header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fichte, Johann Gottlieb (Zan - Zy) - Fide Splendet et Scientia

* Zantwijk, T. v., Naturrecht und positives Recht bei Fichte, in: C. Dierksmeier (Hrsg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle, Bd. II, Würzburg 2004.

* Zantwijk, T. v., Psychologie oder Psychagogie? Die menschliche Seele in der angewandten Philosophie Platners und Fichtes, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2002.

* Zantwijk, T. v. & Zische, P., Fundamentalphilosophie oder empirische Psychologie? Das Selbst und die Wissenschaften bei Fichte und C.C.E. Schmid, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2000.

* Zehnpfennig, B., Reflexion und Metareflexion bei Platon und Fichte. Ein Strukturvergleich des Platonischen "Charmides" und Fichtes "Bestimmung des Menschen", Freiburg/München 1987.

* Zeman, V., Appropriation of Kant's "Critique of Pure Reason": Fichte's Second Introduction to the "Wissenschaftslehre", in: D. Breazeale & T. Rockmore (Hrsg.), New Perspectives on Fichte, New Jersey 1996, S. 213-225.

* Zenekorta, I.U., Manzana zwischen Kant und Fichte. Das Absolute als entscheidende Frage, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, 30).

* Zeuch, Ch., Die Realität des moralischen Bewußtseins. Über die Möglichkeit einer subjektivitätstheoretisch begründeten Ethik im Anschluß an Kant und Fichte, Bern 2005.

* Zhixue, L., Interpersonalität beim jungen Fichte, in: Fichte-Studien, 3 (Sozialphilosophie), Amsterdam/Atlanta 1991.

* Ziche, P., Raumkonstruktion, Deduktion der Dimensionen und idealistische Prinzipientheorie. Problemlagen im Fichte-Schelling-Briefwechsel vom November 1800, in: J. Jantzen & Th. Kisser & H. Traub (Hrsg.), Grundlegung und Kritik. Der Briefwechsel zwischen Schelling und Fichte 1794-1802, Amsterdam/New York 2005 (Fichte-Studien, Bd. 25.

* Ziche, P., Systemgrundriß und blitzartige Einsichten. Zum Verhältnis von Propädeutik und systematischer Philosophie bei Fichte und Schelling, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. 30).

* Ziegler, L., Fichte und seine Reden an die deutsche Nation, in: L. Ziegler, Gesammelte Aufsätze I, 1901-1916, hrsg. v. R. Vonessen, Würzburg 2007.

* Zimmer, F., Johann Gottlieb Fichte's Religionsphilosophie nach den Grundzügen ihrer Entwicklung dargestellt, Berlin 1878, Hildesheim (reprint)

* Zöller, G., Bestimmung zur Selbstbestimmung. Fichtes Theorie des Willens, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Subjektivität, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, 7).

* Zöller, G., Changing the Appearances. Fichte's Transcendental Theory of Practical Self-Determination, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I3, Milwaukee 1995, S. 929-942.

* Zöller, G., Denken und Wollen beim späten Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Zöller, G., Der Staat als Mittel zum Zweck. Fichte über Freiheit, Recht und Gesetz, Baden-Baden 2011.

* Zöller, G., Die Einheit im Denken Fichtes, in: H. Feger (Hrsg.), Die Philosophie des Deutschen Idealismus, Würzburg 2009.

* Zöller, G., Die Einheit von Intelligenz und Wille in der “Wissenschaftslehre nova methodo”, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, 16).

* Zöller, G., Die hermeneutischen Aspekte von Fichtes Geschichtsdeutung in den “Reden an die deutsche Nation”, in: G. Figal (Hrsg.), Internationales Jahrbuch für Hermeneutik, Tübingen 2008.

* Zöller, G., Die Sittlichkeit des Geistes und der Geist der Sittlichkeit. Fichtes systematischer Beitrag, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Sittlichkeit. Ethik-Modelle von Platon bis Lévinas, Würzburg 2009.

* Zöller, G., Einheit und Differenz in Fichtes Theorie des Wollens, in: Philosophisches Jahrbuch, 106/2, 1999.

