header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fichte, Johann Gottlieb (Sc - Siem)

* Schäfer, D., Die Rolle der Einbildungskraft in Fichtes Wissenschaftslehre von 1794/95, Köln 1967.

* Schäfer, R., Das holistisch-systemische Wahrheitskonzept im deutschen Indealismus (Fichte-Hegel), in: M. Enders & J. Szaif (Hrsg.), Die Geschichte des philosophischen Begriffs der Wahrheit, Berlin/New York 2006, S. 251-274.

* Schäfer, R., Johann Gottlieb Fichtes “Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre’ von 1794, Darmstadt 2006.

* Schanze, H., Das “kleine Buch” und das “laute” Weltereignis. Fichtes “Wissenschaftslehre” als Paradigma und Problem der “Romantik”, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Schaub, E.L., Hegel's Criticisms of Fichte's Subjectivism, in: The Philosophical Review, 21, 1912.

* Schaub, E.L., J.G. Fichte as a Christian Preacher, in: The Journal of Religion, 19/2, 1939, S. 134-165.

* Schenkel, E., Fichte und der demokratische Gedanke, Diss. Zürich 1932 [Individualität und Gemeinschaft. Der demokratische Gedanke bei Johann Gottlieb Fichte, Zürich 1933].

* Schick, F., Die Rolle des Gefühls in der Genese des Bewußtseins. Überlegungen zu Hegel und Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Schindler, I., Reflexion und Bildung in Fichtes Wissenschaftslehre von 1794, Düsseldorf 1966.

* Schlösser, U., Das Erfassen des Einleuchtens. Fichtes Wissenschaftslehre von 1804 als Kritik an der Annahme entzogener Vorausetzungen unseres Wissens und als Philosophie des Gewißseins, Berlin 2001.

* Schlösser, U., Die Handlung als das Vehikel. Fichtes Wissenschaftslehre nova methodo sowie Kants transzendentale Logik vor dem Hintergrund von Jacobis Idealismuskritik, in: B. Sandkaulen (Hrsg.), System und Systemkritik. Beiträge zu einem Grundproblem der klassischen deutschen Philosophie, Würzburg 2006 (Kritisches Jahrbuch der Philosophie, 11).

* Schlösser, U., Entzogenes Sein und unbedingte Evidenz in Fichtes Wissenschaftslehre 1804 (2), in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 20).

* Schlösser, U., Worum geht es in der späteren Wissenschaftslehre und inwiefern unterscheiden sich die verschiedenen Darstellungen von ihr dem Ansatz nach?, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Intrnationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXX).

* Schmid, A., Fichtes Philosophie und das Problem ihrer inneren Einheit, Freiburg 1904.

* Schmid, D., Religion und Christentum in Fichtes Spätphilosophie 1810-1813, Berlin 1995.

* Schmid, F.A., Die Philosophie Fichtes mit Rücksicht auf die Frage nach der veränderten Lehre, Diss., Freiburg 1904.

* Schmidig, D., "Der Mensch wird nur unter Menschen ein Mensch". Zu Johann Gottlieb Fichtes Subjekt-Intersubjektivitätstheorie, in: A. Lazzari (Hrsg.), Metamorphosen der Vernunft. Festschrift für Karen Gloy, Würzburg 2003.

* Schmidig, D., Sprachliche Vermittlung philosophischer Einsichten nach Fichtes Frühphilosophie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Schmidig, D., Vom Intersubjektiv-Werden Gottes nach Johann Gottlieb Fichte, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Religionsphilosophie, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, 8).

* Schmidig, D., Von Wahrheit ergriffen… “Wissenschaftslehre” und Gefühl, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Schmidt, A., Der Grund des Wissens. Zu Fichtes Wissenschaftslehre in den Versionen 1794/95, 1804/II und 1812, Paderborn 2004.

* Schmidt, A., Jenseits des Selbstbewußtseins. Zur intellektuellen Anschauung in Fichtes Wissenschaftslehre von 1810, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Schmidt, W., Fichtes Einfluß auf die ältere Romantik, in: Euphorion, 21, 1915, S. 251-270.

* Schmied-Kowarzik, W., Das problem der Natur. Nähe und Differenz Fichtes und Schellings, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Schmied-Kowarzik, W., Religion der Vernunft aus den Quellen des Christentums. Zur Religionsphilosophie im Spätwerk Fichtes, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Schmied-Kowarzik, W., Von der wirklichen, von der seyenden Natur. Schellings Ringen um eine Naturphilosophie in Auseinandersetzung mit Kant, Fichte und Hegel, Stuttgart/Bad Cannstatt 1996 (Schellingiana, 8).

* Schmoller, G., Johann Gottlieb Fichte. Eine Studie auf dem Gebiete der Ethik und Nationalökonomie, in: B.H. Hildebrand (Hrsg.), Jahrbuch für Nationalökonomie und Statistik, 5, 1865, S. 1-61 [in: G. Schmoller, Zur Literaturgeschichte der Staats- und Sozialwissenschaften, Leipzig 1888].

* Schneider, F., Fichte als Sozialpolitiker, Halle 1894.

* Schneidereit, N., Der Diskurs der Moderne in J.G. Fichtes “Staatslehre”, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Schnell, A., L’idée fondamentale du transcendantalisme fichtéen, in: Archives de Philosophie, 72/3, 2009, S. 405-422.

* Schnell, A., Schema, Soll, Sein, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Schoborn, A. v., Fichte und Reinhold über die Begrenzung der Philosophie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfä:ge und Ursprünge. Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Scholz, H., Der deutsche Mensch im Fichteschen Sinne, in: Neue Jahrbücher für Wissenschaft und Jugendbildung, 11, 1935, S. 420-447.

* Scholz, H., Ein neues Dokument zu Fichtes religionsphilosophischer Entwicklung, in: Kant-Studien, 22, 1918, S. 393-425.

* Scholz, H., Fichte als Dichter, in: Preußische Jahrbücher, 159, 1915, S. 255-271.

* Scholz, H., Fichte als Erzieher. Ein Nachwort zum 29. Januar 1914, in: Kant-Studien, 19/1-2, 1914.

* Schöndorf, H., Der Leib im Denken Schopenhauers und Fichtes, Diss. München 1979, München 1982.

* Schottky, R., Fichtes Nationalstaatsgedanke auf der Grundlage unveröffentlichter Manuskripte von 1807, in: Fichte-Studien, 2 (Kosmopolitismus und Nationalidee), Amsterdam/Atlanta 1990.

* Schottky, R., Internationale Beziehungen als ethisches und juridisches Problem bei Fichte, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schottky, R., La “Grundlage des Naturrechts” de Fichte et la philosophie politique de l’Aufklärung, in: Archives de Philosophie, 25/2, 1962.

* Schottky, R., Rechtsstaat und Kulturstaat bei Fichte. Eine Erwiderung, in: Fichte-Studien, 3 (Sozialphilosophie), Amsterdam/Atlanta 1991.

* Schottky, R., Staatliche Souveräntität und individuelle Freiheit bei Rousseau, Kant und Fichte, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Subjektivität, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, 7).

* Schottky, R., Untersuchungen zur Geschichte der staatsphilosophischen Vertragstheorie im 17. und 18. Jahrhundert: Hobbes, Locke, Rousseau, Fichte. Mit einem Beitrag zum Problem der Gewaltenteilung bei Rousseau und Fichte, Diss. München 1962, Amsterdam 1995 (Fichte-Studien, Suppl.-Bd. VI).

* Schottlaender, R., Ursprung und Verbindung von Idealismus und Nationalismus bei Fichte, in: Philosophische Studien, 1, 1949.

* Schrader, W.H. (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge: Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre, in: "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26.9.-1.10. 1994), Amsterdam 1997 (Fichte Studien, 9).

* Schrader, W.H. (Hrsg.), Die Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt, in: "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26.9.-1.10. 1994), Amsterdam 1997 (Fichte-Studien, 10).

* Schrader, W.H., Empirisches und absolutes Ich. Zur Geschichte des Begriffs Leben in der Philosophie J.G. Fichtes, Stuttgart/Bad Cannstatt 1972.

* Schrader, W.H., Fichte, Darmstadt

* Schrader, W.H. (Hrsg.), Fichte und die Romantik: Hölderlin, Schelling, Hegel und die späte Wissenschaftslehre, in: "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26.9.-1.10. 1994), Amsterdam 1997 (Fichte-Studien, 12).

* Schrader, W.H., Johann Gottlieb Fichte und das postmoderne Denken (Jean-François Lyotard), in: Fichte-Studien, 1, Amsterdam 1989.

* Schrader, W.H., Konstruktion versus Unmittelbarkeit. Zum Verhältnis von Philosophie und Leben bei J.G. Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Schrader, W.H., L’etat et le société dans la “Grundlage des Naturrechts” de 1796 de J.G. Fichte, in: Archives de Philosophie, 39/1, 1976.

* Schrader, W.H. (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle, in: "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26.9.-1.10. 1994), Amsterdam 1997 (Fichte-Studien, 11).

* Schrader, W.H., Nation, Weltbürgertum und Synthesis der Geisterwelt, in: Fichte-Studien, 2 (Kosmopolitismus und Nationalidee), Amsterdam/Atlanta 1990.

* Schrader, W.H., Rechtsfrieden als Grundlage der Einheit Europas. Überlegungen zu Kant und Fichte, in: M. Buhr (Hrsg.), Das geistige Erbe Europas, Napoli 1994, S. 540-547.

* Schrader, W.H., Überlegungen zur sprachanalytischen und transzendentalphilosophischen Ich-Theorie, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schreiter, J., Produktive Einbildungskraft und Außenwelt in der Philosophie Johann Gottlieb Fichtes, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schröder-Amtrup, K., J.G. Fichte: Leben und Lehre. Ein Beitrag zur Aktualisierung seines Denkens und Glaubens, Berlin 2012.

* Schuffenhauer, H., Johann Gottlieb Fichte, Köln 1985.

* Schuffenhauer, H. e.a. (Hrsg.), Pädagogisches Gedankengut bei Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Feuerbach, 1984.

* Schuhmann, K., Die Grundlage der Wissenschaftslehre in ihrem Umrisse. Zu Fichtes "Wissenschaftslehren" von 1794 und 1810, Den Haag 1968.

* Schulte, G., Fichtes Gottesbegriff, in: Kant-Studien, 66/2, 1975.

* Schulte, G., Tarte à la crème - bis der Tod uns scheidet, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Transzendentale Logik, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte Studien, Bd. XV).

* Schulte, G., "Übersinnliche" Erfahrung als transzendentalphilosophisches Problem. Zu Fichtes "Tagebuch über den animalischen Magnetismus" von 1813, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schulte, G., Vom Sinn der Wahrnehmung. Die "Wissenschaftslehre" Fichtes und Merleau-Pontys "Phänomenologie der Wahrnehmung", in: Tijdschrift voor Filosofie, 31, 1969, S. 732-748.

* Schulz, E.G., Rehburgs Opposition gegen Kants Ethik. Eine Untersuchung ihrer Grundlagen, ihrer Berücksichtigung durch Kant und ihrer Wirkungen auf Reinhold, Schiller und Fichte, Diss. Bochum 1971, Köln/Wien 1975.

* Schulz, H., Fichte in vertraulichen Briefen seiner Zeitgenossen, 1923.

* Schuffenhauer, H., Die Pädagogik Johann Gottlieb Fichtes, Erfurt 1962, Berlin 1963.

* Schulte, G., Die Wissenschaftslehre des späten Fichte, Frankfurt 1971.

* Schulz, E.G., Rehbergs Opposition gegen Kants Ethik. Eine Untersuchung ihrer Grundlagen, ihrer Berücksichtigung durch Kant und ihrer Wirkungen auf Reinhold, Schiller und Fichte, Diss. Bochum 1971, Köln/Wien 1975.

* Schurr, A., Der Begriff der Erscheinung des Absoluten in Fichtes "Wissenschaftslehre vom Jahre 1810-11", in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schurr, A., Philosophie als System bei Fichte, Schelling und Hegel, Stuttgart/Bad Cannstatt 1974.

* Schurr, J., Gewißheit und Erziehung, Ratingen b. Düsseldorf 1965.

* Schurr, J., Zur Konzeption einer transzendentalen Bildungstheorie nach Prinzipien der Fichteschen Wissenschaftslehre, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schüssler, I., Die Auseinandersetzung von Idealismus und Realismus in Fichtes Wissenschaftslehre, Frankfurt/M. 1972.

* Schüssler, I., Die Deduktion des Begriff des Rechts aus Prinzipien der Wissenschaftslehre (J.G. Fichte: “Grundlage des Naturrechts” §§ 1-4), in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Schüssler, I., Logik und Ontologie. Fichtes transzendentale Begründung des Satzes der Identität, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Schütte, H.W., Lagarde und Fichte. Die verborgenen spekulativen Voraussetzungen des Christentumsverständnisses Paul de Lagardes, Gütersloh 1965.

* Schüttler, H., Freiheit als Prinzip der Geschichte. Die Konstitution des Prinzips der Geschichte und der historischen Faktizität nach Johann Gottlieb Fichtes Wissenschaftslehre, Würzburg 1984.

* Schwab, J.C., Acht Briefe über einige Widersprüche und Inconsequenzen in Herrn Professor Kants neuesten Schriften. Nebst einem Postscripte betreffend zwey Beispiele von Herrn Kants und Herrn Fichtens mathematischen Kenntnissen. Eine Beylage zu den Neun Gesprächen zwischen Christian Wolff und einem Kantianer, Berlin/Stettin 1799.

* Schwabe, G., Fichtes und Schopenhauers Lehre vom Willen mit ihren Konsequenzen für Weltbegreifung und Lebensführung, Diss. Jena 1887.

* Schwabe, U., Individuelles und Transindividuelles Ich. Die Selbstindividuation reiner Subjektivität und Fichtes Wissenschaftslehre. Mit einem durchlaufenden Kommentar zur Wissenschaftslehre “nova methodo”, Paderborn 2007.

* Schwär, O., Leben des Deutschen Johann Gottlieb Fichte, Berlin/Dresden 1937.

* Schwarz, H., Fichte und wir. Sechs Vorlesungen, Osterwieck 1917.

* Schwember Augier, F., Libertad, derecho y propiedad. El fundamento de la propiedad en la filosofia del derecho de Kant y Fichte, Hildesheim 2013.

* Schwenger, R., Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft bei Kant und Fichte, Bonn 1930.

* Scott, Ch.E., Fichte Today?, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Scott Scribner, F., Die “Physicierung des Idealismus im “Tagebuch über den animalischen Magnetismus”. Die letzte Wissenschaftslehre oder Das Ende des Idealismus?, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Seebohm, Th., Fichte’s and Husserl’s Critique of Kant’s Transcendental Deduction, in: Husserl-Studies, 2, 1985, S. 53-74.

* Sedgwick, S. (Hrsg.), The Reception of Kant's Critical Philosophy. Fichte, Schelling, and Hegel, Cambridge 2000.

* Seebohm, T.M., Johann Gottlieb Fichte, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Seidel, G.J., Activity and Ground. Fichte, Schelling, and Hegel, Hildesheim/New York 1976.

* Seidel, H., Johann Gottlieb Fichte zur Einführung, Hamburg 1997.

* Seliger, A., Freiheit und Bild. Die frühe Entwicklung Fichtes von den “Eignen Meditationen” bis zur “Wissenschaftslehre nova methodo”, Würzburg 2010 (Studien zur Phänomenologie und praktischen Philosophie, Bd. XVI).

* Senigaglia, C., Das Prinzip Individualität und seine praktische Bedeutung. Überlegungen zu Fichtes Diarien, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Senigaglia, C., Die Bestimmung des Bürgers beim späten Fichte, in: H. Girndt & H. Traub (Hrsg.), Praktische und angewandte Philosophie II. Beiträge zum vierten Kongress der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003.

* Senigaglia, C., Kausalität und Wirksamkeit in Fichtes Sittenlehren, in: Ch. Asmuth & W. Metz (Hrsg.), Die Sittenlehre J.G. Fichtes, Amsterdam/New York 2006.

* Senz, W., Konrad Lorenz und Johann Gottlieb Fichte. Ein Vergleich im Lichte des Entwicklungsgedankens, Bern 2004.

* Severino, E., Per un rinnovamento nelle interpretazione della filosofia fichtiana, Brescia 1960.

* Siemek, M.J., Die Idee des Transzendentalismus bei Fichte und Kant, Hamburg 1984.

* Siemek, M.J., Fichtes Wissenschaftslehre und die kantische Transzendentalphilosophie, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Siemek, M.J., Fichte und Hegels Konzept der Intersubjektivität, in: H. Girndt & H. Traub (Hrsg.), Praktische und angewandte Philosophie I. Beiträge zum vierten Kongress der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 23).

* Siemek, M.J., Wissen und Tun. Zur Handlungsweise der transzendentalen Subjektivität in der ersten Wissenschaftslehre Fichtes, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt