header


  

Themen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Nietzsche: Koordination der Vorhaben

 

Koordination der Vorhaben

 

In Röcken, dem Geburtsort Nietzsches, trafen sich auf Einladung der internationalen Förd­er- und Forschungsgemeinschaft Fr. Nietz­sche e.V. neben dem Gastgeber Vertre­ter fol­gender Nietzsche-Organisationen:

n Dortmunder Nietzsche-Colloquium (H.J. Schmidt)

n Forschungsgruppen "Nietzsches Biblio­thek und Lektüre" in Italien (V. Vivarelli)

n Kritische Gesamtausgaben der Werke und Briefwechsel Nietzsches (J. Salaquarda)

n Museen der Stadt Naumburg (S. Wagner)

n Jahrbuch Nietzscheforschung (V. Ger­hardt)

n Nietzsche-Netzwerk an der Universität Aarhus

n Nietzsche Society (B. Babich)

n Jahrbuch Nietzsche-Studien und die Reihe Monographien und Texte zur Nietzsche-For­schung (J. Salaquarda)

n North American Nietzsche Society (R. Schacht)

n Stiftung Weimarer Klassik (A. Schirmer, R. Schmidt).

Verhindert waren die Delegierten der Stif­tung Nietzsche-Haus in Sils Maria und die Bri­tish Nietzsche-Society.

 

Diese Organisationen wollen künftig ihre Zusammenarbeit intensivieren und sich bei Ver­anstaltungen ter­minlich und in­haltlich absprechen. Zudem sollen künftig die neuen Kom­munikationsmittel e-Mail und Internet zur Kooperation verwendet werden. Alle "seriösen" Nietzsche-Organisationen sind zur Zusammenarbeit eingeladen, aus­geschlossen sind jedoch Gruppen, die den Namen Nietzsche ideologisch oder politisch verwenden sowie auch Kleingruppen ohne Eigenleistungen.

Alle zwei Jahre soll, zusammen mit der Jahrestagung der Förder- und Forschungsge­mein­schaft der Friedrich Nietzsche-Stiftung, ein Koordinierungstreffen stattfinden

aus: Heft 3/1997







© Information Philosophie     Impressum     Datenschutz     Kontakt