* Zöller, G., Fichte in Berlin in München, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, 28).

* Zöller, G., Fichte lesen, Stuttgart 2006, Stuttgart/Bad Cannstatt 2008, Stuttgart 2012 (legenda, 4).

* Zöller, G., Fichtenhauer. Der Ursprung von Schopenhauers “Welt als Wille und Vorstellung” in Fichtes “Wissenschaftslehre 1812” und “System der Sittenlehre”, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 365-386 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Zöller, G., Fichte's Transcendental Philosophy. The Original Duplicity of Intelligence and Will, Cambridge 1998.

* Zöller, G., Geist oder Gespenst? Fichtes Noumenalismus in der “Wissenschaftslehre nova methodo”, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, 12).

* Zöller, G., German Realism. The Self-Limitation of Idealist Thinking in Fichte, Schelling, and Schopenhauer, in: K. Ameriks (Hrsg.), The Cambridge Companion to German Idealism, Cambridge 2000, S. 200-218.

* Zöller, G., Glaube und Verstand in Fichtes später Staatsphilosophie, in: M. Gabriel & J. Halfwassen & St. Zimmermann (Hrsg.), Philosophie und Religion, Heidelberg 2011.

* Zöller, G., "On revient toujours...". Die transzendentale Theorie des Wissens beim letzten Fichte, in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, 20).

* Zöller, G. (Hrsg.), The Cambridge Companion to Fichte, Cambridge

* Zynda, M. v., Kant, Reinhold, Fichte. Studien zur Geschichte des Transzendental-Begriffes, Berlin 1910, Diss. Marburg 1911.

 

> FICINO, MARSILIO

* Albertini, T., Marsilio Ficino. Das Problem der Vermittlung von Denken und Wesen in einer Metaphysik der Einfachheit, München 1997.

* Albertini, T., Marsilio Ficino. Durch Denken die Welt kunsthaft gestalten, in: P.R. Blum (Hrsg.), Philosophen der Renaissance. Eine Einführung, Darmstadt 1999, S. 77-86.

* Allen, M.J.B., Icastes: Marsilio Ficino's Interpretation of Plato's "Sophist", Berkeley etc. 1989.

* Allen, M.J.B. e.a (Hrsg.), Marsilio Ficino. His Theology, His Philosophy, His Legacy, Leiden 2001.

* Allen, M.J.B., Nuptial Arithmetic. Marsilio Ficino's Commentary on the Fatal Number in Book VIII of Plato's "Republic", 1993.

* Allen, M.J.B., Plato's Third Eye. Studies in Marsilio Ficino's Metaphysics and Its Sources, London 1995.

* Allen, M.J.B., Studies in Marsilio Ficino's "Plato's Third Eye", 1995.

* Allen, M.J.B., Synoptic Art. Marsilio Ficino on the History of Platonic Interpretation, Firenze 1998.

* Allen, M.J.B., The Platonism of Marsilio Ficino. A Study of His Phaedrus Commentary, Its Sources, and Genesis, 1984.

* Balbino, G., Idea religiosa di Marsilio Ficino, Cerignola 1904.

* Beierwaltes, W., Marsilio Ficinos Theorie des Schönen im Kontext des Platonismus, Heidelberg 1980 (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., 6).

* Bloch, M.& Mojsisch, B. (Hrsg.), Potentiale des menschlichen Geistes: Freiheit und Kreativität. Praktische Aspekte der Philosophie Marsilio Ficinos (1433-1499), Stuttgart 2004.

* Blum, P.R., Marcilio Ficino (1439-1499), in: F. Niewöhner (Hrsg.), Klassiker der Religionsphilosophie. Von Platon bis Kierkegaard, München 1995.

* Blum, P.R., Selbstbezug und Transzendenz in der Renaissance-Philosophie bei Cusanus, Ficino und Pico, in: N. Lobkowicz & F.-P. Hager & H. Seidl (Hrsg.), Rationalität und Innerlichkeit, Hildes­heim 1997.

* Cassirer, E., Ficino's Place in Intellectual History (1945), in: E. Cassirer, Gesammelte Werke. Bd. XXIV: Aufsätze und kleine Schrfiten (1941-1947), Hamburg

* Chastel, A., Marsile Ficin et l'art, Genève/Lille 1954.

* Collins, A., The Secular in Sacred. Platonism and Thomism in Marsilio Ficino's Platonic Theology, Den Haag 1974.

* Dietrich, B., Darstellung von Einfachheit. Die Idee des Schönen in Marsilio Ficinos Grundlegung einer Metaphysik der Geistes, München

* Dress, W., Die Mystik des Marsilio Ficino, Berlin 1929, Berlin/New York 1999.

* Edelheit, A., Ficino, Pico and Savonarola. The Evolution of Humanist Theology, Leiden 2008.

* Euler, W.A., "Pia philosophia" und "docta religio". Theologie und Philosophie bei Marsilio Ficino und Giovanni Pico della Mirandola, München 1998.

* Festugière, J., La philosophie de l'amour de Marsile Ficin et son influence sur la littérature française au XVIe siècle, Paris 1941.

* Gadottre, G., Ronsard et la pensée ficinienne, in: Archives de Philosophie, 26/1, 1963.

* Gall, D. e.a. (Hrsg.), Marsilio Ficino. Index nominum et index geographicus, Hildesheim 2003 (Indices zur lateinischen Literatur der Renaissance, Bd. III1).

* Gandillac, M. de, Astres, anges et génies chez Marsile Ficin, in: E. Castelli (Hrsg.), Umanesimo e esoterismo, Padua 1960.

* Genetelli, S.M. & O'Meara, D.J., Le commentaire de Marsile Ficin sur le traité "Du beau" de Plotin, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/2002.

* Gladigow, B., "Religio Docta" bei Marsilio Ficino. Religion, Erfahrung, Wissenschaft, in: W. Haug & D. Mieth (Hrsg.), Religiöse Erfahrung. Christliche Positionen im Wandel der Geschichte, München 1992.

* Glanzmann, S., Der einsame Eros. Eine Untersuchung des Symposion-Kommentars “De amore” von Marsilio Ficino, Tübingen 2006.

* Gontier, Th., Noétique er “poièsis”. L’“idea” dans la “Theologia Platonica” de Marsile Ficin, in: Archives de Philosophie, 67/1, 2005, S. 5-22.

* Hadot, P., L' "amour magicien". Aux origines de la notion de "Magia Naturalis": Platon, Plotin, Marsile Ficin, in: Revue Philosophique de la France et de l'Étranger, 2/1982.

* Hak, H.J., Marsilio Ficino, Diss., Paris/Amsterdam 1934.

* Huss, B., Lorenzo de Medicis “Canzoniere” und der Ficinianismus. Philosophica facere quae sunt amatori, Tübingen 2007.

* Jacob, A., Renaissance Idealists: Cusanus, Ficino, Bruno, Agrippa, Paracelsus, Böhme, in: A. Jacob, De Naturae Natura. A Study of Idealistic Conceptions of Nature and the Unconscious, Stuttgart 1992.

* Jayne, S., John Colet and Marsilio Ficino, London 1963.

* Kristeller, P.O., Acht Philosophen der italienischen Renaissan­ce. Petrarca, Valla, Ficino, Pomponazzi, Telesio, Patrizi, Bruno, Berlin 1986.

* Kristeller, P.O., Die Stellung des Menschen im Universum bei Ficino und Pomponazzi, in: P.O. Kristeller, Humanismus und Renaissance, Bd. II: Philosophie, Bildung und Kunst, München 1976, S. 115-123.

* Kristeller, P.O., Il pensiero filosofico di Marsilio Ficino, Firenze 1953 [The Philosophy of Marsilio Ficino, 1941, New York 1943; Die Philosophie des Marsilio Ficino, Frankfurt/M. 1972].

* Kristeller, P.O., The Scholastic Background of Marsilio Ficino. With an Edition of Unpublished Texts, in: Traditio, 2, 1944, S. 257-318.

* Lauster, J., Die Erlösungslehre Marsilio Ficinos. Theologiegeschichtliche Aspekte des Renaissanceplatonismus, Berlin/New York 1997 (Arbeiten zur Kirchengeschichte, 69).

* Leinkauf, Th., Platon und der Platonismus bei Marsilio Ficino, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 7/1992.

* Leinkauf, Th., Zur Deutung und Rezeption von Marsilio Ficinos “Dialogi d’amore”, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist, Eros und Agape. Untersuchungen zu Liebesdarstellungen in Philosophie, Religion und Kunst, Würzburg 2008.

* Leitgeb, M.-Ch., Liebe und Magie. Die Geburt des Eros in Ficinos "De Amore", Maria Enzersdorf 2004.

* Lelong, F., La métaphysique de la facilité chez Marsile Ficin et Baldassar Castiglione, in:  Revue Philosophique de Louvain, 108/1, 2010.

* Luduena Romandini, F.J., La jouissance de l’incorporel. “Interpretatio christiana” des anciens chez Marsil Ficin (1433-1499), in: Revue de Théologie et de Philosophie, 139, 2007.

* Malmsheimer, A., Platons "Parmenides" und Marsilio Ficinos "Parmenides-Kommentar". Ein kritischer Vergleich,

* Marcel, A., Marsile Ficin, Paris 1958.

* Meier, M., Gott und Geist bei Marsilio Ficino, in: Beiträge zur Geschichte der Renaissance und Reformation. Festgabe für Joseph Schlecht, München 1917.

* Mojsisch, B., Epistemologie im Humanismus. Marsilio Ficino, Pietro Pompanazzi und Nikolaus von Kues, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/1995.

* Mojsisch, B., Marsilius Ficinus: In “Theaetetum” Platonis vel “De scientia” as Petrum Medicem, patriae patrem. Epitome, in: Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter, 1, 1996, S. 179-194.

* Mojsisch, B., Platon, Plotin, Ficino. "Wichtigste Gattungen" - eine Theorie aus Platons "Sophistes", in: O. Pluta (Hrsg.), Die Philosophie im 14. und 15. Jahrhundert. In memoriam Konstanty Michalski (1879-1947), Amsterdam 1988, S. 19-38.

* Morin, Y., Les Trois Grâces du “Commento”. La réaction initiale de Pic à Ficin, in: Revue Philosophique de Louvain, 101/3, 2003, S. 383-412.

* Nebes, L., Der "furor poeticus" im italienischen Renaissance-Platonismus. Studien zu Kommentar und Literaturtheorie bei Ficino, Landino und Patrizi, Marburg (Mikroedition) 1999.

* Nieuport, M. de, In Platonis opera et Ficinianam interpretationem animadversiones, in: Mémoires de l'Académie Royale de Belgique, 1, 1820.

* Oehlig, U., Die philosophische Begründung der Kunst bei Ficino, Stuttgart 1992.

* Otto, St., Geometrie und Optik in der Philosophie des Marsilio Ficino. Zur Entstehung der Ontologie des Funktionalismus in der Renaissance, in: Philosophisches Jahrbuch, 98/2, 1991.

* Raffini, Ch., Marsilio Ficino, Pietro Bembo, Baldassare Castiglione. Philosophical, Aesthetic, and Political Approaches in Renaissance Platonism, Bern 1998.

* Saitta, G., La filosofia di Marsilio Ficino, Messina 1923, Bologna 31954.

* Scheuermann-Peilicke, W., Licht und Liebe. Lichtmetapher und Metaphysik bei Marsilio Ficino, Hildesheim 2000.

* Schiavone, M., Problemi filosofici in Marsilio Ficino, Milano 1957.

* Schneither, C.H., Marsilius Ficinus en zijn werk, in: De Gids, 1856.

* Shepherd, M. (Hrsg.), Friend to Mankind: Marsilio Ficino (1433-1499), London 1999.

* Söffner, J., Die Macht der Melancholie. Boccaccio, Petrarca, Ficino, Machiavelli, Dürer, Castiglione, in: I. Kasten (Hrsg.), Machtvolle Gefühle, Berlin/New York 2010.

* Toussaint, St., Mystische Geometrie und Hermetismus in der Renaissance. Ficinus und Cusanus, in: Perspektiven der Philosophie, 26, 2000.

* Vescovini, G.F., L’espressività di Marsilio Ficino, lo Zodiaco medievale e Plotino, in: Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter, 1, 1996, S. 111-125.

* Westerink, L.G., Ficino’s Marginal Notes on Olympiodorus in Riccardi Greek MS 37, in: Traditio, 24, 1968, S. 351-378.

 

> FICK,

* Pielert, W., Kritische Betrachtungen der erkenntnistheortischen Ansichten von Helmholtz und Fick, Halle 1924.

 

> FIDEISMUS

* Hudson, W.D., On Two Points against Wittgensteinian Fideism, in: Philosophy, 43, 1968, S. 269-273.

* James, E.D., Scepticism and Fideism in Bayle's Dictionnaire, in: French Studies, 16, 1962, S. 307-324.

* Janssen, H.J.J., Montaigne fideiste, Diss., Nijmegen 1930.

* Nielsen, K., The Coherence of Wittgensteinian Fideism, in: Sophia, 11, 1972, S. 4-12.

* Nielsen, K., Wittgensteinian Fideism, in: Philosophy, 42, 1967, S. 39-52.

* Penelhum, T., God and Skepticism. A Study in Skepticism and Fideism, Dordrecht 1983.

* Sauvage, G.M., Fideism, in: Catholic Encyclopedia, Bd. V, New York 1909, S. 68-69.

 

> FIDEM CATHOLICAM

* Becker, H.-J., Das Mandat “Fidem catholicam” Ludwigs des Bayern von 1338, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 26, 1970, S. 454-512.

 

> FIDES

* Heinze, R., Fides, in: Hermes, 64, 1929, S. 140-166.

 

> FIDES ET RATIO

* Echeverria, E.J., Fides et Ratio. The Catholic and the Calvinist: Prospects for Rapprochment, in: Philosophia Reformata, 2000.

* Echevierra, A.J., Once again, John Paul II’s „Fides et Ratio“, in: Philosophia Reformata, 2004.

* Fischer, N., Autonomie u. Transzendenz. Zwei Kernthemen der Enzyklika "Fides et Ratio" im Fokus von Augustins und Kants Denken, in: Theologie und Philosophie,  84, 2009, S. 219-236.

* Hauk, A. & Koslowski, P. (Hrsg.), Die Vernunft des Glaubens und der Glaube der Vernunft. Die Enzyklika “Fides et Ratio” in der Debatte zwischen Philosophie und Theologie, München 2006.

* Martínez Santamaría, C., La encíclica “Fides et ratio” de Juan Pablo II y el pensador cristiano, in: Naturaleza y Gracia. Revista Cuatrimestral de Ciencias Eclesiásticas, 2-3/2000, S. 573-609.

* Pöltner, G., Anmerkungen zur Enzyklika “Fides et Ratio”, in: Theologie und Glaube, 90, 2000, S. 433-448.

* Ratzinger, J., Die Einheit des Glaubens und die Vielfalt der Kulturen. Reflexionen im Anschluß an die Enzyklika “Fides et Ratio”, in: Theologie und Glaube, 89, 1999.

* Schallenberg, P., Moraltheologie zwischen Athen und Jerusalem. Zu den moraltheologischen Implikationen der Enzyklika “Fides et Ratio”, in: Theologie und Glaube, 89, 1999.

* Verweyen. H., “Fides et Ratio”. Eine notwendige Wegweisung, in: Theologie und Glaube, 90, 2000, S. 489-497.

* Weingartner, P., Glaube und Vernunft. Interdisziplinäres Streitgespräch zur Enzyklika "Fides et Ratio", Bern 2004.

 

> FIDE SPLENDET ET SCIENTIA

* Grondin, J., “Fide splendet et scientia”. Du sens d’une devise, in: Théologiques, 13/1, 2005, S. 119-127.







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt