header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Gast, Peter - Gedächtnis (A - C)

> GAST, PETER

* Small, R., Peter Gast, in: The Journal of Nietzsche-Studies, 31, 2006, S. 62-67.

 

> GASTFREUNDSCHAFT / GASTLICHKEIT

* Bahr, H.-D., Die Sprache des Gastes. Eine Metaethik, Leipzig 1994.

* Berger, J.M., Die Geschichte der Gastfreundschaft im hochmittelalterlichen Mönchtum. Die Cistercienser, Berlin 1999.

* Bischof, S., Gerechtigkeit, Verantwortung, Gastfreundschaft. Ethik-Ansätze nach Jacques Derrida, Freiburg 2005.

* Derrida, J., Einsprachigkeit. Über Weltbürgertum und Gastfreundschaft, München 2001.

* Hiltbrunner, O., Gastfreundschaft in der Antike und im frühen Urchristentum, Darmstadt 2005.

* Ihering, R. v., Die Gastfreundschaft im Alterthume, in: Deutsche Rundschau, 51, 1887.

* Kakridis, H.J., La notion de l'amitié et de l'hospitalité chez Homère, Thessaloniki 1963.

* Klossowski, L., Die Gesetze der Gastfreundschaft, Reinbek 1987.

* Levy, H.L., The Odyssean Suitors and the Host-Guest Relationship, in: Transactions of the American Philological Association, 94, 1963.

* Liebsch, B., Gastlichkeit und Freiheit. Polemische Konturen europäischer Kultur, Weilerswist 2005.

* Liebsch, B., Für eine Kultur der Gastlichkeit, Freiburg 2008.

* Waldenfels, B., Fremdheit, Gastfreundschaft und Feindschaft, in: Information Philosophie, 5/2006.

 

> GASTROSOPHIE

* Lenk, H., Ethik des Essens. Eine Einführung in die Gastrosophie, Berlin 2007.

 

 > GATTUNG

* Hempfer, K.W., Gattungstheorie, München 1973.

 

> GAUB, JEROME DAVID

* Duynen, S.W., Hiëronymus David Gaubius (1705-1780). Zijn correspondentie met Antonio Nunes Ribeiro Sanches en andere tijdgenoten, Amsterdam 1978.

* Rather, L., Mind and Body in Eighteenth-Century Medicine. A Study Based on Jerome Gaub's "De regimine mentis", Berkeley 1965.

 

> GAUCHET, MARCEL

* Braeckman, A., Een “maatschappij van individuen”. Marcel Gauchet over de blinde vlek van het hedendaagse individualisme, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 100/1, 2008.

* De Briey, L., Démocratie, réligion et pluralisme. De Tocqueville à Gauchet et  retour, in: Revue Philosophique de Louvain, 104/4, 2006, S. 741-761.

* Fortin-Melkevic, A., Die Unvereinbarkeit von Religion und Moderne bei zeitgenössischen Denkern. Jürgen Habermas und Marcel Gauchet, in: Concilium, 28, 1992, S. 419-498.

* Hagedorn, L., Konsens oder Konflikt. Politische Theorie bei Lefort/Gauchet, in: Journal Phänomenologie, 14/2000.

* Poltier, H., L’individu démocratique. Réflexions à partir de l’œuvre de Marcel Gauchet, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 133, 2001.

 

> GAUSLENUS (JOSCELIN VON SOISSONS)

* Kneepkens, C.H., Orléans 266 and the Sophismata Collection: Joscelin of Soissons and the Infinite Words in the Early Twelth Century, in: St. Read (Hrsg.), Sophisms in Medieval Logic and Grammar, Dordrecht/Boston/London 1993, S. 64-85.

 

> GAUSS, FRIEDRICH

* Lelgemann, D., Gauß und die Meßkunst, Darmstadt 2011.

* Mansion, P., Gauß contre Kant sur la géometrie non-euclidienne, in: Revue Néo-scolastique, 15, 1909.

* Timerding, H.E., Kant und Gauß, in: Kant-Studien, 28, 1923, S. 16-40.

* Vloemans, A., Anschauung und Verstand in der Entwicklung von Kants Theorie der Geometrie unter Berücksichtigung von Descartes, Leibniz und Gauss, Diss. Göttingen 1921.

* Whittaker, E.T., On Gauss' Theorem and the Concept of Mass in General Relativity, in: Proceedings of the Royal Society, 149, 1935, S. 384-395.

 

> GAUTHIER, DAVID

* Arni, J.-L., Das Verhältnis von Moral und Rationalität. Eine Auseinandersetzung mit David Gauthiers "Morals by Agreement", in: Analyse & Kritik, 11, 1989, S. 154-178.

* Iturrizaga, B., David Gauthiers moralischer Kontraktualismus, Heusenstamm 2007.

* Moore, M., Gauthier's Contractarian Morality, in: D. Boucher & P. Kelly (Hrsg.), The Social Contract from Hobbes to Rawls, London/New York 1994, S. 211-225.

* Vallentyne, P. (Hrsg.), Contractarianism and Rational Choice. Essays on Gauthier, New York 1990.

 

> GAUTIER DE CHÂTILLON

* Roussel, H. & Suard, F. (Hrsg.), Alain de Lille, Gautier de Châtillon, Jakemart Gielée et leur temps, Lille 1979.

 

> GAY, PETER

* Emerson, R., Peter Gay and the Heavenly City, in: The Journal of the History of Ideas, 28, 1967, S. 383-402.

 

> GAZA, THEODORUS

* Stein, L., Der Humanist Theodorus Gaza als Philosoph, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 2, 1889, S. 426-458.

* Taylor, J.W., A Misunderstood Tract by Theodore Gaza, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1921, S. 150-155.

 

> GAZZANIGA, PETRUS

* Wehofer, Th.M., Der Dominikaner und Wiener Universtätsprofessor Petrus Gazzaniga über den pädagogischen Wert der scholastischen Methode des achtzehnten Jahrhunderts, in: Mitteilungen der Gesellschaft für deutsche Erziehungs- und Schulgeschichte, 8, 1898, S. 191-197.

 

> GEACH, PETER

* Englebretsen, G., Geach on Logical Syntax, in: The New Scholasticism, 59/2, 1986.

* Gustason, W., Frege, Geach, and the Concept “Horse”, in: Mind, 81, 1972, S. 125-130.

* Hare, R.M., Geach: Good and Evil, in: Analysis, 1957.

* Hare, R.M., Geach on Murder and Sodomy, in: Philosophy, 52, 1977.

* Hare, R.M., On a Misunderstanding of Geach’s, in: Analysis, 41, 1981.

* Hintikka, J., Geach and the Methodology of the Logical Study of Natural Language, in: H.A. Lewis (Hrsg.), Peter Geach: Philosophi­cal Encounters, Dordrecht 1990.

* Pidgen, C.R., Geach on "Good", in: The Philosophical Quarterly, 40, 1990, S. 1-20.

* Scott, T.K., Geach on Supposition Theory, in: Mind, 75, 1966, S. 586-588.

* Sjöstrand, D., Geach and Vendler on Moral Goodness, Göteborg 1979.

* Toms, E., Mr. Geach on Distribution, in: Mind, 74, 1965, S. 428-431.

 

> GEBET

* Abert, A.A., Das Gebet in der Oper, in: Triviale Zonen in der religiösen Kunst des 19. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1971 (Studien zur Philosophie und Literatur des 19. Jahrhunderts, Bd. XV).

* Asseburg, H.B., Das Gebet in der neueren anthropologisch orientierten Theologie, Diss. Hamburg, 1971.

* Bakker, B., Gebed als medicijn? Een verrassende kijk op voorbede, 2004.

* Baßler-Schipperges, J., Gebet aus dem Schweigen. Eine religions­philosophische Untersuchung zur Gebetssprache, Bern 1997.

* Baughen, M., Gebed. Verbinding met God, 1996.

* Bausinger, H., Das Gebet in populärer Erbauungsliteratur, in: Triviale Zonen in der religiösen Kunst des 19. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1971 (Studien zur Philosophie und Literatur des 19. Jahrhunderts, Bd. XV).

* Benner, Th., Gottes Namen anrufen im Gebet. Studien zur Acclamatio Nominis Dei und zur Konstituierung religiöser Subjektivität, Paderborn 2001.

* Benson, B.E. & Wirzbe, N. (Hrsg.), The Phenomenology of Prayer, 2005.

* Bernet, W., Gebet. Mit einem Streitgespräch zwischen Ernst Lange und dem Autor, 1970.

* Bloemendal, A., Laat Hem geen rust. Het geheim en de kracht van het gebed, Kampen 2005.

* Bremond, K., Das wesentliche Gebet, Regensburg 1954.

* Budde, A., Improvisation im Eucharistiegebet. Zur Technik freien Betens in der Alten Kirche, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 44, 2011, S. 127-141.

* Busch, G., Das Gebet in der Bildkunst, in: Triviale Zonen in der religiösen Kunst des 19. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1971 (Studien zur Philosophie und Literatur des 19. Jahrhunderts, Bd. XV).

* Campi, E. & Grane, L. & Ritter, A.M. (Hrsg.), Oratio. Das Gebet in patristischer und reformatorischer Sicht. Festschrift zum 65. Geburtstag von Alfred Schindler, Göttingen 1999.

* Chambers, O., Gebed. Een heilige opdracht, 1996.

* Deenen, J. v., Oefenen in leven. Het Latiforgebed als gids, 2005.

* Doeker, A. & Ebenbauer, P. & Gerhards, A. (Hrsg.), Identität durch Gebet. Zur gemeinschaftsbildenden Funktion instituionalisierten Betens in Judentum und Christentum, Paderborn 2003.

* Fafié, A. & Renes, P. (Hrsg.), Mantel van gebed. Ervaringen met bidden, 1995.

* Fenske, W., “Und wenn ihr betet…”(Mt. 6, 5). Gebete in der zwischenmenschlichen Kommunikation der Antike als Ausdruck der Frömmigkeit, Göttingen 1996.

* Gerhards, A. & Waale, St., Kontinuität und Untersuchung. Studien zu Gottesdienst und Gebet in Judentum und Christentum, Paderborn 2004.

* Guardini, R., Vorschule des Betens, Einsiedeln/Zürich 1943 [Oefenschool voor het gebed, 's-Gravenhage o.J.].

* Hallesby, O.K., Het gebed, Kampen 2003.

* Hartt, J.N., Some Metaphysical Gleanings from Prayer, in: The Journal of Religion, 31/4, 1951.

* Heerde, J. v., Bidden zonder gebeden. Waarom bidden zo moeilijk voor ons is en hoe het anders zou kunnen, Baarn 1986.

* Heiler, F., Das Gebet. Eine religionsgeschichtliche und religionspsychologische Untersuchung, München 21918, München 51923.

* Holl, A., Om & Amen. Ein universale Kulturgeschichte des Betens, Gütersloh 2006.

* Horn, W., Gebet und Gebetsparodie in den Komödien des Aristophanes, Nürnberg 1970.

* Lefeber, P.S.A., Kennen en verlangen. Een onderzoek naar zin en functie van het gebed in Origenes' preken en zijn tractaat "Over het gebed", Diss., Gorinchem 1997.

* Lindenberg, W., Meditatie en gebed, 21978.

* Lindenberg, W., Zo bidt de mensheid. Een universele benadering, ’s-Gravenhage 1985.

* Liver, R., Die Nachwirkung der antiken Skralsprache im christlichen Gebet des lateinischen und italienischen Mittelalters, Bern 1979.

* Ménégoz, F., Das Gebetsproblem im Anschluß an Schleiermachers Predigten und Glaubenslehre neugestellt und untersucht, Leipzig 1911.

* Ménégoz, F., Le problème de la prière, 1932.

* Merton, Th., The Climate of Monastic Prayer, 1969 [Contemplatief gebed, 2003].

* Merz, M.B., Liturgisches Gebet als Geschehen. Liturgiewissenschaftlich-linguistische Studie anhand der Gebetsgattung Eucharistisches Hochgebet, Münster 1988.

* Moschner, F., Christliches Gebetsleben, Freiburg 1948.

* Munk, E., Die Welt der Gebete. Kommentar zu den Wertags-, Sabbat- und Festtagsgebeten nebst Übersetzung. Anhang: Die Festtagsgebete, 2 Bde., Basel 1975.

* Norel, O., Het gebed in den Bijbel, 1946.

* Oosterman, J.B., De gratie van het gebed. Overlevering en functie van Middelnederlandse berijmde gebeden, 2 Bde., Diss., Amsterdam 1995.

* Pascher, J., Das Stundengebet der römischen Kirche, München 1954.

* Phillips, D.Z., The Concept of Prayer, London 1965.

* Põder, Ch.S.-V., Doxologische Entzogenheit. Die fundamentaltheologische Bedeutung des Gebets bei Karl Barth, Berlin/New York (Theologische Bibliothek Töpelmann, 147).

* Quarch, Ch., Die Erotik des Betens. Eine mystische Gebetsschule mit Rumi und Mechthild von Magdeburg, München 2007.

* Rahner, K., Von der Not und dem Segen des Gebetes, Innsbruck 1949.

* Reimer, J.K. & Schüßler, W., Das Gebet als Grundakt des Glaubens. Philosophisch-theologische Überlegungen zum Gebetsverständnis Paul Tillichs, Münster 2002 (Tillich-Studien, Beiheft 2).

* Rothuizen, G.Th., Ethiek en gebed. Een crisis, 1976.

* Schmelter, D., Gottes Handeln und die Risikologik der Liebe. Zur rationalen Vertretbarkeit des Glauben an Bittgebetserhörungen, Marburg 2012.

* Schmid,  , Die Wirksamkeit des Bittgebets, 1895.

* Schouten, E., Bidden, 2002.

* Schroeder, H.W., Gebed en meditatie, Rotterdam 1977.

* Schulze, W.A., Kant und das Gebet, in: Theologische Zeitschrift, 13, 1957, S. 61-63.

* Schuth, K., Die Tore des Gebetes sind niemals geschlossen. Die Wüstenväter und ihr unablässiges Beten, Münster 2001.

* Siemerink, J.A.M., Het gebed in de religieuze vorming. Empirisch-theologisch onderzoek naar de effecten van gebedsecucatie bij volwassenen, Diss., Kampen 1987.

* Spurgeon, C.H., De troon der genade. Twaalf preken over het gebed, 1998.

* Sträter, C., De causaliteit van het smeekgebed, in: Bijdragen van de Philosophische en Theologische Faculteiten der Nederland­sche Jezuïten, 1951.

* Thielicke, H., Das Gebet, das die Welt umspannt, Stuttgart 61956.

* Thomin,  , Weltordnung und Bittgebet, 1912.

* Vogelaere, A.V. de, De zelfervaring van de biddende mens, in: Tijdschrift voor Filosofie, 16, 1954, S. 535-578.

* Waal, E. de, The Celtic Way of Prayer, 1997 [De keltische manier van bidden, 1999].

* Wegman, H., Zoeken naar de naam van God. De betekenis van het bidden in de traditie van het christendom, 2000.

* Werbick, J., Gebetsglaube und Gotteszweifel, Münster 2001.

* Westerink, H., Roep mij aan. Over de praktijk van het bidden, Groningen 1982.

* Yancey, Ph., Bidden, 2007.

 

> GEBHARDT, CARL

* Carp, J.H. Carl Gebhardt en het Spinozisme, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 28, 1934.

 

> GEBORGENHEIT

* Hinz, W., Geborgenheit, Zürich 1971.

* Meyer, U., Geborgenheit. Unsere Suche nach dem inneren Halt, Darmstadt 2013.

 

> GEBSATTEL, VICTOR EMIL FREIHERR VON

* Otte, B.Ch., Zeit in der Spannung von Werden und Handeln bei Victor Emil Freiherr von Gebsattel. Zur psychologischen und ethischen Bedeutung von Zeit, Bern 1996.

* Springer, S., Zur Theorie der religiösen Erziehung. Darstellung und Analyse der Beiträge von V.E. Frankl, V.E. v. Gebsattel, I. Illies und W. Pannenberg, Hamburg 1995.

 

> GEBSER, JEAN

* Brzoska, A., Integrales Denken. Erinnerung an Jean Gebser, Münster 1996.

* Hübscher, A., Apotheose des Verfalls oder neues Weltbild? Jean Gebser verkündet die Aperspektive, in: Bayerische Staatszeitung, 7.11.1953.

* Illies, J., Adolf Portmann, Jean Gebser, Johann Jakob Bachofen. Drei Kulturforcher - drei Bilder vom Menschen, Zürich 1975.

* Mastnak, W., Popper, Gebser und die Musikpädagogik. Integrale Strukturen musikalischer Erziehung, München 1990.

* Riefstahl, H., Zu Jean Gebsers Kultur-Perspektive, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 30/3, 1976.

* Schwarz, W., Hoffnung im Nichts. Radhakrishnan, Gebser und der westöstliche Geist, Krailing bei München 1961.

* Wehr, G., Jean Gebser. Individuelle Transformation vor dem Horizont eines neuen Bewußtseins, Petersberg

 

> GEDÄCHTNIS

* Arbinger, R., Gedächtnis, Darmstadt 1984.

* Baddeley, A., Human Memory. Theory and Practice, Hove 21997.

* Baillie, J.B., On the Nature of Memory-Knowledge, in: Mind, 26, 1917, S. 249-272.

* Bartlett, F.C., Remembering, Cambridge 1932.

* Bergson, H., Matter and Memory, London 1912.

* Bernecker, S., Memory. A Philosophical Study, Oxford 2010.

* Bernecker, S., The Metaphysics of Memory, Berlin/Heidelberg 2008.

* Blustein, J., The Moral Demands of Memory, Cambridge 2008.

* Brandt, R., The Epistemological Status of Memory Beliefs, in: The Philosophical Review, 64, 1955, S. 78-95.

* Bursen, H.A., Dismantling the Memory Machine. A Philosophical Investigation of Machine Theories of Memory, Dordrecht 1978.

* Campbell, J., The Realism of Memory, in: R.G. Heck (Hrsg.), Language, Thought, and Logic. Essays in Honour of Michael Dummett, Oxford 1997.

* Casey, E.S., Memory, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Comay, R. & McCumber, J., Endings. Questions of Memory in Hegel and Heidegger, 1999.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt