalschrift, 166, 1986, S. 1-7.

* Hüntelmann, R. & Schaber, P. (Hrsg.), Grundlagen der Ethik / Foundations of Ethics. Normativität und Objektivität / Normativity and Objectivity, Frankfurt(M.)/München/ London/Miami/New York

* Huppenbauer, M., Kompetenz Ethik. Für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik: Ein Tool für Argumentation und Entscheidungsfindung, Zürich 2003.

* Hurd, H., Moral Combat, Cambridge 1999.

* Hurd, J.P., Investigating the Biological Foundations of Human Morality, 1996.

* Hurtshouse, R., Ethics, Humans, and Other Animals. An Introduction with Readings, London 2000.

* Hutschemaekers, G. & Winter, M. de (Hrsg.), De veranderlijke moraal. Over moraliteit en psychologie, 1996.

* Hutter, A., De ontmoeting van psycho-analyse en ethiek, in: Nederlands Tijdschrift voor Psychologie, 1951.

* Hütter, R., Evangelische Ethik als kirchliches Zeugnis. Interpretationen zu Schlüsselfragen theologischer Ethik in der Gegenwart, Neukirchen-Vluyn 1993 (Evangelium und Ethik, 1).

* Huxley, T.H., Evolution and Ethics, in: T.H. Huxley, Evolution and Ethics and Other Essays, New York 1897.

* Hylkema, O.T., Levende moraal, Bussum 1951.

* Idziak, J.M., Divine Command Ethics, in: P.L. Quinn & C. Taliaferro (Hrsg.), A Companion to Philosophy of Religion, Oxford 1997, S. 453-459.

* Idziak, J.M., In Search of "Good Positive Reasons" for an Ethics of Divine Commands. A Catalogue of Arguments, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 6/1, 1989, S. 47-64.

* Illhardt, F.-J., Der Kompromiß: Ethik-Beratung gegen moralischen Rigorismus, in: Ethik in der Medizin, 4/1999.

* Illies, Ch., Allenthalben das liebe Selbst. Zu einer evolutionsbiologischen Herausforderung für die Ethik, in: W.-J. Crumm & W. Kellerwessel & D. Krause & H.-Ch. Kupfer (Hrsg.), Diskurs und Reflexion, Würzburg 2005.

* Illies, Ch., The Grounds for Ethical Judgements. New Transcendental Arguments in Moral Philosophy, Oxford 2003.

* Ilting, K.-H., Der Geltungsgrund moralischer Normen, in: W. Kuhlmann & D. Böhler (Hrsg.), Kommunikation und Reflexion. Zur Diskussion der Transzendentalpragmatik: Antworten auf Karl-Otto Apel, Frankfurt/M. 1982, S. 612-648.

* Ilting, K.-H., Gibt es eine kritische Ethik und Rechtsphilosophie?, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 63, 1981, S. 325-345.

* Ilting, K.-H., Grundfragen der praktischen Philosophie, Frankfurt/M. 1993.

* Inciarte, F., Gewissen und Gesellschaft. Zur Genealogie der Moral, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 2, 1969, S. 37-51..

* Innes, D.C. & Pelling, Ch. (Hrsg.), Ethics and Rhetoric. Classical Essays for Donald Russell on His Seventy-Fifths Birthday, Oxford 1995.

* Inwood, B., Ethics after Aristotle, Cambridge (Mass.), 2014.

* Irrgang, B., Hermeneutik und Ethik, in: Ethica, 3/2000.

* Irrgang, B., Hermeneutische Ethik, in: Information Philosophie, 2/2002.

* Irrgang, B., Hermeneutische Ethik. Pragmatisch-ethische Orientierung in technologischen Gesellschaften, Darmstadt 2007.

* Irrgang, B., Praktische Ethik aus hermeneutischer Sicht, Paderborn 1998.

* Irrgang, B., Realisierbarkeit sittlicher Urteile als ethisches Kriterium. Implikationen für Theorien angewandter Ethik, in: H. Grimm & M. Zichy (Hrsg.), Praxis in der Ethik. Zur Methodenreflexion in der anwendungsorientierten Moralphilosophie, Berlin/New York 2008, S. 359-385.

* Irrgang, B. & Lutz-Bechmann, M. (Hrsg.), Begründung von Ethik. Beiträge zur philosophischen Ethik-Diskussion heute, Würzburg 1990.

* Irwin, T.H., The Threefold Cord. Reconciling Strategies in Moral Theory, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 108/2, 2008, S. 121-133.

* Isensee, J., Ethische Grundwerte im freiheitlichen Staat, in: A. Paus (Hrsg.), Werte, Rechte, Normen, Graz etc. 1979.

* Ivaldo, M., Geschichte der Moralphilosophie, 2012.

* Jackson, F.C.L.M, From Metaphysics to Ethics. A Defence of Conceptual Analysis, Oxford 1998.

* Jacobs, F.C.L.M, Praktische ethiek: onpraktisch en onfilosofisch?, in: Filosofie & Praktijk, 12/1, 1991.

* Jacocs, F.C.L.M., Ten overstaan van allen. Universalisering in de ethiek, Diss., Amsterdam 1985.

* Jacobs, F.C.L.M., Word ik van ethiek een beter mens?, in: Parodos. Periodiek van de Vereniging tot Instandhouding van de Internationale School voor Wijsbegeerte, 40, 1994, S. 4-14.

* Jaggar, A.M., Feminist Ethics, in: H. LaFollette (Hrsg.), The Blackwell Guide to Ethical Theory, Oxford 1999.

* Jakob, L.H., Vermischte philosophische Abhandlungen aus der Theologie, Politik, Religionslehre und Moral, Halle 1797.

* Jamieson, D., Method and Moral Theory, in: P. Singer (Hrsg.), A Companion to Ethics, Oxford/Cambridge(Mass.) 1991, S. 476-490.

* Jamieson, D., Morality's Progress. Essays on Humans, Other Animals, and the Rest of Nature, Oxford 2002.

* Jancke, R., Ursprung und Arten des realen Seins. Das Sein der Zeit, der Sittlichkeit, der Kunst, der Freiheit, der Geschichte, Bern 1963.

* Janet, P., De eenheid van het menschdom op zedelijk gebied, 's‑Hertogenbosch 1869.

* Janet, P., Histoire de la philosophie morale et politique, 2 Bde., 1858.

* Janik, A.S., Professional Ethics "Applies" Nothing, in: H. Pauer-Studer (Hrsg.), Norms, Values, and Society, Dordrecht 1994.

* Jankélevich, V., Das Verzeihen. Essays zur Moral und Kulturphilosophie, Frankfurt/M. 2003.

* Jankélevich, V., Vorlesung über Moralphilosophie. Notizen, die 1962-1963 an der Freien Universität zu Brüssel mitgeschrieben wurden, Wien 2007.

* Janssen, A., Leergang van bijzondere moraalphilosophie, 2 Bde. (De louter zedelijke plichten / Natuurrecht), Leuven 1937, 21942.

* Jarvis, J., In Defense of Moral Absolutes, in: The Journal of Philosophy, 1958.

* Jelgersma, D.G., De ontkenning der moraal, in: Tweemandelijks Tijdschrift, 1, 1895/96 [Amsterdam 1896].

* Jelgersma, D.G., Een paar opmerkingen over de methode der ethiek, in: Tijdschrift voor Zedekunde, 1,

* Jelgersma, D.G., Logica en ethiek, in: Tijdschrift voor Zedekunde, 1921.

* Jenkins, J., Introducing Moral Issues, Oxford 1994.

* Jeske, D., Rationality and Moral Theory. How Intimacy Generates Reason, Abingdon 2008.

* Jeuken, M., Ethiek, Assen 1977 (Terreinverkenningen in de filosofie, 3).

* Joad, C.E.M., Guide to the Philosophy of Morals and Politics, 1948.

* Jodl, F., Allgemeine Ethik, Stuttgart/Berlin 1918.

* Jodl, F., Geschichte der Ethik als philosophische Wissenschaft, 2 Bde. (Bis zum Schlusse des Zeitalters der Aufklärung / Von Kant bis zur Gegenwart), Stuttgart 21906-13, Stuttgart/Berlin 31920/23.

* Johnson, M., Moral Imagination. Implications of Cognitive Science for Ethics, Chicago 1993.

* Johnson, O.A., Moral Knowledge, Den Haag 1966.

* Johnson, O.A., On Moral Disagreements, in: Mind, 68, 1959, S. 482-491.

* Johnson, T.F., Handbook on Ethical Issues in Ageing, 1999.

* Johnston, P., The Contradictions of Modern Moral Philosophy. Ethics after Wittgenstein, London 1991.

* Joisten, K. (Hrsg.), Das Gute und das Böse erzählen. Möglichkeiten und Grenzen einer narrativen Ethik, Berlin/New York 2008 (Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonder-Bd. XVII).

* Joisten, K. (Hrsg.), Vielerlei Ethik. Einsichten und Ansichten unserer Zeit, St. Augustin 1999.

* Jollimore, T.A., Friendship and Agent-Relative Morality, New York 2001.

* Jollimore, T.A., Morally Admirable Immorality, in: The American Philosophical Quarterly, 43/2, 2006.

* Jonas, H., Der ethischen Perspektive muß eine neue Perspektive hinzugefügt werden (Interview), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1993.

* Jonas, H., Technik, Medizin und Ethik. Zur Praxis des Prinzips Verantwortung, Frankfurt/M. 1985.

* Jonas, H., Warum wir heute eine Ethik der Selbstbeschränkung brauchen, in: E. Ströker (Hrsg.), Ethik der Wissenschaften?, München etc. 1984.

* Jong, F.J. de & Leendertz, W., Beknopte inleiding tot de ethiek, Deventer 1974.

* Joyce, R., The Myth of Morality, Cambridge 2001.

* Jung, M., Moralische Selbstbildung und normative Ethik, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 1/2004.

* Junge, M. (Hrsg.), Macht und Moral. Beiträge zur Dekonstruktion von Moral, Opladen 2003.

* Junker, Ch., Zur immer tieferen Erschließung des Menschenmöglichen. Ethik und Soziobiologie, Münster 1998.

* Junker, I. & Kettner, M. (Hrsg.), Welche Autorität haben nationale Ethik-Kommittees?, Münster 2012.

* Juros, H. & Styczen, T., Methodologische Ansätze ethischen Denkens und ihre Folgen für die theologische Ethik, in: Theologische Berichte, Bd. IV, Zürich/Einsiedeln/Köln, 1974, S. 89-108.

* Just, K., Herbart, Pestalozzi und Herr Professor Paul Natorp. 2: Zur Ethik, in: Zeitschrift für Philosophie und Pädagogik, 6/4, 1899, S. 277-294.

* Kadlec, E., Realistische Ethik. Verhaltenstheorie und Moral der Arterhaltung, Berlin 1976.

* Kaegi, D., Anmerkungen zu Moral und Religion, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/2003.

* Kaerger, H., Überleben oder untergehen: Eine neue Ethik, Hamburg 1993.

* Kagan, S., Limits of Morality,

* Kagan, S., Normative Ethics, Boulder 1998.

* Kahane, H., Contracy Ethics. Evolutionary Biology and the Moral Sentiments,

* Kahl, H.-D., Verantwortung. Über Möglichkeiten und Grenzen ethischer Entscheidung, München 1994 (Unitarische Hefte, 7).

* Kahlo, M., Zur Verhältnisbestimmung von Ethik und Recht im Anschluß an die Denkbewegung von Hobbes über Rousseau zu Kant, in: K. Hammacher & I. Reimers-Tovote & M. Walther (Hrsg.), Zur Aktualität der Ethik Spinozas, Würzburg 2000.

* Kainz, H.P., Ethica Dialectica. A Study of Ethical Oppositions, Den Haag 1979.

* Kainz, H.P., The Use of Dialectic and Dialogue in Ethics, in: The New Scholasticism, 56/2, 1982.

* Kalderon, M.E., Moral Fictionalism, Oxford 2005.

* Kaliba, P., "Is", "Ought", "Can", Logic, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 176-180 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Kambartel, F., Begründungen und Lebensformen. Zur Kritik des ethischen Pluralismus, in: F. Kambartel, Philosophie der humanen Welt, Frankfurt/M. 1989.

* Kambartel, F., Wie ist praktische Philosophie konstruktiv möglich? Über einige Mißverständnisse eines methodischen Mißverständnisses praktischer Diskurse, in: F. Kambartel (Hrsg.), Praktische Philosophie und konstruktive Wissenschaftstheorie, Frankfurt/M. 1974, S. 9-33.

* Kamenka, E., Marxism and Ethics, London 1969.

* Kaminski, St., Methodologische Typen von Ethik, in: Theologie und Glaube, 64, 1974, S. 46-58.

* Kaminsky, C., Einigkeit und Recht und Freiheit. Zum gegenwärtigen Verhältnis von Moralphilosophie und Gesetzgebung, in: G. Siebeck (Hrsg.), Jurisprudenz und Ökonomik, Tübingen 2001.

* Kaminsky, C., Moral für die Politik. Eine konzeptionelle Grundlegung der Angewandten Ethik, Paderborn 2005.

* Kamlah, W., Philosophische Anthropologie. Sprachkritische Grundlegung und Ethik, Mannheim 1972.

* Kamm, F.M., Intricate Ethics. Rights, Responsibilities, and Permissible Harm, Oxford 2006.

* Kamminga, M.R., Ethical Universalism, Ethical Nationalism, and Beyond. An Argument for International Ethical Pluralism, Maastricht 1998.

* Kämpf, H., Perspektiven einer postfeministischen Ethik. Jenseits einer geschlechterspezifischen Moral, in: Ethica, 2/2003.

* Kane, R., Ethics and the Quest for Wisdom, Cambridge 2010.

* Kanger, St., New Foundations for Ethical Theory, Stockholm 1957 [in: R. Hilpinen (Hrsg.), Deontic Logic. Introductory and Systematic Readings, Dordrecht 1970, S. 36-58].

* Kangrga, M., Etika ili revolucija, Belgrad 1982.

* Kangrga, M., Etika i sloboda, Zagreb 1966.

* Kann, A., Die Naturgeschichte der Moral und die Physik des Denkens, 21911.

* Kaplan, H.F., Gibt es eine ethische Weltformel?, in: Aufklärung & Kritik, 2/2004.

* Kaplan, H.F., Macht es noch Sinn, moralisch zu sein?, in: Aufklärung und Kritik, 1/1996.

* Kaptein, H., Ethiek tussen twijfel en theorie, Amsterdam 1985.

* Karg, H.H., Theoretische Ethik, 3 Bde. (Basisformen des Sittlichen / Theorie der Versittlichung, / Methodenlehre und Begründungsformen), Hamburg 1996-99.

* Kattsoff, L.O., Making Moral Decisions. An Existential Analysis, Den Haag 1965.

* Katz, J. & Nochlin, Ph. & Stover, R. (Hrsg.), Writers on Ethics. Classic and Contemporary, Princeton (N.J.) 1962.

* Katz, L.D., Evolutionary Origins of Morality, Exeter 2005.

* Katz, L.D. (Hrsg.), Evolutionary Origins of Morality. Cross Disciplinary Perspectives, Thorverton 2000 (The Journal of Consciousness Studies, 7).

* Käuflein, A., Deontologische oder teleologische Begründung sittlicher Normen? Ein Grundlagenstreit in der gegenwärtigen katholischen Moraltheologie, St. Ottilien

* Kaufmann, F.-X., Der Ruf nach Verantwortung. Risiko und Ethik in einer unüberschaubaren Welt, Freiburg 1992.

* Kaufmann, J.N., Morality and Impartiality, in: The American Philosophical Quarterly, 18/4, 1981.

* Kaufmann M., Ethikbegründung und Ethikanwendung, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 4, 1996.

* Kaufmann, M. & Sosoe, L. (Hrsg.), Gattungsethik - Schutz für das Menschengeschlecht?, Bern 2005.

* Kaulbach, F., Ethik und Metaethik, Darmstadt 1974.

* Kauter, L., Vom Lügen, Betrügen und der Moral. Materialien und Projekt, Mühlheim 2003.

* Kautsky, K., Ethiek en materialistische geschiedbeschouwing, Rotterdam 1907.

* Kautsky, K., Klassenkampf und Ethik, in: Die Neue Zeit, 19, 1901, S. 233-242, 468-472.

* Kay, W., Moral Development, London 1970.

* Keenan, Th., Fables of Responsibility. Aberrations and Predicaments in Ethics and Politics, Cambridge 1997.

* Kekes, J., Moral Sensitivity, in: Philosophy, 59, 1984.

* Kekes, J., Moral Tradition and Individuality, Princeton 1989, Princeton 1991.

* Kekes, J., Moral Wisdom and Good Lives, New York 1995.

* Kellenberger, J., Moral Relativism, Moral Diversity, and Human Relationships, 2001, 2003.

* Kellenberger, J., Relationship Morality, 1996.

* Keller, M., Ethik als Wissenschaft. Ein methodologischer Versuch, Zürich 1925.

* Keller, M., Moralentwicklung und moralische Sozialisation, in: D. Horster & J. Oelkers (Hrsg.), Pädagogik und Ethik, Opladen 2005, S, 149-172.

* Keller, M., Moral und Beziehung. Eine entwicklungspsychologische Perspektive, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1997.

* Kellerwessel, W., Normenbegründung in der Analytischen Ethik, Würzburg 2004.

* Kemp, J., Ethical Naturalism. Hobbes and Hume, London 1970.

* Kemp, J., Reason, Action and Morality, London 1964.

* Kemp, P., Le retour de l'ethique, in: Perspektiven der Philosophie, 18, 1992.

* Kennett, J., Agency and Responsibility. A Common Sense Moral Psychology, Oxford 2001.

* Kent, B., Virtues of the Will. The Transformation of Ethics in the Late Thirteenth Century, 1995.

* Kerber, W. (Hrsg.), Das Absolute in der Ethik, München 1991.

* Kerken, L. v.d., De goede mens en zijn gebreken. Een filosofie van de zedelijke grondhoudingen, Antwerpen 1957.

* Kern, U. (Hrsg.), Wirtschaft und Ethik in theologischer Perspektive, Würzburg 2002.

* Kerner, G.C., Approvals, Reason, and Moral Argument, in: Mind, 71, 1962, S. 474-486.

* Kerner, G.C., The Revolution in Ethical Theory, Oxford 1966.

* Kersting, W., Moralphilosophie und Dezisionismus, in: Ethik und Sozialwissenschaften, 1/1992.

* Kersting, W., Über Rationalität und Moralität, in: Zeitschrift der Universität Hannover, 1, 1987.

* Ketner, C.H., De grondslag der moraal, in: Het Nieuwe Leven, 6 [in: De Socialistische Gids, 1922].

* Ketner, C.H., Goed en slecht. Een inleiding in de ethiek, Amsterdam 1933.

* Kettner, M., Angewandte Ethik als Politicum, Frankfurt/M. 2000.

* Kettner, M., Ethik-Kommitees. Ihre Organisationsform und ihr moralischer Anspruch, in: Erwägen, Wissen, Ethik, 1/2005.

* Kettner, M., Welche Autorität haben nationale Ethik-Komitees?, Münster 2004.

* Kettner, M. & Schweidler, W. (Hrsg.), Welche Autorität haben nationale Ethik-Kommittees?, Münster 2002 (Ethik in der Praxis / Practical Ethics: Kontroversen / Controversies, 15).

* Keukelaere, Ph. de, Recht, ethiek en geschiedenis, in: De Uil van Minerva (Gent), 2, 1985/86.

* Keuller, J.M.L., Ontkenning der moraal, in: De Katholiek, 1896.

* Keuth, H., Ist eine rationale Ethik möglich?, in: Logos, N.F. 1/3, 1993/94.

* Key, E., Liebe und Ethik, Berlin 1920.

* Kick, H.A. (Hrsg.), Besessenheit, Trance, Exorzismus. Affekte und Emotionen als Grundlage ethischer Wertebildung und Gefährdung in Wissenschaften und Künsten, Münster 2004.

* Kiesewetter, J.G.C., Ueber den ersten Grundsatz der Moralphilosophie. Erster Theil welcher die Prüfung der bisherigen Systeme der Moral enthält, nebst einer Abhandlung vom Herrn Prof. Jakob, über die Freiheit des Willens. Zweiter Theil welcher die Darstellung und Prüfung des Kantischen Moralprinzips enthält, 2 Bde., Berlin 1790/91.

* Kiesselbach, M., Ethische Wirklichkeit. Objektivität und Vernünftigkeit der Ethik aus pragmatistischer Perspektive, Berlin/New York 2012.

* Kijzer, M., Ethiek en geloof, in: De Nieuwe Gids, 1933.

* Killen, M. & Smetana, J., Handbook of Moral Development, Mahwah (N.J.) 2006.

* Kindermann, C.H., Handleiding tot zedelijkheid, Rotterdam 1922.

* Kinneging, A., Geografie van goed en kwaad. Filosofische essays, 2005.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt